Inklusive Flug
  • 8-tägige Erlebnisreise durch Spanien
  • Theater-Museum, Museumshaus in Port Lligat & Burg Gala Dalí
  • Wandern mit traumhaften Ausblicken auf die Costa Brava
ab 1.170 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Am Cap de Creus versinken die Pyrenäen auf spektakuläre Weise im Mittelmeer. Buchten mit glasklarem Wasser wechseln sich ab mit den schroffen Felsen des Hinterlandes – hinter jeder Biegung erwartet uns ein faszinierendes Naturschauspiel. Diese beeindruckende Szenerie inspirierte schon Salvador Dalí: In seinem Schaffen spiegelt sich die raue Schönheit der Costa Brava wider. Gemeinsam bestaunen wir seine Meisterwerke und entdecken die grandiose Landschaft seiner Heimatregion!
1. Tag: Fluganreise nach Barcelona
Ankunft am Flughafen und Transfer zum Hotel nach Roses. Am Abend bietet sich ein erster Bummel durch die Altstadt an.
2. Tag: Museum Casa Dalí
Wir beginnen unseren Tag im malerischen Fischerdorf Cadaqués, dessen weiß getünchte Häuser einen schönen Kontrast zum azurblauen Meer bilden. Von dort führt uns ein kurzer Spaziergang zum ehemaligen Wohnhaus und Atelier Dalís in Port Lligat. Hier verbrachte der Künstler – angezogen von der Landschaft, dem Licht und der Abgeschiedenheit des Ortes – zwischen 1930 und 1982 viele Jahre und schuf zahlreiche seiner Werke. Nach Besuch des Museums wandern wir quer durch den wunderschönen Naturpark zum Leuchtturm am "Ende der Welt". Hier haben wir Zeit für einen Kaffee mit traumhafter Aussicht, bevor wir die letzten Meter zum östlichsten Punkt des spanischen Festlandes zurücklegen (GZ: 3 Std., keine nennenswerten Höhenunterschiede).
3. Tag: Unberührtes Hinterland
Heute starten wir unsere Wanderung, die uns, direkt vom Hotel aus, ins kaum besuchte Hinterland von Roses führt. Begleitet von Lavendel, Zistrosen und Ginster erwandern wir auf kaum frequentierten Wegen mehrere Anhöhen und schließlich den Puig Alt, welcher uns mit atemberaubenden Ausblicken in alle vier Himmelsrichtungen belohnt. Neben faszinierenden Nah- und Ferneindrücken von der vielfältigen Landschaft des Cap de Creus bietet das bergige Landesinnere spannende megalithische Kulturdenkmäler wie den größten Dolmen Kataloniens (GZ: 4 1/2 Std., +/- 470 m).
4. Tag: Theater-Museum Dalí
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen Salvador Dalís, denn wir besuchen Figueres, die Stadt, in der der exzentrische Künstler geboren wurde und später das berühmte Theater-Museum gestaltete. Das im surrealistischen Stil auf den Resten eines ehemaligen Theaters aufgebaute Museum zeigt die bedeutendsten Kunstobjekte Dalís. Es gilt als das letzte große Werk des Künstlers. Im Anschluss an die ausgiebige Besichtigung des Museums bleibt genügend Zeit für einen Stadtbummel auf eigene Faust. Besonders lohnend ist auch der Besuch der großen Militärfestung aus dem 18. Jahrhundert. Wer noch mehr Lust auf Kultur hat, kann nach Rückkehr in Roses die römische Zitadelle besuchen, welche nur 10 Gehminuten vom Hotel entfernt ist.
5. Tag: Galaschloss & Peratallada
Zunächst besichtigen wir das Schloss Gala Dalí, in welchem der Künstler seine Frau und Muse Gala zur "Königin" machte. In einer kreativen Meisterleistung verwandelte Salvador Dalí die mittelalterliche Burg von Púbol in einen Rückzugsort für seine geliebte Gala. Anschließend lassen wir uns von dem kleinen Ort Peratallada verzaubern, einem mittelalterlichen Gesamtkunstwerk mit hübschen alten Gassen und Steindurchgängen. Nach kurzem Transfer beginnen wir unsere abwechslungsreiche Wanderung hoch über dem Örtchen Torroella de Montgrí. Unser Weg führt uns zu einer historischen Burganlage aus dem 13. Jahrhundert. Auf einem Gipfel gelegen, beschert sie uns herrliche Ausblicke aufs Meer und die Medes-Inseln, eine bei Tauchern und Naturfreunden beliebte Inselgruppe nur eine Seemeile vor der Küste (GZ: 3 Std., +/- 250 m).
6. Tag: Tag zur freien Verfügung
Wie wäre es mit einem Ausflug nach Girona mit seinem wunderschönen mittelalterlichen Stadtkern, der mächtigen Kathedrale und den Arabischen Bädern? Oder vielleicht eine Radtour zum bedeutenden Naturpark von Aiguamolls, der sich zur Vogelbeobachtung anbietet? Auch eine Bootstour entlang der vielseitigen Küste nach Cadaqués oder zu den Medes-Inseln ist möglich.
7. Tag: Küstenwanderung
Unsere heutige Ganztageswanderung führt uns von Cadaqués entlang der spektakulären Küste zurück nach Roses. Dieser Küstenabschnitt macht mit seinen bizarren Felsformationen und tosenden Fluten seinem Namen Costa Brava, wilde Küste, alle Ehre. Tolle Panoramablicke auf das Cap Norfeu und das Gebirge im Hinterland sowie eine wunderschöne, abwechslungsreiche Pflanzenwelt aus Oliven- und Kiefernbäumen, Agaven und würzig duftenden Mittelmeerkräutern begleiten uns während der gesamten Tour. Traumhafte Buchten laden unterwegs immer wieder zum Verweilen oder zu einem Bad im Meer ein (GZ: 5 Std., +/- 230 m).
8. Tag: Rückreise
Transfer zum Flughafen von Barcelona (170 km, ca. 2 1/2 Std.) und Rückflug.

