Inklusive Flug
Preiswert & Gut
  • 8-tägige Mietwagenrundreise auf Madeira
  • Mietwagen inklusive
  • Sehen Sie die atemberaubende Natur von Portugal
ab 703 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Einsame Gebirge, steile Klippen und idyllische Dörfer: Diese Reise führt Sie in das zentrale Bergland und an die Nordwestküste Madeiras, wo die Insel ihr ursprüngliches Gesicht zeigt. Erkunden Sie die charmanten Seiten der Insel mit dem Mietwagen und übernachten Sie dabei in ruhig, fernab des touristischen Trubels gelegenen, ländlichen Hotels.
1. TAG: Anreise
Flug nach Madeira, Übernahme des Mietwagens und Fahrt ins Inselinnere zu Ihrer Unterkunft am imposanten Encumeada-Pass. Genießen Sie am ersten Abend die traumhafte Aussicht von Ihrer Unterkunft auf die umgebenen grünen Hänge.
2. TAG: Madeira - Porto Moniz
Die Bergwelt auf 1.000 m Höhe ist wie geschaffen zum Wandern, mit Touren von einfach bis anspruchsvoll, bevor Sie über die Hochebene Paúl da Serra mit phantastischen Gebirgspanoramen bis nach Porto Moniz im Nordwesten der Insel fahren.
3. TAG: Porto Moniz
Der beliebte Ferienort Porto Moniz ist bekannt u.a. durch die Meeresschwimmbecken und ein kleines, jedoch sehr attraktives Aquarium, in dem Sie u.a. Schnuppertauchkurse buchen können. Haushohe Klippen, gigantische Wellen und abgeschiedene Täler prägen den wildromantischen Norden.
4. TAG: Porto Moniz - São Vicente - São Jorge
Über die Küstenstraße geht es Richtung Westen – unterwegs lohnt sich unbedingt ein Stopp im malerischen São Vicente, wo Sie die ersten Grotten vulkanischen Ursprungs besuchen sollten, die in Portugal zur Besichtigung geöffnet wurden. Hier tauchen Sie auf einem Rundgang und im Zentrum für Vulkanismus in die geologische Entstehung Madeiras ein. Nahe Santana logieren Sie in dem kleinen Dorf São Jorge.
5. TAG: São Jorge
Erkunden Sie mit dem Queimadas-Naturpark in São Jorge eine der entlegensten Inselregionen. Hier befindet sich auch der Ausgangspunkt zum Calderão Verde, eine der spektakulärsten Levada-Wanderungen.
6. TAG: São Jorge - Santo de Serra
Über Santana mit seinen strohgedeckten Häuschen fahren Sie ins idyllische Bergdorf Santo da Serra. Steuern Sie unterwegs auch das Naturschutzgebiet von Ribeiro Frio an. In nur rund einer Stunde wandern Sie von hier zum Aussichtspunkt „Balcões“, eine der beliebtesten Touren der Insel. Von hier genießen Sie eine der besten Aussichten auf das Zentralgebirge sowie in das Tal der Faja do Nogueira, bis hin zur Nordküste mit seinem Adlerfelsen bei Faial und Porto da Cruz.
7. TAG: Santo de Serra - Ponta de São Lourenço
Kontrastprogramm zur Hochebene Santo da Serra bietet die einsame Landspitze Ponta de São Lourenço mit fast wüstenartigem Charakter.
8. TAG: Abreise
Fahrt zum Flughafen, Rückgabe des Mietwagens und Rückflug oder Verlängerung.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

6. Tag Ribeiro Frio
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Sao Jorge
São Vicente
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Portugal (PT)
Portugal
Bezaubernde Küstenstädte, beeindruckende Landschaften, mondäne Seebäder und die atemberaubende Hauptstadt Lissabon, all das ist Portugal. Das Land im Westen der iberischen Halbinsel ist ein ideales Reiseziel für alle die es etwas spezieller und ausgefallener mögen.
Im Süden Portugals bietet die Algarve alles was das Urlauberherz begehrt: herrliche Küsten mit bizarren Felsformationen, traumhafte Sandstrände, azurblaues Wasser und eindrucksvolle Landschaften. Dazu bieten die vielen malerischen Ortschaften neben Erholung auch einen hervorragenden Einblick in die Geschichte und Kultur des Landes. Die gelungene Kombination aus Tradition und Moderne bietet Ihnen die portugiesische Hauptstadt Lissabon, sie wurde „auf 7 Hügeln“ an der Mündung des Tejo errichtet und zieht ihre Besucher mit Highlights wie dem Castelo de Sao Jorge, dem Torre de Belem, dem Mosteiro dos Jeronimos oder dem Bairro Alto in ihren Bann. Im Norden des Landes wartet die bezaubernde Küstenstadt Porto auf ihren Besuch. Zudem lädt das Douro-Tal zum Wandern ein. Überhaupt lässt es sich in vielen Gebieten Portugals ganz besonders gut wandern. Neben den vielfältigen  Landschften und den lebendigen Orten auf dem Festland bietet Portugal auch einige faszinierende Inseln, beispielsweise Madeira, ein wahre Erlebnis für die Sinne. Hier verbinden sich tiefgrüner Urwald und atemberaubende Steilküsten zu einem außergewöhnlichen Schauspiel. Und wenn man von Portugals Inseln spricht müssen auch die Azoren erwähnt werden. Die neun Inseln im Atlantischen Ozean sind eine ganz eigene Welt mit heißen Quellen, dampfenden Geysiren, mächtigen, erloschenen Vulkanen, Kraterseen und eine exotischen Vegetation.
Um die vielen gesichter Portugals kennenzulernen empfiehlt sich eine Rundreise durch das Land der traumhaften Strände, der bizarren Küsten und bezaubernden Landschaften.
beste Reisezeit:
März bis Oktober (ganzjährig auf Madeira und Azoren)
 

Klima:
Es herrschen Atlantik- und Mittelmeerklima. Auf den Azoren dominiert ein gemäßigtes Klima, auf Madeira ist es subtropisch.
Einreise:
mit einem gültigen Reisepass oder Personalausweis. Ein Visum wird nicht benötigt.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/PortugalSicherheit.html
 

Impfempfehlugen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/PortugalSicherheit.html                    

Währung:
1 Euro = 100 Cents


Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 55 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ -1h (Azoren: MEZ -2h, