Kleine Gruppe
Preiswert & Gut
Ohne Flug
  • 20-tägige Erlebnisreise Südafrika, Swasiland & Lesotho
  • Fahrt im Safari-Truck & Unterwegs mit erfahrendem Guide
  • Afrika hautnah - Inklusive Königreich Swasiland & Lesotho
ab 1.585 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Naturlieber kommen bei dieser Tour voll auf ihre Kosten! In einer internationalen Gruppe entdecken Sie Südafrika mit seinen zahlreichen Facetten.
Flug individuell zubuchbar

Zu Ihrer Reise buchen wir Ihnen gerne attraktive tagesaktuelle Flugpreise ab verschiedenen Flughäfen hinzu.

Sprechen Sie Ihren persönlichen Urlaubsberater an, wir beraten Sie gerne!
1. Tag: Kapstadt - Stellenbosch
Beginn in Kapstadt mit einer kulturellen Stadtrundfahrt bevor Sie in die Weinregion um Stellenbosch losfahren und eine Wein & Käse Degustation genießen. (M)

Tageskilometer: ca. 45 km
2. Tag: Stellenbosch - Oudtshoorn
Entdecken Sie die Gegend um Oudtshoorn. Sie ergründen auf einer geführten Tour das Wunder der Cango Caves Tropfsteinhöhle. Am Nachmittag optionaler Besuch einer Straußenfarm. (F, M, A)

Tageskilometer: ca. 400 km
3. Tag: Oudtshoorn - Knysna - Plettenberg Bay
Fahrt entlang der Garden Route - eine der landschaftlich schönsten Strecken Südafrikas. Im malerischen Küstenort Knysna, haben Sie Zeit an einer der vielen Aktivitäten teilzunehmen, wie z.B. einer Bootstour auf der Lagune. Ihre Unterkunft befindet sich im Badeort Plettenberg Bay. (F, M, A)

Tageskilometer: ca. 150 km
4.-5. Tag: Plettenberg Bay - Tsitsikamma N.P.
Heute geht es in den Tsitsikamma Nationalpark - eines der bestgehütetsten Geheimnisse Südafrikas. Es gibt hier tolle Wanderwege und eine einmalige Küstenlandschaft. Optionale Aktivitäten: Baumwipfeltouren oder Bungee Jumping. (4. Tag: F, M, A; 5. Tag: F, A)

Tageskilometer: ca. 50km
6. Tag: Tsitsikamma N.P. - Addo Elephant N.P.
Im Addo Elephant N.P. haben Sie die Gelegenheit, bei einer Pirschfahrt die hier beheimatete Elefantenherde und andere Wildtiere zu entdecken. (F, M, A)

Tageskilometer: ca. 340 km
7.-8.Tag: Addo Elephant N.P. - Cintsa
Morgens nach der Pirschfahrt geht es in die reizvolle Landschaft der Wild Coast nach Cintsa. Optionale Bootsfahrt oder Quadbike-Tour. Oder Sie genießen die freie Zeit zum Baden an einem der zahlreichen Strände. (F, M, A)

Tageskilometer: ca. 300 km
9.-10. Tag: Cintsa - Lesotho
Die nächsten zwei Tage fahren Sie in das Königreich Lesotho. Nutzen Sie die Gelegenheit, die ursprüngliche Bergwelt bei einer Pony- Trekkingtour zu ergründen (optional). Ein einheimischer Guide führt Sie entlang abgeschiedener Wege mit spektakulärer Aussichten. Danach ist optionaler Besuch einer Dorfschule und des Dorfes. (F, M, A)

Tageskilometer: ca. 550 km
11.-12. Tag: Lesotho - Drakensberge
Zurück in Südafrika fahren Sie in den Royal Natal N.P. und entdecken die majestätische Landschaft der Drakensberge. Dieses Gebirge ist der höchste Bergzug Südafrikas. Am zweiten Tag, geführte Wanderung zu einigen Felsmalereien der San. (F, M, A)

