Inklusive Flug
  • 9-tägige Busrundreise durch England
  • Mittelklassehotels mit genannter Verpflegung
  • Freuen Sie sich auf interessante Besichtigungen
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Eine Reise in die Vergangenheit und Gegenwart: Sie besichtigen imposante, königliche Anwesen wie Windsor Castle, Sandringham Estate und besuchen geschichtsträchtige englische Städte.
1. Tag London – Ashford (ca. 185 km)
Flug von Deutschland nach London/Heathrow. Empfang durch Ihre Reiseleitung. Bei einem Stadtrundgang lernen Sie das mittelalterliche Canterbury kennen. Anschließend haben Sie Zeit, die gotische Kathedrale zu besichtigen (ca. € 15 p.P., zahlbar vor Ort). Weiterfahrt in die Kleinstadt Whitstable an der Nordküste der Grafschaft Kent. Übernachtung im Ashford International in Ashford.
2. Tag Ashford – Bournemouth (ca. 270 km)
Entlang der Küste geht es zum orientalischen Märchenpalast in Brighton, dem Royal Pavilion. Der Blick auf die Burg in Arundel wird Sie beeindrucken. Danach fahren Sie nach Portsmouth mit seiner historischen Schiffswerft. 2 Übernachtungen im Durley Dean Hotel bzw. Hallmark Hotel (Termine 24.07.+07.08.) in Bournemouth.
3. Tag Ausflug Purbeck (ca. 110 km)
Kurzer Halt an der Burgruine Corfe Castle auf der Halbinsel Purbeck. Die Küstenstadt Swanage bezaubert mit sanften Hügeln im Hinterland und einer weiten Sandbucht. Sie spazieren entlang der einzigartigen Felsformation Durdle Door, bevor Ihnen am Nachmittag in Bournemouth Zeit zur freien Verfügung steht.
4. Tag Bournemouth – Hellidon (ca. 280 km)
Vormittags fahren Sie zum größten bewohnten Schloss Großbritanniens: Windsor Castle. Es ist bis heute offizielle Residenz der Königin und fasziniert mit Prunkgemächern und der St. George’s Chapel. Anschließend geht es nach Oxford. In der Universitätsstadt gibt es zahlreiche wunderschöne, historische Colleges. Übernachtung im Hellidon Lakes Hotel in Hellidon.
5. Tag Hellidon – Lincoln (ca. 260 km)
Sie besichtigen das Anfang des 16. Jh. errichtete Herrenhaus Althorp House. Auf einer Insel im See des Anwesens wurde Prinzessin Diana beerdigt (Nur an bestimmten Terminen möglich. Alternativ Besuch der einstigen königlichen Festung Rockingham Castle). Stadtrundgang im historischen Lincoln. Übernachtung im Holiday Inn in Lincoln.
6. Tag Lincoln – Cambridge (ca. 200 km)
Besuch des Landsitzes Sandringham Estate, wo Königin Elizabeth II. und nun auch William und Kate ihren Wohnsitz haben. Weiterfahrt in die Universitätsstadt Cambridge. Übernachtung im The Cambridge Belfry Hotel in Cambridge.
7. Tag Cambridge – London (ca. 160 km)
In London besichtigen Sie die prachtvolle Westminster Abbey, die eine bedeutende Rolle in der Geschichte der englischen Monarchenfamilie spielt. Bestaunen Sie die offizielle Residenz von Königin Elizabeth II., den Buckingham Palace (optional zubuchbar - voraussichtlich Anfang August bis Ende September der Öffentlichkeit zugänglich) oder besichtigen Sie Kensington Place (optional zubuchbar). 2 Übernachtungen im Doubletree by Hilton Hotel Islington in London.
8. Tag Ausflug Hampton Court Palace (ca. 50 km)
Hampton Court Palace war während des 16.-18. Jh. königliche Residenz, der wohl bekannteste Bewohner war Heinrich VIII. Hervorzuheben ist die hervorragend erhaltene Innenausstattung aus dem 16. & 17. Jh. Nach der Besichtigung können Sie bei einem traditionellen Cream Tea königlich entspannen. Am Nachmittag kehren Sie nach London zurück.
9. Tag London
Transfer zum Flughafen in Eigenregie und Rückflug nach Deutschland oder Verlängerung Ihrer Aufenthaltes in London.

