Kleine Gruppe
Ohne Flug
  • 8-tägige Busrundreise durch Schweden
  • Ausgewähltes Hotel mit Verpflegung laut Programm
  • Einzigartige Landschaften & eine großartige Hauptstadt
ab 1.049 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Entdecken Sie die 1.000 Jahre alte Hauptstadt Schwedens, die Schönheit am Wasser, die sich über 14 Inseln an der Mündung des Mälarsees in die Ostsee erstreckt. Genießen Sie den besonderen Reiz dieser Stadt am Wasser in den Sommermonaten, wenn die Sonne abends nie untergehen mag. Erleben Sie die einzigartige Mischung aus schwedischer Tradition und kosmopolitischer Atmosphäre. Ihre Reiseleitung wird Ihnen interessante Einblicke in die Geschichte dieser facettenreichen Hauptstadt vermitteln. Städtischer Altstadttrubel zwischen erdfarbenen Giebelhäusern sowie besinnliche Ruhe auf dem Mälarsee und in der grünen Schärenwelt Stockholms bilden kontrastreiche Eindrücke und Erlebnisse. Kommen Sie mit auf eine spannende 8-tägige Reise in die skandinavische Metropole Stockholm, dem Venedig des Nordens!
1. Tag: Individuelle Anreise nach Stockholm
Gerne buchen wir Ihnen einen passenden Flug. Bei einem gemeinsamen Abendessen in Ihrem Hotel lernen Sie Ihre Mitreisenden und Ihre Reiseleitung kennen. (A)
2. Tag: Das historische Stockholm
Morgens erkunden Sie die weltberühmte Altstadt Gamla Stan. Ihre Reiseleitung begleitet Sie durch die verschiedensten Epochen und führt Sie zu den herausragendsten Sehenswürdigkeiten. Es erwarten Sie u.a. das Königliche Schloss (Außenbesichtigung), der mächtige Dom (Außenbesichtigung), die engste Gasse Stockholms sowie die ehrwürdige Riddarholmskirche mit einem tollen Ausblick auf das imposante Rathaus. Am Mittag genießen Sie in einem typischen Restaurant lokale Speisen. Nachmittags besichtigen Sie das bekannte Vasa Museum. Hier befindet sich das einst größte Kriegsschiff der Welt, das über 300 Jahre auf dem Meeresgrund lag, bevor es 1961 fast vollständig geborgen wurde. (F/M)
3. Tag: Stadtführung Norrmalm und Östermalm
Heute erleben Sie die moderneren Ecken Stockholms. Sie erhalten einen Eindruck der Stadtteile Norrmalm und Östermalm mit dem zentralen Platz Sergels Torg, dem schwedischen Reichstag, der Oper und dem Nationalmuseum (Außenbesichtigung). Dort werfen Sie einen Blick auf Skeppsholmen, eine der kleineren Inseln des Stockholmer Stadtbildes. Die alte Markthalle in Östermalm, die Saluhall, ist nicht nur von außen ein Schmuckstück. Mit Strandvägen lernen sie eine der beliebtesten und teuersten Straßen kennen. Möchten Sie weitere kulturelle Eindrücke gewinnen? Dann besuchen Sie an Ihrem freien Nachmittag eines der vielen Museen der Stadt, z.B. das neue ABBA-Museum, wo Sie die Geschichte einer der wohl berühmtesten Popgruppen der Welt eindrucksvoll erleben können. (F)
4. Tag: Mariefred: Historische Dampferfahrt und Schloss Gripsholm
Heute fahren Sie mit dem über 100 Jahre alten Dampfer M/S Mariefred über den wunderschönen Mälarsee in das idyllische Örtchen Mariefred mit seinen kopfsteingepflasterten Gassen und alten, bunten Holzhäusern. Hier besuchen Sie den Inbegriff der schwedischen Romantik das auf einer Insel gelegene berühmte Schloss Gripsholm mit der größten Bildergaleriesammlung des Landes. (F)
5. Tag: Individuelles Stockholm
Der heutige Tag gehört Ihnen! Entdecken Sie z.B. den kreativen Haga-Park, der an die bekannten britischen Gärten erinnert und einst ein königlicher Vergnügungspark war. Oder fahren Sie zusammen mit Ihrer Reiseleitung nach Uppsala, viertgrößte Stadt Schwedens (fakultativ, vor Ort buchbar, 48 p.P.). Neben der größten Kirche Skandinaviens lockt dort auch das besondere Universitätsmuseum Gustavianum mit einem anatomischen Theater aus dem 17. Jh. Auf dem Hügel, der hinauf zum Schloss führt, können Sie einen herrlichen Blick auf die Domkirche genießen. (F)
6. Tag: Die grüne Insel Djurgården
Das ehemalige königliche Jagdrevier ist Ihr heutiger Ausflugsort. Sie besuchen Skansen, das erste Freilichtmuseum der Welt. Hier gewinnen Sie interessante Einblicke in das traditionelle, naturverbundene Leben in Skandinavien. Im Anschluss wandern Sie entspannt durch die grüne Wiesenlandschaft und üppigen Wälder Djurgårdens (ca. 23 Std.). (F)
7. Tag: Stockholmer Schärenparadies
Genießen Sie den freien Vormittag, z.B. bei einem gemütlichen Spaziergang durch die engen verwinkelten Gassen und vorbei an den bunten Giebelhäusern in Gamla Stan, bevor Sie am Nachmittag mit dem Boot hinaus in die verträumte Schärenwelt Stockholms fahren. Auf der Insel Vaxö spazieren Sie durch das hübsche Örtchen Vaxholm mit den kleinen Gassen, der gewaltigen Festung und den vielen einladenden Cafés und Restaurants. In einem dieser Restaurants erwartet Sie eine reichgedeckte Tafel mit dem typisch schwedischen Smörgåsbord mit Hering, Lachs und kaltem Fleisch. Das Lieblingsgetränk der Schweden, der Kaffee, ist natürlich inklusive. (F/A)
8. Tag: Hej då Stockholm!
Heute heißt es Abschied nehmen. Individuelle Abreise nach dem Frühstück. (F)

