Kleine Gruppe
Inklusive Flug
  • 10-tägige Busrundreise auf Zypern
  • Mittelklassehotels mit Verpflegung laut Programm
  • Zypern mit all seinen Höhepunkten
ab 1.569 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Zypern lockt mit mehr als 300 Sonnentagen, malerischen Buchten, kristallklarem Wasser und traumhaften Sandstränden. Gleichzeitig bietet die Mittelmeerinsel durch griechische und orientalische Kultureinflüsse eine Vielzahl historischer Funde und interessanter Sehenswürdigkeiten, die es auf einer ausführlichen Reise quer über die Insel der Götter zu entdecken gilt.
1. Tag: Anreise
Flug nach Larnaka und Transfer zu Ihrem modernen Stadthotel in Nicosia. Beim gemeinsamen Abendessen lernen Sie Ihre Reiseleitung und Ihre Mitreisenden kennen. 4 Nächte in Nicosia. (A)
2. Tag: Nicosia Bellapais Kyrenia
Eine Geschichte zweier Städte: Nicosia ist die letzte geteilte Hauptstadt in Europa, ein geschäftiges Zentrum aus Alt und Neu. Heute überqueren Sie zu Fuß den Grenzübergang und betreten den orientalisch angehauchten, türkisch besetzten Teil der Insel. Sie besichtigen die Ayia Sophia Kathedrale sowie die Karawanserei. Der Besuch des im gotischen Stil errichteten Klosters Bellapais wird Sie in längst vergangene Zeiten versetzen. Wandeln Sie durch die Ruinen des imposanten Kreuzgangs und genießen Sie den Blick über die sanfte Landschaft bis hin zum Horizont. Am Fuße des Pentadactylos Gebirges liegt der romantische Hafen von Kyrenia. Die Zeit scheint hier still zu stehen. Die mittelalterliche Festung, die kleinen Häuser in den schmalen Straßen und der hufeisenförmige Hafen mit den bunten Fischerbooten laden zum Verweilen ein. (F/A)
3. Tag: Nicosia
Zurück in Nicosia erwarten Sie heute reiche Schätze der byzantinischen Kunst und Kultur im Archäologischen Museum der Stadt. Die Agios Ioannis Kathedrale war bis ins 18. Jh. ein Kloster und birgt noch heute sehr gut erhaltene Fresken, die Sie besichtigen. Am Nachmittag haben Sie Freizeit zum Einkaufen, Bummeln oder Ausspannen in einem der schönen Straßencafés. Abends kehren Sie in eine landestypische Taverne ein, wo Sie ein klassisches zypriotisches Gericht erwartet. Wie wäre es mit einem deftigen Eintopf oder einem traditionellen Halloumi-Gericht? (F/A)
4. Tag: Zypern individuell
Der heutige Tag gehört Ihnen: Besuchen Sie das empfehlenswerte Ikonenmuseum, in dem die schönsten Ikonen und Mosaiken Zyperns zu sehen sind und genießen Sie das entspannte, südländische Flair des Altstadtviertels Laikí Gitoniá. Oder Sie unternehmen einen fakultativen Ausflug mit Ihrer Reiseleitung nach Famagusta und Salamis in den Osten der Insel: Innerhalb der mächtigen Stadtmauern der Altstadt von Famagusta besichtigen Sie den Othello Turm, der seinen Namen dem gleichnamigen Stück von Shakespeare zu verdanken hat, sowie die Lala Mustafa Pasha Moschee, eine ehemals gotische Kathedrale. Am Strand von Constantia können Sie einen Blick auf die einstige touristische Hochburg und heutige Geisterstadt Varosha werfen. Weiterfahrt über Salamis, einst größte Stadt des antiken Zyperns und heutige Ausgrabungsstätte, zum Kloster des Heiligen Barnabas (fakultativ, buchbar vor Ort). (F)
5. Tag: Troodosgebirge
Sie fahren ins Troodosgebirge. Bestaunen Sie die Asinou Kirche, eine der größten Kunstschätze Zyperns, und die anspruchsvollen Wandmalereien der von außen so unscheinbar wirkenden Kirche Agios Nikolaos tis Stegis. Nachmittags ist Zeit, im charmanten Bergdorf Kakopetria den historischen Ortskern mit traditionellen Häusern zu erkunden, und fi nden heraus, was es mit den Scheunendachkirchen von Lagoudera (UNESCO Weltkulturerbe) auf sich hat. Im Westen Zyperns beziehen Sie Ihr Strandhotel inmitten der Natur. 5 Nächte in Polis. (F/A)
