Inklusive Flug
  • 10-tägige Privatreise durch Kenia
  • Luxuriöse Lodges
  • Spektakuläre Momente, die in Erinnerung bleiben
ab 14.590 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Aus wogendem Gras lugen die Ohren von Gazellen empor, Raubkatzen räkeln sich ungerührt auf warmen Felseninseln. Morgenstille, Vogelgezwitscher. Dunst liegt über der Ebene. Im privaten Lewa-Reservat genießen Sie die Ruhe und Unberührtheit der Natur in unmittelbarer Gegenwart der Tiere: Weite, Freiheit und Schönheit - diese viel beschworenen Klischees sind hier tatsächlich Wirklichkeit. Die Masai Mara mit ihren "rollenden" Savannenhügeln ist eine ästhetische Wohltat fürs Auge. Gedämpfter Hufschlag ertönt: In der Ferne der schlanke Hals einer Giraffe. Es ist höchste Zeit, Kenia zu erleben.
1. Tag Flug nach Nairobi
Sie fliegen mit Lufthansa oder Swiss nonstop nach Nairobi (Flugdauer ca. 8 Std.). Ankunft am Abend und Transfer zum Hotel.
2. Tag Nairobi - Meru
Mit dem Kleinflugzeug fliegen Sie nach Meru (Flugdauer ca. 1 Std.). Hier erwartet Sie bereits ein Mitarbeiter der Lodge und bringt Sie zu Ihrer ersten Unterkunft im gleichnamigen Nationalpark. Schon diese Fahrt bietet unzählige Gelegenheiten, die Tiere der Umgebung zu beobachten! Die Lodge liegt auf einem Hügel mitten im Nationalpark und offenbart einen herrlichen Rundblick über die Hügel am Fuße des Mount Kenya. Ihren Namen Elsa´s Kopje verdankt sie dem britischen Abenteuerfilm "Born Free", dessen Hauptdarstellerin Löwin Elsa hier aufgezogen und später wieder ausgewildert wurde. Der Meru-Nationalpark selbst ist eines der wilderen und ursprünglicheren Naturschutzgebiete Kenias. (F/M/A).
3. Tag Meru
Die Lodge bietet Ihnen zahlreiche Ausflüge an: Unternehmen Sie in Begleitung erfahrener Ranger eine Fußsafari in den Busch oder eine Pirschfahrt im offenen Geländewagen. Neben Büffeln, Elefanten, Löwen und - mit etwas Glück - Nashörnern sind dank der Flüsse, die den Nationalpark durchziehen, mit hoher Wahrscheinlichkeit auch Krokodile und Flusspferde zu sehen. Vielleicht aber haben Sie auch Lust auf einen Tagesausflug zum Fluss Tana - Picknick inklusive. (F/M/A)
4. Tag Meru - Laikipia
Nach dem Frühstück geht es per Charterflug in die unberührte Natur auf dem hohen Laikipia-Plateau (Flugdauer ca. 1 Std.). Eingebettet in die Ausläufer des Mount Kenia, versetzt das Areal mit einer immensen Artenvielfalt in Staunen. In den acht Villen der Lodge genießen Sie jeweils privaten Service, auch Ihre private Sonnenterrasse und der in die Veranda eingelassene Pool verführen zum Entspannen: Relaxed schweift der Blick in die Weite der Savanne. Ein üppiger botanischer Garten bildet den grünen Rahmen der Anlage, während die Innenräume des luxuriösen Segera Retreats mit Kunstwerken der Zeitz Collection ausgestattet wurden - Schönheit auf Schritt und Tritt. Frisch zubereitete Mahlzeiten und private Dinner werden an einer Reihe von Locations im Retreat angeboten und serviert. (F/M/A)
5. Tag Laikipia
Im Herzen von Laikipia leistet das Segera Retreat einen wichtigen Beitrag zum nachhaltigen Schutz von Fauna, Flora und gesamten Ökosystem. Auf diese Weise bildet die Region einen wichtigen Migrationskorridor für Elefanten und ist zudem permanent Heimat für zahlreiche gefährdete Spezies wie etwa den Patas-Affen oder das Grevyzebra. Außerdem ist Segera auch ein wichtiges Naturschutzgebiet für Elefanten, Löwen, Leoparden, Geparden, Büffel, Elenantilopen und zahlreiche weitere Steppentiere. Einige Tierarten sind hier sogar endemisch, wie z.B. Netzgiraffen und Beisa-Antilopen. Unternehmen Sie Safaris mit dem Allradfahrzeug oder Wanderungen - stets in Begleitung erfahrener Guides. Mitarbeiter der Zeitz-Collection stehen gerne für ein anregendes Gespräch über die auf dem Gelände ausgestellte afrikanische Kunst zur Verfügung. (F/M/A)
6. Tag Laikipia - Masai Mara
Mit einem Kleinflugzeug reisen Sie in das berühmte Naturschutzgebiet Masai Mara (Flugdauer ca. 1,5 Std.). Achten Sie während des Fluges auf die Tierwelt zu Ihren Füßen: Nicht selten sieht man aus der Luft Elefantenfamilien, Giraffen oder Büffelherden. Das erst im Juni 2015 eröffnete Angama Mara Camp liegt abseits der üblichen Touristenpfade: 300 m über der Masai Mara auf der Abbruchkante des Ololoolo Escarpments. Auf zwei Hügeln befinden sich zwei Camps mit je 15 luxuriösen Zeltzimmern, alle mit zehn Meter breiten Fensterwänden, Parkettböden und Terrasse. Schon bei der Landung erlebt man eine Art Déjà-vu - hier wurden einige Szenen des bekannten Films "Jenseits von Afrika" gedreht. Vom Bett aus kann man frühmorgens die Heißluftballons über der Masai Mara beobachten. In ihrem gleichnamigen Roman, "Jenseits von Afrika", schrieb Karen Blixen "hier bin ich, wo ich sein sollte". Bei einem Picknick inmitten der Natur können auch Sie diese tiefe Verbindung zum afrikanischen Busch erleben. Am Nachmittag unternehmen Sie Ihre erste Pirschfahrt: Die Zahl der Löwen ist hier besonders hoch; mit etwas Glück lassen sich auch Geparden aufspüren. (F/M/A)
7. Tag Masai Mara
Masai Mara - ein klangvoller Name für den Ort eines einzigartigen Naturschauspiels: jene "Migration" genannte Wanderung hunderttausender Gnus und Zebras sowie deren hungrigem Gefolge. Am frühen Morgen haben Sie auf geruhsame Weise Gelegenheit, den afrikanischen Zauber aus der Vogelperspektive zu erleben: Bei einer optionalen Fahrt mit dem Heißluftballon gleiten Sie über die Savanne und erfassen so erst wirklich, wie groß und wie reich an Tieren die Masai Mara ist. Am späten Nachmittag geht es erneut auf Pirschfahrt - kaum eine ostafrikanische Tierart, die Sie hier nicht beobachten können. (F/M/A)
8. Tag Masai Mara
Ihr Camp bietet auch geführte Buschwanderungen und den Besuch eines Dorfes der Massai an. Und am Abend erleben Sie zum letzten Mal den schon fast kitschigen Anblick, den Ostafrika zu bieten hat: den Sonnenuntergang über der Savanne. Wenn der Himmel rot über der Landschaft erglüht, ist das eigentlich zu schön, um wahr zu sein! (F/M/A)
9. Tag Masai Mara - Nairobi - Rückflug
Mit dem Kleinflugzeug geht es zurück nach Nairobi (Flugdauer ca. 1,5 Std.), wo Ihnen ein Tageszimmer zur Verfügung steht. Nach dem Abendessen Transfer zum Flughafen und Nonstop-Rückflug mit Lufthansa nach Frankfurt oder mit Swiss nach Zürich (Flugdauer ca. 8,5 Std.). (F/A)
10. Tag Ankunft
Ankunft am Morgen.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten!
Frühstück (F), Mittagessen (M), Abendessen (A)
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Durch den Süden Kenias fließt der Fluss Nairobi, sein Name leitet sich von dem Maa-Ausdruck Engare Nyarobie ab, dies bedeutet übersetzt so viel wie „Kühler Fluss“. An dessen Ufer Ende des 19. Jahrhundert die gleichnamige Stadt Nairobi gegründet, welche heute zu einer Millionenmetropole heran gewachsen ist, etwa 2,8 Millionen Einwohner zählt und die Hauptstadt Kenias ist. Zudem befindet sie sich in der Höhe von etwa 1.650 Metern, weshalb sie zu den höchstgelegenen Hauptstädten des schwarzen Kontinents zählt.

