Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
  • 16-tägige Kombinationsreise durch die USA & Mexiko
  • Inklusive Katamaranfahrt von Fort Myers nach Key West
  • Die perfekte Kombination aus Erlebnis & Entspannung
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Florida, „The Sunshine State“, fasziniert durch seine landschaftlichen und kulturellen Kontraste. Der südlichste Staat der USA erstreckt sich zwischen Atlantik und Golf von Mexiko und ist im Sommer heiß und im Winter warm. Weißer Badestrand, Sumpfgebiete in den Everglades, zahlreiche Süßwasserseen im Landesinneren und Pelikane auf den vorgelagerten Inseln sind nur wenige Beispiele der natürlichen Vielfalt des Staates. Anschließend erwarten Sie ein paar Tage voller Entspannung am weißen Sandstrand der Riviera Maya. Erleben Sie 2 Länder auf einer Reise!
1. Tag: Anreise.
Flug nach Miami und unbegleiteter Transfer zum Hotel. Begrüßung durch Ihre Reiseleitung.
2. Tag: Miami - Orlando.
Am Morgen erwartet Sie eine spannende Stadtrundfahrt durch Miami sowie eines der populärsten Reiseziele der Welt - Miami Beach. Erleben Sie Downtown Miami oder den sehenswerten Art-Déco-Distrikt im trendigen South Beach. Der berühmte Ocean Drive darf während der Rundfahrt natürlich nicht fehlen. Anschließend führt Sie der heutige Tag in die fünfgrößte Stadt Floridas - nach Orlando. Die Stadt ist mit ihren zahlreichen Freizeit- und Vergnügungsparks das meistbesuchte Touristenziel der USA. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. (ca. 380 km)
3. Tag: Orlando.
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. In Orlando haben Sie die Möglichkeit, den Nervenkitzel während atemraubenden Achterbahnfahrten zu spüren oder Kindheitserinnerungen beim Besuch der Themensparks zu wecken (fakultativ). Orlando als Zentrum der Unterhaltungsindustrie bietet für jedes Alter sowie jeden Geschmack etwas Passendes. Falls Sie den Trubel der Parks entgehen möchten, können Sie die Zeit ebenfalls zum Einkaufen in einem der unzähligen Outlets oder Entspannen nutzen.
4. Tag: Orlando - Sarasota - Fort Myers.
Am Morgen verlassen Sie Zentralflorida und setzen Ihre Reise in Richtung Westen fort. Bevor Sie die reizvolle Golfküste Floridas erreichen, besuchen Sie den Ellie Schiller Homosassa Springs Wildlife State Park. Informieren Sie sich dort über die Flora und Fauna Floridas und lernen dabei einige der tierischen Bewohner des Sunshine States aus nächster Nähe kennen. In dem Feuchtgebiet treffen Sie sicherlich auf die eine oder andere Seekuh. Die sanftmütigen Riesen, welche im Englischen Manatees heißen, sind eine besondere Attraktion des Parks. Anschließend führt Sie Ihre Reise in das kleine Fischerdorf Tarpon Springs, welches vor allem für seine kommerzielle Zucht von Badeschwämmen sowie den griechischen Flair seiner Gründer bekannt ist. Während der Weiterfahrt nach Sarasota genießen Sie die malerischen Küstenlandschaften am Golf von Mexiko. Am frühen Abend erreichen Sie Ihr heutiges Etappenziel - Fort Myers. (ca. 480 km)
5. Tag: Fort Myers - Key West - Florida City.
Am frühen Morgen verlassen Sie die Stadt der Palmen und begeben sich auf ein karibisches Abenteuer. Genießen Sie während einer mehrstündigen Katamaranfahrt von Fort Myers nach Key West die frische Meeresbrise auf dem Golf von Mexiko. Gegen Mittag erreichen Sie das karibische Paradies Amerikas. Key West bildet das westliche Ende der berühmten Florida Keys - eine Inselkette, welche sich vom Festland weit in den Golf von Mexiko erstreckt. Nach dem Mittagessen erleben Sie während einer Stadtrundfahrt mit einem Trolleybus die wichtigsten Attraktionen des südlichsten Punkts der USA. Anschließend bleibt Ihnen genügend Zeit, um die faszinierende Kleinstadt auf eigene Faust zu erkunden. Unternehmen Sie einen Bummel durch die Duval Street oder genießen Sie das karibische Flair bei einem Stück der beliebten Key Lime Pie. Bevor Sie am frühen Abend Key West für Ihre Weiterreise nach Florida City verlassen, erwartet Sie ein unvergesslicher Sonnenuntergang. Am berühmten Sunset Pier versinkt die Sonne glühend in das Meer. Spätabends erreichen Sie Ihr heutiges Etappenziel. (ca. 340 km)
6. Tag: Florida City - Miami Beach .
Nach dem Frühstück werden Sie in Ihr Hotel in Miami Beach gebracht. (ca. 75 km)
7. Tag: Miami Beach.
Entspannen Sie am berühmten Strand von Miami Beach, schlendern Sie am berühmten Ocean Drive entlang oder erkunden Sie die zahlreichen Shoppingmöglichkeiten und Attraktionen Miamis.
8. Tag: Miami - Mexiko / Riviera Maya.
Unbegleiteter Transfer zum Flughafen und Flug von Miami nach Cancun. Unbegleiteter Transfer in Ihr 5-Sterne-Hotel (Landeskategorie) Gran Bahia Principe Coba.
9. - 14. Tag: Riviera Maya.
Die letzten Tage Ihrer Reise verbringen Sie an der Riviera Maya. Entspannen Sie am weißen Sandstrand in Akumal oder nutzen Sie die Zeit für Ausflüge zu den bekannten Sehenswürdigkeiten Yucatans wie z.B. die Mayastätte Tulum.
15. Tag: Abreise.
Unbegleiteter Transfer zum Flughafen und Rückflug.
16. Tag: Ankunft in Deutschland.
Hinweis: Keine Verpflegung durch die Fluggesellschaft auf dem Flug von Miami nach Cancun!

