Empfehlung der Redaktion
Inklusive Flug
  • 5-tägige Standortrundreise in Athen
  • Farewell-Dinner in einer landestypischen Taverne
  • Rundreise auch mit 5-Sterne Hotel buchbar
ab 975 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

5 Tage Athen erleben wie kaum ein anderer Besucher: Ihr einheimischer Reiseleiter zeigt Ihnen die moderne und lebendige Stadt zwischen Abend- und Morgenland aus der Athener Perspektive. Bunte Viertel von chic bis alternativ, Kaffeekultur im Kafenio, naschen aus den Kochtöpfen in den Markthallen, die Altstadt Plaka am Fuße der Akropolis. Die Akropolis selbst erforschen Sie natürlich auch, ebenso den antiken Markt und Agamemnons Goldschatz im Nationalmuseum - aber eben mit tieferem Einblick. Wer mag, erkundet den von Stararchitekt Renzo Piano geplanten Stadtpark samt Nationaloper und -bibliothek, begibt sich abends in die Tavernen der Athener, feiert mit ihnen die Krise weg und entdeckt ihre liebenswerte Energie für sich. Alles unkompliziert ums Eck, dank der zentralen Lage Ihrer Hotels.
1. Tag: Kalimera, Athina!
Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Flug nach Athen. Begrüßung durch einen Mitarbeiter unserer Agentur und Transfer zu Ihrem Hotel im Herzen der Stadt. Je nach Ankunftszeit können Sie Ihren Reiseleiter auf einer ersten Erkundungstour durch die Altstadt begleiten. Oder Sie tauchen in einem der Straßencafés gleich ins griechische Lebensgefühl ein.
2. Tag: Farbenfrohe Hauptstadt
Die Vielfalt Athens lässt sich wunderbar zu Fuß entdecken. Ihr Reiseleiter kennt jede Gasse und jeden Stein: etwa in der Altstadt Plaka, einem Dorf in der Stadt, in den Flohmarktgassen von Monastiraki, im schicken Kolonaki oder in dem alternativen Viertel Exarcheia. Für die Mittagspause steuern wir die Markthallen an und lassen uns in einer urigen Taverne aus den duftenden Kochtöpfen Leckerstes servieren. Die Antike brauchen wir in Athen inmitten von Grünanlagen nicht lange zu suchen: Sie findet uns wie von selbst, etwa in der Agora oder auf dem Friedhof Kerameikos. Die besten Bars am Abend ebenfalls – Ihr Reiseleiter hat Insidertipps für Sie, die in keinem Reiseführer stehen.
3. Tag: Auf der Akropolis
Sie ist der Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes: die Akropolis. Von hier aus überblicken wir das weiße Häusermeer bis zum Hafen von Piräus. Währenddessen haucht Ihr Reiseleiter den Säulen und Tempeln mit seinen Geschichten Leben ein – auch danach im modernen, lichtdurchfluteten Akropolismuseum. Der Nachmittag gehört Ihnen. Sie könnten das neueste Projekt des innovativen Stararchitekten Renzo Piano begutachten, ein Park samt Kulturzentrum. Oder Sie fahren ans Meer, mit der Tram sind Sie schnell an einem der Stadtstrände.
4. Tag: Auf Goldkurs
Seit 1896 wird bei den Olympischen Spielen der Neuzeit Gold geholt, das Stadion von damals und mehr erkunden wir vormittags bei einer Stadtrundfahrt. Im Nationalmuseum finden wir dann Agamemnons Goldschatz und eine Auswahl an weiteren besonders schönen antiken Glanzstücken. Den Nachmittag gestalten Sie. Durchschnaufen im Nationalgarten? Shoppen in der Fußgängerzone Ermou? Oder Sie begleiten Ihren Reiseleiter ans Kap Sounion (60 €)! An der Küste Richtung Süden weht eine laue Brise, aus dem tiefblauen Wasser erheben sich in weiter Ferne die Kykladen, und am Ende thront der Poseidontempel hoch über dem Meer. Abends kommen beim gemeinsamen Farewell-Dinner in einer Taverne griechische Gerichte von Moussaka bis Souvlaki auf den Tisch – und natürlich Ouzo. Jamas! Prost!
5. Tag: Adio, Hellas!
Sie haben noch Zeit bis zum Abflug? Der Philopappos-Hügel liegt direkt bei Ihrem Hotel. Von hier können Sie wunderbar auf die Akropolis und die Stadt blicken. Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Bilder:
Einen Ort den man während einer Griechenland-Rundreise unbedingt gesehen haben muss ist die weltberühmte Akropolis von Athen. Der Name bedeutet übersetzt „Oberstadt von Athen“. Diese befindet sich auf einem rund 150 Meter hohen Felsen und thront somit majestätisch über der griechischen Hauptstadt. Erste Teile der Akropolis wie beispielsweise der Parthenon-Tempel oder das Erechtheion wurden bereits zwischen 467 und 406 v. Chr. errichtet.

