Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
  • 8- bzw. 15-tägige Standortrundreise Sizilien
  • Ihr Vorteil: Kein Einzelzimmerzuschlag
  • Italien wird Sie begeistern
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Entdecken Sie die größte und üppigste Insel im Mittelmeerraum mit ihren einzigartigen Hügel- und Berglandschaften vor der wunderschönen Kulisse des teilweise schneebedeckten Ätna. Bei milden Temperaturen im Winter lassen sich besonders gut interessante Städte sowie das antike Sizilien mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten entdecken. Ihr 4-Sterne-Hotel liegt direkt in Taormina und bietet dadurch perfekte Voraussetzungen die Stadt und die Umgebung zu erkunden!
Ihr Urlaubsort: Taormina
Taormina, an der Ostküste Siziliens gelegen, hat viele schöne Seiten. Das öffentliche Leben in Taormina spielt sich auf der zentralen Flaniermeile, dem 1 km langen Corso Umberto ab. In den vielen kleinen Straßen und Gässchen, die am Corso Umberto ihren Anfang nehmen, finden Sie eine Vielzahl an romantischen Restaurants mit sizilianischer Küche und eine Reihe gemütlicher Bars und Pubs.
Von der Piazza IV Aprile genießen Sie eine traumhafte Aussicht über die einzigartige Küste. Oberhalb von Taormina befindet sich das kleine Städtchen Letojanni. Flanieren Sie am Lungomare von Letojanni und genießen Sie den Meerblick.

Das Zentrum Letojannis hat eine der schönsten Piazzas von ganz Italien zu bieten. Die Piazza Durante, von Palmen umsäumt, ehrt und erinnert mit einer Bronzebüste an den wohl berühmtesten Einwohner von Letojanni, den Arzt und Wissenschaftler Francesco Durante.
Die zweitgrößte Stadt der Insel, Catania, ist 55 km entfernt und das schöne Städtchen Messina liegt nördlich in 54 km Entfernung.
Ihr 4-Sterne-Hotel: Hotel Villa Esperia (Landeskategorie)
Das ganzjährig geöffnete Hotel befindet sich in Taormina, in einer sehr guten, zentralen Lage circa 100 Meter von einer Seilbahn entfernt, die das Hotel mit dem historischen Zentrum verbindet. Bis zum Strand zum Beispiel für ausgedehnte Spaziergänge sind es nur etwa 100 Meter.

An Hotelannehmlichkeiten erwartet Sie ein großer Außenpool (nicht beheizt) mit einer Terrasse. Kulinarisch verwöhnt werden Sie entweder im Hotelrestaurant oder im gegenüberliegenden Restaurant "Marzarino" und in der Bar. Desweiteren verfügt das Hotel über WLAN (gegen Gebühr). Bei Tipps und Informationen um die Umgebung wird Ihnen an der 24-Stunden-Rezeption gerne weitergeholfen.

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Doppelzimmer
Die Doppelzimmer (ca. 18 m², min./max. 2 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC, Föhn, Minibar (gegen Gebühr), Safe (kostenfrei), Telefon, Sat.-TV (1 dt. Sender), WLAN (gegen Gebühr) und Klimaanlage/Heizung (individuell regulierbar).

Einzelzimmer
Die Einzelzimmer (ca. 10 m², min./max. 2 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC, Föhn, Minibar (gegen Gebühr), Safe (kostenfrei), Telefon, Sat.-TV (1 dt. Sender), WLAN (gegen Gebühr) und Klimaanlage/Heizung (individuell regulierbar).

Doppelzimmer mit Kind
Die Doppelzimmer mit Kind (ca. 18 m², min./max. 2 Vollzahler + 1 Kind) verfügen über Bad oder Dusche/WC, Föhn, Minibar (gegen Gebühr), Safe (kostenfrei), Telefon, Sat.-TV (1 dt. Sender), WLAN (gegen Gebühr) und Klimaanlage/Heizung (individuell regulierbar).

Doppelzimmer seitlicher Meerblick
Die Doppelzimmer seitlicher Meerblick (ca. 18 m², min./max. 2 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC, Föhn, Minibar (gegen Gebühr), Safe (kostenfrei), Telefon, Sat.-TV (1 dt. Sender), WLAN (gegen Gebühr), Klimaanlage/Heizung (individuell regulierbar) und einen Balkon oder eine Terrasse mit seitlichem Meerblick.

