Kleine Gruppe
Inklusive Flug
  • 12-tägige Aktivreise durch England
  • Historische Hotels mit Halbpension
  • Gehen Sie auf eine ganz besondere Entdeckungsreise
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Erleben Sie eine Wanderreise der besonderen Art. Lernen Sie den Lake District und die Yorkshire Dales mit ihren jahrhundertealten Gebäuden kennen. Wandern Sie durch eine von Gletschern geschaffene, faszinierende Landschaft.
1. Tag Manchester – Coniston (ca. 150 km)
Flug von Deutschland zum Flughafen Manchester. Empfang durch Ihre Wanderreiseleitung. Ca. 2,5-stündiger Sammeltransfer zum Hotel. 7 Übernachtungen im Monk Coniston Hotel in Coniston.
2. Tag Wanderung Coniston Water
Direkt von Ihrem Hotel aus unternehmen Sie Ihre erste Wanderung auf die Berge am Coniston Water, von wo Sie einen weitreichenden Blick über die seit fast 100 Jahren nahezu unveränderte Landschaft und den unverbauten See haben. Teile der Landschaft sind in viktorianischer Zeit sogar angelegt worden und Paradebeispiele für englische Landschaftsarchitektur. (Gehzeit: ca. 4 Std., ca. 13 km, +/- 450 m, HA 100 m).
3. Tag Wanderung Hill Top
Heute lernen Sie Hill Top, die Farm, auf der Beatrix Potter, die berühmte englische Kinderbuchautorin, einen Großteil ihres Lebens verbrachte. Hier ist auch der Geburtsort von Peter Rabbit und Benjamin Bunny – Fast sehen Sie Peter Rabbit durch den schönen Bauerngarten hoppeln. Durch die Hügel, die von Feldern, Mooren und Wäldern geprägt sind, wandern Sie bis Hawkshead, einer sehr charmanten Kleinstadt. Die kurze Führung durch das im 16. Jahrhundert erbaute Gymnasium, jetzt Museum, weckt lebhafte Vorstellungen des Schulalltags. In der Mittagspause lohnt sich die Ausstellung der Zeichnungen Beatrix Potters in der gleichnamigen Galerie, die alle ihre Bücher selbst illustriert hat. Nachmittags wandern Sie weiter bis Hill Top. (Gehzeit: ca. 4 Std., ca. 12 Kilometer, +/- 450 m).
4. Tag Wanderung Lake Buttermere
Das Gletschertal von Crummock Water und Lake Buttermere gehört zu den schönsten des Nationalparks. Zur Mittagspause können Sier im Weiler Buttermere auf dem Isthmus zwischen den beiden See in einem urigen Pub einkehren oder am Seeufer picknicken. Auf dem Weg dorthin kommen Sie an der letzten aktiven Schiefermiene Großbritanniens vorbei, die unweit vom Honister Pass, eine der schönsten Passstraßen, liegt. (Gehzeit: ca. 3,5 Std., ca. 14 km, +/- 500 m).
5. Tag Wanderung Lake Bassenthwaite
Bei der Einfahrt zu Isel Hall begrüßt Sie sein normannischer Wehrturm, der die Keimzelle des Herrenhauses bildet. Die Gebäude sind ein Patchwork unterschiedlichen Baustilen von Mittelalter bis Neuzeit. Vielleicht lernen Sie die altehrwürdige Hausherrin, eine angesehene Kunsthistorikerin, kennen. Nur Sie erhalten eine exklusive Führung. Im Anschluss wandern Sie durch eine typisch englische Parklandschaft bis in die Berge am Lake Bassenthwaite. (Gehzeit: ca. 3,5 Std., ca. 12 km, +/- 100 m). An seinem Ufer gelangen Sie nach Mire House, im 17. Jahrhundert erbaut vom Grafen von Derby. Die Familie pflegte Freundschaften mit berühmten Dichtern und Schriftstellern. Sie können das Haus besichtigen und durch den weitläufigen Garten wandern, zu dem auch ein Poesieweg gehört mit Zitaten sehr berühmter Dichter, die mit der Familie befreundet waren, oder auf den nächstgelegenen Aussichtsberg (zusätzlich Gehzeit: ca. 2 Std., ca. 6 km, +/- 400 m) steigen.
6. Tag Coniston
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Es bietet sich ein Ausflug mit dem historischen Dampfboot Gondola an, das am Anleger auf dem Grundstück Ihres Herrenhauses hält (ca. € 28 p.P., zahlbar vor Ort), an oder eine Fahrt per ÖPNV oder Taxi ins malerische Städtchen Ambleside mit seinen kleinen Galerien und Kunstgewerbeläden an. Es liegt an Englands größtem See Windermere, auf dem Sie verschiedene Bootstouren machen können. Sie können beides mit Spaziergängen am Seeufer kombinieren. Sie können auch noch weiter nach Keswick fahren, wo das Pencil Museum eine kleine aber feine Ausstellung über den vormaligen Graphitabbau und das Heimatmuseum eine der skurrilsten Sammlungen aller Genres zeigen.
