Empfehlung der Redaktion
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
Rundreisen mit Kreuzfahrt
  • 23-tägige Kombinationsreise in der Karibik
  • Premium-Plus-Schiff/4-Sterne Hotel mit genannter Verpflegung
  • Freuen Sie sich auf atemberaubende Anblicke
ab 3.799 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Auf der Mein Schiff 5 erwartet Sie Karibik pur. Ihre Kreuzfahrt beginnt entweder in La Romana und führt Sie unter anderem über die kleinen Antillen zu den ABC Inseln, wie Aruba, Curacao und Bonaire auch genannt wird. Genießen Sie die Kreuzfahrt auf dem Wohlfühl-Schiff und lassen Sie sich vom karibischen Flair genauso wie von den vielen Annehmlichkeiten der Mein Schiff 5 begeistern. Zurück in La Romana verbringen Sie noch entspannte Tage unter karibischer Sonne bevor Sie nach Hause zurückkehren!
1. - 23. Tag: Ihr Reiseverlauf
1. Tag - Flug nach Punta Cana (Dominikanische Republik), Ankunft am Flughafen und Transfer zum Hotel in La Romana.
2. Tag - La Romana (Dom. Republik), Transfer zum Hafen und Einschiffung.
3. Tag - Erholung auf See.            
4. Tag - Roseau (Dominica).   
5. Tag - Bridgetown (Barbados).  
6. Tag - Bridgetown (Barbados)./Erholung auf See.   
7. Tag - Point-á-Pitre (Guadeloupe, Frankreich).  
8. Tag - Fort-de-France (Martinique)./Castries (St. Lucia).  
9. Tag - Castries (St. Lucia).       
10. Tag - St. George (Grenada).
11. Tag - Erholung auf See.            
12. Tag - Willemstad (Curacao).
13. Tag - Kralendijk (Bonaire).    
14. Tag - Oranjestad (Aruba).  
15. Tag - Erholung auf See.            
16. Tag - La Romana (Dom. Republik). Ausschiffung und Transfer zum Hotel.    
17. Tag - Badeaufenthalt (Dom. Republik).
18. Tag - Badeaufenthalt (Dom. Republik).
19. Tag - Badeaufenthalt (Dom. Republik).
20. Tag - Badeaufenthalt (Dom. Republik).
21. Tag - Badeaufenthalt (Dom. Republik).
22. Tag - Dom. Republik. Transfer zum Flughafen in Punta Cana und Rückflug.
23. Tag - Ankunft in Deutschland.
 
Routenänderungen vorbehalten.
Ihre Unterbringung
Ihr Premium-Plus-Schiff: Mein Schiff 5
Das neueste Wohlfühlschiff der TUI Cruises Flotte überzeugt durch modernes Design, stilvolles Interieur und einzigartige Möglichkeiten, um eine Kreuzfahrt so richtig genießen zu können. Blicken Sie zum Beispiel vom Blauen Balkon, einer 37 m über dem Meer angebrachten Plattform mit Glasboden, auf das weite Meer hinaus oder ziehen Sie Bahnen im Swimmingpool, der zu gewissen Zeiten 25 m lang ist. Damit auf hoher See nichts herausschwappt, kann der Pool in zwei kleinere Becken geteilt werden.
Im Klanghaus, können Sie vielfältigen Musikvorträgen lauschen oder andere künstlerische Darbietungen bewundern. Schon auf den Schwesternschiffen Mein Schiff 3 und 4 setzte die Reederei mit der ersten Philharmonie auf See Maßstäbe. Kulinarische Spezialitäten bieten Ihnen 13 Restaurants und Bistros sowie 13 Bars & Lounges. Ob Steaks, Sushi, asiatische oder türkische Spezialitäten, hier findet jeder etwas nach seinem Geschmack und das rund um die Uhr. Fangfrische Langusten und Hummer, leckere Meeresfrüchte: Das Fischhaus GOSCH Sylt bietet dem Fischliebhaber Spezialitäten aus dem Meer. Eine große kulinarische Vielfalt und Markengetränke in allen Bars und den meisten Restaurants sind im Reisepreis inbegriffen.
Das Entertainmentangebot an Bord reicht von Comedy über Kabarett bis hin zu internationalen Sängern und trifft so jeden Geschmack. Nach dem Trubel lassen Sie am besten Ihre Seele baumeln. Dafür sind die 1.800 m² große Wellnesslandschaft mit vielen verschiedenen Saunen und Möglichkeit für unzähligen Spa-Anwendungen und die Entspannungslogen an Deck wunderbar geeignet. Nicht zu vergessen sind das großzügige Pooldeck mit Sonnenstühlen und -liegen, der Innenpool und der gut ausgestattete Fitnessbereich. Ein umfangreiches Sport- und Gesundheitsangebot sowie zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten runden das Programm ab. Kommen Sie an Bord und fühlen sich wohl!