Tageskilometer: ca. 550 km
13. Tag: Drakensberge - Durban
Durch die beeindruckende Gegend des KwaZulu-Natal geht es an die Küste von Durban. Die Stadt mit dem größten Hafen des Landes. Abends bietet es sich an in einem der zahlreichen indischen Restaurants zu Essen und das Nachtleben Durbans zu erleben (optional). (F)

Tageskilometer: ca. 350 km
14. Tag: Durban - iSimangaliso Wetland Park
Sie erkunden heute die einzigartigen Feuchtgebiete des iSimangaliso Wetland Parks bei einer Bootsfahrt. Ein optimaler Ort um Tiere, wie z.B. Nilpferde und Krokodile zu beobachten. (F, M, A)

Tageskilometer: ca. 280 km
15.-16. Tag: iSimangaliso Wetland Park - Swasiland
Morgens untenehmen Sie eine Pirschfahrt im Hluhluwe-Imfolozi N.P. bevor es in das Königreich Swasiland geht. Entdecken Sie die reizvolle Landschaft im Mlilwane-Natur-Reservat bei fakultativen Aktivitäten wie Wanderungen, Mountain Biking oder Reittouren. (F, M, A)

Tageskilometer: ca. 280 km
17.-18. Tag: Swasiland - Krüger N.P.
Besuch des berühmten Krüger N.P. auf einer Pirschfahrt! Mit ein bisschen Glück begegnen Sie hier den berühmten 'Big 5' (Elefant, Nashorn, Löwe, Leopard und Büffel). (17. Tag: F, M, A; 18. Tag: F, A)

Tageskilometer: ca. 230 km
19. Tag: Krüger N.P. - Timbavati
Sie verlassen den Park und besichtigen ein Rehabilitationszentrum für Wildtiere. Am Abend werden bei einem typisch südafrikanischen Abendessen traditionelle Gesangs- und Tanzvorstellungen aufgeführt. (F, A)

Tageskilometer: ca. 150 km
20. Tag: Timbavati - Johannesburg
Die letzte Etappe führt entlang der Panorama Route. Besuch am wunderschönen Blyde River Canyon. Offizielles Tourende in Johannesburg, wobei Sie Ihren letzten Abend bei einem Abendessen mit den anderen Teilnehmern ausklingen lassen (optional). (F, M)

Tageskilometer: ca. 600 km

Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten.

Mindestteilnehmerzahl:
4 Personen (bei nicht garantierten Terminen)

Maximale Teilnehmerzahl:
Camping-Tour: max. 24 Personen
Standard-Tour: max. 18 Personen
Kleingruppe: max. 12 Personen
Unterbringung
Standard-Variante:
Bei der Standard-Tour wird auf sehr einfache, landestypische Unterkünfte zurückgegriffen, wie Hotels, Hostels, Chalets, Bungalows oder feststehende Safari-Zelte. Die Unterbringung erfolgt in 2-Bett-Zimmern, jedoch nicht immer mit eigenem Badezimmer.

Camping-Variante:

