Kleine Gruppe
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
  • 14- bzw. 18-tägige Kombinationsreise auf Java & Bali
  • Beobachtung des Sonnenaufgangs am Vulkan Bromo
  • Badeverlängerung auf Bali möglich
ab 2.099 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Lernen Sie auf dieser exotischen Kombinationsreise die indonesischen Inseln Java und Bali kennen! Erleben Sie spannende Gegensätze: den Sonnenaufgang am Fuße des majestätischen Vulkanes Bromo, die pulsierende Hauptstadt Jakarta und beeindruckende Tempelanlagen. Die sattgrünen Reisterrassen Balis und das künstlerische Ubud warten am Ende der Rundreise auf Sie. Verlängern Sie auf Wunsch an den schönen Stränden von Sanur und lassen Sie die Erlebnisse der Rundreise Revue passieren!
JAKARTA
Tag 1 Linienflug mit China Airlines von Frankfurt via Taipeh nach Jakarta. Entfernung: Flug

Tag 2 Ankunft und Empfang durch die deutschsprachige Reiseleitung. Stadtrundfahrt durch die indonesische Hauptstadt mit Unabhängigkeitsplatz, Nationaldenkmal, Nationalmuseum, dem alten Stadtteil Jakartas und dem Hafen. M
YOGYAKARTA
Tag 3 Transfer zum Flughafen. Flug von Jakarta nach Yogyakarta. Ankunft am Nachmittag. Besuch von Prambanan, größter hinduistischer Tempelkomplex Indonesiens, bestehend aus zahlreichen spitzen Einzeltempeln, die das Hauptgebäude umschließen. Entfernung: ca. 290 km F,M

Tag 4 Besichtigung des Sultanpalastes und eines Wasserschlosses. Anschließend Besuch einer traditionellen Batikfabrik. Am Nachmittag Fahrt nach Magelang und Besichtigung der Stupa Borobudur, eine der größten buddhistischen Tempelanlagen Südostasiens, UNESCO Weltkulturerbe, auf neun Stockwerken angelegt. F,M

Tag 5 Fahrt ins nahe Hochplateau auf 2.000 Meter und Besuch des Dieng Tempelkomplexes, einer der ältesten Hindutempel der Insel. Rückfahrt nach Yogyakarta und der restliche Tag zur freien Verfügung. F,M
BLITAR
Tag 6 Fahrt über Solo nach Blitar durch Teakholzplantagen Richtung Ost-Java. Besuch des königlichen Mangkunegaran Palastes mit einer ausgezeichneten Sammlung an klassischen Masken und Kostümen sowie zahlreicher Antiquitäten und Erbstücke. Entfernung: ca. 90 km F,M

Tag 7 Besichtigung des Candi Penataran,  hinduistischer Tempelkomplex und UNESCO-Weltkulturerbe, einer der bedeutendste Funde des Majapahit Imperiums, gelegen 10 km nördlich von Blitar.
MALANG
Tag 7 Nachmittags Fahrt nach Malang, in Nähe der höchsten Berge & Vulkane Javas. Entfernung: ca. 80 km

Tag 8 Besichtigung verschiedener Tempel, u. a. den Candi Singosari Tempel mit seiner mächtigen Torwächter-Statue, auf dem Weg zum Vulkan Bromo.  
NATIONALPARK BROMO
Tag 8 Am Abend Ankunft in Tosari am Fuße des Vulkans Bromo. Entfernung: ca. 200 km F,A

Tag 9 Exkursion am frühen Morgen zum Vulkan Bromo, einer der jüngsten und aktivsten Vulkane Javas. Beobachtung des atemberaubenden Sonnenaufgangs vom bekannten Aussichtspunkt Penanjakan. Nach dem Frühstück im Hotel, Fahrt über Probolinggo und Jatiroto nach Kalibaru.
KALIBARU
Tag 9 Ankunft in Kalibaru am Nachmittag. Entfernung: ca. 65 km F,M

Tag 10 Am Morgen Spaziergang durch die Plantagen nahe des Margo Utomo Agro Resorts, wo man einiges über die Anpflanzung von Vanille, Kaffee, Kokosnüssen & Zimt erfahren kann. Anschließend Fahrt nach Ketapang zur Fährüberfahrt nach Bali.
UBUD / INSEL BALI
Tag 10 Fährfahrt von Ketapang nach Gilimanuk zur Insel Bali. Fahrt nach Ubud, das kulturelle und künstlerische Herz von Balis. Entfernung: ca. 50 km F,M