Änderungen der Reiseroute und Fluggesellschaften bleiben vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Barcelona ist die zweitgrößte Stadt Spaniens und liegt im Norden des Landes, direkt am Mittelmeer und nur etwa 120 Kilometer von den Pyrenäen und der französischen Grenze entfernt. Diese schöne Stadt ist die Hauptstadt Kataloniens, eine autonome Region Spaniens. Die Provinz um Barcelona herum hat den gleichen Namen, wobei der Verwaltungssitz in Spaniens zweitgrößte Stadt ist. Die Stadt Barcelona hat etwa 1,6 Millionen Einwohner, wobei der prozentuale Anteil an Ausländern circa 16 Prozent beträgt. Diese schöne Mittelmeerstadt wird vom Landesinneren durch das Küstengebirge, die Collserola begrenzt, sowie von den Flüssen im Norden Besòs und im Süden Lioregat eingerahmt.
Barcelona wird von sehr vielen Touristen besucht, weil diese spanische Stadt viel an Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Dann ist da natürlich noch die Nähe der Costa Daurada im Süden und die Costa Brava im Norden. Diese Küstenregionen sind unter den Sommerurlaubern sehr beliebt, da es viele gute Strände gibt. Wer seien Badeurlaub in dieser Umgebung plant, kann gar nicht an Barcelona vorbeikommen. Auch ist Barcelona vom nördlichen Europa schnell über die direkten Autobahnen zu erreichen und natürlich auch per Flugzeug.
Das Leben in dieser berühmten Stadt spielt sich um die Playa de Catalunya, das ist das Zentrum von Barcelona. Von dort aus kann der Besucher viele Sehenswürdigkeiten, wie die römischen Ruinen, sowie die Mittelalterliche- und auch die moderne Stadt erreichen. Der historische Stadtkern zeigt durch seine gotischen Bauten, dass Barcelona im Mittelalter eine Königs- und Handelsstadt war. Da wäre als imposantester Bau die Kathedrale der heiligen Eulàlia zu erwähnen sowie das Frederic-Marès-Museum. Natürlich hat diese stolze Stadt auch eine Flaniermeile, die la Rambla heißt. Das ist eine breite Allee, die vom Centrum bis zum Hafen führt. Hier finden die Touristen unter anderem auch Straßenmusiker und Akrobaten sowie unzählige Cafès und Restaurants. Selbstverständlich werden auch die schönsten Blumen angeboten und die verschiedensten Vogelarten.
Figueres
Girona
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Spanien (ES)
Spanien
Spanien gilt als das zweitbeliebteste Urlaubsziel weltweit, nur das Nachbarland Frankreich ist noch beliebter, dabei wählen sieben Prozent aller Touristen Spanien als ihre Urlaubsdestination. Vor allem Regionen wie die Pyrenäen, die Balearen, die Kanarischen Inseln oder die Costa Brava zählen zu den meistbesuchten Reisezielen.
Mehrheitlich stehen Badeurlaube an den Küsten Spaniens hoch im Kurs, nicht nur wegen der traumhaften Strände und der relaxten Atmosphäre, sondern auch wegen des herrlichen Klimas und der ausgesprochenen Gastfreundschaft sowie auf Grund der pittoresken Landschaft. Doch in dem Land, welches den größten Teil der Iberischen Halbinsel einnimmt, steht nicht nur Baden hoch im Kurs, auch ein Besuch der zahlreichen eindrucksvollen Städte sollte während eines Aufenthaltes in Spanien eingeplant werden.
Auf einer  Rundreise durch Spanien sehen Sie beispielsweise die Hauptstadt Madrid, welche für ihre Besucher Sehenswürdigkeiten wie den Plaza Mayor, den Königspalast, die Almudena Kathedrale oder den Templo de Debod bereit hält. Eine weitere pulsierende Metropole Spaniens ist Barcelona, hier sind die Sagrada Familia, die Casa Mila, der Arc de Triomf oder auch die Kirche Santa Maria del Mar zu Hause und warten auf einen Besuch oder eine Besichtigung.
Weitere bedeutende Attraktionen und Sehenswürdigkeiten sind die Kathedrale von Santiago de Compostela, die Basilica del Pilar in Saragossa oder das futuristisch anmutende Guggenheim-Museum in Bilbao. Auch die vielfältige Flora und Fauna Spaniens sollte während eines Aufenthaltes erkundet werden. Beispiele für einheimische Tierarten Spaniens sind der Iberische Wolf oder auch der Pardelluchs. 
beste Reisezeit:
April bis Oktober


