Kleine Gruppe
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
  • 19-tägige Kombinationsreise Singapur & Indonesien
  • Dschungel-Tour zu Orang-Utans
  • Inklusive Stadtrundfahrt in Singapur
ab 2.699 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Unberührte Natur, vielfältige Flora und Fauna, traditionelle Kultur - all das erwartet Sie während dieser Erlebnisreise quer durch Sumatra. Fernab von touristischen Spuren erkunden Sie eine völlig andere Welt. Die malerische Gebirgslandschaft auf der Insel Samosir bildet den totalen Kontrast zur schillernden Weltmetropole Singapur.

Stecken Sie Ihre Füße in den angenehm warmen Sand am Strand von Bali und lassen Sie die vielen Erlebnisse Revue passieren.
1. Tag - Anreise
Linienflug nach Singapur.
2. Tag - Singapur
Ankunft in Singapur, Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
3. Tag - Singapur
Bei einer halbtägigen Stadtrundfahrt lernen Sie heute die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und die schönsten Orte der Weltmetropole Singapur kennen. Hier prallen Tradition und Moderne aufeinander und bilden einen multikulturellen Lifestyle. Schlendern Sie durch die farbenfrohen Straßen von Little India und bestaunen Sie die zahlreichen Wolkenkratzer im Finanzviertel. Sie unternehmen einen Spaziergang entlang des Singapore Rivers. Singapur - einst ein kleines Fischerdorf, heute ein riesiger Hafen und moderne Metropole. Welch geschäftiges Treiben in den kleinen Geschäften von China Town herrscht. Im Anschluss besichtigen Sie den Mariamman Tempel, den ältesten Hindutempel der Stadt. Inhalieren Sie die Luft der "grünen Lunge" beim Spaziergang durch die Botanischen Gärten mit dem nationalen Orchideen Garten. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Verpassen Sie nicht die Marina Bay bei Nacht. Trauen Sie sich auf das größte Riesenrad der Welt? Der Ausblick wird sich lohnen!
4. Tag - Singapur - Medan
Genießen Sie die letzten Stunden in der schillernden Metropole. Anschließend Transfer zum Flughafen und Flug nach Medan. Ihre deutschsprachige Reiseleitung nimmt Sie in Empfang und bringt Sie zu Ihrem Hotel.
5. Tag - Medan - Tangkahan (ca. 115 km)
Nach dem Frühstück erhalten Sie auf einer Stadtrundfahrt durch Medan erste Eindrücke der faszinierenden Hauptstadt Sumatras. Sie starten mit dem Besuch der großen Moschee "Mesjid Raya" mit ihrem imposanten Torbogen. Bestaunen Sie auch das Wahrzeichen Medans - den hohen Wasserturm. Anschließend geht es zum Palast von Sultan Deli mit der typisch malaiischen Architektur. Auf der Jalan Jenderal Ahmad Yani Straße entdecken Sie die Schätze der Kolonialzeit. Eine Reise in längst vergangene Zeiten! Viele Relikte und Bauwerke, wie das Postamt, erinnern an die niederländischen Kolonialisten. Wie es wohl gewesen sein muss, damals im Café Tip Top einen Kaffee zu trinken. Damals war das Café ein beliebter Ort der Holländer. Sie passieren das pulsierende Handelszentrum Kampung Keling. Hier bestaunen Sie den bekannten Sri Mariamman-Tempel. Sehen Sie das verzierte Eingangstor? Noch heute pilgern viele buddhistische Glaubensanhänger hier her. Vorbei am Chinesischen Tempel und an der Kirche von Maria Annai Velangkanni fahren Sie weiter nach Tangkahan.
6. Tag - Tangkahan - Bukit Lawang - Bohorok (ca. 60 km)