Tag 11 Freie Zeit zum Genießen des besonderen Hotels in traumhafter Hanglage und Nähe des Flusses. Möglichkeit an einem Kochkurs teilzunehmen oder an einem Yoga-Kurs (buchbar vor Ort im Hotel)
CANDIDASA / INSEL BALI
Tag 12 Auf dem Weg nach Candidasa Besuch der wunderschönen Reisterrassen von Tegallalang. Weiterfahrt zum Dorf Kintamani und dem See Batur. Anschließend Besuch des Tempels Besakih, des 'Muttertempels', einer der bedeutendsten hinduistischen Heiligtümer der Balinesen. Transfer ins Hotel. Entfernung: a. 50 km F

Tag 13 Vormittag Freizeit. Transfer zum Flughafen Denpasar. Rückflug nach Deutschland via Taipeh.

Tag 14 Ankunft in Frankfurt am frühen Morgen.
OPTIONAL 5-TÄGIGE BADEVERLÄNGERUNG BALI / SANUR
Tag 13-16 Transfer nach Sanur. Freie Tage an den schönen Stränden Balis im 4* Strandhotel in Sanur. Zeit zur weiteren Erkundung der Insel und Erholung am Meer. F

Tag 17 Transfer zum Flughafen Denpasar am Nachmittag. Rückflug nach Deutschland via Taipeh.

Tag 18 Ankunft in Frankfurt am frühen Morgen

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)
Ihre optionale 5-tägige Badepause in Bali
Ihr 4* Strandhotel Prama Sanur Beach Bali

Das 4* Hotel „Prama Sanur Beach Bali“ liegt direkt am schönen Sandstrand von Sanur. Zum Zentrum von Sanur mit zahlreichen Restaurants, Bars und Geschäften sind es nur wenige Gehminuten. Es verfügt über 428 Zimmer, 3 Restaurants, 3 Bars, 2 Außenpools, Tennisplätze, ein Spa- und Wellnesscenter (gegen Gebühr) und einen großen tropischen Garten. Ein Golfplatz befindet sich in der Nähe.

Die geräumigen Zimmer sind komfortabel ausgestattet und verfügen über Bad/Dusche und WC, Balkon, Klimaanlage, Safe, Minibar, Telefon, Sat-TV und Haartrockner. WLAN-Internetzugang (kostenlos) und Zimmerservice (rund um die Uhr).

Ihre Verpflegung beinhaltet: Frühstück ist im Reisepreis bereits inbegriffen. Mittag-, Abendessen und Snacks sind gegen Aufpreis vor Ort erhältlich.

Sportarten und Aktivitäten (zum Teil gegen Gebühr, zum Teil Fremdleistungen): Tennis, Basketball, Fahrradverleih, Tischtennis, Billard, Spielplatz, Fitnesscenter. Windsurfen (in der Nähe), Kajakfahren (in der Nähe) Tauchen (in der Nähe).
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

3. - 5. Tag Borobudur - Borobudur Tempelkomplex
Yogyakarta - Sultanpalast
Bilder:
Die größte hinduistische Tempelanlage Indonesiens liegt auf der Insel Java, etwa 18 Kilometer östlich des Sultanats Yogyakarta. Entstanden ist die Anlage um das Jahr 850, allerdings wurden die Tempel schon kurz nach ihrem Bau wieder verlassen und verfielen dadurch mit der Zeit. Erst 1918 wurde mit dem Wiederaufbau des Tempelkomplexes begonnen. Mittlerweile kann man schon wieder zahlreiche der imposanten Bauwerke bestaunen, allerdings ist der Wiederaufbau noch lang nicht abgeschlossen, so wurde der Wiederaufbau des Hauptgebäudes beispielsweise erst 1953 fertiggestellt.

Prambanan gehört zu den größten hinduistischen Tempeln in ganz Südostasien. 1991 wurde die Anlage von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Schon von weitem lässt sich der imposante Komplex ausmachen, welcher sich aus insgesamt acht Haupttempeln oder –schreinen zusammensetzt. Das Hauptgebäude, welches das Zentrum der Anlage bildet, ist 47 Meter hoch. Erst 2006 wurde Prambanan von einem schweren Erdbeben erneut beschädigt, weshalb die Anlage geschlossen werden musste, mittlerweile kann man aber die meisten Tempel wieder betreten.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Jakarta ist die pulsierende Hauptstadt Indonesiens und mit knapp 10 Millionen Einwohnern auch die größte Stadt Südostasiens. In der Metropolregion leben etwa 28 Millionen Menschen was Jakarta ebenfalls zum größten Ballungsraum des Landes macht. Die aufregende Metropole bietet seinen Besuchern eine große Menge an Attraktionen, Sehenswürdigkeiten und Unternehmungsmöglichkeiten.

