Durchführungsgarantie
Ohne Flug
  • 14-tägige Mietwagenrundreise durch Kanada
  • Durch Nova Scotia & Prince Edward Island
  • Fahrt auf der beeindruckenden Panoramastraße Cabot Trail
ab 1.479 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Erleben Sie auf Ihrer Reise durch Nova Scotia und Prince Edward Island kontrastreiche Landschaften, herrliche Sandstrände, und eine faszinierende Tierwelt. Lassen Sie sich von der unberührten Natur und dem besonderen Charme mit schottisch-keltischem Einfluss begeistern.
Flug individuell zubuchbar

Zu Ihrer Reise buchen wir Ihnen gerne attraktive tagesaktuelle Flugpreise ab verschiedenen Flughäfen hinzu.

Sprechen Sie Ihren persönlichen Urlaubsberater an, wir beraten Sie gerne!
Tag 1: Ankunft in Halifax.
Willkommen in der Hauptstadt Nova Scotias. Übernahme Ihres Mietwagens und Fahrt zu Ihrem Hotel.
2 Ü: Delta Halifax***.
Tag 2: Halifax.
Keine andere kanadische Stadt bietet eine so breite Auswahl an faszinierenden und historischen Gebäuden, die teilweise seit der Gründung der Stadt im Jahre 1749 existieren. Besonders sehenswert sind die Zitadelle, die letzte kanadische Einwanderungsstation am Pier 21, das Province House und das Maritime Museum of the Atlantic mit einer Nachbildung des bekannten Schoners Bluenose.
Tag 3: Halifax - Yarmouth (ca. 300 km).
Sie verlassen Halifax und fahren entlang der „Lighthouse Route“ nach Peggy’s Cove. Das kleine Örtchen ist berühmt für seine historischen Gebäude und den meistfotografierten Leuchtturm Kanadas, Peggy’s Point, mit dem kleinsten Postamt der Welt. Folgen Sie der malerischen Küstenstraße bis nach Yarmouth, das bekannt für seinen Schiffsbau ist. Genießen Sie am Abend frischgefangenen Hummer und viele weitere Meerestiere.
1 Ü: Rodd Grand Yarmouth Hotel***.
Tag 4: Yarmouth - Digby (ca. 105 km).
Heute fahren Sie entlang der St. Mary Bay bis nach Digby. Von hier aus erreichen Sie nach kurzer Fahrt Brier Island, von wo aus Walbeobachtungstouren angeboten werden. Besonders in den Sommermonaten stehen die Chancen gut Buckelwale, Finnwale oder Zwergwale zu sichten. Sie können auch eine kleine Wanderung zum Balancing Rock unternehmen und sich von der Natur Atlantikkanadas verzaubern lassen.
1 Ü: The Harbourview Inn***.
Tag 5: Digby – Kejimkujik Nationalpark (ca. 80 km).
Ihr heutiges Ziel ist der Kejimkujik Nationalpark. Die ausgedehnten Seenplatten und scheinbar unberührten Wälder sprechen vor allem Naturliebhaber und Aktivurlauber an. In der Zeit der Ureinwohner, der Mi'kmaqs, waren diese Wasserwege wichtige Kanurouten, um von der Bay of Fundy zum Atlantik zu kommen. Leihen Sie sich hier Kanus oder Fahrräder aus oder genießen Sie einfach eine ausgedehnte Wandertour.
1Ü: Mercy River Chalets***.
Tag 6: Kejimkujik Nationalpark - Truro (ca. 275 km).
Entlang der Bay of Fundy geht es weiter nach Truro. Die Bay of Fundy zeichnet sich durch ihren enorm hohen Tidenhub von bis zu 21 Metern aus, die höchste Gezeitenwelle der Welt. In Truro können Sie Baumskulpturen aus Ulmen und vier Teile der Berliner Mauer in der Prince Street sehen!
1 Ü: Baker’s Chest B&B**.
Tag 7: Truro – Charlottetown (ca. 237 km).
Sie verlassen die Provinz Nova Scotia und fahren über die Confederation Bridge nach Charlottetown, Hauptstadt der Provinz Prince Edward Island und Wiege der kanadischen Konföderation. Schlendern Sie durch das restaurierte kleine Zentrum und entlang der hübschen Hafenfront. In der historischen Great George Street befindet sich das städtische Wahrzeichen, die altehrwürdige St. Dunstans´s Basilica.
2 Ü: Rodd Charlottetown Signature Resort****.
Tag 8: Prince Edward Island.
Erkunden Sie heute die kleinste, aber auch die am dichtesten besiedelte Provinz Kanadas. Der westliche Teil der Insel mit seinen roten Sandsteinfelsen und Leuchttürmen ist bekannt für romantische Sonnenuntergänge. Entlang der Nordküste zieht sich über 40 km der Prince Edward Island Nationalpark. Bei Cavendish finden Sie den Green Gables Heritage Place. Hier lebte die Schriftstellerin Lucy Maud Montgomery, die mit dem Roman „Anne of Green Gables“ ihre Heimat literarisch verewigte.
Tag 9: Charlottetown – Pictou (ca. 100 km + Fähre).
Nach reizvoller Fahrt an die Südküste setzen Sie mit der Fähre nach Pictou über, begleitet von einer traumhaft schönen Aussicht, und gelangen zurück in Nova Scotia.
1 Ü: Pictou Lodge Beachfront Resort***.
Tag 10: Pictou – Cape Breton Highlands Nationalpark (ca. 260 km).
Im äußersten Nordosten von Nova Scotia, auf der Insel Cape Breton, befindet sich der gleichnamige Nationalpark. Entlang der Route finden Sie noch einige Überreste und Hinweise auf die ehemalige Besiedlung durch die Franzosen und Schotten, auf die auch der Name der Provinz (übersetzt Neu-Schottland) zurückzuführen ist.
2 Ü: Castle Rock Country Inn***.
Tag 11: Cape Breton Highlands Nationalpark.
Eine aufregend herbe Naturlandschaft erwartet Sie hier. Zerklüftete Küstenlinien wechseln sich ab mit hügeligem Gras- und Waldland, Gletschertäler schneiden sich tief in gebirgige Hochebenen. Umfahren Sie den Park auf dem Cabot Trail, eine der beeindruckendsten Panoramastraßen Kanadas, oder wandern Sie auf einem der zahlreichen Wanderwege durch Hochland und Sümpfe zu wildromantischen Aussichtspunkten.
Tag 12: Cape Breton Highlands Nationalpark – Liscomb Mills (ca. 268 km).
Es geht zurück in südlicher Richtung nach Liscomb Mills. Der Ort liegt an der Küste in nahezu unberührter Natur. Machen Sie eine letzte Wanderung oder eine Kanutour auf dem Liscomb River.
1 Ü: Liscomb Lodge***.
Tag 13: Liscomb Mills – Halifax (ca. 170 km).
Die letzte Etappe führt Sie entlang der beeindruckend schönen Küste zurück nach Halifax, der einzigen wirklichen Metropole der Atlantikprovinzen.
1 Ü: Delta Halifax***.
Tag 14: Halifax.
Heute endet Ihre Mietwagenreise mit der Rückgabe des Fahrzeugs am Flughafen.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

