Durchführungsgarantie
Ohne Flug
Für Familien besonders geeignet
  • 8-tägige Aktivreise in Frankreich
  • Kinder bis 8 Jahre kostenfrei im Zelt der Eltern
  • Kinderbetreuung inklusive
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Surfen ist mehr als ein Sport, Surfen ist ein Lebensgefühl, das an der französischen Atlantikküste zu Hause ist. Fahren Sie mit Ihren Kinder in den Südwesten Frankreichs, wo der atlantische Ozean auf kilometerlange, weiße Sandstrände trifft. Fühlen Sie die spezielle Atmosphäre und das französische Savoir-vivre! Hier den Urlaub zu verbringen bedeutet Sport, gutes Essen, neue Freunde finden und in der Sonne die Seele baumeln zu lassen. Das Camp, in dem Sie untergebracht werden, liegt auf einem Campingplatz direkt hinter den Dünen unter den Wipfeln der für die Region typischen Pinien. Wenn die Wellen es erlauben, stehen täglich Theorie- und natürlich Praxiskurse im Surfen auf dem Plan. Zwischen den Kursen können Sie sich am Sandstrand sonnen, Volleyball spielen oder in der Hängematte lesen. Beliebt sind auch die angebotenen Yogakurse, die je nach Lust und Laune, im Camp, im Wald oder auch bei Sonnenuntergang am Strand stattfinden. Fahren Sie gemeinsam an die Atlantikküste, toben Sie sich immer Wasser aus und geben Sie sich dem relaxten Lebensgefühl der Surfer hin. Sie werden so entspannt aus dem Urlaub zurückkehren, wie lange nicht!
1. Tag: Anreise (A)
Individuelle Anreise nach Vielle St. Girons. Sie werden gleich zu Anfang in Gruppen aufgeteilt. Je nach Gruppe haben Sie zu unterschiedlichen Zeiten Theorie- und Praxiskurse. Übernachtung im 4-Personen-Steilwand-Zelt (mit 2 Personen belegt).
2.–7. Tag: Surfcamp in St. Girons Plage 6×(F/M/A)
Wenn am Morgen die ersten Schlafsäcke in den Zelten rascheln und die letzten Tropfen vom morgendlichen Regen von den Pinien fallen, beginnt Ihr Tag an der Atlantikküste. Nach dem Aufstehen steht das Frühstück schon für Sie bereit und die Sonne schickt ihre ersten warmen Strahlen durch die Bäume hindurch. Die Theoriekurse finden in lockerer Atmosphäre im Camp statt. Da Sie diese Theorie meist sofort anwenden können, kommt dabei keine Langeweile auf. Für die Praxis geht es dann an den Strand! Mit dem Surfbrett unter dem Arm laufen Sie die Dünen hoch und plötzlich erstreckt sich vor Ihnen das Meer und in jede Richtung ein kilometerlanger Sandstrand. Nach ein paar Trockenübungen geht es schnell ins Wasser. Im Wasser laufen Sie dann gemeinsam etwas hinaus und warten dort auf „Ihre“ Welle. Und wenn diese kommt, heißt es vor allem eins: paddeln, paddeln, paddeln! Sobald die Welle Sie mitreist und Sie mühelos über das Wasser gleiten, verstehen Sie den Reiz des Surfens und den Grund warum viele nicht mehr los lassen können, wenn sie einmal mit dem Surfen begonnen haben! Und wenn die Sonne langsam erst hinter den Dünen und später im Meer verschwindet und Sie mit einem leckeren Getränk in der Hand die Füße im Sand vergraben, wollen Sie sicher für immer genau dort sitzen bleiben. Zwischen den Kursen steht viel Zeit zur Verfügung, die mit der Familie verbracht werden kann oder auch mit den anderen Familien im Camp oder am beheizten Pool des Campingplatzes. Zwischen Spielen, Volleyballfeldern und Hängematten findet jeder eine Beschäftigung. An den Nachmittagen werden Ausflüge organisiert. Viele Gruppen fahren nach Hossegore, an dem sich die Shops und Outlet-Märkte aller großen Surfmarken aneinanderreihen. Beliebt ist außerdem der Ausflug über die spanische Grenze in die wunderschöne Küstenstadt San Sebastian. Dort sollten Sie unbedingt von Bar zu Bar ziehen und die verschiedenen Tapas probieren. Die sind nicht nur unheimlich lecker, sondern das Essen macht garantiert auch den Kleinen Spaß. Direkt an die Altstadt schließt sich der idyllische Hafen, über dem der Berg Urgull thront. Dank einer Jesus-Statue, die auf dem Gipfel steht, fühlt man sich ein wenig, als wäre man in Rio de Janeiro. Es können aber auch Kletter-, Fahrrad- oder Longboardausflüge organisiert werden. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und kein Tag wird wie der nächste sein! 6 Übernachtungen wie am Vortag.
8. Tag: Abreise (F)
Individuelle Heim- oder Weiterreise.

