Inklusive Flug
Preiswert & Gut
  • 8-tägige Busrundreise durch Norwegen
  • Mittelklassehotels inklusive Frühstück
  • Genießen Sie die Zeit in der Ferne
ab 699 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Norwegen begeistert mit seiner landschaftlichen Vielfalt und den freundlichen Menschen. Die Bilderbuchlandschaften mit gewaltigen Bergen, Gletschern und Fjorden überzeugen ebenso wie die geschäftige Handelsstadt Bergen, die romantischen Fischerdörfer und natürlich die königliche Hauptstadt Oslo. Bei dieser Busrundreise lernen Sie die bekanntesten Plätze dieses exklusiven und teuren Reislandes einfach und auf günstige Weise kennen.
1. Tag: Anreise.
Flug nach Oslo. Empfang und Transfer zum Hotel. Die nächsten 2 Übernachtungen im Hotel im Raum Oslo.
2. Tag: Raum Oslo – Oslo – Raum Oslo.
Heute lernen Sie die Norwegische Hauptstadt Oslo bei einer Stadtrundfahrt kennen. Vigeland Park, Oper, Königspalast und Rathaus sind nur einige der Höhepunkte, die man gesehen haben muss. Danach bleibt noch Zeit die Königsstadt am Oslofjord auf eigene Faust zu erkunden.
3. Tag: Raum Oslo – Hardangerfjord.
Durch abwechslungsreiche Landschaft mit glasklaren Seen und malerischen Gebirgslandschaften gelangen Sie über den Wintersportort Geilo an den Hardangerfjord in eine der schönsten Regionen voller Wasserfälle und gewaltiger Gletscherformationen. Ihr Hotel ist ein idealer Ausgangspunkt um mehr vom Land der Fjorde und dem Westen Norwegens zu erkunden. Die nächsten 3 Übernachtungen am Hardangerfjord.
4. Tag: Hardangerfjord – Bergen – Hardangerfjord.
Im Westen Norwegens will die Hansestadt Bergen entdeckt werden. Besuchen Sie das zum UNESCO Welterbe deklarierte mittelalterliche Hanseviertel Bryggen, den Fischmarkt und die lebendige Altstadt selbständig und im Rahmen einer geführten Stadtrundfahrt*.
5. Tag: Hardangerfjord – Sognjefjord – Hardangerfjord.
Der heutige Ausflug bringt Sie an den Sognjefjord, den 'König der Fjorde' der mit über 200 km Länge der längste und tiefste Fjord ist und mit seinen Seitenfjorden wegen seiner Einmaligkeit zum UNESCO Welterbe erklärt wurde. Genießen Sie die herrliche Bilderbuchlandschaft und unternehmen Sie eine Fahrt mit der Historischen Flam Eisenbahn*.
6. Tag: Hardangerfjord – Folgefonna Gletscher – Raum Oslo.
Über Odda gelangen Sie zum Folgefonna Gletscher, dem drittgrößtem Gletscher Norwegens, der mit seinen Ausläufern bis ins Meer reicht und damit ein einmaliges Naturschauspiel bietet. Weiterfahrt durch die Telemark Region, die dem Skisport einen prägenden Namen gegeben hat. Die nächsten 2 Übernachtungen im Raum Oslo.
7. Tag: Raum Oslo.
Entdecken Sie mehr von der Norwegischen Hauptstadt und unternehmen Sie einen Ausflug* in die nähere Umgebung, wo Sie in den Hausbergen vor Oslo die weltberühmte, legendäre Holmenkollen Skisprungschanze besuchen sollten.
8. Tag: Abreise.
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten.

Ausflüge mit *gekennzeichnet (vor Ort buchbar):
Stadtrundfahrt Bergen: € 45.- (Tag 4)
Ausflug Flam Eisenbahn: € 55.- (Tag 5)
Ausflug Holmenkollen: € 55.- (Tag 7)
Oder Paketangebot: zusammen: € 139.-
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Bilder:
Eines der spektakulärsten Bauwerke der norwegischen Hauptstadt Oslo ist ganz ohne Zweifel das neue Opernhaus, welches seit April 2008 die Spielstätte der Norwegischen Oper ist. Dieser imposante Prachtbau befindet sich, ähnlich wie das weltberühmte Sydney Opera House direkt am Hafen. Als weiteres Highlight wurde hier zudem eine Skulptur in das Hafenbecken eingelassen. Dabei handelt es sich um ein Werk der italienischen Künstlerin Monica Bonvicini. Die atemberaubende Skulptur aus Stahl und Glas erinnert an aufgetürmte Eismassen und ist eine dreidimensionale Interpretation von Casper David Friedrichs Gemälde „Das Eismeer“.

