Inklusive Flug
  • 6-tägige Städtereise nach Rom
  • Erleben Sie die einzigartige Stadt Rom
  • Welcome-Dinner in einer Trattoria
ab 1.340 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Die Sixtinische Kapelle ist ein einziger Geniestreich, die Fontana di Trevi hat la Dolce Vita für sich gepachtet, und das Kolosseum sprengt jegliches Vorstellungsvermögen. Rom ist ein Faszinosum. Antike Attraktionen gehören zum Stadtbild genauso wie moderne Geschäfte und Partystimmung. Erleben Sie auf dieser Reise die Top Highlights der Ewigen Stadt – vor allem per pedes, denn so lässt sie sich am besten entdecken. Genießen Sie das Leben beim Aperitivo, bei Vino und Pasta, beim Flanieren durch die Einkaufsstraßen, beim Dolcefarniente auf der Spanischen Treppe. Mal zusammen, mal jeder für sich und einfach in Ruhe gelassen. Aber nie allein gelassen. Und die Hobbyköche unter Ihnen lassen es sich nicht nehmen, mit Maestro Fabio in seiner Küche römische Spezialitäten zu zaubern.
1. Tag: Benvenuti a Roma!
Im Laufe des Tages Flug nach Rom und Transfer zum Hotel, das nahe der Piazza della Repubblica liegt, also sehr zentral. Am Nachmittag begrüßt Sie dort Ihre Studiosus-Reiseleiterin. Wer will, kann gleich mit ihr losziehen und erste Eindrücke von der Ewigen Stadt einsammeln. Abends beim gemeinsamen Welcome-Dinner in einer Trattoria lernen Sie dann auch Ihre Mitreisenden kennen. Fünf Übernachtungen in Rom.
2. Tag: Vom Kolosseum zur Spanischen Treppe
Nach dem Frühstück geht's los. Die erste Attraktion ist nicht weit: das Kolosseum. Wir lassen die Warteschlangen einfach stehen und gehen schnurstracks hinein. Das Gefühl, jetzt wirklich durch die Gänge zu gehen und in die Arena zu sehen, ist unbeschreiblich. Nebenan, im Forum Romanum, spazieren wir durch Tempel- und Gebäudereste aus der Antike – Politik, Geschäften, Kunst und Unterhaltung von einst auf der Spur. Weiter geht es die Via Sacra hinauf zum Kapitolshügel, Regierungssitz seit Jahrhunderten. Wie stehen eigentlich die Römer zu den Ambitionen der neuen Bürgermeisterin, die derzeit die Stadt vom Kapitol aus lenkt? Virginia Raggi ist übrigens die erste Frau an der Spitze der Ewigen Stadt! Nachmittags: Trevi-Brunnen und Spanische Treppe. Der Rest des Tages gehört Ihnen. Vielleicht noch durch die Altstadt und zum Aussichtshügel Pincio hinauf und dort ein Aperitif auf der Piazza del Popolo? Tipp für den Abend: das Ausgeh- und Studentenviertel San Lorenzo in Gehweite des Hotels.
3. Tag: Vatikan und Tiberinsel
Vormittags: Vatikan. Ihre Reiseleiterin zeigt Ihnen die bedeutendsten Schätze der Päpstlichen Kunstsammlungen in den Vatikanischen Museen, natürlich auch die Sixtinische Kapelle mit Michelangelos Meisterwerk an der Decke. Mittags: die raffinierte Kolonnaden-Konstellation von Bernini am Petersplatz, im Anschluss der Petersdom. Der Nachmittag gehört Ihnen. Vielleicht in die Peterskuppel hinaufsteigen und von dort in die Vatikanischen Gärten schauen? Oder nach Ostia ans Meer fahren? Oder Sie kommen mit zum Kochevent mit Fabio (85 EUR). Um 17 Uhr geht's los: zunächst zum Einkaufen in die kleinen Läden im jüdischen Viertel. Beim Schwätzchen nebenbei erfahren wir, worauf wir bei Tomaten und Zucchini achten sollen und was die Originalzutaten für die Soße all'amatriciana sind. In Fabios Atelier auf der Tiberinsel machen wir uns ans Werk: kneten, hacken, füllen. Lecker werden unsere Ravioli, Fettuccine und Cavatelli, die Bruschette, das Tiramisu. Ein feiner Wein dazu und buon appetito!
4. Tag: Piazza Navona, Pantheon und la Dolce Vita
Morgens auf dem Campo dei Fiori türmen sich frische Artischocken, Auberginen, Kräuter und getrocknete Tomaten. Das wollen wir mit allen Sinnen erleben und tauchen ein ins Marktleben. Anschließend bewundern wir Berninis Vier-Ströme-Brunnen auf der Piazza Navona und den perfekten Kuppelbau der Antike im Pantheon. Hier huldigten die Menschen einst friedlich sämtlichen Göttern. Genießen Sie danach den freien Nachmittag. Vielleicht mit einem Gelato auf der Piazza und einer Passeggiata Romana, dem öffentlichen Spaziergang der Römer. Oder Sie gehen noch in den Park der Villa Borghese.
5. Tag: Kirchen und Katakombe
Gut erhaltene Mosaiken erwarten uns heute in der Kirche Sta. Maria Maggiore. Bevor wir uns hinab in die Katakombe von Sta. Priscilla wagen, werfen wir noch einen Blick auf Michelangelos "Moses" in S. Pietro in Vincoli. Den Nachmittag verbringen Sie heute in Eigenregie. Letztes Souvenirshopping oder doch noch Kulturprogramm in den Kapitolinischen Museen? Abends beim gemeinsamen Abschiedsessen in einer Trattoria lassen wir die Reise bei römischen Köstlichkeiten ausklingen.
6. Tag: Arrivederci, Roma!
Individuelle Verlängerung oder im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Bilder:

