Kleine Gruppe
Inklusive Flug
  • 8-tägige Standortrundreise an der Cote d´Azur
  • Ausgewähltes Hotel mit Verpflegung laut Programm
  • Alle Highlights auf einer Reise durch Südfrankreich
ab 1.579 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Die verträumte Hafenstadt Mandelieu liegt wunderschön am Fuße des Esterel Gebirges, direkt am azurblauen Mittelmeer, nur etwa 10 km von Cannes entfernt. Der kleine, ruhige Ort lädt mit seinen vielen, charmanten Cafés und Restaurants zum Verweilen ein. Zahlreiche Badebuchten, eingerahmt von den roten Felsen des Esterel Gebirges und grünen Pinienhainen, befinden sich in unmittelbarer Nähe Ihres Hotels. Vom kleinen Hafen aus werden Bootsausflüge entlang der Côte dOr angeboten. Ein hübscher Wanderweg startet zu weiteren Buchten und schönen Aussichtsplätzen.
1. Tag: Anreise
Flug mit Lufthansa von München nach Nizza und Fahrt zur Villa Parisiana. Vor Ihrem ersten gemeinsamen Abendessen in einem typischen kleinen Restaurant am Meer bleibt noch genug Zeit für einen ersten Spaziergang durch den charmanten Ort Mandelieu. (A)
2. Tag: Nizza - "Königin der Blauen Küste"
Am Vormittag flanieren Sie am Meer entlang über die Promenade des Anglais, vorbei am Nobelhotel Negresco und weiteren Juwelen der Belle-Epoque- Architektur. Auf dem bunten Markt am Cours Saleya in der historischen Altstadt tauchen Sie ein in die mediterranen Gerüche und warmen Farben des Südens. Vom Burgberg genießen Sie einen grandiosen Blick über die Stadt und das Mittelmeer. Am Nachmittag geht es in das elegante Villenviertel Cimiez. Dort zeigt das Musée Chagall eine wunderbare Sammlung des berühmten Malers. (F/A)
3. Tag: Düfte und Farben des Hinterlandes
Die Welthauptstadt des Parfums heißt Sie willkommen! In Grasse, der mittelalterlichen Stadt im Hinterland der Côte dAzur, besuchen Sie eine traditionelle Parfumfabrik und lernen die Düfte und Blüten der Provence kennen. Wer möchte, kann hier sogar sein eigenes Parfum kreieren! Anschließend durchstreifen Sie das malerische Städtchen St. Paul de Vence, wo sich zahlreiche Künstler und Kunsthandwerker niedergelassen haben. In Vence besichtigen Sie die eindrucksvolle Chapelle du Rosaire, die von Henri Matisse gestaltet wurde und als Höhepunkt seiner Schaffenskunst gilt. (F)
4. Tag: Antibes - Cannes - Lerinische Inseln
In Antibes besuchen Sie das ehemalige Atelier und heutige Museum von Pablo Picasso im Schloss Grimaldi, wo zahlreiche seiner schönsten Bilder, Skulpturen und Keramiken zu bestaunen sind. Im Anschluss bleibt Zeit für einen Spaziergang über den zauberhaften Markt und durch die Gassen der Altstadt von Antibes. Bei einer Bootsfahrt zu den Lerinischen Inseln genießen Sie herrliche Blicke auf die Küste und die Stadt Cannes. Ein Bummel entlang der berühmten Strandpromenade La Croisette lässt Sie das mondäne Flair und die Eleganz der Filmfestspielstadt erleben. In der Altstadt von Cannes laden kleine Gassen und urtümliche Restaurants zum Verweilen ein. (F/A)
5. Tag: Cagnes-sur-Mer Haut de Cagnes
Cagnes-sur-Mer besuchen Sie das Renoir Museum in dem idyllischen Landhaus, in dem der Malerseine letzten Lebensjahre verbracht hat. Seine Werke spiegeln die große Bewunderung für die schimmernden Farben, das besondere Licht und die freundliche Stimmung der französischen Riviera wider. Mittagspause in Haut de Cagnes. Nachmittags Besichtigung des Schlossturms des Chateau Grimaldi mit seinen fantastischen Ausstellungen zur modernen Kunst. (F/A)
6. Tag: Zur freien Verfügung
Den heutigen Tag gestalten Sie nach Ihrem Belieben. Nehmen Sie ein Sonnenbad am Strand oder unternehmen Sie zusammen mit Ihrer Reiseleitung einen Ausflug nach St. Tropez (optional, buchbar vor Ort). (F)
7. Tag: Menton Cap Ferrat Villefranche-sur- Mer
Am Vormittag fahren Sie in die Nähe der italienischen Grenze. Die Stadt Menton überrascht mit seinen gelb und orange leuchtenden Häusern und bietet ein mediterran anmutendes Flair. Hier sind die Einflüsse Jean Cocteaus überall zu finden. Erfahren Sie mehr über den Künstler im architektonisch einmaligen Musée Jean Cocteau mit seiner ausführlichen Sammlung. Im Anschluss fahren Sie über Cap Ferrat nach Villefranche-sur-Mer. Genießen Sie während dieser Fahrt den phantastischen Ausblick über Monaco, der sich Ihnen von der Küstenstraße aus bietet. Ein Kleinod in Villefranche ist die Hafenkapelle, die seinerzeit Jean Cocteau neu gestaltet hat. In einem der kleinen Hafencafés genießen Sie den herrlichen Sonnenuntergang über dem Meer und lassen den Tag entspannt ausklingen. (F/A)
8. Tag: Abreise
Heute heißt es Abschied nehmen von der Blauen Küste! Ihre Reiseleiterin begleitet Sie zum Flughafen Nizza, von wo Sie Ihre Heimreise antreten. (F)