Doch auch die Oper selbst ist ein wahres Kunstwerk und gilt als größtes norwegisches Kulturprojekt der Nachkriegszeit. Auch das Operngebäude ost treibenden Eisbergen nachempfunden. Die Fassade des Prachtbaus besteht fast ausschließlich aus Marmor-Platten, welche zusammen mit der ungewöhnlichen Form des Gebäudes, ein sehr futuristisches Gesamtbild zeichnen. Weiter Besonderheiten des Osloer Opernhauses finden sich im Inneren, so ist der Große Saal beispielsweise in Größe, Form und Struktur dem der Semperober in Dresden gleich. Hier befindet sich auch der größte Kronleuchter des Landes, welcher einen Durchmesser von sieben Metern hat und insgesamt mehr als acht Tonnen wiegt.
Bilder:
Eines der wohl bekanntesten Gebäude der norwegischen Hauptstadt Oslo ist zweifelsohne das Rathaus der Stadt. Dieses beeindruckt nicht nur auf Grund seiner imposanten und mächtigen Erscheinung sondern auch durch seine große symbolische und historische Bedeutung.

Das Osloer Rathaus ist vor allem das repräsentative Wahrzeichen der Unabhängigkeit Norwegens, genießt aber ebenso internationales Ansehen als Ort an dem die alljährliche Verleihung des Friedensnobelpreises stattfindet.

Somit verwundert es nicht dass diese majestätische architektonische Dominante der Stadt zu einem absoluten Muss bei jeder Städtereise nach Oslo geworden ist. Sowohl von Außen als auch von Innen weiß dieser eindrucksvolle Prachtbau seine Besucher zu überzeugen.
Bilder:
Wer die bezaubernde norwegische Hauptstadt Oslo besucht, der sollte einen Ausflug in den einzigartigen Vigeland-Skulpturenpark in keinem Fall verpassen. Dieser befindet sich innerhalb des Frognerparks, einer öffentlichen Parkanlage im Osloer Stadtteil Frogner. Hier entstanden zwischen 1907 und 1942 insgesamt 212 Stein- und Bronzeskulpturen. Sie alle wurden von dem norwegischen Bildhauer Gustav Vigeland geschaffen. Nach ihm wurde schließlich auch der Park benannt.

Ein häufiges Motiv der Skulpturen ist der Kreislauf des menschlichen Lebens. Besonders beeindruckend ist die Brücke, auf welcher sich 58 Bronzeskulpturen befinden. Darunter auch die berühmte Sinnataggen, eine Skulptur, welche ein zornig mit dem Fuß stampfendes Kind zeigt. Aber auch das Wasserspiel mit zahlreichen Skulpturen ist sehr beeindruckend. Die Norweger nennen den Park übrigens Vigelandsanlegget.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Im Südosten Norwegens befindet sich Oslo, die Hauptstadt des Landes, welche mehr als 600.000 Menschen beheimatet. Die Stadt wird von Wald und Fjord umgeben und erhält dadurch einen sehr naturnahen Charakter. Die Geschichte Oslo geht bis in das 11. Jahrhundert zurück, im Jahr 2000 feierte man das tausendjährige Bestehen der Stadt.

Zu ihren wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören das Schloss, die Festung Akershus, der Osloer Dom und das Nationaltheater. Im markanten Osloer Rathaus wird jedes Jahr am 10. Dezember der berühmte Friedensnobelpreis verliehen. Unbedingt besuchen sollte man während eines Oslo Besuches auch das Wikingerschiffsmuseum, die Nationalgalerie und den Vigeland-Skulpturen-Park. Bei gutem Wetter lockt ebenfalls die Skisprunganlage Holmenkollen mit dem Skimuseum.
Bilder:
Bilder:
Die zweitgrößte Stadt Norwegens ist Bergen, sie liegt im Südwesten des Landes und beheimatet rund 261.000 Einwohner. Besonders bekannt ist Bergen als Ausgangspunkt der Hurtigruten, der traditionellen norwegischen Postschifflinie. Diese Hurtigruten-Strecke ist eine weltweit bekannte und beliebte Touristenattraktion. Doch auch die Stadt Bergen selbst hat seinen zahlreichen Besuchern einiges zu bieten.