Das Pantheon in Rom zählt zu den Sehenswürdigkeiten, die Sie sich bei einer Rundreise in Italien auf keinen Fall entgehen lassen dürfen. Im 2. Jahrhundert wurde das imposante Bauwerk durch das Römische Reich errichtet.

Der prägende Baubestandteil des Pantheons in Rom ist ein gewaltiger Rundbau. Im Inneren des beeindruckenden Gewölbes, das die Römer mit betonähnlichen Substanzen erbauten, genießen Sie eine malerische Atmosphäre. Bedeckt wird der Rundbau durch die größte Kuppel der Antike, deren Durchmesser länger als 43 Meter ist.

Darüber hinaus ist das Pantheon ebenso wegen der Vorhalle Pronaos ein lohnenswertes Reiseziel. Korinthische Säulen tragen den Tempel, der Ihnen die Einzigartigkeit der römischen Baukunst in der Antike vor Augen führt.

Weil das Pantheon in Rom ab dem 7. Jahrhundert als Kirche genutzt wurde, erhalten Sie dort zudem Informationen über die religiösen Bräuche der Stadtbewohner. Besonders sehenswert sind auch die Grabmäler des Bauwerks, in denen berühmte Persönlichkeiten ihre letzte Ruhe fanden.

Bilder:
Eine Rundreise durch Italien offenbart alle Facetten des sonnenverwöhnten Landes: das maritime Flair am Gardasee, die idyllischen Orte im Piemont sowie der Reichtum an Kunstwerken in der Toskana. Auch ein Abstecher in die Hauptstadt Rom sollte nicht fehlen. In dieser Metropole können sie neben dem Pantheon zahlreiche Basiliken, Tempel sowie Kirchen aus vergangener Zeit entdecken.

Einer der beliebtesten und belebtesten Plätze Roms ist die Piazza Navona. Hier können Sie Malern bei der Erschaffung ihrer Kunstwerke zuschauen, eine Kleinigkeit essen oder bei einem der Straßenhändler ein nettes Mitbringsel kaufen.

Die Piazza Navona befindet sich im Stadtviertel Parione und zählt zu den charakteristischen Plätzen des barocken Roms. Der große Platz bietet drei prachtvolle Brunnen. Der größte und zentrale Brunnen ist der Vierströmebrunnen (Fontana die Quattro Fiumi), der auf Wunsch des Papstes Innozenz X zwischen 1647 und 1651 erbaut wurde. Eine weitere Attraktion der Piazza Navona ist die im Barockstil erbaute Kirche Sant'Agnese in Agone.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Im Zentrum Italiens befindet sich nicht nur die Hauptstadt des Landes sondern auch die älteste Hauptstadt Europas, die heutige Millionenmetropole Rom. Ihre Geschichte reicht zurück bis in die Antike, jene Zeit als Rom die Hauptstadt des Römischen Reiches war. Bis heute zeugen zahlreiche imposante Bauwerke von der einstigen Bedeutung und dem Reichtum Roms. Heute leben hier mehr als 3 Millionen Menschen, was Rom zur größten und bevölkerungsreichsten Stadt Italiens macht.