Ein ganz besonderes Highlight erwartet Sie heute! Sie erkunden den Gunung Leuser Nationalpark - eines der gefährdetsten Ökosysteme der Welt. Halten Sie die Kamera bereit: Die exotische Flora und Fauna zeigt sich von ihrer schönsten Seite. Achtung, es wird nass! Auf einem Reifenschlauch begeben Sie sich auf Flusssafari - dieser Spaß nennt sich "Tubing". Sie gleiten auf dem kristallklaren Wasser flussabwärts. Haben Sie aus dieser Perspektive schon einmal den Dschungel erkundet? Anschließend steigen Sie um in einen Geländewagen und fahren nach Bukit Lawang. Auf dem Weg halten Sie an verschiedenen Palmöl- und Kautschukplantagen. Schauen Sie den Einheimischen gespannt bei der Arbeit über die Schulter und erfahren Sie, wie diese exotischen Rohstoffe gewonnen werden. In Bukit Lawang finden Sie einen der Hauptzugangspunkte zum Gunung Leuser Nationalpark. Erkunden Sie einen der letzten und ältesten Urwälder der Erde. Hier leben noch einige seltene Tierarten. Vielleicht haben Sie ja Glück und können einen der Tiger oder eines der Nashörner entdecken. Hangelt sich dort oben nicht ein Orang-Utan durch die Wipfel der Bäume? Sie verbringen die Nacht in einer Lodge inmitten des Urwalds. Lauschen Sie beim Einschlafen den Stimmen der Wildnis!
7. Tag - Bohorok - Berastagi (ca. 160 km)
Nach dem Frühstück machen Sie sich auf zu einem kurzen Dschungel-Trekking zur Fütterstation für halbwilde Orang-Utans. Schauen Sie den Primaten zu, wie sie genüsslich ihre Bananen essen und die Milch schlabbern. Schwingt da etwa ein rotbrauner Affe an einer Liane an Ihnen vorbei? Ein einmaliges Gefühl, diesen beeindruckenden Tieren so nah zu kommen. Im Anschluss fahren Sie nach Berastagi. Auf dem Weg dorthin passieren Sie das Bukit Barisan-Gebirge. Der fantastische Panoramablick belohnt Sie.
8. Tag - Berastagi - Mount Sibayak - Berastagi (ca. 25 km)
Heute werden Sie aktiv! Während der Wanderung (Dauer ca. 3 Stunden, leichter Schwierigkeitsgrad) im Gebiet des Sibayak-Vulkans schlägt Ihr Herz höher. Seit Anfang des 19. Jahrhunderts zieht der 2.215 m hohe Vulkan Abenteurer in seinen Bann. Wann wird er wohl das nächste Mal ausbrechen? Obwohl der letzte Ausbruch schon über ein Jahrhundert zurück liegt, raucht der Vulkan ständig. Auf dem Rückweg passieren Sie die Sidebuk-debuk Quellen. Das warme Wasser umgibt Sie mit einem wohligen Gefühl. Auf dem Weg zurück nach Berastagi halten Sie an dem vietnamesischen Buddhisten-Tempel "Lumbini" und in dem Dorf Peceran, um ein altes Karonese-Haus zu besichtigen. Sehen die Häuser mit ihren mächtigen gebogenen Satteldächern nicht sonderbar aus? In Berastagi angekommen, erleben Sie den bekannten Früchte-Markt. Genießen Sie in Gundaling einen faszinieren Blick auf die ganze Stadt - was für eine Aussicht!
9. Tag - Berastagi - Samosir Island (ca. 170 km)
Die Fahrt zu Ihrem heutigen Ziel führt Sie vorbei an herrlichen Landschaften (ca. 5 - 6 Std.). Bestaunen Sie den einzigartigen Tongging-Hügel, der am Seeufer des Toba-Beckens hervorragt. Der Anblick des Sipiso piso-Wasserfalls wird Sie beeindrucken! Die Wassermassen stürzen hier 120 m in die Tiefe. Hören Sie das Rauschen? Sie besichtigen den alten Holzpalast Ruma Bolon, der heute ein Museum beherbergt. Im Anschluss halten Sie in Parapat. Die steinige Halbinsel liegt direkt am Toba-See - einem der tiefsten Kraterseen der Welt. Mit einem Motorboot überqueren Sie diesen faszinierenden See und erreichen Samosir Island. Lassen Sie sich den Wind angenehm um die Ohren wehen. Sie werden zu Ihrer Unterkunft gebracht und der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
10. Tag - Samosir Island
Begeben Sie sich auf die Spuren der Batak-Kultur! Mit dem Boot erkunden Sie die Geheimnisse der Insel. Sie besuchen das alte Dorf Ambarita, welches mit seinen aufwendig gearbeiteten Möbeln aus Magalith-Stein von großer archäologischer Bedeutung ist. In Simanindo lernen Sie die typischen Häuser der Batak kennen. Die nach oben geschwungenen Satteldächer bleiben Ihnen noch lange in Erinnerung. Traditionelle Musik klingt in Ihren Ohren und der Tanz der Einheimischen fasziniert Sie. Da bekommt man Lust, gleich selbst mitzutanzen! Mit dem Boot fahren Sie weiter nach Tomok, wo Sie die historischen Gräber des Königs Sidabutar bewundern. Wandeln Sie entlang der Gräber und besuchen Sie die Versammlung der Steinfiguren. Anschließend erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel, wo Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung steht.