6. Tag: Paphos: Auf den Spuren der Römer
Am Morgen besichtigen Sie etwas außerhalb von Paphos das Höhlenkloster des Heiligen Neofytos. Wandeln Sie anschließend auf den Spuren römischer Kulturgeschichte in Paphos. Hier vereinen sich griechische Geschichte und Mythologie mit römischer Lebensart zur Zeit des entstehenden Christentums auf der Insel. Ein Beispiel sind die prunkvollen Königsgräber. Ein unvergessliches Erlebnis bleibt ein Besuch der Römischen Villen mit ihren filigranen Fußbodenmosaiken. Das mehr als 2.000 Jahre alte Odeon bot einst Platz für 3.000 Zuschauer. Seine bunten Fresken gelten als Juwel byzantinischer Kunst. Etwas außerhalb von Paphos liegt die byzantinische Kirche des heiligen Paraskevi, deren wunderbare Wandmalereien auf jeden Fall einen Besuch wert sind. (F/A)
7. Tag: Rund um Polis
Nach einem gemütlichen Spaziergang durch Polis, fahren Sie zu den Bädern der Aphrodite, wo sich einst die dramatische Liebesgeschichte zwischen der Göttin Aphrodite und Adonis zugetragen haben soll. Ein wunderschöner Naturlehrpfad, der immer wieder eindrucksvolle Aussichten auf verschiedene Teile der Insel bietet, empfiehlt sich für einen entspannten Spaziergang. Nicht weit entfernt können Sie im malerischen Hafen von Latchi ein wenig freie Zeit genießen, bevor das Ausflugsboot Sie zu einer traumhaften Tour entlang der Akamas Halbinsel abholt (witterungsbedingt). Ein Blick durch den Glasboden des Bootes offenbart die Vielfalt der aufregenden Unterwasserwelt. Im kristallklaren Wasser der Blue Lagoon können Sie anschließend einen erfrischenden Sprung ins kühle Nass wagen. (F/A)
8. Tag: Kykkos Kloster und Zederntal
Durch das wunderschöne Zederntal fahren Sie zur Forststation Stavros tis Psokas. Ihre Reiseleitung begleitet Sie auf einem Spaziergang durch den Wald und erklärt Ihnen die Besonderheiten der Flora und Fauna. Mit etwas Glück spüren Sie vielleicht eines der scheuen Mufflons auf! Anschließend besichtigen Sie das Kykkos Kloster, für welches gerne die Superlativen berühmtestes, reichstes und schönstes Kloster der Insel verwendet werden. Zahlreiche Pilger verehren hier die sagenumwobene Marienikone, vor der sich der Legende nach selbst die Pinien verneigen. In Omodhos, einem der reizvollsten Weindörfer im Troodos, besichtigen Sie das Kloster zum Heiligen Kreuz sowie die mittelalterliche Weinpresse des Dorfes. Lassen Sie sich vom Charme der traditionellen Häuser und Innenhöfe verzaubern! Zum Abschluss verkosten Sie bei einer Weinprobe verschiedene Weine. (F/A)
9. Tag: Kourion und Kolossi
Entlang der Südküste entdecken Sie heute weitere Zeugnisse der Geschichte Zyperns: den Aphroditetempel und die imposanten Ruinen des Apollo Hylates Heiligtums, welches bis zur römischen Epoche der Insel ein Pilgerort war. Entdecken Sie vor dem Hintergrund der wunderschönen Küstenlandschaft die Schätze der archäologischen Ausgrabungsstätte von Kourion mit dem antiken Theater und dem Haus des Eustolius, der prunkvollen Villa eines reichen Bauherrn. Ihre Mittagspause verbringen Sie am angrenzenden Strand, der zu einem Bad einlädt! Erholt geht es anschließend weiter zur mittelalterlichen Festung Kolossi, wo Sie auf einer Plantage die Möglichkeit haben, schmackhafte Früchte zu ernten und zu kosten. Kolossi war vor allem bekannt für die Produktion von Wein und Rohrzucker und beheimatet den ältesten Dessertwein Zyperns, Commandaria. Anschließend werden Sie in Apsiou bei einer einheimischen Familie herzlich willkommen geheißen: Kopiaste! Lernen Sie gemeinsam, wie man lokale Spezialitäten zubereitet und lassen Sie im Anschluss den Tag bei einer typischen Meze in gemütlicher Runde ausklingen. (F/A)
10. Tag: Abreise
Zehn Tage auf Zypern gehen zu Ende. Transfer zum Flughafen und Rückflug. (F)