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

1. Tag Canterbury
Bilder:
Ein architektonisches Meisterwerk der Gotik befindet sich in der südenglischen Stadt Canterbury in der Grafschaft Kent, die eindrucksvolle Kathedrale von Canterbury, welche zusammen mit der St. Martins Kirche und der Abtei St. Augustine im Jahre 1988 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde. Auch die beiden letzteren befinden sich in der pittoresken Stadt Canterbury.

Die Kathedrale von Canterbury ist besonders bedeutend, da sie das Zentrum der Anglikanischen Kirche ist. Ihr Turm, der im Volksmund den Namen Bell Harry trägt, ist 75 Meter hoch und prägt das Bild des Sakralbaus entscheidend. Erbaut wurde die beeindruckende Kathedrale im 12. Jahrhundert, sie ist auch die letzte Ruhestätte zahlreicher englischer Herrscher und anderer bedeutender Persönlichkeiten.
Bilder:
Bereits seit dem 12. Jahrhundert existiert die berühmte Oxford University, welche zu den renommiertesten und ältesten Universitäten der Welt gehört und schon häufig zur besten Universität Englands gewählt. Insgesamt 38 Colleges und 6 Permanent Private Halls sind Teil der Oxford University.

Eine Besonderheit der Universität ist die Tatsache, dass sie als Kulisse für die Harry Potter Filme dient, sie ist die fiktive Zauberschule „Hogwarts“, vor allem der innere Teil. Für Oxfords große Bekanntheit sorgen auch die vielen erfolgreichen Absolventen. So haben hier beispielsweise sechs Könige und 46 Nobelpreisträger studiert. Zu den bekanntesten Absolventen gehören Oscar Wilde, John Locke, Aldous Huxley, Tony Blair, Bill Clinton, Thomas Edward Lawrence und Rowan Atkinson.
Bilder:
Eines der wohl eindrucksvollsten Schlösser überhaupt ist wohl das Windsor Castle, welches sich nahe der gleichnamigen Stadt in der südenglischen Grafschaft Berkshire befindet. Das Schloss Windsor ist nicht nur das größte private sondern auch das älteste durchgängig bewohnte Schloss weltweit. Zudem gehört es neben dem Holyrood Palace und dem ebenfalls sehr berühmten Buckingham Palace in London zu den offiziellen Hauptresidenzen der britischen Monarchie.

Das Windsor Castle dient der Queen vor allem als Sommerresidenz, sobald sie sich hier aufhält, weht auf dem Round Tower ihre Flagge, für Besucher bedeutet die dann, dass die Staatsgemächer zu dieser Zeit nicht besichtigt werden können. Wer eine Rundreise durch den Süden Englands macht, der sollte sich einen Besuch des imposanten und beeindruckenden Windsor Castles nicht entgehen lassen.
Bilder:
In der City of Westminster, einem Londoner Stadtbezirk, befindet sich die wohl bedeutendste Sehenswürdigkeit der englischen Hauptstadt, der Buckingham Palast. Dieser dient nicht nur als offizielle Residenz des britischen Monarchen in London, sondern ist auch Austragungsort offizieller Anlässe des Staates und beherbergt die Räumlichkeiten zum Empfang ausländischer Staatsoberhäupter und internationaler Gäste. Zudem ist der Buckingham Palace auch ein wahrer Touristenmagnet, besonders bei dem täglichen „Changing oft he Guard“, der Zeremonie des Wachwechsels.

Erbaut wurde der Palast von John Sheffield, Herzog von Buckingham im Jahre 1703, es war ursprünglich als Stadthaus geplant. 1761 kaufte der damalige König Georg III das Gebäude und nutze es als private Residenz. In den darauffolgenden Jahren wurde das Bauwerk immer wieder erweitert. Während der Thronbesteigung von Königin Victoria wurde der Palast schließlich zur offiziellen Residenz der britischen Monarchen erklärt.
Bilder:
Neben der St. Paul‘s Cathedral gehört die Westminster Abbey zu den bedeutendsten und bekanntesten Sakralbauten Londons. Hier werden traditionell die britischen Monarchen sowohl gekrönt als auch beigesetz. Zwischen den zahlreichen Königsgräbern befindet sich auch „das Grab des unbekannten Soldaten“, mit welchem den gefallenen Soldaten des ersten und zweiten Weltkriegs gedacht wird.