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!

Ihr Vorteil bei dieser Reise: Zug zum Flug
Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie ohne Aufpreis ein Zug zum Flug Ticket 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung.
Hinweise
Notwendig werdende Änderungen, die zumutbar sind und den Charakter der Reise nicht verändern, bleiben vorbehalten. Mindestens 1 Person pro Zimmer muss 21 Jahre alt sein.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger:
Zur visumfreien Einreise benötigen Sie einen biometrischen e-Reisepass, mind. bis zur Ausreise gültig. Bei Buchung ist die Angabe des vollständigen Namens, des Geburtsdatums und des Geschlechts (identisch den Pässen) erforderlich. Eine ESTA Online-Registrierung ist bis 72 Stunden vor Abflug erforderlich (US$ 14,- pro Person, zahlbar mit Kreditkarte).

Seit Januar 2016 sind Reisende, die sich seit dem 01.03.2011 im Irak, Iran, Libyen, Jemen, Somalia, Syrien oder Sudan aufgehalten haben bzw. als Doppelstaater die Staatsangehörigkeit eines dieser Länder besitzen, von der Teilnahme am Visa Waiver Programm ausgeschlossen. Auch bereits erteilte ESTA-Reisegenehmigungen für diesen Personenkreis verlieren ihre Gültigkeit. Betroffene Personen müssen nach derzeitigem Kenntnisstand künftig für die Einreise in die USA ein Visum beantragen und sollten sich bei Reiseplänen in die USA vor Reiseantritt mit der zuständigen US-amerikanischen Auslandsvertretung in Deutschland in Verbindung setzen.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Zu jeder Reise nach Mexiko gehört der obligatorische Besuch einer Maya-Stätte. Wer neben der Geschichte und den Traditionen Wert auf eine atemberaubende Umgebung legt, sollte die malerisch an der Steilküste des Meeres liegende Maya-Stätte Tulum, das Zeremonie-Zentrum der Mayas, besuchen. Zur Maya-Stätte Tulum zählen eine ganz Reihe von Bauwerken, die es sich zu betrachten lohnt. Das Schloss El Castillo wird noch heute durch Stuckfiguren verziert.