Bei der Camping-Tour wird in 2-Personen-Zelten auf Campingplätzen übernachtet. Eine matratzenähnliche Unterlage wird gestellt. Schlafsack und Handtuch bringen Sie bitte selbst mit. Die Zeltübernachtungen finden fast immer auf Campingplätzen mit sanitären Anlagen statt, außer im Okavango-Delta und Spitzkoppe übernachten Sie in der Wildnis. Für den Auf- und Abbau der Zelte und das Abwaschen des Geschirrs ist die Gruppe selbst verantwortlich. In größeren Städten erfolgt die Unterbringung in Hostels oder Bed & Breakfast Hotels.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Südafrika
Im äußersten Süden des Schwarzen Kontinents liegt das wohl gegensätzlichste und vielseitigste Land Afrikas. Hier leben Überfluss und Armut Tür an Tür, die modernen, luxuriösen Ferienresorts und die Wellblechhütten der armen Bevölkerung stehen nicht nur quasi nebeneinander sondern auch im krassen Gegensatz zueinander. Mit 30 Mio. Schwarzen, 5 Mio. Weißen, 4 Mio. Farbigen und einer Mio. Menschen indischer Herkunft ist Südafrika so vielschichtig wie kaum ein anderes Land und deshalb auch reich an Sprachen und Kultur.
Aber auch landschaftlich wird hier einiges geboten, ob nun weite, wellige Hochflächen, zerklüftete Felsküsten, traumhafte Sandstrände, wüstenartige Trockengebiete oder schroffe Gebirge. In den zahlreichen Nationalparks und Wildreservaten wie dem Kruger Nationalpark, Table-Mountain Nationalpark, Augrabies-Falls Nationalpark oder auch dem Golden-Gate-Highlands Nationalpark, kann man die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt erleben und bestaunen. Daneben gilt es in den pulsierenden Städten wie Kapstadt oder Johannesburg zahllose Sehenswürdigkeiten und Museen zu entdecken. In Pretoria, der Hauptstadt Südafrikas gehört die City Hall, der Justizpalast, die Union Buildings und das Sammy Marks Museum zu den Must-Sees.
Höhepunkt vieler Südafrika Rundreisen und eine weitere wichtige Stadt Südafrikas ist die Millionenmetropole Kapstadt, sie ist wohl auch die bekannteste südafrikanische Stadt, ihre Wahrzeichen ist der Tafelberg, welcher sich majestätisch hinter der Stadt erhebt. Die größte Metropolregion Südafrikas bildet allerdings Johannesburg, hier befindet sich die gern besuchte und sogenannte „Cradle of Humankind“, die „Wiege der Menschheit“. Um Safari und Stadtbesichtigung gekonnt mit natürlichen Sehenswürdigkeiten und einem erholsamen Tag am Strand perfekt zu kombinieren, ist eine Rundreise durch Südafrika die beste Variante.
beste Reisezeit:
Frühjahr und Herbst
 

Klima:
Es herrscht ein subtropisch bis mediterranes Klima mit zum Teil sehr warmen Sommern und milden Wintern. Der Sommer dauert von November bis Februar, der Winter von Mai bis September.
Einreise:
mit einem Reisepass der über die Reise hinaus noch mindestens 30 Tage gültig ist. Bei der Einreise wird nach Vorlage eines gültigen Reisedokuments und eines Rückflugtickets eine Aufenthaltsgenehmigung für 90 Tage ausgestellt.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SuedafrikaSicherheit.html


Impfempfehlungen:
Eine Auffrischung der Standardimpfungen wird empfohlen, zudem ist eine Impfung zum Schutz vor Hepatitis A vorgeschrieben.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SuedafrikaSicherheit.html

Währung:
1 Rand = 100 Cents
 

Flugdauer:
ca. 12 Stunden (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ +1 (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +0h 


Gut zu wissen:
Südafrika ist eine sogenannte Regenbogennation, es herrscht eine große ethnische Vielfalt. Die Townships der großen Städte sollte man niemals allein besuchen sondern nur mit einem Ortskundigen. Nacktbaden ist in Südafrika strafbar.

Weitere Reisen zum Reiseland Südafrika finden Sie unter Südafrika Rundreise oder auf unserer Themaseite unter Rundreise Südafrika


