Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
  • 15-tägige Standortrundreise Italien
  • Badeaufenthalt auf Ischia
  • Die Schönheit Italiens kennenlernen
ab 1.199 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Freuen Sie sich auf eine einzigartige Rundreise mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten rund um die Stadt Neapel. Wunderschöne pittoreske Orte mit pastellfarbenen Häuschen und verwinkelten Gassen warten auf Sie. Entdecken Sie die traumhafte Insel Capri mit ihren faszinierenden Felsformationen, weißen Gebäuden und einem atemberaubenden Ausblick über die Küstenlandschaft. Außerdem lernen Sie die "grüne Insel" Ischia sowie die Millionenmetropole Neapel kennen. Wandeln Sie auf den Spuren des imposanten Vulkans Vesuv und erkunden Sie die Ausgrabungsstätte Pompeji. Im Anschluss der Rundreise die Erlebnisse im 4-Sterne-Hotel auf Ischia Revue passieren lassen und die Sonne Italiens genießen.
1. Tag - Anreise
Flug nach Neapel. Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung am Flughafen und Transfer zu Ihrem Hotel. Abendessen und Übernachtung im Raum Neapel.
2. Tag - Raum Neapel - Capri - Raum Neapel (ca. 70 km)
Am Morgen startet Ihre spannende Rundreise mit einer Schifffahrt zur wohl bekanntesten und romantischsten Insel im Mittelmeer (Fahrt ca. 1.5 Stunden pro Strecke). Capri beeindruckt seine Gäste Jahr für Jahr mit einem einzigartigen Charme und dem Kontrast aus strahlend blauem Meer und weißen Gebäuden. Mit Ihrem lokalen Reiseführer unternehmen Sie einen Spaziergang zu Fuß durch die Innenstadt und haben im Anschluss etwas Zeit für eigene Erkundungstouren durch die Stadt. Beobachten Sie zum Beispiel das turbulente Treiben auf der Piazzetta di Capri, besuchen Sie die Kirche San Michele Arcangelo in Anacapri (vor Ort buchbar, ca. 3 € pro Person) oder spazieren Sie auf dem Aussichtsweg vorbei am ruhigeren Zentrum Capris. Am Aussichtspunkt angekommen, beobachten Sie den Faraglioni-Felsen, eines der faszinierendsten Naturschauspiele der Insel, welches als ein traumhaftes Fotomotiv gilt. Auch die Besichtigung der Gärten des Augustus (vor Ort buchbar, ca. 1 € pro Person) darf auf keinen Fall fehlen. Der terrassenförmig angelegte Park besticht mit einer Vielfalt an wunderschönen Blumen und bietet nach einem Treppenaufstieg ebenfalls einen spektakulären Ausblick über die prachtvollen Felsformationen. Oder nutzen Sie Ihre freie Zeit für einen Aufstieg oder eine Fahrt mit der Sessellift (vor Ort buchbar, Hin- und Rückfahrt 11 € pro Person) auf den 589 m hohen Monte Solaro, dem Sonnenberg der Insel, welcher eine herrliche Aussicht über die Küste und das glitzernde Meer bietet. Auf Wunsch haben Sie die Möglichkeit, eine Bootstour rund um die Insel (vor Ort buchbar, ca. 18 € pro Person) oder einen Ausflug zur Blauen Grotte zu machen (witterungsbedingt, vor Ort buchbar, ca. 28 € pro Person, Schiffrundfahrt mit Besichtigung der Blauen Grotte). Lassen Sie sich vom intensiven Blau und dem eindrucksvollen Lichtspiel, das Sie so vermutlich noch nie gesehen haben, faszinieren. Eine weitere Besichtigungsmöglichkeit bietet die Villa von Axel Munthe (vor Ort buchbar, ca. 7 € pro Person). Abendessen und Übernachtung im Raum Neapel.
3. Tag - Raum Neapel (ca. 35 km)