11. Tag - Samosir Island - Padang Sidempuan (ca. 240 km)
Rückfahrt per Boot nach Parapat. Die Berge des Bukit Barisan, steile Schluchten und dichte Wälder ziehen an Ihnen vorbei. Unterwegs haben Sie in Lumban Binanga die Gelegenheit, einen kleinen Botanischen Garten mit tropischen Pflanzen zu besuchen. Entdecken Sie an den typischen Batak-Häusern die vielen Schnitzereien? Schlendern Sie in Balige über den traditionellen Markt und lassen Sie sich von dem Flair der Batak-Kultur verzaubern. Hätten Sie gedacht, dass die Batak-Kultur aus einer kriegerischen Kultur entstanden ist? In Sipirok/Padang Sidempuan erfolgt der Transfer in Ihr Hotel.
12. Tag - Padang Sidempuan - Bukittinggi (ca. 350 km)
Heute starten Sie Ihre Tour nach Bukittinggi. Auf dem Weg passieren Sie beeindruckende Berge, Flüsse, Täler und traditionelle Dörfer - Sumatra mit all seinen bezaubernden Facetten! Sie halten am Sijornih-Wasserfall und an dem Botanischen Garten Sihepeng. Die tropische Pflanzenwelt ist so anders als Daheim. In Purba besuchen Sie eine große Koranschule. Erleben Sie den Alltag der hier lebenden muslimischen Kinder aus nächster Nähe. Waren Sie schon einmal am Äquator? Heute wechseln Sie in Bojol von der Nord- auf die Südhalbkugel. Anschließend Weiterfahrt zu Ihrem Hotel.
13. Tag - Bukittinggi
Lernen Sie die Stadt Bukittinggi während einer Stadtrundfahrt kennen. Sie besuchen den Uhrenturm Jam Gadang, den farbenfrohen Markt Pasar Atas und die beeindruckende Taman Bundo Kanduang-Straße. Erleben Sie den Fort de Kock aus der niederländischen Kolonialzeit und das Dorf Pandai Siket, welches vor allem für seine Schnitzereien und sein Handwerk bekannt ist. Weiter geht es vorbei an der lebendigen und malerischen Stadt Batusangkar. So viele Reisterrassen! Sie machen einen Stopp in Padang Panjang und bestaunen die großen Teiche, die alten Häuser und königlichen Gräber der Minangkabau, einem Volksstamm West Sumatras. Auf dem Rückweg zu Ihrem Hotel halten Sie bei den beeindruckenden Kaffeemühlen in Sungai Tarab. Der Duft von Kaffee steigt Ihnen sofort in die Nase. Diese Mühlen werden nur durch Wasserkraft betrieben.
14. Tag - Bukittinggi - Padang - Denpasar - Sanur
Transfer zum Flughafen Padang. Genießen Sie noch einmal die vorbeiziehende Landschaft des Anai-Tals, bevor Sie den Flughafen erreichen. Flug mit Zwischenstopp nach Denpasar. Dort angekommen, werden Sie zu Ihrem Badehotel gebracht.
15. - 18. Tag - Sanur
Ein entspannender Badeaufenthalt auf Bali wartet auf Sie. Lassen Sie die Erlebnisse Ihrer abenteuerlichen Reise Revue passieren.
19. Tag - Abreise
Transfer zum Flughafen, Rückflug nach Deutschland.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Maximalteilnehmerzahl: 20 Personen.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Der flächenmäßig kleinste Staat Südostasiens ist der Stadt- und Inselstaat Singapur. Hier leben auf rund 700 km² etwa fünf Millionen Menschen. Die pulsierende Metropole bietet nicht nur multikulturellen Trubel und endlose Shoppingmöglichkeiten sondern gibt dem Reisenden auch die Chance, die kulturelle Vielfalt Asiens in einer einzigen Stadt zu entdecken, denn Singapurs Bewohner kommen sowohl aus China, Malaysia und Indien als auch aus vielen anderen Ländern der Welt.

