Inklusive Flug
Preiswert & Gut
  • 8-tägige Standortrundreise auf Mallorca
  • Das urtypische Mallorca entdecken
  • Halbinsel Formentor mit Besuch eines Weinguts
ab 799 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Mallorca kulturell, landschaftlich und kulinarisch erleben. Die vielseitige Mittelmeerinsel ist landschaftlich abwechslungsreich und voller Gegensätze. Pinien, Mandel-, Zitronen- und Orangenbäume prägen das Bild. Zu jeder Jahreszeit ist Mallorca empfehlenswert. Kirchen, Klöster und malerische Dörfer bilden eine Harmonie mit der Landschaft. Auch kulinarische Genüsse erwarten uns auf dieser Reise.
Deutschland - Palma de Mallorca
Flug von Deutschland nach Palma de Mallorca. Empfang und Transfer zum Hotel in Playa de Palma.
Palma - Valldemossa - La Granja
Heute fahren wir in Richtung Andraitx und weiter zum Fincamuseum 'La Granja'. Es werden Buñuelos, ein mallorquinisches Gebäck, sowie Honig und Marmeladen zum Probieren angeboten. Auch stehen Fässchen bereit, aus denen wir uns selbst Sangria, Moscatel und Jerez abzapfen können. Danach geht es weiter zum Bergdorf Valldemossa und zum bekannten Kartäuserkloster 'La Cartuja'. Nach der Auflösung des Klosters im Jahre 1835 entstanden aus den ehemaligen Mönchszellen Privatwohnungen. Hier wohnte u.a. Frédéric Chopin mit der französischen Schriftstellerin George Sand.
Playa de Palma
Der heutige Tag steht uns zur freien Verfügung.
Stadtbesichtigung Palma
Der geführte Stadtrundgang beginnt am Plaza España. In der Markthalle mit ihrem bunten, mediterranen Treiben, sammeln wir erste Eindrücke. Danach geht es durch die Altstadtgassen in das historische Zentrum. Auf engstem Raum drängen sich Kirchen, Paläste und öffentliche Gebäude von großem, architektonischem Wert. In der Stiftung March können wir zeitgenössische spanische Kunst bewundern. Mittags nehmen wir Tapas und Getränke in einem urigen Keller Restaurant mit Spezialitäten der mallorquinischen Küche zu uns. ein Besuch der berühmten Kathedrale und der Panoramablick von der Festung Bellver runden unsern Ausflug ab.
Palma - Bunyola
Wir fahren zu dem malerischen Dorf Bunyola. Hier beginnt ein Spaziergang von etwa 1,5 Stunden durch Mandelbaumplantagen, Olivenhaine, Zitronen- und Orangengärten. Mittags kehren wir in eine urige Finca ein und erleben bei einem kleinen Imbiss die ursprüngliche mallorquinische Gastlichkeit. Es gibt das 'Pa amb Oli', ein geröstetes mallorquinisches Bauernbrot mit Tomate und Knoblauch berieben und mit iberischem Schinken oder Käse belegt. Dazu genießen wir Landwein. Am Nachmittag fahren wir über verschiedene Dörfer zurück zum Hotel.
Palma - Petra - Sineu
In Petra steht das Geburtshaus von Pater Junipero Serra, Gründer der Stadt San Francisco. Weiter geht es nach Sineu, wo wir am bunten Treiben eines typischen Bauernmarktes teilhaben. Mittags kehren wir in eine Finca ein, wo wir miterleben und auch mithelfen können, wie das spanische Nationalgericht, die Paella, hergestellt wird. Auf der Rückfahrt zum Hotel halten wir in Montuiri bei einer bekannten Perlenfabrik an.
Palma - Kloster Lluc - Pollensa - Formentor
Heute sehen wir Kloster Lluc, dem wichtigsten Wallfahrtsort der Mallorquiner. Nach der Besichtigung fahren wir nach Pollensa. Diese etwa 20 km lange Strecke zählt zu den landschaftlich reizvollsten der Insel. Wir besuchen auch das hübsche Fischer- und Hafenstädtchen Puerto Pollensa, wo wir die Mittagspause verbringen. Anschließend setzen wir unsere Fahrt auf die Halbinsel Formentor fort. Am Nachmittag besuchen wir einen Winzer und probieren die vorzüglichen Weine.
Palma de Mallorca - Deutschland
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland ? Optionale 1-wöchige Badeverlängerung im 3-Sterne-Hotel Oleander.

Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.
3-Sterne-Hotel Oleander (Landeskategorie)
Allgemein:
Ruhige Lage in einer Seitenstraße in Strandnähe an der Playa de Palma.

Ausstattung:
Das Hotel verfügt über 264 Zimmer auf 7 Etagen, eine Empfangshalle mit Rezeption, Internetecke (gegen Gebühr), Nichtraucherrestaurant, Cafeteria, Bar und Aufenthaltsraum mit Sat.-TV. Des Weiteren steht für die Wintermonate ein Hallenbad zur Verfügung. Gartenanlage mit Süßwasserpool, Sonnenterrasse, Pool-Snackbar, Liegen und Schirme. Gegen Gebühr stehen Safes und Wäscheservice zur Verfügung.

Unterbringung:
Doppelzimmer mit Bad/WC, Telefon, Sat. TV, Mietsafe, Klimaanlage/Heizung und Balkon.

Verpflegung:
Alle gebuchten Mahlzeiten in Buffetform.

Sport und Unterhaltung:
Tischtennis, Hallenbad, Jacuzzi. Sauna, Billard und Fahrräder gegen Gebühr.

In der Umgebung:
Ganz in der Nähe des Hotels befindet sich ein Aquapark, ein Aquarium und es besteht die Möglichkeit zu Reiten, Tennis und Golf zu spielen.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Bilder:

Das Kartäuserkloster zählt zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten von Mallorca. Es wurde bereits 1399 von König Martin I. auf den Grundmauern eines Alcázars gegründet. Allerdings stammen die Klostergebäude, wie sie heute zu sehen sind, überwiegend aus dem 18. Jahrhundert. Nachdem Mönche vertrieben wurden, sind einige Bereiche einzeln verkauft worden und befinden sich selbst noch heute in Privatbesitz. In dem Kartäuserkloster von Valldemossa sind in verschiedenen Zellen Museen untergebracht, in denen mallorquinische Gegenstände zu besichtigen sind.
Weiterhin gehören auf dem Gelände die neoklassische Kirche sowie die Alte Apotheke zu den sehenswerten Gebäuden. Gerade letzteres zeigt alte, typische Gefäße, welche damals ihre Verwendung fanden.

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Palma liegt direkt auf der berühmten Ferieninsel Mallorca und ist zugleich die Hauptstadt der Balearen Insel. Zudem ist Palma de Mallorca das Versorgungszentrum der gesamten Balearen Inselgruppe und hat den größten Hafen und den größte Flughafen auf zuweisen. Das Stadtgebiet erstreckt sich auf eine Fläche von knapp 210 Quadratkilometer und beheimatet über 400 Tausend Einwohner. Ein großer Teil davon sind Zuwanderer, die die Balearenstadt in den letzen Jahren zur Wahlheimat gemacht haben. Palma ist in die Kernstadt und in weitere 30 Orte unterteilt. Die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt sind die Kathedrale „La Seu“ und viele andere hübsche Sakralbauten in und um Palma.
Als Playa de Palma wird der, etwa 6 Kilometer lange Strand, auf Mallorca bezeichnet. Gleichzeitig ist Playa de Palma aber auch der Name der kleinen Ortschaft, die an den Strand angrenzt. Playa de Palma besteht, vor allem auf der Strandseite, hauptsächlich aus der Strandpromenade und zahlreichen Lokalen für Touristen. Die zahlreichen Strandbars sind durchnummeriert. Vor allem die Strandbar Nummer 6 wurde sehr bekannt. Daher stammt auch der Name „Ballermann 6“ , welcher seit viele Jahren einen Treffpunkt für deutsche Touristen darstellt. Hinter dem Strandgebiet begann man ins Landesinnere zu bauen. Im Moment erreichte man jedoch lediglich eine Breite von 300 Metern.
Bilder:
Auf der spanischen Baleareninsel Mallorca befindet sich die kleine Gemeinde Valldemossa. Der Hauptort der Gemeinde befindet sich etwa achtzehn Kilometer nördlich der Stadt Palma. Valldemossa erlangte seine Bekanntheit dadurch, dass hier der Komponist Frédéric Chopin einen Winter mit der Schriftstellerin George Sand verlebt hat, die aufgrund dessen in einem Buch die Landschaft beschrieben hat.