1986 wurde die Akropolis zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Der ehemalige deutsche Bundespräsident Theodor Heuss sagte einmal dass die Akropolis zusammen mit dem Kapitol und Golgota ein Hügel ist auf dem Europa gründet. Deshalb wurde sie auch vom griechischen Staat mit dem Europäischen Kulturerbe-Siegel ausgezeichnet. Der überwältigende und atemberaubende Burgberg im Herzen von Athen ist der Stadtgöttin Athene geweiht.
Bilder:
Einen Ort den man während einer Griechenland-Rundreise unbedingt gesehen haben muss ist die weltberühmte Akropolis von Athen. Der Name bedeutet übersetzt „Oberstadt von Athen“. Diese befindet sich auf einem rund 150 Meter hohen Felsen und thront somit majestätisch über der griechischen Hauptstadt. Erste Teile der Akropolis wie beispielsweise der Parthenon-Tempel oder das Erechtheion wurden bereits zwischen 467 und 406 v. Chr. errichtet.

1986 wurde die Akropolis zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Der ehemalige deutsche Bundespräsident Theodor Heuss sagte einmal dass die Akropolis zusammen mit dem Kapitol und Golgota ein Hügel ist auf dem Europa gründet. Deshalb wurde sie auch vom griechischen Staat mit dem Europäischen Kulturerbe-Siegel ausgezeichnet. Der überwältigende und atemberaubende Burgberg im Herzen von Athen ist der Stadtgöttin Athene geweiht.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Die griechische Hauptstadt Athen ist ohne Zweifel eine der atemberaubendsten und schönsten Metropolen in ganz Europa. Ist zudem auch die größte und bevölkerungsreichste Stadt des Landes und weiterhin auch eine der ältesten Siedlungen Europas. Hier kommen besonders Kultur- und Städtereisende voll auf ihre Kosten.

Ihre berühmteste und bedeutendste Sehenswürdigkeit ist die Akropolis, welche majestätisch etwas oberhalb der Stadt thront und 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Schon im 19. Jahrhundert lockte die herrliche Akropolis Reisende aus aller Welt an. Auch das berühmte und wunderschöne Kloster Daphni gehört zu den Top-Attraktionen der Stadt und zum UNESCO Weltkulturerbe.

Während einem Aufenthalt in Athen darf aber auch der Besuch des Syntagma-Platzes mit dem Parlamentsgebäude und dazugehörigem Nationalgarten, sowie ein Abstecher zur Athener Triologie, zur Kapnikarea-Kirche, zum Rathaus, zum Turm der Winde und zur Plake (Altstadt) in keinem Fall fehlen.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Griechenland (GR)
Griechenland
Häufig wird das antike Griechenland als „Wiege Europas“ bezeichnet, denn die einstige Hochkultur hatte entscheidende Einflüsse auf viele andere Länder Europas, besonders in den Naturwissenschaften zeugen davon heute noch Bezeichnungen und Formeln. Für seine überragende und reiche Kultur ist das Land aber auch heute noch bekannt und um diese kennen zu lernen reisen jedes Jahr Millionen von Besuchern in die südosteuropäische Republik.
Allerdings steht bei einer Rundreise durch Griechenland nicht nur Kultur auf dem Programm, denn das Land verfügt über zahllose herrliche Strände an der Mittelmeerküste, welche in Kombination mit dem traumhaften mediterranen Klima einen unvergesslichen und erholsamen Badeurlaub versprechen. Egal ob auf dem Festland, der Peloponnesischen Halbinsel oder auf einer der mehr als 3000 Inseln überall in Griechenland gibt es unglaublich viel zu entdecken und zu genießen. Das gilt auch für die Hauptstadt Athen, diese gehört nicht nur zu den ältesten Städten Europas sondern beherbergt auch die sagenhafte und weltberühmte Akropolis.
Andere wichtige Bauwerke der Antike und weiterer Epochen findet man über das Land verteilt, zum Beispiel die archäologische Stätte in Pella, das Heiligtum von Delphi mit dem Apollontempel und dem Amphitheater, die antike Kultstätte Epidaurus auf Peloponnes oder der Palast von Knossos in der gleichnamigen Stadt unweit von Heraklion. All diese einzigartigen Bauwerken zeugen von der einstigen Größe Griechenlands und beweisen, dass die „Hellenische Republik“ mehr ist als nur Sommer, Strand und Meer.
beste Reisezeit:
Frühjahr bis Herbst


Klima:
Hier herrscht Mittelmeerklima, im Sommer kann es drückend heiß werden, die Winter sind sehr mild.

Einreise:
Es wird ein Reisepass oder ein Personalausweis benötigt. Ein Visum ist nicht notwendig.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/GriechenlandSicherheit.html


Impfempfehlungen:
Eine Auffrischung der Standardimpfungen ist ratsam.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/GriechenlandSicherheit.html

Währung:
1 Euro = 100 Cents

 
Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 50 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ +1 


Gut zu wissen:
Die griechische Bevölkerung ist sich ihrem reichen Erbe und der Kultur und Tradition ihres Landes sehr bewusst. Das eint sie, auch wenn es kleinere regionale Unterschiede gibt. Besonders in den ländlichen Gegenden hat die griechisch-orthodoxe Kirche einen starken Einfluss auf die Lebensweise der Menschen. Legere Kleidung ist in ganz Griechenland üblich.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Griechenlands unentdeckter Norden
8 Tage Rundreise durch Griechenland
ab 1.195 € pro Person
Die ausführliche Reise durch Griechenland
15 Tage Rundreise durch Griechenland
ab 1.995 € pro Person
Minoische Impressionen Kretas
Griechenland Rundreise
Inklusive Flug
8 Tage Rundreise durch Griechenland
ab 1.295 € pro Person
Die Kykladen - Inseln des Lichts
Griechenland Rundreise
Inklusive Flug
11 Tage Rundreise durch Griechenland
ab 1.695 € pro Person