So sollte man unbedingt den Großen Kanal, den Unabhängigkeitsplatz, Chinatown, das Nationaldenkmal und den Präsidentenpalast gesehen haben. Nach einem ereignisreichen Tag kann man dann in einem der viel Stadtparks ausspannen und etwas Ruhe finden. Zudem bieten Themenparks wie der „Taman Mini Indonesia Indah“ Unterhaltung für Groß und Klein.
Im Zentrum der indonesischen Insel Java befindet sich die Stadt Yogyakarta, diese bildet das Zentrum der traditionellen javanischen Kultur, zusammen mit der Nachbarstadt Surakarta. Yogyakarta war zwischen 1945 und 1949 während des Indonesischen Unabhängigkeitskrieges sogar die Hauptstadt Indonesiens. Heute ist sie mit ihren zahlreichen Universitäten nicht nur das kulturelle Zentrum sondern auch das Bildungszentrum.

So nimmt Yogyakarta innerhalb des Archipels eine bedeutende Stellung ein obwohl sie mit ihren knapp 700.000 Einwohnern verhältnismäßig klein ist und an 16. Stelle der größten Städte Indonesiens steht. Natürlich ist Yogyakarta auch reich an Sehenswürdigkeiten, beispielsweise befindet sich der Kraton (der Sultanspalast) hier. Aber auch die Ruine des Wasserschlosses, die diversen Museen und die verschiedenen Märkte machen einen Besuch lohnenswert.
Bilder:
Kalibaru
Tosari
Bali-Reisende sollten in keinem Fall einen Besuch der kleinen beschaulichen Stadt Ubud, etwa 30 Kilometer nordöstlich von Denpasar verpassen. Die Kleinstadt, in der zum größten Teil Hindus leben, gilt als das kulturelle Zentrum der indonesischen Insel Bali, deshalb ist sie auch ein bei Touristen sehr beliebtes Ausflugsziel.

Auf Grund seiner bemerkenswerten Attraktionen und der einst kleinen Hostels und Pensionen mit familiärem Charme war der Ort schon früh vor allem bei Rucksackreisenden sehr beliebt, heute machen große Hotelanlagen den Ort auch für Pauschalreisende attraktiv. Zu den Top Sehenswürdigkeiten gehören der Palast Puri Saren und das Haus des im Jahre 1999 verstorbenen Malers Don Antonio Blanco, in welchem heute seine Werke ausgestellt werden.

Für Naturbegeisterte und Tierfreunde ist der sogenannte heilige Affenwald ein absolutes Muss. Hier leben über 340 Affen, zumeist Makaken. Seinen Status als kulturelles Zentrum der Insel hat Ubud nicht von ungefähr, seit den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts zieht es Künstler, besonders Maler und Musiker aus aller Herren Länder hierher.
Candidasa
Wer einmal auf die wunderschöne indonesische Insel Bali reisen möchte, der kommt an der quirligen, aufregenden und rasant wachsenden Stadt Denpasar nicht vorbei. Denn die mehr als 600.000 Einwohner zählende Ortschaft im Süden der beliebten Touristeninsel ist sowohl die größte Stadt der Insel als auch die Hauptstadt der Provinz Bali.

Unbedingt gesehen haben sollte man den Puputan-Platz im Stadtzentrum. Hier befindet sich auch ein Denkmal, welches an die rituellen Massenmorde im Jahre 1906 erinnert. Bekannt ist Denpasar aber hauptsächlich als Handelsstadt, so beheimatet der Ort mehrere große Märkte, auf denen man alles findet was das Herz begehrt. Aber auch Einkaufscenter, Shopping Mall und bunte Einkaufsstraßen findet man vielfach in Denpasar.
Bilder:
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Indonesien (ID)
Indonesien
Indonesien ist mit etwa 17 000 Inseln das größte Inselreich der Welt. Die Bewohner nenne ihre Heimat „Unser Land und Wasser“. Doch gerade einmal etwa 6000 Inseln Indonesiens sind bewohnt. Dabei stellt sich die indonesische Bevölkerung aus so vielen unterschiedlichen Nationen und Ethnien zusammen, das liegt nicht nur aus der Zuwanderung vieler Menschen aus anderen asiatischen Staaten, sondern auch an den teils sehr großen Unterschieden zwischen den Bewohnern der einzelnen Inseln. In der Vergangenheit hatten diese nämlich kaum Kontakt miteinander, was dazu führt, dass jede Insel eine eigene Sprache und eine eigene Kultur entwickelte. Somit kann sich Indonesien heute zu Recht als multikulturell bezeichnen.
Dies spürt man schon in der indonesischen Hauptstadt Jakarta auf der Insel Java, in der es einiges zu entdecken gibt, beispielsweise den Unabhängigkeitsplatz mit dem Nationaldenkmal, den Präsidentenpalast, der große Kanal oder auch das Nationalmuseum. Aber auch viele weitere Gebiete und Inseln Indonesiens halten eine Fülle an Sehenswertem für ihre Besucher bereit. Beispielsweise die Insel Sumatra, sie ein Paradies für Naturfreunde, hier existieren die unterschiedlichsten Landschaften und Vegetationsformen und eine dementsprechend vielfältige Tierwelt. Und das nicht nur an Land sondern auch unter Wasser, denn vor den Küsten Sumatras gibt es zahlreiche herrliche Tauchreviere. Eine weitere traumhafte Insel ist Kalimantan, der südliche und zu Indonesien gehörende Teil der Insel Borneo. Hier findet man dichten Regenwald mit exotischer Flora und Fauna vor. Auch Sulawesi ist eine gern besuchte indonesische Insel, sie verfügt über einige atemberaubende Tauchreviere und ist die Heimat des Toraja Volkes, welche für ihre außergewöhnlichen Begräbnisrituale bekannt sind.
Auf Papua Barat, der westliche Teil der Insel, deren östlicher Teil von Papua Neuguinea eingenommen wird, verzaubert seine Besucher mit riesigen Regenwaldgebieten, welche sich hervorragend für abenteuerliche Expeditionen eignen. Doch die beliebteste Insel Indonesiens ist zweifelsohne Bali, sie wird jedes Jahr von mehr als 4 Millionen Touristen besucht und besticht durch ihre Traumstrände und die farbenfrohe Hindu-Kultur ihrer Bewohner. Eine beliebte Form des Reisens in Indonesien ist das Island-Hopping, was den Reisenden möglichst viele verschiedenen Eilande des Inselreiches näher bringt.
beste Reisezeit:
April bis September


Klima:
Es herrscht ein tropisches Monsunklima, Regenzeit ist von Dezember bis März, Trockenzeit von Mai bis Oktober.
Einreise:
Ein Visum wird benötigt, dieses kann bei der Einreise für einen Preis von 25 USD erworben werden, es ist dann für 30 Tagen gültig. Auch ein Reisepass ist erforderlich, dieser muss nach der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/IndonesienSicherheit.html


Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben. Es wird empfohlen Standardimpfungen aufzufrischen, zudem ist auch eine Impfung gegen Hepatitis A ratsam.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/IndonesienSicherheit.html

Währung:
Rupiah


Flugdauer:
ca. 14 Stunden und 20 Minuten (mit Zwischenstopp)
 

Ortszeit:
Indonesien erstreckt sich über 3 Zeitzonen: Java/West-und Mittelkalimantan sowie Sumatra: MEZ +6h / MESZ +5h, Zentralindonesien: MEZ +7h / MESZ +6h, Ostindonesien: MEZ +8h / MESZ +7h


Gut zu wissen:
Indonesien ist eine Vielvölkerstaat und bietet somit eine unglaubliche Vielfalt in Kultur, Religion und Tradition. Der Großteil der Bevölkerung gilt als höflich und freundlich. Zudem sind Indonesier bekannt für ihre Gastfreundschaft bekannt.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Inselträume für Abenteurer
Indonesien Rundreise
Inklusive Flug
Rundreise inklusive Baden
18 Tage Rundreise durch Indonesien
ab 2.424 € pro Person
Südostasien
Singapur/Malaysia/Brunei/Indonesien Rundreise
Inklusive Flug
21 Tage Rundreise durch Indonesien
ab 5.790 € pro Person
Die umfassende Reise
Indonesien Rundreise
Inklusive Flug
17 Tage Rundreise durch Indonesien
ab 3.890 € pro Person
Java & Bali
Indonesien Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
18 Tage Rundreise durch Indonesien
ab 2.399 € pro Person