Nach dem Frühstück fahren Sie in die Innenstadt von Neapel bis hin zur Via Foria, von der Sie alle wichtigsten Sehenswürdigkeiten erreichen können. Neapel besticht vor allem durch seine herrliche Lage am Meer, den verwinkelten Gassen in der Altstadt und den zahlreichen Kulturschätzen. Sie besichtigen zunächst den imposanten Dom in der Altstadt Neapels, welche zu den größten Kirchen der Stadt zählt. Der Weg führt Sie nun weiter über die Krippenstraße San Gregorio Armeno bis hin zur Spaccanapoli, welche bekannt ist für ihre vielen historischen Sehenswürdigkeiten. Ihr Reiseleiter wird Sie auf dem Weg von den bekanntesten Kirchen, Gebäuden und Plätzen beeindrucken. Ob die gotische Kirche Santa Chiara (vor Ort buchbar, ca. 6 € pro Person) mit ihrem wunderschönen Kreuzgang, die Barockkirche Gesù Nuovo oder die Piazza Santa Domenico Maggiore - hier begegnen Ihnen die verschiedensten Epochen. Nach einer stärkenden Mittagspause (nicht inklusive) spazieren Sie durch die Via Toledo, die längste Einkaufsstraße Neapels. Neben vielen Boutiquen reihen sich Sehenswürdigkeiten wie die Galerie Umberto I und das historische Theater San Carlo in das Bild. Außerdem sehen Sie die Piazza Plebiscito mit dem Palazzo Reale und die Kirche San Francesco di Paola. Nachdem Sie bereits einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten besichtigt haben, haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Kosten Sie zum Beispiel einen kräftigenden Espresso im bekannten "Gambrinus" oder probieren Sie Sfogliatelle - eine neapolitanische Gebäckspezialität aus Blätterteig. Oder besuchen Sie die San Lorenzo Ausgrabungen (vor Ort buchbar, ca. 10 € pro Person). Hier machen Sie eine Zeitreise mitten in der Altstadt von Neapel. Neben der Kirche San Lorenzo Maggiore liegt der Eingang zu den Resten eines römischen Marktes im antiken "Neapolis", der im fünften Jahrhundert n. Chr. bei einer Überschwemmung unter Schlamm begraben wurde. Lassen Sie sich von den Resten alter Läden, antiker Öfen oder anderer Gegenstände damaligen Alltags beeindrucken. Nachdem Sie Ihre freie Zeit für eigene Erkundungstouren genutzt haben, starten Sie mit einer Panoramafahrt durch die Stadt. Keine Sorge, auch mit dem Bus halten Sie kurz an den interessantesten Stellen wie der Burg Maschio Angioino, Posillipo, Mergellina, Via Caracciolo und Castel dell’Ovo. Abendessen und Übernachtung im Raum Neapel.
4. Tag - Raum Neapel - Ischia - Raum Neapel (ca. 70 km)
Am heutigen Tag führt Sie Ihre Reise zur grünen Insel im Mittelmeer. Ischia wird Sie mit seinen langen Sandstränden, und zahlreichen Panoramawegen begeistern. Nach dem Frühstück geht es auf's Schiff und nach etwa 1.5 Stunden erreichen Sie die Insel am Nordbogen des Golfs von Neapel. Mit Ihrem Reiseführer umrunden Sie die Insel und lernen so die wichtigsten und schönsten Orte kennen. Von Ischia Porto fahren Sie entlang der grünen Nordküste. Über Casamicciola mit den wohl meisten Thermalquellen geht es bis nach Lacco Ameno. Hier staunen Sie nicht schlecht beim Anblick der luxuriösen Bauten. Im Westen entdecken Sie die ehemalige Künstlerenklave Forio und fahren weiter nach Barano d’Ischia. Hier befindet sich das Zentrum des kulinarischen Ischias - Wein und Grubenkaninchen sind die Spezialität. Zurück in Ischia Porto bleibt Ihnen Zeit zur freien Verfügung. Flanieren Sie auf der Via Roma oder genießen Sie in der Bar Calise einen Caffè del Nonno. Abendessen und Übernachtung im Raum Neapel.