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Frankreich (FR)
Frankreich
Frankreich gilt als eines der beliebtesten Ferienziele der Welt. Dies verwundert gar nicht, da das Land sowohl Kultur als auch Natur en masse zu bieten hat. Hinzu kommen das angenehme Klima und natürlich die traumhaften Strände des Landes. Doch natürlich sollte während eines Aufenthalts in Frankreich nicht nur gebadet werden, denn das Land bietet unwahrscheinlich viele Sehenswürdigkeiten, weshalb Rundreisen in Frankreich, besonders solche im Mietwagen immer gefragter werden, allein die Hauptstadt Paris ist voll von viel besuchten Highlights, allen voran selbstverständlich der Eiffelturm, das Wahrzeichen Frankreichs, aber auch Attraktionen wie das Louvre, die Basilica Sacre Coeur, der Triumphbogen, das Notre Dame, das Centre Pompidou, der Invalidendom, das Moulin Rouge, das Champs-Elysees oder auch das Pantheon sind sehr sehenswert.
Weitere Attraktionen befinden sich beispielsweise vor der Küste Marseilles auf der Insel d’If mit dem Chateau d’If oder die Kathedrale Saint-André in Bordeaux, das Liebfrauenmünster in Straßburg, die Basiilika Saint-Sernin in Toulouse oder auch Mont Saint Michel, eine unglaublich beeindruckende Felseninsel, deren Felsen ein imposantes Kloster trägt, allein der Anblick dieser einmaligen Attraktion entführt uns in eine Märchenwelt. Neben den kulturellen und geschichtlichen Sehenswürdigkeiten, bietet Frankreich auch eine Menge an landschaftlichen Schönheiten wie die Alabasterküste, Teile der Alpen, die Bretagne, die Côte d’Azur, der Mont Blanc oder die Provence, um nur einige Beispiele zu nennen. Frankreichs Beliebtheit als Ferienziel rührt also wahrscheinlich daher, dass sich hier ein Badeurlaub perfekt mit einem Ausflug in eine spektakuläre Landschaft, eine pulsierende Stadt oder zu einer bedeutenden Sehenswürdigkeit kombinieren lässt.
beste Reisezeit:
Badeurlaub: Sommer (Juni – September) Rundreisen: Sommer und Herbst (Mai – Oktober) und Winterurlaub: Dezember bis Februar
 

Klima:
Im Norden herrscht gemäßigtes Klima, im Nordosten dagegen Kontinentalklima. An der Mittelmeerküste dominiert mediterranes Klima. In den Gebirgsregionen ist es kühler, teilweise alpines Klima, mit teils heftigen Schneefällen im Winter.

Einreise: 
mit gültigem Reisepass oder gültigem Personalausweis. Ein Visum ist nicht erforderlich.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/FrankreichSicherheit.html


Impfempfehlungen:
Es wird empfohlen die Standardimpfungen aufzufrischen. Weiterhin kann es in einigen Teilen des Landes (Elsass, Rheinebene) besonders von April bis Oktober vermehrt zur Übertragung von FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) durch Zeckenbisse kommen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/FrankreichSicherheit.html

Währung:
1 Euro = 100 Cents


Flugdauer:
ca. 1 Stunde und 20 Minuten
 

Ortszeit:
MEZ 


Gut zu wissen:
Bei einer Begrüßung gibt man sich üblicherweise die Hand, nahestehende Bekannte, Verwandte und Freunde werden mit einem Kuss auf beide Wangen begrüßt. Die formelle Anrede ist Monsieur oder Madame, häufig ohne den Familiennamen anzuhängen. Tagsüber ist legere Kleidung üblich, am Abend, bei festlichen Anlässen, in Restaurants, Bars und auch einigen Clubs wird elegante Abendgarderobe erwartet.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Côte d´Azur - Jetset und Kunst an der Blauen Küste
9 Tage Rundreise durch Frankreich
ab 1.495 € pro Person
Normandie – Bretagne Impressionen
11 Tage Rundreise durch Frankreich
ab 1.635 € pro Person
Cote d`Azur Nizza
Frankreich Rundreise
Inklusive Flug
7 Tage Rundreise durch Frankreich
ab 1.945 € pro Person
Loire Impressionen
Frankreich Rundreise
Ohne Flug
8 Tage Rundreise durch Frankreich
ab 1.255 € pro Person