Das wohl bekannteste Wahrzeichen der sogenannten „Ewigen Stadt“ ist das Kolosseum, welches bereits um 80 vor Christus errichtet wurde. Weitere bedeutende Bauwerke der Stadt sind unter anderem die Engelsburg, der Janusbogen, die Piazza Venezia mit dem Monumento Vittorio Emanuele II, der Trevi-Brunnen und die Kirche St. Paul vor den Mauern. Zudem befindet sich mitten in Rom der Vatikan mit dem weltberühmten Petersdom und den zahllosen Museen.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Italien (IT)
Italien
Italien, das Land zwischen Alpen und Mittelmeer, steht besonders bei Selbstfahrern oder Mietwagenfahrern hoch im Kurs, wegen der verhältnismäßig kurzen Entfernung zu Deutschland, der vielfältigen Landschaften, den traumhaften Stränden und der Jahrtausende alten Kultur ist es eines der Top-Reiseziele für Bade- oder Rundreisen. Schon allein in der italienischen Hauptstadt Rom gibt es eine Menge zu entdecken, bekannteste Sehenswürdigkeit ist nach wie vor das Kolloseum aber es gibt noch wesentlich mehr in Rom zu bestaunen, so wie den Petersdom, den Trevi-Brunnen, die Piazza Venezia mit dem Monumento Vittorio Emanuele II, die Engelsburg, die Villa Torlonia oder auch die Galleria Borghese im Park Villa Borghese.
Doch Rom ist nicht die einzige Stadt der man einen Besuch abstatten sollte, auch das berühmte Venedig mit seinen eindrucksvollen Wasserstraßen und malerischen Gebäuden muss man gesehen haben, ebenso wie die Stadt Pisa mit dem berühmt berüchtigten Schiefen Turm von Pisa und natürlich Mailand. Die pulsierende Metropole im Norden des Landes ist nicht nur die Heimat der Mode und des Designs in Italien sondern beherbergt auch imposante Prachtbauten wie den Mailänder Dom, das Castello Sforzesco, die Kirche Santa Maria delle Grazie, in welcher sich das weltberühmte Secco „Das Abendmal“ vom Großmeister Leonardo da Vinci befindet und die Galleria Vittorio Emanuele II. Bei so viel überragender Kultur möchte man natürlich auch einmal abschalten und einfach das angenehme italienische Klima genießen. Und wo könnte man das besser als an einem der vielen traumhaften Strände am Mittelmeer.
Ein herrliches Kontrastprogramm zu den Traumstränden des Südens bildet das Bergland im Norden Italiens, im Sommer lässt es sich hier herrlich Wandern und im Winter entpuppt sich die Gegend als Eldorado für Wintersportfans. Aber auch die zahlreichen italienischen Seen, wie der Lago Maggiore, der Gardasee oder der Comer See in Oberitalien, nicht zu vergessen der Lago Trasimeno und der Lago di Bolsena  in Mittelitalien.
beste Reisezeit:
Mai bis Oktober


Klima:
Im Großteil Italiens herrscht Mittelmeerklima, nur in den Alpen und den Apenninen ist es deutlich kühler. Die Sommer sind besonders in Süditalien heiß und zumeist trocken, im Frühling und Herbst sind die Temperaturen mild. In Oberitalien sind die Winter kalt und schneereich.
Einreise:
mit einem Reisepass oder einem Personalausweis. Es wird kein Visum benötigt.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/ItalienSicherheit.html
http://www.languagecourse.net/de/visa/italy.php3


Impfempfehlungen:
Eine Auffrischung der Standardimpfungen wird empfohlen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/ItalienSicherheit.html

Währung:
1 Euro = 100 Cents
 

Flugdauer:
ca. 1 Stunde und 45 Minuten
 

Ortszeit:
MEZ 


Gut zu wissen:
In der Gesellschaft Italiens spielt die römisch-katholische Kirche eine sehr wichtige Rolle, die meisten Italiener sind streng gläubig, dies sollte vom Besucher respektiert werden. In Italien besteht ein starkes Nord-Süd-Gefälle, das bedeutet dass der wohlhabende Norden und der weniger entwickelte Süden im starken Kontrast zueinander stehen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Liparische Inseln entdecken
10 Tage Rundreise durch Italien
ab 1.259 € pro Person
Florenz - Wiege der Renaissance
5 Tage Rundreise durch Italien
ab 599 € pro Person
Kulinarische Italien Rundreise
8 Tage Rundreise durch Italien
ab 499 € pro Person
Sizilien - Schatzkammer der Geschichte
8 Tage Rundreise durch Italien
ab 599 € pro Person