Heute kommen eine Vielzahl an Touristen in diesen Ort, um zum einen die Räumlichkeiten zu besichtigen, in denen Chopin und Sand gelebt haben. Gleichfalls lädt das frühere Kloster zu einem Besuch ein, welches extra für die Touristen umgebaut wurde, so dass es nun eine Art Museum beherbergt.
Lluc auf Mallorca ist ein beliebtes Ausflugsziel. Das Kloster Lluc liegt 500 Meter über dem Meeresspiegel im Gebirge des Tramuntana. Die Landschaft um das Kloster ist beeindruckend und viele Wanderer erklimmen gerade in den heißen Monaten den Berg zum Kloster. In der Klosteranlage Lluc befindet sich die Klosterkirche mit der berühmten Madonnenstatue. Ebenfalls sollte man sich den Klostergarten und den Innenhof des Monestir de Lluc anschauen. Der Eintritt zum Kloster ist frei. Eintritt muss nur für das Museum entrichtet werden. Wer Lust hat im Kloster zu übernachten für den stehen preiswerte Unterkünfte zur Verfügung. Eine rechtzeitige Reservierung ist zu empfehlen.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Spanien (ES)
Spanien
Spanien gilt als das zweitbeliebteste Urlaubsziel weltweit, nur das Nachbarland Frankreich ist noch beliebter, dabei wählen sieben Prozent aller Touristen Spanien als ihre Urlaubsdestination. Vor allem Regionen wie die Pyrenäen, die Balearen, die Kanarischen Inseln oder die Costa Brava zählen zu den meistbesuchten Reisezielen.
Mehrheitlich stehen Badeurlaube an den Küsten Spaniens hoch im Kurs, nicht nur wegen der traumhaften Strände und der relaxten Atmosphäre, sondern auch wegen des herrlichen Klimas und der ausgesprochenen Gastfreundschaft sowie auf Grund der pittoresken Landschaft. Doch in dem Land, welches den größten Teil der Iberischen Halbinsel einnimmt, steht nicht nur Baden hoch im Kurs, auch ein Besuch der zahlreichen eindrucksvollen Städte sollte während eines Aufenthaltes in Spanien eingeplant werden.
Auf einer  Rundreise durch Spanien sehen Sie beispielsweise die Hauptstadt Madrid, welche für ihre Besucher Sehenswürdigkeiten wie den Plaza Mayor, den Königspalast, die Almudena Kathedrale oder den Templo de Debod bereit hält. Eine weitere pulsierende Metropole Spaniens ist Barcelona, hier sind die Sagrada Familia, die Casa Mila, der Arc de Triomf oder auch die Kirche Santa Maria del Mar zu Hause und warten auf einen Besuch oder eine Besichtigung.
Weitere bedeutende Attraktionen und Sehenswürdigkeiten sind die Kathedrale von Santiago de Compostela, die Basilica del Pilar in Saragossa oder das futuristisch anmutende Guggenheim-Museum in Bilbao. Auch die vielfältige Flora und Fauna Spaniens sollte während eines Aufenthaltes erkundet werden. Beispiele für einheimische Tierarten Spaniens sind der Iberische Wolf oder auch der Pardelluchs. 
beste Reisezeit:
April bis Oktober


Klima:
Übergang zwischen gemäßigtem Klima (im Norden) und trockenem heißem Klima (im
Süden).
Einreise:
mit einem gültigen Reisepass oder Personalausweis. Ein Visum wird für die Einreise nicht benötigt.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SpanienSicherheit.html
 

Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laenderinformationen/Spanien/Sicherheitshinweise.html  

Währung:
1 Euro = 100 Cents
 

Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 30 Minuten
 

Ortszeit:
MEZ (Kanarische Inseln: MEZ -1h) 


Gut zu wissen:
Grundkenntnisse im Spanischen sind besonders hilfreich, da Spanier selten eine Fremdsprache sprechen. Auf Pünktlichkeit wird kaum Wert gelegt. Man sollte niemals schlecht über spanische Traditionen wie beispielsweise den Stierkampf sprechen, das ist unhöflich und gilt als Beleidigung.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Nordspanien und Portugal
Spanien/Portugal Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
11 Tage Rundreise durch Spanien
ab 999 € pro Person
Andalusien entdecken
Spanien Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
8 Tage Rundreise durch Spanien
ab 699 € pro Person
Mallorca - Wandern & Natur an der Ostküste
8 Tage Rundreise durch Spanien
ab 989 € pro Person
Die grossen Drei
Spanien Rundreise
Durchführungsgarantie
Ohne Flug
8 Tage Rundreise durch Spanien
ab 317 € pro Person