Einzelzimmer Komfort
Die Einzelzimmer Komfort (ca. 12 m², min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC, Föhn, Minibar (gegen Gebühr), Safe (kostenfrei), Telefon, Sat.-TV (1 dt. Sender), WLAN (gegen Gebühr) und Klimaanlage/Heizung (individuell regulierbar).
Ihr Wanderpaket (auf Wunsch buchbar)
Castelmola - Monte Venere - Taormina
Wanderzeit ca. 3 Stunden/ca. 8 km
Höhenmeter im Auf- und Abstieg 700 m
Schwierigkeitsgrad: mittel
Ausflugsdauer: 5 Stunden
Donnerstag

Oberhalb von Taormina liegt das kleine Bergnest Castelmola. Von hier aus starten Sie eine schöne Wanderung zum Monte Venere, dem ca. 900 m hohen Berg der Taormina und Castelmola überragt. Auf dem Rückweg erkunden Sie die charakteristische kleine Ortschaft Castelmola mit seiner Burgruine und dem atemberaubenden Panorama, das von der Meerenge von Messina über die Dächer von Taormina bis hin zum Ätna reicht. Nach einer Pause geht es dann langsam über einen Treppenweg bergab in Richtung Taormina.

Ätna
Wanderzeit ca. 3 Stunden/ca. 7 km
Höhenmeter im Auf- und Abstieg 200 m
Schwierigkeitsgrad: schwierig
Ausflugsdauer: 6 Stunden
Dienstag

Heute beginnen Sie Ihre Wanderung am Rifugio Citelli, auf ca. 1.900 m. Der Naturpfad führt vorbei an verschiedenen endemischen Pflanzen (Ginestra Aetnensis, Betulla Aetnensis, Astragalus Aetnensis und weiteren) bis hin zu den Kratern und Lavaströmen des Monte Sartorius. Weiter geht es durch die Pinienwälder nach Piano Provenzana (1.900 m) und es folgt der Aufstieg zu den "neuen" Kratern auf 2.450 Metern Höhe nach dem Ausbruch im Jahre 2002. Sie umrunden einen der Krater und entlang der Lavaströme wandern Sie zur zerstörten Touristik-Station Piano Provenzana, Ihrem Tagesziel.

Alcantara Schluchten
Wanderzeit ca. 2 Stunden/ca. 4 km
Höhenmeter im Auf- und Abstieg 20 m
Schwierigkeitsgrad: einfach
Ausflugsdauer: 5 Stunden
Sonntag

Die Wanderung wird in Mitogio beginnen, sodass Sie immer am Alcantara-Fluss entlang wandern. Sie erreichen die sogenannte "Gurne", wo Sie den Fluss unterhalb des Burgbergs von Francavilla überqueren können. Der Weg führt Sie weiter bis zum Kapuzinerkloster von Francavilla, von wo aus Sie ebenfalls einen schönen Blick auf die Umgebung und den Ätna genießen können.

Mindestteilnehmerzahl für das Wanderpaket 6 Personen, Mindestalter 7 Jahre. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, das Wanderpaket bis 30 Tage vor Wanderpaketsbeginn abzusagen.
Ihr Ausflugspaket (auf Wunsch buchbar)
Catania & Syrakus
Ganztagsausflug
ca. 230 km/ca. 9.5 Stunden
Mittwoch

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Catania. Dort angekommen erwartet Sie eine kleine Rundführung durch das Stadtzentrum. Catania ist berühmt für sein aus schwarzer Lava erbautes, barockes Zentrum. Mit Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung flanieren Sie über den lebhaften Domplatz mit dem Dom der heiligen Agathe und dem Brunnen mit dem Lavaelefanten, dem "Maskottchen" der Stadt, und besuchen den typisch mediterranen Fischmarkt. Im Anschluss werden Sie ein bisschen Freizeit zur Verfügung haben. Erkunden Sie das hünsche Zentrum mit seinen Bars und Läden. Vielleicht finden Sie hier ein schönes Urlaubsmitbringsel? Weiterfahrt nach Syrakus. Eine ehemals berühmte griechische Kolonie ist die archäologische Zone beispielsweise mit dem griechischen Theater, dem "Ohr des Dionysios" und den Überresten des römischen Amphitheaters, das sicherlich ein Höhepunkt des Tages (Eintritt inkludiert) darstellt. Hier werden Sie die Atmosphäre des antiken Griechenland spüren. Nach dem Besuch der archäologischen Zone, werden Sie einen kleinen Spaziergang auf der Halbinsel Ortygia unternehmen. Ortygia gilt mit der Kathedrale und der Arethusa-Quelle als Altstadt von Syrakus. Außerdem ist Syrakus der einzige Ort Europas, an dem bis heute Papyrus wächst und verarbeitet wird. Es bleibt Ihnen etwas Zeit zur freien Verfügung bevor Sie am Nachmittag die Rückfahrt zu Ihrem Hotel antreten.

Riviera der Zyklopen
Ganztagsausflug
ca. 100 km/ca. 7.5 Stunden
Montag

Freuen Sie sich heute auf Acireale eine der größten Stadt, die an den Füßen des Ätna liegt. Innerhalb eines Spaziergangs mit Ihrer Reiseleitung sehen Sie unter anderem den Domplatz der Stadt. Das Zentrum ist mit alten "Palazzi" bestückt, welche die Atmosphäre des Sizilianischen Adels versprühen. Probieren Sie die sizilianischen "Süßen Sünden" bei einer kleinen Verkostung in einer lokalen Konditorei, bevor Sie etwas Freizeit zur Verfügung haben. Der Ausflug führt Sie weiter in Richtung Acicastello, entlang der Lavaküste. Sie halten am Lava-Schloss, direkt am Meer. Von hier aus sehen Sie Acitrezza mit den berühmten Faraglioni Felsen. Die Legende besagt, dass diese Felsen aus Lava, von dem Zyklopen Polyphem ins Meer geworfen wurden um die Flucht von Ulysses zu stoppen.

Savoca & Forza d’Agrò
Halbtagsausflug
ca. 50 km/ ca. 5 Stunden
Freitag

Nach Ihrem Frühstück Fahrt in das Agrò-Tal. Heute werden Sie die Filmkulissen Hollywoods besuchen. Nein es ist kein Scherz, die zwei Dörfer, die Sie besuchen werden, dienten als Szenerie des berühmten Filmes "Der Pate". Der Regisseur Francis Ford Coppola wählte diese Dörfer aufgrund ihrer typisch sizilianischen Atmosphäre. Ihr Besuch beginnt in Savoca, das seit 2008 als eines der schönsten Dörfer Italiens gilt. Charakteristisch für das Dorf sind die kleinen und engen Gässchen. Hier steht heute noch die Bar "Vitelli", wo Apollonia und Michael Corleone im Film heirateten. Von Savoca aus haben Sie eine wunderschöne Aussicht auf die Meerenge von Messina. Anschließend etwas Zeit zur freien Verfügung, bevor es weiter in Richtung Forza d’Agrò geht. Dieses Dorf gilt als natürliche Terrasse der Taormina Küste und von hieraus genießen Sie einen wunderschönen Ausblick auf die ganze Küste mit dem majestätischen Ätna im Hintergrund.

Mindestteilnehmerzahl für das Ausflugspaket 10 Personen. Mindestalter 7 Jahre. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, das Ausflugspaket bis 30 Tage vor Ausflugpaketsbeginn abzusagen.

Auslastungs- und wetterbedingte Änderungen der Ausflugs- und Wandertage vorbehalten. Die finalen Tage der Ausflüge und Wanderungen erfahren Sie vor Ort.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

An der Ostküste Siziliens liegt die malerische Stadt Taormina, deren Geschichte bis in die Antike zurückgeht. Das traumhafte Zusammenspiel von malerischer Landschaft, historischen Sehenswürdigkeiten und mildem Klima machen den rund 11.000 Einwohner zählenden Ort zu einem sehr beliebten Ausflugsziel, sogar zu einem der wichtigsten Tourismuszentren auf Sizilien. Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören das Antike Theater, das Odeon, der Dom mit dem davor befindlichen Brunnen, die Kirche San Guiseppe, der Palazzo Corvaja, die Porta Messina und der Palazzo Duca di Santo Stefano.