Denkt man an Nairobi, denkt man häufig zuerst an die zahlreichen Slums die sich auf dem Stadtgebiet befinden und in denen rund 60% der Stadtbevölkerung leben. Bestes Beispiel hierfür ist der Slum Kibera, welcher einst als größter Slum Afrikas galt. Doch Nairobi hat auch schönere und prächtigere Seiten, so sollte man während eines Besuchs der Stadt unbedingt das Nationalmuseum und das Nationaltheater sowie das Karen Blixen Museum und das Daphne Sheldricks Orphanage gesehen haben. Zudem befindet sich unweit der Stadt der bekannte Nairobi Nationalpark.
Mount Kenya
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Kenia (KE)
Kenia
Das ostafrikanische Land Kenia begeistert seine Besucher vor allem durch seine aufregende Kombination aus hinreißenden und malerischen Landschaften und vielfältig faszinierender Tierwelt. Kenia verfügt über sehr unterschiedliche Landschaften, von den weißen Sandstränden an der Küste, über weite Savannenlandschaften und Wüste bis hin zu dichtem Regenwald und schneebedeckten Gipfeln hat das Land alles zu bieten.
Der beste Weg dieses aufregende Land zu entdecken ist eine mit Abenteuer geladene Camping-Safari, ein besonderes Erlebnis für Reisende die abseits der abgelaufenen Pfade auf Erkundungstour in einem fremden Land gehen wollen. Ideal sind solche Touren auch um die Ursprünglichkeit Kenias zu erfahren. Kenia gilt schon seit Jahren als eines der beliebtesten Reiseziele Afrikas und somit hat auch der Massentourismus hier Einzug gehalten, dieser konzentriert sich aber mehr an den Küsten. Individualreisende hingegen ziehen das Landesinnere vor. Beliebtestes Ausflugsziel sind die zahlreichen Nationalparks, welche einen herrlichen Einblick in die vielfältige und atemberaubende Tierwelt des Landes erlauben.
Weitere Touristenmagneten sind die prähistorischen Stätten wie Kariandusi bei Gilgil oder die Olorgesailie Prehistoric Site. In der Hauptstadt Nairobi gibt es ebenfalls einiges zu entdecken. Das Nationalmuseum gibt Geschichtsinteressierten die Möglichkeit einiges über die Vergangenheit des Landes und des Kontinents zu erfahren. Auch das Rathaus und das Nationaltheater der Stadt sowie weitere zahlreiche Bauwerke sind sehr sehenswert. Eine weitere wichtige kenianische Stadt ist Mombasa, sie gilt als wichtigste Hafenstadt Ostafrikas und beeindruckt Reisende mit eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten wie dem Fort-Jesus-Museum, der Altstadt oder dem Großmarkt.
beste Reisezeit:
Januar bis März
 