5. Tag Kejimkujik-Nationalpark
6. Tag Kejimkujik-Nationalpark
10. Tag Sydney - Cape Breton Highlands Nationalpark
11. Tag Sydney - Cape Breton Highlands Nationalpark
12. Tag Sydney - Cape Breton Highlands Nationalpark
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Halifax
Digby
Charlottetown
Sydney
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Kanada (CA)
Videos:
Kanada
Kanada ist nach Russland das zweitgrößte Land der Erde. Das faszinierende an diesem Staat ist der Gegensatz zwischen den quirligen Metropolen im Süden des Landes wie Toronto, Quebec oder Vancouver und der Einsamkeit und Abgeschiedenheit im äußersten Norden. Hinzu kommen die turbulente Geschichte des Landes sowie die reiche und beeindruckende Kultur seiner Ureinwohner und natürlich die atemberaubende Schönheit der kanadischen Natur. Für viele ist gerade Letztere der Hauptgrund nach Kanada zu kommen, vor allem Westen des Landes ist reich an Nationalparks, welche ihre Besucher in die vielfältige und unglaubliche Welt der einheimischen Flora und Fauna entführen. In den Städten dagegen können Sie während eines Aufenthaltes beeindruckende Gebäude, belebte Märkte und Straßen sowie freundliche und aufgeschlossene Kanadier erleben.
In Toronto beispielsweise, der größten Stadt in Kanada, gilt es den CN Tower, das Rogers Centre, das Casa Loma oder den High Park zu besichtigen. Eine andere wichtige kanadische Stadt ist Vancouver, sie verfügt über den größten Hafen in Nordamerika und war Austragungsort der XXI. Olympischen Winterspiele 2010, zudem hat sich Vancouver als Filmindustriestandort einen Namen gemacht und wird deshalb auch häufig als „Hollywood North“ bezeichnet. Neben diesen genannten Metropolen gibt es aber auch das andere Gesicht Kanadas, welches von kaum bevölkerten Gegenden und schier endlosen Weiten geprägt ist, der karge Norden mit seinem rauen Klima ist sowohl unwirtlich als auch faszinierend. Für viele Kanada-Urlauber ist eine Rundreise, im besten Fall eine Selbstfahrerrundreise, die beste Variante um dieses riesige und faszinierende Land kennen zu lernen.
beste Reisezeit:
Winterurlaub: Januar bis März (in den Rocky Mountains),
Rundreisen: Mai bis September, Oktober (Indian Summer)