7. Tag Wanderung Grasmere
Sie folgen den Spuren des berühmtesten Sohns des Lake District, William Wordsworths: Nach der spannenden Führung durch Wordsworths erstes „Eigenheim“ Dove Cottage, flanieren Sie durch das Bilderbuchdorf Grasmere und wandern anschließend zum herrschaftlichen Rydal Mount, Wordworths letztem Haus. Auch hier ließ er den Garten nach seinen Plänen anlegen. Als Besonderheit erwartet Sie ein Cream Tea im original eingerichteten Dining Room. (Gehzeit: ca. 3 Std., ca. 9 km, +/- 200 m).
8. Tag Coniston – Sedbergh (ca. 55 km)
Es geht in die Yorkshire Dales, die rauer wirken aber auch weiter durch ihre von Gletschern rund und weich geschliffenen, weit auslaufenden Berge. Überraschend gibt es im nächsten Tal steil abfallende Bergflanken, insgesamt wenig und viel kleinere Seen aber viele wilde Bachläufe und wenig Wald, entrückte Bauernhäuser und Weiler und endlos lange Trockenbaumauern, die wie ein unregelmäßiges Netz wirken, das die Landschaft zusammenhält. (Gehzeit: ca. 4 Std., ca. 12 km, +/- 350 m, HA 150 m). 4 Übernachtungen im Thorns Hall Hotel in Sedbergh.
9. Tag Wanderung Weiler Dent
Ihre Wanderung führt Sie in den Weiler Dent, der so abseits der Zeit zu liegen scheint, dass man sich fragt, ob es Elektrizität gibt. Die Besichtigung der normannischen Kirche ist lohnenswert und einladend sind ein sehr uriger alter Pub und ein charmanter Tea Room. Wer nicht mehr mit zurück wandern mag, kann auch mit dem Bus bis Sedbergh am Nachmittag zurückfahren, die Wanderung entlang eines Wildwasserflusses vor der Kulisse der weiten Dales ist jedoch pures Vergnügen. (Gehzeit: ca. 5 Std., ca. 16 km, +/- 300 m).
10. Tag Wanderung Winder
Zur freien Verfügung. Sedbergh hat als Book Town mehrere Antiquariate und viele urige jahrhundertealte Häuser zu bieten, die berühmte Schule, die in Teilen in einem mittelalterlichen Kloster untergebracht ist und die erst 1990 stillgelegte Fairfield Mill, eine viktorianische Webfabrik, in der Sie heute nicht nur die alten Maschinen besichtigen können, sondern auch eine Ausstellung über die Geschichte der Weberei in der Region sowie Kunst- und Kunsthandwerksausstellungen. Nachmittags bieten wir Ihnen die Wanderung auf Sedberghs Hausberg Winder an, von wo Sie weit in die beiden so unterschiedlichen Landschaften Yorkshire Dales und Lake District blicken. (Gehzeit: ca. 2,5 Std., ca. 7 km, +/- 400 m).
11. Tag Wanderung Wesley Dale
Wensley Dale als eines der charakterischsten Täler diente mehreren bekannten Filmen als Schauplatz. Auf dem Weg zu den Aysgarth Falls, die langgestreckte, treppenartige Kaskaden in den Kalkstein geschnitten haben und im Hollywoodfilm „Robin Hood – König der Diebe“ verewigt wurden, werfen Sie einen kurzen Blick auf eine weitere berühmte Film Location, Askrigg, wo für „Der Doktor und das liebe Vieh“ gedreht wurde. Ihre Wanderung endet schließlich in Hawes, einer überaus charmanten Marktstadt, auf deren Markt viele landwirtschaftliche und handwerkliche Produkte angeboten werden. (Gehzeit: ca. 4,5 Std., ca. 14 km, +/-450 m).
12. Tag Sedbergh – Manchester (ca. 120 km)
Ca. 2,5-stündiger Sammeltransfer zum Flughafen Manchester und Rückflug nach Deutschland.

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Bilder:
In der nordenglischen Grafschaft Cumbria befindet sich die Ortschaft Windermere, der gleichnamige See liegt nur einen Kilometer weit entfernt. Die Stadt beheimatet einige großartige Museen, doch die Hauptattraktion für die Besucher der Stadt ist und bleibt der See, welcher zu Fuß auf während eines ausgedehnten Spazierganges zusammen mit seiner malerischen Umgebung erkundet werden kann.