Klima:
In den Küstengebieten herrscht ein tropisches Klima mit kühlen Monsunwinden. Die Gegebenheiten in den Niederungen im Landesinneren sind zumeist trockener und deutlich heißer. In den Höhenlagen herrscht ein gemäßigtes und milderes Klima.
Einreise:
Für die Einreise ist ein mindestens 6 Monate über die Ausreise hinaus gültiger Reisepass ebenso notwendig, wie die Beantragung eines E-Visums. Letzteres ist seit dem 01.09.2015 Pflicht. Die bis dato gültige Regelung, das Visum erst bei der Einreise zu erhalten, ist damit hinfällig.
Um das E-Visum zu erhalten, müssen sich die Besucher zunächst unter www.ecitizen.go.ke registrieren und können den anschließend gestellten Antrag per Kreditkarte zahlen. Die Visa-Gebühr beträgt 50 US-Dollar, zuzüglich einen Dollar Service-Gebühr. Für die Beantragung benötigen Sie einen Scan des Reisepasses, ein digitales Passbild und eine Reise- und Flugbestätigung.
Spätestens 90 Tage vor Abreise muss das Visum beantragt werden und ist ab dem Tag der Einreise auch für 90 Tage gültig.
In aller Regel wird das E-Visum noch am Tag der Beantragung ausgestellt. Das ausgedruckte Visum legen Sie bitte bei der Einreise zusammen mit Ihrem noch mindestens 6 Monate nach der Ausreise gültigen Reisepass vor.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegebenenfalls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/KeniaSicherheit.html
 

Impfempfehlungen:
Eine Auffrischung der Standardimpfungen wird empfohlen, zudem ist auch eine Impfung zum Schutz vor Gelbfieber dringend ratsam.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/KeniaSicherheit.html

Währung:
1 Kenia-Schilling = 100 Cents
 

Flugdauer:
ca. 11 Stunden und 45 Minuten (mit 1 Zwischenstopp)
 

Ortszeit:
MEZ +2h (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +1h


Gut zu wissen:
Der britische Einfluss ist überall in Kenia zu spüren, aber auch der islamische Glauben einen Großteil des Landes und der Bevölkerung geprägt, vor allem letzteres sollte respektiert werden. Homosexualität gilt in Kenia als illegal, zwar wird es selten geahndet, allerdings sollte es nicht provoziert werden.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Tierwelt & Traumstrände
Tansania/Kenia Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
13 Tage Rundreise durch Kenia
ab 1.999 € pro Person
Out of Africa und Inselparadies
Kenia/Seychellen Rundreise
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
Rundreise inklusive Baden
14 Tage Rundreise durch Kenia
ab 4.090 € pro Person
Expedition Kenia - Uganda
Kenia/Uganda Rundreise
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
17 Tage Rundreise durch Kenia
ab 2.790 € pro Person
Safaris & Traumstrand
Tansania/Kenia Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
13 Tage Rundreise durch Kenia
ab 2.599 € pro Person