Ihre Kabinenkategorien
Die modern, hell und freundlich eingerichteten Innenkabine (ca. 16 m², min. 1 Vollzahler/max. 2 Vollzahler) verfügen über Klimaanlage/Heizung, Bad mit Dusche/WC, Föhn, Leihbademäntel, Nespresso-Maschine, Flachbildschirm, Telefon, Safe und zwei einzelnen unteren Betten, die zu einem Doppelbett arrangiert werden können.
Die modern, hell und freundlich eingerichteten Außenkabinen (ca. 17 m², min. 1 Vollzahler/max. 2 Vollzahler) verfügen über Klimaanlage/Heizung, Bad mit Dusche/WC, Föhn, Leihbademäntel, Nespresso-Maschine, Flachbildschirm, Telefon, Safe, zwei einzelnen unteren Betten, die zu einem Doppelbett arrangiert werden können und bieten zusätzlich ein Fenster.
Die modern, hell und freundlich eingerichteten Balkonkabinen (ca. 17 m², min. 1 Vollzahler/max. 2 Vollzahler) verfügen über Klimaanlage/Heizung, Bad mit Dusche/WC, Föhn, Leihbademäntel, Nespresso-Maschine, Flachbildschirm, Telefon, Safe, zwei einzelnen unteren Betten, die zu einem Doppelbett arrangiert werden können und bieten zusätzlich raumhohen Glastüren die zu einem ca. 5 m² großen privaten Balkon mit einem Tisch und 2 Stühlen führen. In dieser Kategorie ist mit Sichtbehinderung zu rechnen. In dieser Kategorie ist mit Sichtbehinderung zu rechnen.

Ihr Premium Alles Inklusive
Alles Inklusive in den Restaurants Atlantik mit Menü und Service am Platz, Buffet-Restaurant Anckelmannsplatz, Tag & Nacht Bistro, Fischhaus GOSCH Sylt, Außenalster Grill & Bar und in der Backstube am Anckelmannsplatz. Eine vielfältige Auswahl an Getränken wie Softdrinks, Bier, Sekt und Wein (offene Weine und Flaschenweine), Cocktails und Longdrinks, Spirituosen und vieles mehr ist bereits inklusive. Zusätzlich werden erlesene Weine, Champagner, Spirituosen, Cocktails und sonstige Markengetränke gegen Aufpreis angeboten.
Ihr 4-Sterne-Hotel: z. B. Dreams La Romana (Landeskategorie)
Das 4-Sterne-Haus liegt zentrumsnah, direkt am karibischen Meer und bietet eine weitläufige Gartenanlage mit direktem Strandzugang und Swimmingpools. Weiterhin bietet das Hotel Lobby, Rezeption, Bars und Restaurants, Souvenirshop, Diskothek, abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm.
Die Doppelzimmer (min. 1 Vollzahler/max. 2 Vollzahler) verfügen über individuell regulierbarer Klimaanlage, Balkon oder Terrasse, Bad oder Dusche/ WC, Föhn, Safe, Minibar, Sat.-TV und Telefon.

Unterbringungshinweis
Schiffs-, Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.
Bordsprache: Deutsch.
Bordwährung: Euro, die Bordrechnung kann mit EC-Karte, bar oder Kreditkarte (z. B. VISA, MasterCard) beglichen werden.   
Die Kabinenverteilung obliegt der Reederei. Ihre Kabinennummer erfahren Sie mit Ihren Reiseunterlagen.
Bitte beachten Sie, dass erlesene Weine, Champagner, Spirituosen, spez. Cocktails und sonstige Marken-Getränke gegen Aufpreis angeboten werden.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

La Romana
Roseau
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Dominikanische Republik
Die Insel Hispaniola welche zu den großen Antillen gehört beheimatet gleich zwei Staaten, zum einen Haiti und zum anderen die Dominikanische Republik. Letztere ist ein paradiesisches Fleckchen Erde, welches zum Synonym für einen erholsamen und unvergesslichen Badeurlaub vor einer exotischen Kulisse geworden ist. Der Inbegriff für einen wahrgewordenen Karibik-Traum ist der Küstenabschnitt Punta Cana im Südosten der Dominikanischen Republik. Hier findet man von Palmen bestandene feinsandige Traumstrände, türkisfarbenes Wasser sowie exklusive Hotels. Ein weiteres, zwar weniger bekanntes aber ebenso hervorragendes Feriengebiet befindet sich im Süden der Insel, La Romana, auch hier bietet sich dem Besucher ein Strand wie aus dem Bilderbuch. Die Hauptstadt der Dominikanische Republik ist Santo Domingo, sie ist nicht nur die größte Stadt des Landes sondern zusammen mit der kubanischen Hauptstadt Kuba auch die größte Stadt der Westindischen Inseln in der Karibik. Zudem wurde sie bereits 1496 gegründet und ist damit die älteste Stadt in der Neuen Welt. Damit ist klar: Santo Domingo kann auf eine lange und auch ereignisvolle Geschichte zurückblicken, Zeugen dieser vergangenen Tagen sind die Kathedrale von Santo Domingo, der Plaza de la Hispanidad, der ehemalige Gouverneurspalast und die Ruinen des ersten Klosters auf dem amerikanischen Kontinent. Man merkt schon, dass die Dominikanische Republik seinen Besuchern neben einem traumhaften Badeurlaub auch noch wesentlich mehr bieten kann und auch dieses karibische Paradies über eine reiche Kultur und Geschichte verfügt.
beste Reisezeit:
November bis April