Der Stadt vorgelagert ist die wunderschöne Isola Bella, sie ist charakteristisch für den Ort und kann schon vom Strand aus gut gesehen werden. Eine kleine Sandbank verbindet die Isola Bella mit dem Festland, allerdings kann man die Insel nicht auf eigene Faust erkunden, da sie 1998 zum Naturschutzgebiet erklärt wurde, aber viermal täglich werden kostenlose Führungen auf der Insel angeboten.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Italien (IT)
Italien
Italien, das Land zwischen Alpen und Mittelmeer, steht besonders bei Selbstfahrern oder Mietwagenfahrern hoch im Kurs, wegen der verhältnismäßig kurzen Entfernung zu Deutschland, der vielfältigen Landschaften, den traumhaften Stränden und der Jahrtausende alten Kultur ist es eines der Top-Reiseziele für Bade- oder Rundreisen. Schon allein in der italienischen Hauptstadt Rom gibt es eine Menge zu entdecken, bekannteste Sehenswürdigkeit ist nach wie vor das Kolloseum aber es gibt noch wesentlich mehr in Rom zu bestaunen, so wie den Petersdom, den Trevi-Brunnen, die Piazza Venezia mit dem Monumento Vittorio Emanuele II, die Engelsburg, die Villa Torlonia oder auch die Galleria Borghese im Park Villa Borghese.
Doch Rom ist nicht die einzige Stadt der man einen Besuch abstatten sollte, auch das berühmte Venedig mit seinen eindrucksvollen Wasserstraßen und malerischen Gebäuden muss man gesehen haben, ebenso wie die Stadt Pisa mit dem berühmt berüchtigten Schiefen Turm von Pisa und natürlich Mailand. Die pulsierende Metropole im Norden des Landes ist nicht nur die Heimat der Mode und des Designs in Italien sondern beherbergt auch imposante Prachtbauten wie den Mailänder Dom, das Castello Sforzesco, die Kirche Santa Maria delle Grazie, in welcher sich das weltberühmte Secco „Das Abendmal“ vom Großmeister Leonardo da Vinci befindet und die Galleria Vittorio Emanuele II. Bei so viel überragender Kultur möchte man natürlich auch einmal abschalten und einfach das angenehme italienische Klima genießen. Und wo könnte man das besser als an einem der vielen traumhaften Strände am Mittelmeer.
Ein herrliches Kontrastprogramm zu den Traumstränden des Südens bildet das Bergland im Norden Italiens, im Sommer lässt es sich hier herrlich Wandern und im Winter entpuppt sich die Gegend als Eldorado für Wintersportfans. Aber auch die zahlreichen italienischen Seen, wie der Lago Maggiore, der Gardasee oder der Comer See in Oberitalien, nicht zu vergessen der Lago Trasimeno und der Lago di Bolsena  in Mittelitalien.
beste Reisezeit:
Mai bis Oktober


Klima:
Im Großteil Italiens herrscht Mittelmeerklima, nur in den Alpen und den Apenninen ist es deutlich kühler. Die Sommer sind besonders in Süditalien heiß und zumeist trocken, im Frühling und Herbst sind die Temperaturen mild. In Oberitalien sind die Winter kalt und schneereich.
Einreise:
mit einem Reisepass oder einem Personalausweis. Es wird kein Visum benötigt.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/ItalienSicherheit.html
http://www.languagecourse.net/de/visa/italy.php3


Impfempfehlungen:
Eine Auffrischung der Standardimpfungen wird empfohlen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/ItalienSicherheit.html

Währung:
1 Euro = 100 Cents
 

Flugdauer:
ca. 1 Stunde und 45 Minuten
 

Ortszeit:
MEZ 


Gut zu wissen:
In der Gesellschaft Italiens spielt die römisch-katholische Kirche eine sehr wichtige Rolle, die meisten Italiener sind streng gläubig, dies sollte vom Besucher respektiert werden. In Italien besteht ein starkes Nord-Süd-Gefälle, das bedeutet dass der wohlhabende Norden und der weniger entwickelte Süden im starken Kontrast zueinander stehen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Liparische Inseln
Italien Rundreise
Preiswert & Gut
Ohne Flug
10 Tage Rundreise durch Italien
ab 999 € pro Person
Erkundung am Golf von Neapel
8 Tage Rundreise durch Italien
ab 749 € pro Person
Erholung pur für Körper und Geist auf Ischia
8 Tage Rundreise durch Italien
ab 499 € pro Person
Kulturschätze auf Sizilien
8 Tage Rundreise durch Italien
ab 799 € pro Person