Das Stadtbild des dynamischen Geschäftszentrums, das weithin auch als Löwenstadt bekannt ist, wird von einer faszinierenden Skyline sowie ausgedehnten Grünanlagen geprägt. Zudem beheimatet Singapur so abwechslungsreiche Stadtteile wie das quirlige Viertel Chinatown mit seinen bunten Marktständen, die weltbekannte Shoppingmeile Orchard Road oder den kulturträchtigen Stadtteil Riverside mit seinen zahlreichen Museen, Denkmälern, Theatern, Bars, Restaurants und Clubs.

Dieser bunte Reichtum an Einflüssen sorgt dafür dass man in Singapur einen spannenden und abwechslungsreichen Urlaub erleben kann, womit auch bewiesen wird, dass der kleinste Staat Südostasiens nicht nur für einen Zwischenstopp auf dem Weg nach Asien oder Australien gut ist sondern auch längeren Aufenthalte in dieser imposanten Stadt nur zu empfehlen sind.
Medan
Wer einmal auf die wunderschöne indonesische Insel Bali reisen möchte, der kommt an der quirligen, aufregenden und rasant wachsenden Stadt Denpasar nicht vorbei. Denn die mehr als 600.000 Einwohner zählende Ortschaft im Süden der beliebten Touristeninsel ist sowohl die größte Stadt der Insel als auch die Hauptstadt der Provinz Bali.

Unbedingt gesehen haben sollte man den Puputan-Platz im Stadtzentrum. Hier befindet sich auch ein Denkmal, welches an die rituellen Massenmorde im Jahre 1906 erinnert. Bekannt ist Denpasar aber hauptsächlich als Handelsstadt, so beheimatet der Ort mehrere große Märkte, auf denen man alles findet was das Herz begehrt. Aber auch Einkaufscenter, Shopping Mall und bunte Einkaufsstraßen findet man vielfach in Denpasar.
Bilder:
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Indonesien
Indonesien ist mit etwa 17 000 Inseln das größte Inselreich der Welt. Die Bewohner nenne ihre Heimat „Unser Land und Wasser“. Doch gerade einmal etwa 6000 Inseln Indonesiens sind bewohnt. Dabei stellt sich die indonesische Bevölkerung aus so vielen unterschiedlichen Nationen und Ethnien zusammen, das liegt nicht nur aus der Zuwanderung vieler Menschen aus anderen asiatischen Staaten, sondern auch an den teils sehr großen Unterschieden zwischen den Bewohnern der einzelnen Inseln. In der Vergangenheit hatten diese nämlich kaum Kontakt miteinander, was dazu führt, dass jede Insel eine eigene Sprache und eine eigene Kultur entwickelte. Somit kann sich Indonesien heute zu Recht als multikulturell bezeichnen.
Dies spürt man schon in der indonesischen Hauptstadt Jakarta auf der Insel Java, in der es einiges zu entdecken gibt, beispielsweise den Unabhängigkeitsplatz mit dem Nationaldenkmal, den Präsidentenpalast, der große Kanal oder auch das Nationalmuseum. Aber auch viele weitere Gebiete und Inseln Indonesiens halten eine Fülle an Sehenswertem für ihre Besucher bereit. Beispielsweise die Insel Sumatra, sie ein Paradies für Naturfreunde, hier existieren die unterschiedlichsten Landschaften und Vegetationsformen und eine dementsprechend vielfältige Tierwelt. Und das nicht nur an Land sondern auch unter Wasser, denn vor den Küsten Sumatras gibt es zahlreiche herrliche Tauchreviere. Eine weitere traumhafte Insel ist Kalimantan, der südliche und zu Indonesien gehörende Teil der Insel Borneo. Hier findet man dichten Regenwald mit exotischer Flora und Fauna vor. Auch Sulawesi ist eine gern besuchte indonesische Insel, sie verfügt über einige atemberaubende Tauchreviere und ist die Heimat des Toraja Volkes, welche für ihre außergewöhnlichen Begräbnisrituale bekannt sind.
Auf Papua Barat, der westliche Teil der Insel, deren östlicher Teil von Papua Neuguinea eingenommen wird, verzaubert seine Besucher mit riesigen Regenwaldgebieten, welche sich hervorragend für abenteuerliche Expeditionen eignen. Doch die beliebteste Insel Indonesiens ist zweifelsohne Bali, sie wird jedes Jahr von mehr als 4 Millionen Touristen besucht und besticht durch ihre Traumstrände und die farbenfrohe Hindu-Kultur ihrer Bewohner. Eine beliebte Form des Reisens in Indonesien ist das Island-Hopping, was den Reisenden möglichst viele verschiedenen Eilande des Inselreiches näher bringt.
beste Reisezeit:
April bis September


Klima:
Es herrscht ein tropisches Monsunklima, Regenzeit ist von Dezember bis März, Trockenzeit von Mai bis Oktober.
Einreise:
Ein Visum wird benötigt, dieses kann bei der Einreise für einen Preis von 25 USD erworben werden, es ist dann für 30 Tagen gültig. Auch ein Reisepass ist erforderlich, dieser muss nach der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/IndonesienSicherheit.html


Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben. Es wird empfohlen Standardimpfungen aufzufrischen, zudem ist auch eine Impfung gegen Hepatitis A ratsam.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/IndonesienSicherheit.html