Im grün-blauen Templo de Los Frescos existieren noch gut erhaltenen Wandmalereien von Maya-Göttinen. Die Gemälde und Masken des Templo de las Pinturas sind zwar der Witterung zum Opfer gefallen, dafür existieren jedoch noch Templo del la Serie Inicial, Gran Palacio, Casa del Cenote, Templo Miniatura und Templo del Dios del Viento.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Eine der schillerndsten Metropolen der USA ist zweifelsohne Miami im US-Bundesstaat Florida. Nicht umsonst trägt sie den Spitznamen „Magic City“, denn hier wird der Besucher wirklich verzaubert. Schon allein die Skyline der Stadt ist atemberaubend schön, aber auch die Strände und die Innenstadt ziehen Touristen magisch an. Wer auf der Suche nach einem aufregenden Nachtleben ist, der wird in Miami mit Sicherheit fündig, auf dem weltberühmten Ocean Drive mit seinen zahllosen Art-Déko-Hotels ist immer etwas los und auch sonst hat die Stadt die vielfältigsten Bars und Clubs zu bieten.
Doch auch Kulturinteressierte und Sportbegeisterte kommen nicht zu kurz, erstere werden sich im berühmten Art-Déko-Viertel in Miami Beach wohl fühlen und Wassersportler werden in einem der vielen Stadtparks oder am Strand fündig. Zu den eindrucksvollsten Gebäuden der Stadt gehören unter anderem das Four Seasons Hotel and Tower, welches auch das höchste Bauwerk in Miami ist oder auch das Dade County Courthouse.
Auf einer Insel rund 6 Kilometer östlich der Stadt Miami im US-Bundesstaat Florida befindet sich Miami Beach. Die dichtbesiedelte Stadt ist mit ihren zahllosen Hotels, Ferienhäusern, Bars, Nachtclubs und Restaurants eine der bedeutendsten Tourismus-Hochburgen Floridas. Natürllich kommen die meisten Besucher wegen den traumhaften Kilometer langen Sandstränden, dem herrlichen Klima und dem kristallklaren Wasser.
Hauptattraktion von Miami Beach ist allerdings das wettberühmte Art-Déko-Viertel, die meisten Häuser hier stammen aus den 30er und 40er Jahren des 20. Jahrhunderts und ziehen nicht nur Architekturkenner in ihren Bann. Auch der Ocean Drive, die pulsierende Flaniermeile der Stadt, führt durch das Art-Déko-Viertel. Viele der hier in diesem Stil errichteten Häuser werden heute als Hotels genutzt.
Bilder:
Die „City of Palms“ so wird Fort Myers auch oft genannt und das unterstreicht den guten Ruf der sonnenverwöhnten Stadt am Ufer des Caloosahatcheefluss im US-Bundesstaat Florida. Fort Myers ist vor allem bei Anglern und Golfern sehr beliebt aber natürlich zieht es auch zahllose Sonnenanbeter an die traumhaften Strände.
Im sonnenverwöhnten US-Bundesstaat Florida befindet sich die mindestens ebenso sonnenverwöhnte rund 12.500 Einwohner zählende Küstenstadt Homosassa Springs. Der Ort ist ein beliebtes Ziel für Touristen aber nicht nur die traumhaften Strände locken Besucher aus aller Welt an, sondern vor allem die Seekühe, welche in den Lagunen vor der Stadt überwintern und die man von hier aus herrlich beobachten kann.
Schon der Spitzname „Paradise“ verrät was für ein wunderbarer Ort die Stadt Sarasota an der Westküste des US-Bundesstaates Floridas ist. Der Küste der Stadt vorgelagert befinden sich zahlreiche traumhaft schöne Keys, welche ebenfalls zu Sarasota zählen und dem Ort eine ganz besonderes Stadtbild verleihen.
Die bedeutendste Sehenswürdigkeit der Stadt ist allerdings das Ringling Estate oder auch Cà d’Zan genannt, ein im mediterranen Stil errichtetes Anwesen. Das Cà d’Zan diente dem amerikanischen Zirkusbesitzer John Ringling und seiner Frau Mable als Winterresidenz. Heute befindet sich hier das Ringling Museum of Art.
Weitere Attraktion der Stadt sind das Mote-Aquarium, die Sarasota Jungle Gardens und die Marie Selby Gardens.
Bilder:
Die Bezirkshauptstadt des Monroe County im US-Bundesstaat Florida ist der 25.000 Einwohner zählende Ort Key West. Die Stadt ist zum einen wegen ihrer traumhaften Strände und dem herrlichen Wetter und zum anderen wegen ihres großartigen Flairs ein sehr beliebtes Ausflugsziel und Touristenmagnet. Besonders bekannt ist Key West für ihre große Toleranz und Akzeptanz, diese spiegelt sich in der Tatsache wider, dass hier überdurchschnittlich viele Schwule und Lesben leben. Und auch viele Exzentriker zieht es in den sonnenverwöhnten Küstenort. Die größte Bekanntheit erlangte Kay West aber dadurch, dass es „der südlichste zum amerikanischen Kontinent gehörende Punkt der USA“ ist, was auch mit einem Meilenstein stolz gekennzeichnet wird.
Bilder:
Cancun ist eine Stadt in Mexiko, die sich an der Küste der Halbinsel Yucatan befindet. Diese Stadt ist als Zentrum des Urlaubsgebietes Riviera Maya bekannt und bei Touristen in der ganzen Welt beliebt. Die moderne Stadt bietet alle Vorzüge, die man sich heute wünschen kann, die Möglichkeit zu einem tollen Badeurlaub nahe am Meer, aber auch den direkten Zugang zu historischen Bauwerken, kulturellen Einrichtungen und zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Region.

Cancun hat also sehr viele verschiedene Reize, die dafür gesorgt haben, dass diese Stadt so bekannt wurde und die auch heute noch Grund für viele verschiedene Touristen sind, die Stadt und ihre nähere Umgebung zu besuchen.
Die Riviera Maya ist eine Urlaubsregion an der Ostküste der Halbinsel Yukatan und ein ganz besonders schöner Ort, an dem man einen herrlichen Badeurlaub verbringen kann. Außerdem finden Touristen in dieser Gegend aber auch zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten, kulturelle Einrichtungen und Maya Relikte vor, durch die man sich einen Urlaub an der Riviera Maya wirklich schön und abwechslungsreich gestalten kann.

Insbesondere die Bestandteile des Unesco Weltkulturerbes und einige Naturdenkmäler dieser Region sind sehr sehenswert und lohnen einfach immer einen Besuch. Die Riviera Maya ist ein echter Geheimtipp für Badeurlauber, die ein bisschen mehr von ihrem Urlaub erwarten, denn hier hat man noch nicht so massive Probleme mit dem Massentourismus wie an anderen Orten.
Bilder:
Die Stadt Tulum in Mexiko liegt im Osten der Yucatan-Halbinsel an der karibischen Küste. Sie grenzt direkt an einen gleichnamigen Fundort von Maya Relikten, der für viele Besucher der Stadt auch der Hauptgrund ist, diese zu besuchen. Zudem bietet Tulum aber neben der Maya Kultur auch noch viele weitere Möglichkeiten, sich einen schönen Urlaub zu machen, insbesondere wenn man gerne einen Badeurlaub verbringen möchte oder man den Wunsch hat herrliche Tauchausflüge ins Riff zu unternehmen.

Lagunen rund um die Küste und noch so einige andere Höhepunkte sorgen dafür, dass man in Tulum nicht so bald mit Langeweile rechnen muss und es für jeden Geschmack etwas Passendes gibt.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Mexiko
Mexiko gehört teils zu Nord- und teils zu Mittelamerika, der Name des Landes rührt von Namen der einstigen Azteken-Hauptstadt Mexico-Tenochtitlan her. Das Klima in Mexiko variiert stark zwischen subtropischem Klima,  alpinem Klima oder auch Wüstenklima.
Das Land ist vor allem für die vielen Ruinen und Überreste der einstigen Hochkulturen berühmt. Eines der bekanntesten  Beispiele ist wohl das Chichen Itza auf der Yucatan-Halbinsel, die Maya-Ruinenstätte. Weitere wichtige und interessante Sehenswürdigkeiten sind „El Palacio“ in Palenque, Teotihuacán mit der Sonnen- und Mondpyramide, Yaxchilian im Regenwald von Chiapas, Paquimé oder auch die Atlanten von Tula.
Die Hauptstadt dieses geschichts- und kulturträchtigen Landes ist Mexiko-Stadt. Hier überzeugen vor allem Attraktionen wie das Palacio de Bellas Artes oder auch die Kathedrale von Mexiko-Stadt am Plaza de la Constitución. Weitere wichtige mexikanische Städte sind Monterrey, Guadalajara, Tijuana, León und Ciudad Juárez. Neben den vielen oft Jahrtausende alten Ruinenstätten und Bauwerken sind die traumhaften Küste und Strände wohl ein weiterer wichtiger Grund warum Mexiko als Reiseland so beliebt ist.
Das Land hat sowohl Anteile am Pazifischen Ozean als auch am Golf von Mexiko, somit gibt es eine Menge herrlicher Strände und malerische Badeorte, die die Besucher auf das herzlichste willkommen heißen. Um möglichst viel von diesem beeindruckenden Land zu sehen empfiehlt sich ganz besonders eine Rundreise in das Land der Mayas und Azteken. Natürlich sollte auch nicht vergessen werden, das zuweilen scharfe aber immer delikate, typisch mexikanische Essen zu erwähnen.
beste Reisezeit:
Oktober bis Mai


Klima:
Das Land hat Anteile an mehreren Klimazonen, im Norden herrscht vor allem subtropisches Klima, in den Höhenlagen der Rocky Mountains ist das Klima alpin mit kühleren Temperaturen und weiter im Süden wird das Klima tropisch. Teilweise herrscht auch wüstenartiges Klima wie auf der Halbinsel von Yucatan vor.

Einreise:
mit einem Reisepass, der nach Möglichkeit noch 6 Monate gültig ist, aber mindestens für die Dauer des Aufenthaltes in Mexiko gültig ist. Ein Visum muss nicht beantragt werden, eine Aufenthaltsgenehmigung (Touristenkarte, „FMT“) wird während des Fluges oder bei der Ankunft in Mexiko ausgestellt.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/MexikoSicherheit.html


Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen, zudem ist auch eine Impfung zum Schutz vor Hepatitis A ratsam.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/MexikoSicherheit.html

Währung:
1 Mexikanischer Nuevo Peso = 100 Centavos
 

Flugdauer:
ca. 10 Stunden und 25 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
Mexiko verfügt über drei Zeitzonen:

Central Standard Time (Süd-, Mittel- und Ostmexiko (Mexiko City)): MEZ -7h
Mountain Standard Time (Baja California, Westküste): MEZ -8h
Pacific Standard Time (Baja California Norte): MEZ -9h 


Gut zu wissen:
Mexiko ist vor allem auch für die herausragende mexikanische Küche bekannt. Dabei ist der Speiseplan zu beachten, der sich in wesentlichen Punkten vom deutschen unterscheidet, so besteht das erste Frühstück nur aus einer Tasse Kaffee und einem Brötchen, später folgt allerdings ein zweites Frühstück, bei dem schon deftigere Speisen zumeist Taco-Streifen mit chili-Sauce auf den Tisch kommen. Die wichtigste Mahlzeit des Tages ist das Mittagessen, die wird allerdings erst gegen 15 Uhr eingenommen und kann aus bis zu 4 Gängen bestehen. Das Abendbrot besteht dann nur noch aus einem kleinen Snack.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