5. Tag - Raum Neapel
Tag zur freien Verfügung. Erkunden Sie das Leben im Ort oder erholen Sie sich im Hotel. Abendessen und Übernachtung im Raum Neapel.
6. Tag - Raum Neapel - Pompeji - Vesuv - Raum Neapel (ca. 15 km)
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Geschichte des wohl bekanntesten Vulkans der Welt, dessen Ruhm auf seine Eruption im Jahre 79 n. Chr. zurückzuführen ist. Der Vesuv ist der einzige noch aktive Vulkan, der auf dem europäischen Festland gelegen ist und nur wenige Kilometer von der Millionen-Metropole Neapel entfernt liegt. Nach dem Frühstück starten Sie mit der Fahrt nach Pompeji, welche durch den Ausbruch des Vulkans 1.500 Jahre unter einer 25 m hohen Schicht aus Asche vergraben war. Die erstaunlich gut erhaltenen Ausgrabungen werden Sie bei einer ausführlichen Führung durch die kleine Stadt genauer betrachten können (Eintritt inklusive). Können Sie sich vorstellen, wie es hier früher wohl ausgesehen haben muss? Im Anschluss fahren Sie bis auf 1.000 m Höhe den Vesuv hinauf. Die restlichen 200 Höhenmeter können Sie auf Wunsch bei einer halbstündigen Wanderung zum Kraterrand erklimmen (vor Ort buchbar, ca. 11 € pro Person). Genießen Sie den überwältigenden Blick in den Krater, aus dem ab und zu immer noch Dampf austritt. Außerdem belohnt Sie der Aufstieg mit einem atemberaubenden Panoramablick auf die Bucht von Neapel. Abendessen und Übernachtung im Raum Neapel.
7. Tag - Raum Neapel - Positano - Amalfi - Ravello - Raum Neapel (ca. 100 km)
Der heutige Tagesausflug führt Sie zu den 3 schönsten Orten der weltberühmten Amalfiküste. Entlang der Küstenstraße führt Sie der Weg zunächst über Positano, wo Sie einen Fotostopp einlegen. Der pittoreske Ort gilt als die Perle der Amalfiküste und besticht durch die wunderschönen pastellfarbenen Häuschen, die aneinandergereiht an einem steilen Hang liegen. Vergessen Sie auf keinen Fall den Blick über den Ort und die Küste fotografisch festzuhalten. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Amalfi, wo Sie bei einem Stadtspaziergang Zeit haben den wunderschönen Küstenort zu erkunden. Auch hier finden sich die pastellfarbenen Häuser kunstvoll an den steilen Felsen wieder. In Ravello wandeln Sie auf den Spuren Richard Wagners. Lange schlief das Städtchen den Dornröschenschlaf. Im 19. Jhdt. entdeckten romantische Künstler es wieder für sich. Wussten Sie, dass Richard Wagner hier zu seinem Bühnenbild der Oper Parsifal inspiriert wurde? Sie besichtigen Ravello zu Fuß und haben Zeit selbstständig auf Entdeckungstour zu gehen.
8. Tag - Raum Neapel - Ischia (50 km)
Heute werden Sie in Ihr Badehotel auf Ischia nach Panza/Forio gebracht, erst Fährüberfahrt von Neapel nach Ischia, danach Bustransfer zum Hotel.
9. - 14. Tag - Ischia
Freuen Sie sich auf entspannte Tage in Ihrem 4-Sterne-Hotel.
15. Tag - Abreise
Abfahrt vom Hotel zum Flughafen Neapel. Rückflug nach Deutschland.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
Vor Ort buchbare Ausflüge werden durch die Reiseleitung nur vermittelt.