F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Bilder:
Die Altstadt der schwedischen Hauptstadt Stockholm ist ebenso prächtig wie die Altstädte voeler anderer europäischer Großstädte und dennoch ist sie einzigartig und herausragend, denn die gamla staden (schwedisch für Altstadt) befindet sich auf einer Insel im Zentrum des Stadtgebietes. Hier befinden sich zahlreiche beeindruckende Attraktionen und Sehenswürdigkeiten Stockholms.

So beheimatet die Gamla stan beispielsweise das Stockholmer Schloss, die deutsche Kirche „Tyska kyrkan“, die mittelalterliche Reiterplastik „St. Georg mit dem Drachen kämpfend“ und die Nikolaikirche (auch Storkyrkan genannt). Obwohl sich die Altstadt auf einer Insel befindet ist sie dennoch sowohl mit dem Individualverkehr als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln hervorragend zu erreichen. Neben der U-Bahn verkehren hier auch diverse Buslinien.
Bilder:
Zu den Highlights der schwedischen Hauptstadt Stockholm gehört zweifelsohne das beeindruckende maritime Vasa Museum, welches sich  auf der Insel Djurgarden befindet. Gezeigt wird hier im Wesentlichen das gleichnamige Kriegsschiff Vasa, dieses ist im Jahre 1628 während seiner Jungfernfahrt gesunken, konnte aber geborgen werden und ist bis heute vollständig erhalten.

Schon von weitem erkennt man das Vasa-Museum und worum es hier geht, denn die aus dem Gebäude ragen die Schiffsmasten majestätisch in die Höhe. Eröffnet wurde es im Jahre 1990, seitdem ist es das meist besuchte Museum in ganz Skandinavien. Vor der Einrichtung des Vasa Museums war das imposante Kriegsschiff provisorisch in der Vasa Werft untergebracht.
Bilder:
In der schwedischen Hauptstadt Stockholm, direkt am Norrström gelegen, befindet sich das schwedische Nationalmuseum, welches rund 16.000 Malereien und Skulpturen sowie 30.000 Objekte des Kunsthandwerks beherbergt. Hinzu kommt außerdem eine Grafiksammlung von Weltrang. Bei dieser Aufzählung wird schon klar, dass das Nationalmuseum zu den Must-Sees während eines Aufenthaltes in Stockholm zählt.