Klima:
Ganzjährig heiß und tropisch. Die Regenzeit dauert von Mai bis Oktober. Hurrikane- Saison ist von Juni bis September.
Einreise: 
Mit einem, nach Einreise noch mindestens 3 Monate gültigen, Reisepass. Ein Visum wird, bei einem Aufenthalt von maximal 90 Tagen, nicht benötigt. Bei der Einreise muss eine Touristenkarte für ca. 10 US Dollar erworben werden.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/DominikanischeRepublikSicherheit.html
 

Impfempfehlungen:
Eine Auffrischung der Standardimpfungen ist ratsam. Zudem sollte man sich auch gegen Hepatitis A impfen lassen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/DominikanischeRepublikSicherheit.html

Währung:
1 Dominikanischer Peso = 100 Centavos
 

Flugdauer:
ca. 9 Stunden und 30 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ -5h, (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ -6h 


Gut zu wissen:
Den Dominikanern ist die Tradition der ausgedehnten Mittagspause fremd. Legere Freizeitkleidung ist abgebracht, allerdings sollten Shorts und Badesachen nur am Strand getragen werden.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Bilder:
Dominica
beste Reisezeit:
November bis Mai (Hochsaison ist von Dezember bis Februar)
 

Klima:
Das Klima ist ganzjährig heiß, subtropisch und maritim. Die Monate von Juni bis Oktober sind die regenreichsten und heißesten.

Einreise:
Bei einem Aufenthalt, der nicht länger als 90 Tage dauert, ist ein Visum nicht notwendig. Ein Reisepass, welcher nach der Reise noch 6 Monate gültig ist, wird benötigt. (Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/DominicaSicherheit.html
 

Impfempfehlungen:
Es sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Es wird empfohlen die Standardimpfungen aufzufrischen. Zudem ist auch eine Impfung zum Schutz vor Hepatitis A ratsam.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/DominicaSicherheit.html

Währung:
1 Ostkaribischer Dollar = 100 Cents
 

Flugdauer:
ca. 12 Stunden (mit Zwischenstopp)