Ihr Urlaubsort: Panza/Forio

Forio - Wussten Sie, dass die Betonung auf dem "i" liegt? Der zweitgrößte Ort im Westen der schönen Insel Ischia lässt Urlauberherzen höher schlagen. Ein gemütlicher Spaziergang durch die schöne Altstadt mit ihrer arabisch angehauchten Architektur lässt Sie fast vergessen, dass Sie noch in Italien sind. Die Anzahl der Kirchen in diesem kleinen Ort ist erstaunlich: Über 20 Gotteshäuser warten nur darauf, von Ihnen gesehen zu werden.

Genießen Sie einen unbeschreiblich schönen Sonnenuntergang bei der Wallfahrts- und Schutzkirche der Seefahrer Santa Maria del Soccorso aus dem 18. Jahrhundert. Entspannen Sie im Thermalpark Poseidon Garten bei einem der zahlreichen Kurangebote, erkunden Sie die grüne Insel auf eigene Faust oder genießen Sie ein ausgiebiges Sonnenbad am feinen Sandstrand. Aufgrund des vulkanischen Ursprungs entspringt auf der Insel an verschiedenen Stellen Thermalwasser mit Temperaturen zwischen 40 ° und 90 °C. In der Region Panza findet man jedoch die heißesten Quellen vor. Besonders die Bucht von Sorgeto ist ein wahres Phänomen, denn das Wasser sprudelt am Meeresgrund mit 90 °C hervor und vermischt sich mit dem Meerwasser, sodass zu jeder Jahreszeit angenehme Badetemperaturen herrschen.

Bei Buchung des Ausflugspakets auf Wunsch werden Sie diese bezaubernde Bucht besuchen und sich von der Einzigartigkeit überzeugen. Da sie etwas steinig ist, empfehlen wir Ihnen Badeschuhe mitzunehmen.
Ihr Wanderpaket: (auf Wunsch buchbar während der Verlängerung bei Anreise vom 01.04. - 03.06. und vom 26.08. - 14.10.17)
Nitrodi - Castiglione
Wanderzeit ca. 3.5 Stunden/8 km
Höhenmeter im Aufstieg ca. 300 m und im Abstieg ca. 250 m
Schwierigkeitsgrad: mittel
Ausflugsdauer ca. 7 Stunden

Sie starten Ihre Wanderung am Treffpunkt in Buonopane und besichtigen die antike Nitrodi-Quelle, deren Wasser als Jungbrunnen bekannt ist. Sie wandern weiter zum Belvedere der Madonna und werden mit dem Ausblick auf Campagnano, das Kastell Aragonese, Ponte sowie auf die Inseln Procida und Vivara belohnt. Begleitet von diesem herrlichen Panorama wandern Sie bis zum Kastanienwald bei Fiaiano. Der Weg führt Sie entlang der grünen Vulkankrater Fondo Ferraio und Fondo d’Oglio und Sie durchqueren den Magdalenenwald. Entlang dieser herrlichen Pfade gelangen Sie zu Ihrem Ziel - Castiglione. Die kleinen Häuschen sind aus Stein gebaut und mit roten Dächern versehen, von grünen Sträuchern und dem Duft der Pinie umgeben - hier kommt typisch mediterranes Flair auf.

Monte Epomeo

Wanderzeit ca. 4.5 Stunden/12 km
Höhenmeter im Aufstieg ca. 390 m und im Abstieg ca. 200 m
Schwierigkeitsgrad: mittel
Ausflugsdauer ca. 7 Stunden

Cretaio, oberhalb von Casamicciola Terme gelegen, ist der Ausgangspunkt Ihrer heutigen Wanderroute. Die erste Etappe führt Sie durch den Wald zur Trinkwasserquelle von Buceto und den Anhöhen San Paolos, bis Sie schließlich den Gipfel des Monte Epomeos (ca. 789 Meter Höhe) erreichen. Das wohl größte Highlight ist der Blick über die gesamte Insel und den tiefblauen Golf. Von wo sonst sollte man die landschaftliche Schönheit besser bestaunen können? Ischia liegt Ihnen zu Füßen! Den Abstieg setzen Sie nach Westen in Richtung Forio fort. Umgeben von sattgrünen Pflanzen im Falanga-Wald, wandern Sie nach Santa Maria al Monte - Sie haben es geschafft, hier ist Endstation. Lassen Sie die letzten Impressionen dieses Ortes auf sich wirken, bevor Sie zurück zu Ihrem Hotel fahren.