Die Geschichte der Sammlung, welche man heut im Stockholmer Nationalmuseum bewundern kann, geht bis in das 16. Jahrhundert zurück. Der damalige schwedische König Gustav Wasa legte zu dieser Zeit den Grundstein. Zu den bekanntesten Werke welche heutzutage ausgestellt sind gehören unter anderem Manets „Birnenschneider“, Carl Fredrik Hills „Seine-Landschaft mit Pappeln“ und Anders Zorns „Mittsommertanz“.
Bilder:
Während eines Besuches der schwedischen Hauptstadt Stockholm sollte ein Besuch der „Königlich Schwedischen Nationaloper“ (Royal Swedish Opera) in keinem Fall fehlen. Diese liegt in Norrmalm, einem zentralen Stadtbezirk Stockholms, direkt am Gustav Adolfs Platz und gegenüber dem Erbfürstenpalais. Hinter dem Operngebäude schließt sich der herrliche Königsgarten an.

Schon von Außen beeindruckt der imposante Prachtbau die Besucher Stockholms und auch im Inneren geht das Staunen weiter. Die Inneneinrichtung ist überaus bezaubernd, so befinden sich beispielsweise im Goldfoyer zahlreiche Büsten berühmter schwedischer Sänger und Sängerinnen, unter anderem auch die von Birgit Nilsson. Natürlich sollte man, wenn es die Zeit erlaubt sich hier auch eine Vorstellung (Oper oder Ballett) ansehen.
Bilder:
Im Westteil der Halbinsel Djurgarden befindet sich das atemberaubende Stockholmer Freilichtmuseum Skansen, dessen Name übersetzt „Schanze“ bedeutet. Zur Zeit seiner Eröffnung im Jahre 1891 war es das erste Museum seiner Art, es wurde von dem schwedischen Philologen und Ethnographen Artur Hazelius als Anhang zum Nordischen Museum eingerichtet.

Aufgabe des Freilichtmuseum Skansen war die Bewahrung der damals durch die Industrialisierung bedrohten schwedischen Volkskultur. So wurden beispielsweise ganze Gebäude in das Museum übergesiedelt, typische schwedische Bauten, welche ebenso landestypischen eingerichtet wurden. Heute befinden sich rund 150 Gebäude im Skansen, diese stammen aus den unterschiedlichsten Landesteilen und den unterschiedlichsten sozialen Umgebungen.

Somit findet man hier alles, vom Bauernhof bis zum Bürgerhaus, zudem gibt es ein ganzen Handwerksviertel und sogar eine Kirch und eine Schule. Doch in dem „lebenden Museum“ gibt es nicht nur schwedische Architektur zu bestaunen sondern auch die artenreiche Fauna Skandinaviens, welche hier in einem Tierpark von den Besuchern betrachtet werden kann.

Zudem bietet das Museum auch zahlreiche Aktivitäten, so können sich die Besucher beispielsweise in alten Kunsthandwerken wie dem Schreinern oder der Glasherstellung probieren. Weiterhin werden alte Volksbräuche und –traditionen den Gästen näher gebracht. Und auch landestypische Feste wie der Mitsommer, werden im Freilichtmuseum Skansen zelebriert.
Bilder:
Die Altstadt der schwedischen Hauptstadt Stockholm ist ebenso prächtig wie die Altstädte voeler anderer europäischer Großstädte und dennoch ist sie einzigartig und herausragend, denn die gamla staden (schwedisch für Altstadt) befindet sich auf einer Insel im Zentrum des Stadtgebietes. Hier befinden sich zahlreiche beeindruckende Attraktionen und Sehenswürdigkeiten Stockholms.

So beheimatet die Gamla stan beispielsweise das Stockholmer Schloss, die deutsche Kirche „Tyska kyrkan“, die mittelalterliche Reiterplastik „St. Georg mit dem Drachen kämpfend“ und die Nikolaikirche (auch Storkyrkan genannt). Obwohl sich die Altstadt auf einer Insel befindet ist sie dennoch sowohl mit dem Individualverkehr als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln hervorragend zu erreichen. Neben der U-Bahn verkehren hier auch diverse Buslinien.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Die schwedische Hauptstadt Stockholm kann auf eine reiche und lange Geschichte zurückblicken, welche mehr als sieben Jahrhunderte zurückreicht. Dementsprechend vielfältig sind auch die Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, die Stockholm zu bieten hat. Zudem ist die Stadt seit 1643 die Residenz des schwedischen Königs und in heutiger Zeit auch Sitz des Parlaments und der Regierung.