F= Frühstück, A = Abendessen

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

2. Tag Nizza - Promenade des Anglais
3. Tag Vence - Chapelle-du-Rosaire
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Vence
Grasse
Bilder:
Bilder:
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Frankreich (FR)
Frankreich
Frankreich gilt als eines der beliebtesten Ferienziele der Welt. Dies verwundert gar nicht, da das Land sowohl Kultur als auch Natur en masse zu bieten hat. Hinzu kommen das angenehme Klima und natürlich die traumhaften Strände des Landes. Doch natürlich sollte während eines Aufenthalts in Frankreich nicht nur gebadet werden, denn das Land bietet unwahrscheinlich viele Sehenswürdigkeiten, weshalb Rundreisen in Frankreich, besonders solche im Mietwagen immer gefragter werden, allein die Hauptstadt Paris ist voll von viel besuchten Highlights, allen voran selbstverständlich der Eiffelturm, das Wahrzeichen Frankreichs, aber auch Attraktionen wie das Louvre, die Basilica Sacre Coeur, der Triumphbogen, das Notre Dame, das Centre Pompidou, der Invalidendom, das Moulin Rouge, das Champs-Elysees oder auch das Pantheon sind sehr sehenswert.
Weitere Attraktionen befinden sich beispielsweise vor der Küste Marseilles auf der Insel d’If mit dem Chateau d’If oder die Kathedrale Saint-André in Bordeaux, das Liebfrauenmünster in Straßburg, die Basiilika Saint-Sernin in Toulouse oder auch Mont Saint Michel, eine unglaublich beeindruckende Felseninsel, deren Felsen ein imposantes Kloster trägt, allein der Anblick dieser einmaligen Attraktion entführt uns in eine Märchenwelt. Neben den kulturellen und geschichtlichen Sehenswürdigkeiten, bietet Frankreich auch eine Menge an landschaftlichen Schönheiten wie die Alabasterküste, Teile der Alpen, die Bretagne, die Côte d’Azur, der Mont Blanc oder die Provence, um nur einige Beispiele zu nennen. Frankreichs Beliebtheit als Ferienziel rührt also wahrscheinlich daher, dass sich hier ein Badeurlaub perfekt mit einem Ausflug in eine spektakuläre Landschaft, eine pulsierende Stadt oder zu einer bedeutenden Sehenswürdigkeit kombinieren lässt.
beste Reisezeit:
Badeurlaub: Sommer (Juni – September) Rundreisen: Sommer und Herbst (Mai – Oktober) und Winterurlaub: Dezember bis Februar
 

Klima:
Im Norden herrscht gemäßigtes Klima, im Nordosten dagegen Kontinentalklima. An der Mittelmeerküste dominiert mediterranes Klima. In den Gebirgsregionen ist es kühler, teilweise alpines Klima, mit teils heftigen Schneefällen im Winter.

Einreise: 
mit gültigem Reisepass oder gültigem Personalausweis. Ein Visum ist nicht erforderlich.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/FrankreichSicherheit.html


Impfempfehlungen:
Es wird empfohlen die Standardimpfungen aufzufrischen. Weiterhin kann es in einigen Teilen des Landes (Elsass, Rheinebene) besonders von April bis Oktober vermehrt zur Übertragung von FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) durch Zeckenbisse kommen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/FrankreichSicherheit.html

Währung:
1 Euro = 100 Cents


Flugdauer:
ca. 1 Stunde und 20 Minuten
 

Ortszeit:
MEZ 


Gut zu wissen:
Bei einer Begrüßung gibt man sich üblicherweise die Hand, nahestehende Bekannte, Verwandte und Freunde werden mit einem Kuss auf beide Wangen begrüßt. Die formelle Anrede ist Monsieur oder Madame, häufig ohne den Familiennamen anzuhängen. Tagsüber ist legere Kleidung üblich, am Abend, bei festlichen Anlässen, in Restaurants, Bars und auch einigen Clubs wird elegante Abendgarderobe erwartet.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Côte d´Azur - Jetset und Kunst an der Blauen Küste
9 Tage Rundreise durch Frankreich
ab 1.495 € pro Person
Normandie – Bretagne Impressionen
11 Tage Rundreise durch Frankreich
ab 1.635 € pro Person
Cote d`Azur Nizza
Frankreich Rundreise
Inklusive Flug
7 Tage Rundreise durch Frankreich
ab 1.945 € pro Person
Loire Impressionen
Frankreich Rundreise
Ohne Flug
8 Tage Rundreise durch Frankreich
ab 1.255 € pro Person