Währung:
Rupiah


Flugdauer:
ca. 14 Stunden und 20 Minuten (mit Zwischenstopp)
 

Ortszeit:
Indonesien erstreckt sich über 3 Zeitzonen: Java/West-und Mittelkalimantan sowie Sumatra: MEZ +6h / MESZ +5h, Zentralindonesien: MEZ +7h / MESZ +6h, Ostindonesien: MEZ +8h / MESZ +7h


Gut zu wissen:
Indonesien ist eine Vielvölkerstaat und bietet somit eine unglaubliche Vielfalt in Kultur, Religion und Tradition. Der Großteil der Bevölkerung gilt als höflich und freundlich. Zudem sind Indonesier bekannt für ihre Gastfreundschaft bekannt.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Bilder:
Singapur
Der Stadtstaat an der Spitze der malaiischen Halbinsel fasziniert seine Besucher mit der gekonnten Kombination aus Weltmetropole und Naherholungsort. Die atemberaubende Skyline der Millionenmetropole kann es locker mit der von Manhattan aufnehmen, die Straßen sind sauber, die Wolkenkratzer imposant, die Bevölkerung multikulturell und die nicht weit entfernten Strände versprechen Badespaß und Erholung. Letzteres kann auch in einem der zahlreichen, ordentlich angelegten Park Singapurs gefunden werden.
Natürlich bietet sich auch an jeder Ecke eine grandiose Möglichkeit zum Shoppen und Bummeln. Die „Löwenstadt“, wie Singapur übersetzt heißt ist zwar der kleinste Staat in Südostasien aber deshalb noch lange nicht weniger interessant. Schon allein die Tatsache wie rasant sich Singapur von einem einstigen orientalischen Basar zu einer schillernden Weltmetropole entwickelt hat, ist beeindruckend. Zu den Highlights des Stadtstaates gehören die Hindu-Tempelanlagen, Statue von Thomas Stamford Raffles, die chinesische Kirche, die Skulptur „der fette Vogel“ und der Sri Mariammam Tempel. Spätestens bei der Aufzählung dieser Attraktionen wird klar wie multikulturell Singapur wirklich ist. Das zeigt sich auch in den vier Amtssprachen, die es in Singapur gibt: Malaiisch, Tamilisch, Chinesisch und Englisch. Und auch wenn Singapur ein Vielvölkerstaat ist so herrschen hier nicht die Probleme wie sie für einen solchen üblich sind. Denn sowohl die Bewohner als auch die Regierung legen sehr viel Wert auf ein friedliches Miteinander der verschiedenen Bevölkerungsgruppen.
Eine Städtereise nach Singapur ist also in jedem Fall sehr zu empfehlen. Auch eine Kombination Singapurs mit einem anderen südostasiatischen Land, beispielsweise Thailand oder Malaysia wir Sie begeistern.
beste Reisezeit:
ganzjährig


Klima:
Es herrscht ein sehr warmes Klima mit einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit. Die Regenzeit ist von November bis Januar, Schauer gibt es aber das ganze Jahr über.
Einreise:
mit einem Reisepass, der noch mindestens 6 Monate gültig ist. Ein Visum ist nicht erforderlich, deutsche Staatsbürger erhalten bei der Einreise eine Aufenthaltsgenehmigung für 90 Tage.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SingapurSicherheit.html


Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SingapurSicherheit.html

Währung:
1 Singapur-Dollar = 100 Cents
 

Flugdauer:
ca. 11 Stunden und 50 Minuten
 

Ortszeit:
MEZ +7h (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +6h 


Gut zu wissen:
Die Amtssprache ist Englisch, diese wird auch von fast allen Singapurern verstanden und gesprochen. Frauen sollten nicht zu knapp bekleidet sein. Der Austausch von Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit kann anstößig wirken und sollte vermieden werden. Der  Besitz einer gewissen Menge an Drogen kann in Singapur zur Todesstrafe führen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Akzente Australiens
Australien Rundreise
Empfehlung der Redaktion
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
17 Tage Rundreise durch Singapur
ab 4.595 € pro Person
Island Hopping in Fernost
Singapur/Malaysia/Thailand Rundreise
Inklusive Flug
17 Tage Rundreise durch Singapur
ab 2.199 € pro Person
Bali Land & Strand
Indonesien Rundreise
Inklusive Flug
Rundreise inklusive Baden
15 Tage Rundreise durch Indonesien
ab 1.999 € pro Person
Singapur – Malaysia Land & Strand
Singapur/Malaysia Rundreise
Inklusive Flug
Rundreise inklusive Baden
15 Tage Rundreise durch Singapur
ab 2.199 € pro Person