Ortszeit:
MEZ -5h, (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ -6h 


Gut zu wissen:
Auf der katholisch geprägten Karibikinsel wird legere Kleidung zwar akzeptiert aber Badebekleidung und Shorts sollten nur am Strand und nicht in der Stadt getragen werden. Die Abendkleidung sollte eher konservativ ausfallen. Bevor man jemanden fotografiert sollte man zuerst nach seinem Einverständnis fragen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Bilder:
Barbados
Die östlichste Insel der kleinen Antillen ist das perfekte Urlaubsziel und eine der beliebtesten Reisedestinationen in der Karibik. Und das schon seit Ewigkeiten, angeblich hat sogar schon George Washington seinen Urlaub hier verbracht und das im Jahre 1751. Dass Barbados auch heute noch der Inbegriff für eine ideale Urlaubsinsel ist, dafür sind nicht zuletzt die vielen paradiesischen Sandstrände und das kristallklare Meer verantwortlich. Ja auf Barbados gibt es sie, die feinsandigen und palmenbestandenen Traumstrände. Doch auf die Insel zieht es nicht nur sonnenhungrige und erholungssuchende Badetouristen, sondern auch Kulturinteressierte und Naturfreunde. Denn Barbados ist nicht nur geprägt von Kilometer langen Stränden sondern auch von beeindruckenden Landschaften und einer artenreichen Flora und Fauna.
Zudem fasziniert die Insel mit einem ganz besonderen Charme und dieser besteht aus der eindrucksvollen Kombination von englischer Lebensart und karibischem Flair. Ja die einstigen Kolonialherrscher haben bleibende Spuren auf Barbados hinterlassen. Vor allem in der Hauptstadt Bridgetown ist der koloniale Charme noch spürbar. Unbedingt gesehen haben sollten Sie hier den National Heroes Square, welcher früher  Trafalgar Square genannt wurde, hier befindet sich, genau wie bei seinem, britischen Pendant, eine Statue von Lord Nelson. Auch die St. Michaels Kathedrale und das alte Barbados Mutual Building sind sehr sehenswert. Die Gewässer vor den Küsten Barbados sind ebenfalls sehr interessant, besonders für Taucher und Schnorchler. Denn die malerische Karibikinsel verzaubert ihre Besucher nicht nur an Land sondern auch unter Wasser.
Bilder:
Martinique
Das französische Überseedepartment Martinique gehört zu den kleinen Antillen in der Karibik. Die Ureinwohner nennen ihre Insel bis heute Madinina was „Blumeninsel“ bedeutet. Das Eiland ist eine beliebte Ferieninsel, besonders die Franzosen reisen oft und gern hierher. Aber auch andere Europäer sowie Karibikbewohner und Amerikaner wissen Martinique mit seinen feinsandigen Traumstränden, dem kristallklaren Wasser und der bunten Kultur seiner Ureinwohner als Feriendomizil sehr zu schätzen. Nicht umsonst wird die Insel auch „Perle der Karibik“ genannt, vor allem wegen der multikulturellen Vielfalt, welche sich schon in der französisch-kreolischen Küche und im karibisch-französischen Lebensstil widerspiegelt.
Zu den bedeutendsten Attraktionen der Insel zählt natürlich der Hauptort Fort-de-France, die Stadt ist eine der größten in den kleinen Antillen und beeindruckt seine Besucher mit einigen sehr bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten wie dem Rathaus und der Kathedrale Saint-Louis. Nicht zu vergessen das Denkmal zu Ehren der französischen Kaiserin Josephine, die Gemahlin Napoleons, welche auf Martinique geboren wurde. Das Denkmal befindet sich unweit des Hafens im Stadtpark Savane, dieser Ort ist auch ein beliebter allabendlicher Treffpunkt und sowohl bei den Einheimischen als auch bei den Touristen sehr beliebt. Ebenfalls eine sehr beeindruckende Attraktion ist der Vulkan Montagne Pelée, nahe der Stadt st. Pierre. Somit bietet Martinique alles was zu einem erholsamen und unvergesslichen Urlaub gehört.
Bilder:
Aruba
Aruba bildet mit ihren Nachbarn Bonaire und Curacao die Inselgruppe der ABC-Inseln, welche zu den Kleinen Antillen gehören und sich nördlich von Venezuela befinden. Der Tourismus bildet auf Aruba den wichtigsten Wirtschaftszweig obwohl die Insel, zumindest in Europa, ein Geheimtipp ist. Gründe für den boomenden Fremdenverkehr ist zum einen das herrliche, nahezu paradiesisch tropische Klima mit dem Vorteil, dass die Insel von schweren Stürmen und Hurrikans verschont bleibt. Ein anderer Grund sind die für die Karibik üblichen herrlichen Strände und die vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Besonders die US-Amerikaner wissen das traumhafte Inselparadies als Urlaubsdomizil zu schätzen, sie machen rund drei Viertel der Touristenzahlen aus. Aber auch bei deutschen Urlaubern wird Aruba immer bekannter und beliebter.

Die Hauptstadt des Landes ist Oranjestad, sie befindet sich an der Westküste der Insel. Schon allein der Name der Hauptstadt lässt eine Verbindung mit den Niederlanden vermuten. Und tatsächlich gehört Aruba auch heute noch zum Königreich der Niederlande. Die Hauptstadt brilliert deshalb auch mit zahlreichen pittoresken historischen Gebäuden mit der typisch holländischen Architektur. Dieser Mix von niederländischer Kultur auf einer Karibischen Insel macht Aruba noch ein Stück weit interessanter. Eine weitere Kombination die sehr beliebt ist, ist das sogenannte Island-Hopping oder Inselhüpfen. Dabei werden alle 3 ABC-Inseln kombiniert und der Urlauber verschiedenste Einblicke der einzelnen Inseln geboten.

Beliebte verwandte Reisen:

Dschungel Suriname & Baden Curaçao
Suriname/Curaçao Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
18 Tage Rundreise durch Curaçao
ab 3.549 € pro Person
Hispañola Insider
Dominikanische Republik Rundreise
Ohne Flug
4 Tage Rundreise durch Dominikanische Republik
ab 676 € pro Person
Karibik - die Großen Antillen
Kuba/Jamaika/Curacao/Dominikanische Republik Rundreise
Inklusive Flug
Rundreise inklusive Baden
18 Tage Rundreise durch Dominikanische Republik
ab 5.390 € pro Person
Inselhüpfen Martinique, Dominica und Guadeloupe
Martinique/Dominica/Guadeloupe Rundreise
Durchführungsgarantie
Ohne Flug
15 Tage Rundreise durch Guadeloupe
ab 2.229 € pro Person