Besonders beeindruckend ist das Westportal der Westminster Abbey. Dieses wird zum einen durch Darstellungen der vier christlichen Tugenden (Wahrheit, Barmherzigkeit, Gerechtigkeit und Friede) und zum anderen von den Bildnissen von 10 Märtyrern des 20. Jahrhunderts geschmückt. Zu den 10 Märtyrern gehören unter anderem Martin Luther King, Maximilian Kolbe, Elisabeth von Hessen-Darmstadt und Dietrich Bonhoeffer.

Der Bau der Kirche wie wir sie heute kennen begann im Jahre 1245, in Auftrag gegeben wurde er vom damaligen König Heinrich III. Während einer Stadtrundfahrt durch die Millionenmetropole London darf ein Besuch des Westminster Abbey in keinem Fall fehlen.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Zu den faszinierendsten Metropolen der Erde gehört ganz ohne Zweifel auch die britische Hauptstadt London. Das pulsierende Herz der Insel hat seinen ganz eigenen Charme und verzaubert seine Besucher mit einer beeindruckenden Kombination aus nostalgischer Atmosphäre vergangener Zeiten und top aktuellen Trend am Puls der Zeit.

Natürlich beheimatet London auch eine ganze Reihe von atemberaubenden und bedeutenden Sehenswürdigkeiten. Wer kennt nicht den berühmten Buckingham Palace, die imposanten Houses of Parliaments mit dem weltbekannten Big Ben, den Tower of London, das Westminster Abbey und die Tower Bridge? Und das sind nur einige der zahlreichen Attraktionen der Stadt.
In Sachen Geschichte und Kultur ist die Stadt an der Themse ganz vorne mit dabei. Nicht zu vergessen die zahlreichen eindrucksvollen Museen, Galerien und andere Ausstellungen. Hier ist vor allem das Madame Tussauds zu nennen. Auch ein Besuch des Trafalgar Squares und eine Fahrt im berühmten London Eye sollten bei einem Besuch der Millionenmetropole in jedem Fall mit auf dem Plan stehen.

Um einen Tag in der aufregenden Stadt gebührend ausklingen zu lassen empfiehlt sich ein gemütlicher Spaziergang durch einen der zahlreichen Stadtparks, wie beispielsweise dem Hyde Park aber auch eine Portion der landestypischen Fish and Chips oder der Besuch eines Pubs sind sehr zu empfehlen.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

England (EL)
England
Innerhalb des Vereinigten Königreiches ist England sowohl der größte als auch der am dichtesten besiedelte Landesteil. Das Königreich ist reich an Kultur, Geschichte und landschaftlichen Schönheiten. Die größte Attraktion Englands ist und bleibt die Hauptstadt London. In der Millionenmetropole leben über 7 Millionen Einwohner und kaum eine Rundreise kommt ohne diese Weltstadt aus. Zudem beheimatet die Stadt zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie den weltberühmten Trafalgar Square, das Shakespeare Globe Theatre, den Tower of London, die Tower Bridge, den Palace of Westminster mit dem Big Ben, den Buckingham Palast und das London Eye, das wohl bekannteste Riesenrad der Welt. Auch sakrale Bauwerke wie die Westminster Abbey, das St. Paul’s Cathedral  und das Westminster Cathedral zählen zu den bedeutenden Attraktionen der Stadt. Weiter südöstlich von London befindet sich ebenfalls eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Englands, nämlich Stonehenge, dieses Jahrtausende alte Bauwerk zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern in seinen Bann. Kein anderer Ort in England ist von so vielen Mythen und Legenden geprägt, gerade das macht die Faszination dieses Bauwerks aus. Auch weiter landeinwärts lassen sich viele interessante und beeindruckende Bauwerke finden, denn England beheimatet zahlreiche Schlösser, Herrenhäuser und Kirchen. Und auch in anderen englischen Großstädten wie Birmingham, Sheffield und Manchester gibt es einiges an Sehenswertem zu entdecken. Somit bieten sich Städtereisen in England besonders gut an, dabei sollte aber auf keinen Fall die traumhafte Natur vergessen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Auf den Spuren von Rosamunde Pilcher
8 Tage Rundreise durch England
ab 999 € pro Person
Zwischen Mittelalter und Moderne
9 Tage Rundreise durch England
ab 1.895 € pro Person
Malerisches Südengland
England Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
8 Tage Rundreise durch England
ab 999 € pro Person
Impressionen in Somerset und Cornwall
8 Tage Rundreise durch England
ab 1.755 € pro Person