Während eines Aufenthaltes in Stockholm sollte man unbedingt die malerische Altstadt Gamla Stan gesehen haben, diese befindet sich auf einer Insel. Zur Altstadt gehört das Schloss sowie die beiden Kirchen Storkyrkan und Tyska kyrkan (deutsche Kirche). Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Vasa Museum, das Reichstagsgebäude, die königlich schwedische Nationaloper und das Stadshus.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Schweden (SE)
Schweden
Das „Land der Bären und Elche“, ein Königreich so kontrastreich und malerisch wie kaum ein zweites, Varmt välkommen!   Willkommen in Schweden. Neben dem Festland gehören zudem noch über 200.000 Inseln zum Königreich. Die Landschaft des Landes ist geprägt vom Skandinavischen Gebirge im Westen, Flachland im Osten und die langestreckte Ostseeküste im Süden und Osten.
Die Hauptstadt des Landes ist Stockholm, diese ist keine einheitlich zusammenhängende Stadt, sondern wird von mehreren Buchten und Landzungen durchzogen. Das erklärt auch warum ca. 30 Prozent der Stadtfläche mit Wasser bedeckt ist und man Stockholm den Spitznamen "Venedig des Nordens" gab. Die Stadt ist reich an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, beispielsweise das königliche Schloss, das Reichstagsgebäude Riksdagshuset, die  Altstadtinsel Gamla, das Skansen (Museumsinsel), das Nationalmuseum, das Schloss Drottningholm, die Krönungskirche, Vasa-Museum. Das Land ist aber auch wegen seiner anderen malerischen Städte und vor allen Dingen wegen der sagenhaften Kultur ein sehr beliebtes Reiseziel. So werden sehr gerne Autotouren in den unvergleichlichen Landschaften unternommen, auch Ferienwohnungen in Schweden liegen hoch im Trend. Zu den beliebtesten Unternehmungen gehören Angeln, Radfahren, Baden, Wandern und Museumsbesuche. Somit ist das Land perfekt geeignet für einen aktiven Urlaub bei dem aber Kultur und Entspannung auch nicht zu kurz kommen sollen. Zahlreiche Nationalpark bringen den Besuchern die vielfältige Flora und Fauna näher und im Winter verwandeln sich die höheren Lagen Schwedens in ein Eldorado für Wintersportler.
beste Reisezeit:
Juni bis August
 

Klima:
Schwedens Klima gilt als relativ mild auch wenn die Winter, besonders im Norden, bitter kalt mit Temperaturen bis zu -40°C sein können. Im Süden sind die Sommer heiß und die Winter milder. Von Juni bis Juli scheint im Norden die Mitternachtssonne, hier wird es in dieser Zeit nicht dunkel.
Einreise:
mit einem gültigen Reisepass oder Personalausweis, ein Visum ist nicht erforderlich.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SchwedenSicherheit.html
 

Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen. Zudem ist eine Impfung gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) sinnvoll, da diese Krankheit besonders im Sommer durch Zeckenbisse übertragen wird.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SchwedenSicherheit.html

Währung:
1 Schwedische Krone = 100 Öre
 

Flugdauer:
ca. 2 Stunden (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ 


Gut zu wissen:
Die Schweden sind sehr bodenständig, zumeist duzt man sich. Außerdem wird Wert auf höfliche Umgangsformen und Pünktlichkeit gelegt.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Höhepunkte Schwedens
Schweden Rundreise
Empfehlung der Redaktion
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
8 Tage Rundreise durch Schweden
ab 599 € pro Person
Skandinavien Metropolen des Nordens
Dänemark/Finnland/Norwegen/Schweden Rundreise
Inklusive Flug
8 Tage Rundreise durch Schweden
ab 1.795 € pro Person
Skifahren, Rentierschlitten und Sauna
7 Tage Rundreise durch Schweden
ab 525 € pro Person
Stippvisite Polarkreis
Schweden Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
4 Tage Rundreise durch Schweden
ab 729 € pro Person