Besonders sehenswert sind unter anderem das Hafenviertel, die Marienkirche, die Nationale Scene (Nationale Bühne), das Bergenmuseum und die Griegvilla. Zum Ausspannen nach einem langen Sightseeing-Tag dient der malerische Stadtpark Byparken und für einen herrlichen Blick über die Stadt sollte man unbedingt den Aussichtspunkt Floyen besuchen. Auch die Festung Bergenhus ist einen Besuch wert.
Bilder:
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Norwegen (NO)
Norwegen
Das „Königreich Norwegen“ welches von der Nordsee bis zum Nordkap reicht und dabei den Polarkreis überschreitet, bietet seinen Besuchern nicht nur urige Dörfer und lebendige Städte, sondern auch eine vielfältige Flora und Fauna sowie kontrastreiche Landschaften. Denn im „Land der Fjorde“ findet man tiefe Wälder, klare Seen, ferne Fjellgebiete und tosende Wasserfälle. Ein ganz besonderes Highlight kann man in den Sommermonaten erleben, dann nämlich geht nördlich des Polarkreises die Sonne auch nachts nicht unter. Die Hauptstadt Oslo, welche gern auch als „Metropole mit Kleinstadtflair“ umschrieben wird, ist sowohl Weltstadt als auch Naherholungsgebiet, dieser einmalige Mix, der so aufregend wie gegensätzlich ist, macht den ganz besonderen Reiz Oslos aus und unterscheidet die Stadt enorm von anderen europäischen Metropolen. Zwischen der Stadt Bergen im Süden des Landes und der ganz im äußersten Norden befindlichen Stadt Kirkenes verläuft eine der Hauptattraktionen Norwegens, die traditionelle Postschiffslinie, eher bekannt als Hurtigruten, welches übersetzt so viel wie schnelle Linie bedeutet. Dabei wird die Westküste Norwegens von Hurtigrutenschiffen innerhalb von ca. 6 Tagen abgefahren, auf dem Weg sehen die Passagiere neben vielen atemberaubenden Landschaften auch eindrucksvolle Attraktionen wie den Trollfjord und den Geirangerfjord. Ebenfalls empfehlenswert ist der Besuch des Inselarchipels Svalbard mit der Hauptinsel Spitzbergen, diese Inselgruppe fasziiniert mit einer beeindruckenden und überwältigenden arktischen Landschaft. Man merkt schon es gibt viel zu bestaunen in Norwegen, wer keinen Höhepunkt dieses Nordlandes verpassen will, der sollte via Rundreise zu den spektakulärsten Attraktionen aufbrechen.
beste Reisezeit:
Mai bis September
 

Klima:
An den Küsten herrscht ein gemäßigtes Klima, die Winter sind zumeist sehr schneereich, die Sommer mild. Im Norden herrscht während der Mittsommerzeit ständiges Tageslicht und während der Wintermonate ein anhaltendes Zwielicht. 
Einreise: 
mit einem Reisepass oder einem Personalausweis. Ein Visum ist nicht notwendig. (Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/NorwegenSicherheit.html
 

Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird empfohlen. Zudem ist eine Impfung gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) sinnvoll, da diese Krankheit besonders im Sommer durch Zeckenbisse übertragen wird.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/NorwegenSicherheit.html

Währung:
1 Norwegische Krone = 100 Øre
 

Flugdauer:
ca. 2 Stunden (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ 


Gut zu wissen:
Die Hauptmahlzeit des Tages, das eigentliche Mittagessen wird in Norwegen erst sehr spät eingenommen, zumeist erst gegen 17 Uhr, später am Abend wird selten noch etwas gegessen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Skandinavien Metropolen des Nordens
Dänemark/Finnland/Norwegen/Schweden Rundreise
Inklusive Flug
8 Tage Rundreise durch Norwegen
ab 1.795 € pro Person
Lappland mit Nordkap und Lofoten
Finnland/Norwegen Rundreise
Inklusive Flug
10 Tage Rundreise durch Norwegen
ab 2.695 € pro Person
Isbitna - Schweden auf Schlittschuhen
Schweden/Norwegen Rundreise
Ohne Flug
5 Tage Rundreise durch Norwegen
ab 680 € pro Person
Wandern über dem Polarkreis
Norwegen/Finnland Rundreise
Inklusive Flug
13 Tage Rundreise durch Norwegen
ab 3.365 € pro Person