Klima:
Übergang zwischen gemäßigtem Klima (im Norden) und trockenem heißem Klima (im
Süden).
Einreise:
mit einem gültigen Reisepass oder Personalausweis. Ein Visum wird für die Einreise nicht benötigt.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SpanienSicherheit.html
 

Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laenderinformationen/Spanien/Sicherheitshinweise.html  

Währung:
1 Euro = 100 Cents
 

Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 30 Minuten
 

Ortszeit:
MEZ (Kanarische Inseln: MEZ -1h) 


Gut zu wissen:
Grundkenntnisse im Spanischen sind besonders hilfreich, da Spanier selten eine Fremdsprache sprechen. Auf Pünktlichkeit wird kaum Wert gelegt. Man sollte niemals schlecht über spanische Traditionen wie beispielsweise den Stierkampf sprechen, das ist unhöflich und gilt als Beleidigung.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Nordspanien und Portugal
Spanien/Portugal Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
11 Tage Rundreise durch Spanien
ab 999 € pro Person
Andalusien entdecken
Spanien Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
8 Tage Rundreise durch Spanien
ab 699 € pro Person
Mallorca - Wandern & Natur an der Ostküste
8 Tage Rundreise durch Spanien
ab 989 € pro Person
Die grossen Drei
Spanien Rundreise
Durchführungsgarantie
Ohne Flug
8 Tage Rundreise durch Spanien
ab 317 € pro Person