Piano Liguori - Campagnano

Wanderzeit ca. 3.5 Stunden/8.5 km
Höhenmeter im Aufstieg ca. 350 m und im Abstieg ca. 200 m
Schwierigkeitsgrad: mittel
Ausflugsdauer ca. 6 Stunden

Sie beginnen Ihre Wanderung in Vatoliere, oberhalb vom Marontistrand, in Richtung der kleinen Wallfahrtskirche von Montevergine im kleinen Ort "Schiappone". Über einen Waldweg erreichen Sie die Steilküste "Scarrupata" - der Blick wandert die schroffen Felsküsten, bewachsen mit typisch mediterranen Pflanzen, hinunter und endet im türkisfarbenen Meer. Was für ein hübscher Kontrast! Der kleine Bergort Piano Liguori ruft. Er ist ca. 350 Meter über dem Meer gelegen und beeindruckt durch die dichte grüne Vegetation - der Blick auf das weite Meer ist Ihr ständiger Begleiter. Auf der Panoramastraße im Weinanbaugebiet breitet sich ein atemberaubendes Landschaftsbild vor Ihnen aus - die Aussicht reicht auf das Kap "San Pancrazio" und weiter hinaus über den Golf, bei gutem Wetter bis hin nach Capri. Beim Abstieg hinunter nach Campagnano, Ihrem Tagesziel, durchstreifen Sie die liebevoll angelegten Weingärten. Nach wunderschönen Eindrücken treten Sie die Rückfahrt zu Ihrem Hotel an.
Wanderpakethinweis

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen, Mindestalter 12 Jahre.
Bei Nichterreichen behalten wir uns vor, das Wanderpaket bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Auslastungs- und wetterbedingte Änderungen vorbehalten.


An den Tagen des Wanderpaketes erhalten Sie bei Unterbringung im Hotel Castiglione Village & Spa pro Tag jeweils ein Lunchpaket.
Ihre Unterbringung
Ihr 4-Sterne-Hotel: z. B. Nelton (Landeskategorie)
Das landestypische Hotel liegt im beschaulichen Ort Scafati und bietet eine ideale Lage für ausreichend Entspannung während Ihrer Rundreise. Die Ausgrabungsstätte von Pompeji erreichen Sie in ca. 15 Autominuten. Neapel erreichen Sie in 30 Minuten und die Amalfiküste innerhalb 1 Stunde. Zu den Annehmlichkeiten des Hotels zählen Rezeption, Lounge, Bar, Buffetrestaurant, Außenpool, Gartenanlage und kostenfreies WLAN. Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr. Alternative Unterbringung in einem gleichwertigen 4-Sterne-Hotel möglich.

Doppelzimmer
Die gemütlichen Doppelzimmer (ca. 23 m², min. /max. 2 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC, Föhn, Sat.-TV, Telefon, Radio, Minibar, WLAN und Safe.

Einzelzimmer
Die gemütlichen Einzelzimmer (ca. 23 m², min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC, Föhn, Sat.-TV, Telefon, Radio, Minibar, WLAN und Safe.
Ihr 4-Sterne-Hotel: Castiglione Village and Spa (Landeskategorie)
Einmalig eingebettet in die küstennahe Weinberglandschaft liegt Ihr Hotel mit Blick auf das Meer und den Fischerort St. Angelo (1 km, über einen Privatweg verbunden). Den Sandstrand erreichen Sie nach weniger als 20 Minuten Fußweg, Liegen und Sonnenschirme gegen Gebühr. Zudem können Sie nach ca. 500 m die glasklare Sorgeto Bucht erreichen, in der sich das Thermalwasser mit dem Meerwasser vermischt. Für Erkundungen in die Umgebung können Sie den Shuttle (Hin- und Rücktransfer, 1 x vormittags und 1 x nachmittags zu festen Zeiten) zur ca. 500 m entfernten Hauptstraße in Panza nehmen, von wo aus Sie den öffentlichen Linienverkehr nutzen können. Unser Tipp: Busfahren auf Ischia ist sehr günstig, für nur 3.60 € (Stand 2016) bekommen Sie ein Tagesticket für die ganze Insel! Zum Baden eignet sich auch ideal die Citarabucht (ca. 4.5 km entfernt), wo Sie Liegen und Sonnenschirmen mieten können.