Klima:
Kanada hat Anteile von der gemäßigten Klimazone im Süden bis hin zur polaren Klimazone im äußersten Norden. Das Wetter ist von Region zu Region verschieden, fast überall im Land kann es im Winter aber extrem kalt werden. Die Sommer sind zumindest im Süden zwar kurz dafür aber heiß. Hier sind im Frühjahr und im Herbst die Temperaturen sehr mild. Je weiter man nach Norden kommt umso kälter wird es.

Einreise:
mit einem gültigen Reisepass. Ein Visum ist nicht erforderlich, allerdings muss bei der Einreise ein Nachweis über genügend finanzielle Mittel zur Finanzierung des Aufenthaltes erbracht werden, zudem ist auch ein Rückflugticket als Nachweis für die gesicherte Heimreise, notwendig.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/KanadaSicherheit.html

     
Impfbempfehlungen:
Eine Auffrischung der Standardimpfungen wird empfohlen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/KanadaSicherheit.html

Währung:
1 Kanadischer Dollar = 100 Cents
 

Flugdauer:
ca. 8 Stunden und 45 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
Kanada verfügt über 6 Zeitzonen: Pacific Standard Time (in British Columbia und Yukon) MEZ -9h, Mountain Standard Time (in Alberta, Northwest Territories und West Saskatchewan) MEZ -8h, Central Standard Time (in Manitoba, Ost Saskatchewan und West Ontario) MEZ -7h, Estern Standard Time (in Mittel- und Ost-Ontario und Quebec) MEZ -6h, Atlantic Standard Time (in Labrador, New Brunswick, Nova Scotia und Prince Edward Island) MEZ -5h, Newfoundland Standard Time (in Neufundland) MEZ -4,5h 


Gut zu wissen:
Deutschland und Kanada haben ein Abkommen nachdem alle kanadischen Provinzen den nationalen deutschen Führerschein bei Verkehrskontrollen anerkennen, allein bei Autovermietungen können die Vermieter auf einen internationalen Führerschein bestehen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Höhepunkte der Ostküste
USA/Kanada Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
13 Tage Rundreise durch Kanada
ab 2.285 € pro Person
Höhepunkte des Ostens
USA/Kanada Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Frühbucherangebot
13 Tage Rundreise durch Kanada
ab 1.999 € pro Person
Durch die berühmtesten Nationalparks Westkanadas
14 Tage Rundreise durch Kanada
ab 1.850 € pro Person
Im Indian Summer
USA - Kanada Rundreise
Inklusive Flug
15 Tage Rundreise durch Kanada
ab 4.350 € pro Person