Seit dem Jahre 1998 unterhält Windermere eine Städtepartnerschaft mit dem oberbayrischen Dießen am Ammersee, diese wird von dem „Freundeskreis Ammersee-Windermere e.V.“ gepflegt. Zudem erinnert ein Hinweisschild in Windermere an die Partnerstadt, welche in exakt 1206 Kilometern Entfernung liegt. Die Gegend besticht durch ihre Sedimentgestein-Formationen, welche als Windermere-Gruppe bezeichnet werden.
Bilder:
Zu den schönsten und eindrucksvollsten der 14 Nationalparks des Vereinigten Königreiches gehört ohne Zweifel auch der Lake District Nationalpark. Dieser erstreckt sich in der Grafschaft Cumbria im Nordwesten Englands auf einer Fläche von 2172 km². Der Lake District Nationalpark fasziniert seine Besucher mit seiner atemberaubenden Berg- und Seenlandschaft.
Auch der Windmere, der größte natürliche See Englands befindet sich hier. Im Volksmund wird die Region häufig schlicht und einfach „the Lakes“ genannt. Nicht nur die Einheimischen, sondern auch Touristen aus aller Welt wissen die einzigartige Schönheit und Vielfalt dieses Gebiets zu schätzen. Somit verwundert es nicht, dass der Tourismus in der Region ein bedeutender Wirtschaftszweig ist und jedes Jahr mehr Besucher in den Lake District Nationalpark kommen.
Bilder:
Zu den schönsten und eindrucksvollsten der 14 Nationalparks des Vereinigten Königreiches gehört ohne Zweifel auch der Lake District Nationalpark. Dieser erstreckt sich in der Grafschaft Cumbria im Nordwesten Englands auf einer Fläche von 2172 km². Der Lake District Nationalpark fasziniert seine Besucher mit seiner atemberaubenden Berg- und Seenlandschaft.
Auch der Windmere, der größte natürliche See Englands befindet sich hier. Im Volksmund wird die Region häufig schlicht und einfach „the Lakes“ genannt. Nicht nur die Einheimischen, sondern auch Touristen aus aller Welt wissen die einzigartige Schönheit und Vielfalt dieses Gebiets zu schätzen. Somit verwundert es nicht, dass der Tourismus in der Region ein bedeutender Wirtschaftszweig ist und jedes Jahr mehr Besucher in den Lake District Nationalpark kommen.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

England (EL)
England
Innerhalb des Vereinigten Königreiches ist England sowohl der größte als auch der am dichtesten besiedelte Landesteil. Das Königreich ist reich an Kultur, Geschichte und landschaftlichen Schönheiten. Die größte Attraktion Englands ist und bleibt die Hauptstadt London. In der Millionenmetropole leben über 7 Millionen Einwohner und kaum eine Rundreise kommt ohne diese Weltstadt aus. Zudem beheimatet die Stadt zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie den weltberühmten Trafalgar Square, das Shakespeare Globe Theatre, den Tower of London, die Tower Bridge, den Palace of Westminster mit dem Big Ben, den Buckingham Palast und das London Eye, das wohl bekannteste Riesenrad der Welt. Auch sakrale Bauwerke wie die Westminster Abbey, das St. Paul’s Cathedral  und das Westminster Cathedral zählen zu den bedeutenden Attraktionen der Stadt. Weiter südöstlich von London befindet sich ebenfalls eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Englands, nämlich Stonehenge, dieses Jahrtausende alte Bauwerk zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern in seinen Bann. Kein anderer Ort in England ist von so vielen Mythen und Legenden geprägt, gerade das macht die Faszination dieses Bauwerks aus. Auch weiter landeinwärts lassen sich viele interessante und beeindruckende Bauwerke finden, denn England beheimatet zahlreiche Schlösser, Herrenhäuser und Kirchen. Und auch in anderen englischen Großstädten wie Birmingham, Sheffield und Manchester gibt es einiges an Sehenswertem zu entdecken. Somit bieten sich Städtereisen in England besonders gut an, dabei sollte aber auf keinen Fall die traumhafte Natur vergessen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Auf den Spuren von Rosamunde Pilcher
8 Tage Rundreise durch England
ab 999 € pro Person
Zwischen Mittelalter und Moderne
9 Tage Rundreise durch England
ab 1.895 € pro Person
Malerisches Südengland
England Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
8 Tage Rundreise durch England
ab 999 € pro Person
Impressionen in Somerset und Cornwall
8 Tage Rundreise durch England
ab 1.755 € pro Person