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Weitere Reisen zum Reiseland Südafrika finden Sie unter Südafrika Rundreisen oder auf unserer Themaseite unter Rundreise Südafrika
Bilder:
Lesotho
Das Königreich Lesotho ist gerade einmal so groß wie die Bundesländer Berlin und Brandenburg zusammen und dennoch ist es unglaublich vielfältig und für Reisende äußerst interessant. Lesotho bedeutet übersetz „Land der Sotho sprechenden Menschen“. Spitznamen des Landes sind beispielsweise „Königreich der Berge“ oder häufiger noch „Königreich im Himmel“. Letzterer bezieht sich auf die Tatsache, dass Lesotho das einzige Land der Erde ist, bei welchem die gesamte Staatsfläche über 1000 Meter liegt.
Zudem beheimatet das gebirgige Königreich die höchste Erhebung der Drakensberge, den Thabana Ntlenyana mit einer Höhe von 3482 Metern. Mit dieser Höhe ist der Thabana Ntlenyana zudem der höchste Berg südlich des Kilimandscharo. In den traumhaften Gebirgslandschaften lässt es sich herrlich Wandern und auch Fahrradtouren oder Reitausflüge sind keine Seltenheit. Die Hauptstadt dieses paradiesischen Fleckchens Erde ist Maseru. Sie befindet sich im Norden des Landes und beheimatet knapp 200.000 Einwohner, sowie den königlichen Palast und den historischen Friedhof. Auch der Süden Lesothos ist touristisch gut erschlossen. Hier werden unter anderem Wanderungen und Ausflüge zu den Metlejoeng-Höhlen, den Dinosaurierfußabdrücken bei Moyeni und Maphitseng und dem versteinerten Wald am Taaba-Ts’oeu-Berg angeboten.
Lesotho wird vollständig von Südafrika umgeben, deshalb werden Reisen nach Lesotho auch oft mit einem Aufenthalt in Südafrika kombiniert. Und auch Länderkombinationen zwischen Südafrika, Lesotho und Swasiland sind sehr beliebt.
Bilder:
Swasiland
Das unabhängige Königreich Swasiland ist der zweitkleinste Staat des afrikanischen Festlandes. Der Staat ist fast vollständig von Südafrika umgeben, nur im Osten grenzt es an Mosambik. Auf Grund seiner Größe und seinem weitaus bekannteren Nachbarn Südafrika wird das Land von Reisenden sehr oft übersehen, dennoch lohnt sich ein Besuch dieses traumhaften Königreiches, welches trotz seiner geringen Ausdehnung, eine immense Vielfalt zu bieten hat. Besonders in kultureller und landschaftlicher Hinsicht braucht Swasiland den Vergleich mit anderen afrikanischen Staaten nicht zu fürchten.
Eine der größten Attraktionen des Landes ist das Ezulwini-Tal, dieses beherbergt eine ganze Fülle an touristischen Attraktionen, beispielsweise einen Golfplatz, ein Spielkasino, ein Fitnessstudio sowie eine heiße Mineralquelle. Im Norden des Ezulwini-Tals befindet sich die Hauptstadt von Swasiland, Mbabane. Diese bietet ihren Besucher zahlreiche Möglichkeiten zum Einkaufen, besonders zum Einkaufen von einheimischen Produkten. Die großen Malls der Stadt sind dabei nur eine Möglichkeit, eine andere ist der Ezulweni-Markt, er ist einer der größten Märkte in ganz Afrika. Auch die Hauptstraße Allister Miller ist einen Besuch wert, sie wurde benannt nach dem ersten Europäer der in Swasiland geboren wurde.
Weitere Attraktionen des Landes sind die 5 eindrucksvollen Nationalpark, in denen Besucher Safaris und Tierbeobachtungen unternehmen können. Besonders belibt sind Reisen nach Swasiland in Kombination mit anderen Länder des südlichen Afrikas, alle voran Mosambik, Südafrika und Lesotho.

Beliebte verwandte Reisen:

Exklusive Erlebnisse
Südafrika Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
12 Tage Rundreise durch Südafrika
ab 1.599 € pro Person
Faszinierende Regenbogennation
15 Tage Rundreise durch Südafrika
ab 1.799 € pro Person
Expedition Südafrika - Swaziland - Lesotho
Südafrika/Swaziland/Lesotho Rundreise
Kleine Gruppe
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
20 Tage Rundreise durch Lesotho
ab 2.690 € pro Person
Erlebnisse & Erholung
Südafrika Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
13 Tage Rundreise durch Südafrika
ab 1.599 € pro Person