Die Hotelanlage bestehend aus mehreren Gebäuden empfängt Sie mit der typischen italienischen Gastfreundschaft an der Rezeption. Freuen Sie sich auf Köstlichkeiten im Hotelrestaurant und kühle Getränke an der Bar (geöffnet von 10.00 - 22.00 Uhr) mit angeschlossener Terrasse. Gegen den kleinen Hunger zwischendurch können Sie auch die Poolbar im Außenbereich nutzen (gegen Gebühr).

Des Weiteren verfügt das Hotel über Tischkicker (kostenfrei) und WLAN, das Ihnen in den öffentlichen Bereichen gegen eine Gebühr von 1 €/3 Tage zur Verfügung steht. Entspannung finden Sie im Innen-Thermalpool mit Hydromassagen und im Außen-Thermalpool, der mit einer "cascate cervicali", einer kleinen Wasserfallmassage, Badevergnügen verspricht (kostenfreie Liegen und Sonnenschirme nach Verfügbarkeit). Zusätzlich gibt es 2 kleine Swimmingpools (nicht beheizt), die sich besonders gut für Kinder eignen. Bademäntel können gegen eine Gebühr von 10 € pro Woche im Hotel erworben werden (jeder weitere Wechsel 5 €).

Im Spa-Bereich des Hotels erwartet Sie ein türkisches Dampfbad (7.00 - 14.00 Uhr, kostenfrei) sowie Massagen und Kosmetikanwendungen (gegen Gebühr). Vielleicht wäre das auf Wunsch buchbare Wellnesspaket genau das Richtige für Sie? Neben vier Fangoanwendungen (hyperthermalische Masse aus vulkanischem Ton) werden Sie mit zwei Massagen (jeweils 30 Minuten) und 2 Inhalationen verwöhnt. Hierbei ist eine obligatorische Untersuchung bereits inklusive.

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Doppelzimmer Meerblick
Die Doppelzimmer Meerblick (ca. 16 m², min./max. 2 Vollzahler) verfügen über Bad mit Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage/Heizung, Sat.-TV (2 dt. Sender), Telefon, Safe, kleinen Kühlschrank und Balkon oder Terrasse mit Meerblick.

Doppelzimmer
Die im mediterranen Stil eingerichteten Doppelzimmer (ca. 16 m², min./max. 2 Vollzahler) verfügen über Bad mit Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage/Heizung, Sat.-TV (2 dt. Sender), Telefon, Safe, kleinen Kühlschrank und Balkon oder Terrasse.

Einzelzimmer
Die Einzelzimmer (ca. 9 m², min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad mit Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage/Heizung, Sat.-TV (2 dt. Sender), Telefon, Safe, kleinen Kühlschrank und Balkon oder Terrasse.

Ihre All-Inclusive-Light-Verpflegung

Frühstücksbuffet (7.30 - 9.30 Uhr), Mittagessen mit Menüwahl und Vorspeisenbuffet (13.00 - 14.00 Uhr) und Abendessen mit Menüwahl und Salatbuffet (19.30 - 20.30 Uhr)
Softgetränke sowie Rot- und Weißwein (10.00 - 22.00 Uhr) an der Bar
Wasser und Wein zum Mittag- und Abendessen im Restaurant
Nachmittags 1 x Kaffee oder Cappuccino und 1 Stück Kuchen (15.00 - 18.00 Uhr) an der Bar