F = Frühstück, A = Abendessen

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

4. Tag Nikosia - Süd - Ikonenmuseum
Famagusta - Turm des Othello
5. Tag Kakopetria - Kirche Nikolaos tis Stegis
6. Tag Kouklia - Kirche der heiligen Paraskevi
7. Tag Petra tou Romion - Bäder der Aphrodite
9. Tag Kouklia - Heiligtum der Aphrodite
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Zypern (CY)
Zypern
Zypern, die Insel der Götter, das geteilte Eiland dessen südlicher Teil als Republik Zypern zu Griechenland gehört und dessen nördlicher Teil als Türkische Republik Nordzypern zur Türkei gehört. Diese Tatsache lässt schon auf eine bewegte Geschichte und eine differenzierte Kultur schließen, und tatsächlich ist Zypern reich an Geschichte und reich an Kultur. Und auch die Bauwerke die von dieser reichen Geschichte und Kultur zeugen sollten erwähnt werden, beispielsweise die Agora von Kition oder die Burg von Kyrenia/Girne, die Salamis-Ruinen, die große Karawanserei oder das St. Barnabas Kloster.
Neben den vielfältigsten Sehenswürdigkeiten bietet Zypern aber auch ein Eldorado für Sonnenanbeter und Badebegeisterte, die Strände der Mittelmeerinsel sind einfach traumhaft, das Wasser kristallklar und das Klima mild bis heiß. Ideale Voraussetzungen also einen entspannten Badeurlaub zu verbringen und wen es doch mehr zu Abenteuer und körperlicher Ertüchtigung reizt der kann entweder das breite Angebot an Wassersportmöglichkeiten in Anspruch nehmen oder aber die atemberaubende Schönheit der Natur erkunden. Dazu muss gesagt werden, dass Zypern die waldreichste Insel des gesamten Mittelmeerraumes. Hier lässt es sich fantastisch Wandern oder Mountainbike fahren.
Unbedingt erwähnt werden sollte auch die zypriotische Küche und die herzliche Gastfreundschaft mit der die Besucher von den Bewohnern Zyperns auf der Insel willkommen geheißen werden. Und auch die größeren Städte wie die geteilte Hauptstadt Nikosia oder auch Limassol sind in jedem Fall einen Besuch wert. Mit einer Rundreise sind sie auf der sicheren Seite und können davon ausgehen, dass sie alle Highlights dieser faszinierenden erleben werden.
beste Reisezeit:
März bis Oktober


Klima:
Es herrscht ein warmes Mittelmeerklima, im Landesinneren sind die Sommer  trocken und heiß, an der Küste hingegen feuchtwarm. Die Winter sind mild, mit einigen Niederschlägen.
Einreise:
mit einem gültigen Reisepass oder Personalausweis. Ein Visum ist zur Einreise nicht notwendig. (gilt für die Republik Zypern, nicht die „Türkische Republik Nordzypern“)
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.visa-express.de/deutsch/land.php?ISO3166=CY
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/ZypernSicherheit.html

  
Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen. Zudem ist eine Impfung zum Schutz vor Hepatitis A ratsam.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/ZypernSicherheit.html

Währung:
1 Euro = 100 Cent
 

Flugdauer:
ca. 3 Stunden und 40 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ +1h 


Gut zu wissen:
Die Insel ist seit 1974 geteilt, der Südteil ist die Republik Zypern, die kleinere Nordhälfte wurde 1974 von den Türken besetzt und wird heute Türkische Republik Nordzypern genannt.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Sonne pur vereint mit Kultur
8 Tage Rundreise durch Zypern
ab 799 € pro Person
Kultur und Erholung
Zypern Rundreise
Empfehlung der Redaktion
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
8 Tage Rundreise durch Zypern
ab 149 € pro Person
Kultur und Erholung
Zypern Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
15 Tage Rundreise durch Zypern
ab 349 € pro Person
Kultur und Erholung
Zypern Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
15 Tage Rundreise durch Zypern
ab 389 € pro Person