USA
Der drittgrößte Staat der Erde beeindruckt nicht nur mit einer eindrucksvollen Kultur sondern auch mir einer umwerfenden und atemberaubenden Natur sowie einer reichen und vielfältigen Geschichte. Für viele ist es immer noch das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Und dies ist in keinem Fall übertrieben, denn obwohl die 50 Bundesstaaten der USA eine Einheit bilden, so könnten sie dennoch unterschiedlicher nicht sein, man möchte meinen, dass zwischen der Millionenmetropole New York, den kargen und unwirtlichen Weiten Alaskas und den paradiesisch anmutenden hawaiianischen Inseln Welten liegen, dabei sind sie alle Teil eines außergewöhnlichen Staates, der so viele unterschiedliche wie faszinierende Gesichter hat. Deshalb muss man sich fragen welchen Teil dieses vielfältigen Landes man bereisen möchte, lieber die von Kultur und Geschichte geprägten Südstaaten oder doch eher den „wilden Westen“ mit seinen eindrucksvollen Nationalparks? Diese Frage ist nicht leicht beantwortet denn auch die Hauptstadt Washington D.C. oder die großen Seen im Norden haben ihre Reize.
Gewiss ist nur, dass das Land der Superlative für jeden etwas zu bieten hat, egal ob Natur- oder Wanderfreund, Geschichts- und Kulturinteressierter oder Erholungssuchender. Allerdings erfordert die Erkundung eines solch ungeheuer riesigen Landes mit so vielen verschiedenen Highlights jede Menge Zeit und wenn man sich nicht gerade ein halbes Jahr Urlaub genommen hat, könnte es eng werden.
Deshalb ist die beste Variante die USA zu besuchen eine Rundreise, welche Sie zu den bedeutendsten und interessantesten Attraktionen führt, ganz nach ihrem Geschmack.  Besuchen Sie das Land, dessen Kultur und Errungenschaften die gesamte westliche Welt geprägt hat und auch weiterhin prägen wird, ein erlebnisreicher Aufenthalt ist in jedem Fall garantiert.

beste Reisezeit:
allgemein Frühjahr, Sommer und Herbst, Florida und Hawaii auch im Winter


Klima:
Größtenteils herrscht ein warm- oder kühlgemäßigtes Klima auf dem Festland. Auf Hawaii dominiert tropisches Klima. In Alaska herrscht teils kontinentales und teils subpolares Klima.

Einreise:
Bei der Vorlage eines gültigen Reisepasses wird dem Reisenden nicht nur die Einreise gewährt sondern auch eine Aufenthaltsgenehmigung erteilt. Reisende mit einem vorläufigen Reisepass oder einem vor 2006 ausgestellten Kinderpass müssen hingegen ein Visum beantragen.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/UsaVereinigteStaatenSicherheit.html
http://www.visa-express.de/deutsch/land.php?ISO3166=US
 

Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen. Zudem ist eine Impfung zum Schutz vor Hepatitis A ratsam.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/UsaVereinigteStaatenSicherheit.html

Währung:
1 US-Dollar = 100 Cents
 

Flugdauer:
ca. 9 Stunden (nonstop)
 

Ortszeit:
Die USA verfügt über 6 Zeitzonen:

Eastern Standard Time (New York): MEZ -6h
Central Standard Time (Chicago): MEZ -7h
Mountain Standard Time (Salt Lake City): MEZ -8h
Pacific Standard Time (Los Angeles): MEZ -9h
Yukon Time (Alaska-Festland): MEZ -10h
Alaska-Hawaii-Time (Hawaii, Aleuten- Inseln): MEZ -11h 

Allgemeine Infos:

Die USA bietet eine große Anzahl von tollen Sehenswürdigkeiten. Jetzt auf einer USA Rundreise die beste Reiseziele kennenlernen. Außerdem bietet es sich auch an auf einer Rundreise durch die USA einmal die traumhaften Städte kennnenzulernen.

Amerika Reisen sind im Allgemeinen das ganze Jahr möglich .Eine Rundreise durch Amerika sollten Sie jedoch auch frühzeitig planen und evl. die Ostküste der USA etwas teilen. Es biete sich an, eine Rundreise Florida oder eine Reise durch den Westen der USA. Hier wäre eine Kalifornien Rundreise seperat buchbar.

Gut zu wissen:
Amerikaner gelten als höflich, offen und gastfreundlich. Allerdings sind sie ziemlich prüde, weshalb man Dinge wie Nacktbaden (auch Kinder), das Stillen von Babys in der Öffentlichkeit oder andere für Amerikaner möglicherweise anstößige Handlungen unterlassen sollte. Außerdem ist der Genuss von Alkohol in der Öffentlichkeit so gut wie überall verboten.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Im Reich der Maya
Mexiko Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
16 Tage Rundreise durch Mexiko
ab 1.799 € pro Person
Klassischer Westen
USA Rundreise
Durchführungsgarantie
Ohne Flug
15 Tage Rundreise durch USA
ab 829 € pro Person
Metropolen, Mythen & Meer
14 Tage Rundreise durch USA
ab 929 € pro Person
Der Südwesten intensiv
18 Tage Rundreise durch USA
ab 909 € pro Person