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den angegebenen Zeiten für Mittag- und Abendessen um Einlasszeiten in das Restaurant handelt. Das Restaurant ist mittags bis 14.30 Uhr und abends bis 21.00 Uhr bzw. im Juli und August bis 21.30 Uhr geöffnet.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Italien (IT)
Italien
Italien, das Land zwischen Alpen und Mittelmeer, steht besonders bei Selbstfahrern oder Mietwagenfahrern hoch im Kurs, wegen der verhältnismäßig kurzen Entfernung zu Deutschland, der vielfältigen Landschaften, den traumhaften Stränden und der Jahrtausende alten Kultur ist es eines der Top-Reiseziele für Bade- oder Rundreisen. Schon allein in der italienischen Hauptstadt Rom gibt es eine Menge zu entdecken, bekannteste Sehenswürdigkeit ist nach wie vor das Kolloseum aber es gibt noch wesentlich mehr in Rom zu bestaunen, so wie den Petersdom, den Trevi-Brunnen, die Piazza Venezia mit dem Monumento Vittorio Emanuele II, die Engelsburg, die Villa Torlonia oder auch die Galleria Borghese im Park Villa Borghese.
Doch Rom ist nicht die einzige Stadt der man einen Besuch abstatten sollte, auch das berühmte Venedig mit seinen eindrucksvollen Wasserstraßen und malerischen Gebäuden muss man gesehen haben, ebenso wie die Stadt Pisa mit dem berühmt berüchtigten Schiefen Turm von Pisa und natürlich Mailand. Die pulsierende Metropole im Norden des Landes ist nicht nur die Heimat der Mode und des Designs in Italien sondern beherbergt auch imposante Prachtbauten wie den Mailänder Dom, das Castello Sforzesco, die Kirche Santa Maria delle Grazie, in welcher sich das weltberühmte Secco „Das Abendmal“ vom Großmeister Leonardo da Vinci befindet und die Galleria Vittorio Emanuele II. Bei so viel überragender Kultur möchte man natürlich auch einmal abschalten und einfach das angenehme italienische Klima genießen. Und wo könnte man das besser als an einem der vielen traumhaften Strände am Mittelmeer.
Ein herrliches Kontrastprogramm zu den Traumstränden des Südens bildet das Bergland im Norden Italiens, im Sommer lässt es sich hier herrlich Wandern und im Winter entpuppt sich die Gegend als Eldorado für Wintersportfans. Aber auch die zahlreichen italienischen Seen, wie der Lago Maggiore, der Gardasee oder der Comer See in Oberitalien, nicht zu vergessen der Lago Trasimeno und der Lago di Bolsena  in Mittelitalien.
beste Reisezeit:
Mai bis Oktober


Klima:
Im Großteil Italiens herrscht Mittelmeerklima, nur in den Alpen und den Apenninen ist es deutlich kühler. Die Sommer sind besonders in Süditalien heiß und zumeist trocken, im Frühling und Herbst sind die Temperaturen mild. In Oberitalien sind die Winter kalt und schneereich.
Einreise:
mit einem Reisepass oder einem Personalausweis. Es wird kein Visum benötigt.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/ItalienSicherheit.html
http://www.languagecourse.net/de/visa/italy.php3


Impfempfehlungen:
Eine Auffrischung der Standardimpfungen wird empfohlen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/ItalienSicherheit.html

Währung:
1 Euro = 100 Cents
 

Flugdauer:
ca. 1 Stunde und 45 Minuten
 

Ortszeit:
MEZ 


Gut zu wissen:
In der Gesellschaft Italiens spielt die römisch-katholische Kirche eine sehr wichtige Rolle, die meisten Italiener sind streng gläubig, dies sollte vom Besucher respektiert werden. In Italien besteht ein starkes Nord-Süd-Gefälle, das bedeutet dass der wohlhabende Norden und der weniger entwickelte Süden im starken Kontrast zueinander stehen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Liparische Inseln entdecken
10 Tage Rundreise durch Italien
ab 1.259 € pro Person
Florenz - Wiege der Renaissance
5 Tage Rundreise durch Italien
ab 599 € pro Person
Kulinarische Italien Rundreise
8 Tage Rundreise durch Italien
ab 499 € pro Person
Mediterrane Gefühle
Italien Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
15 Tage Rundreise durch Italien
ab 1.099 € pro Person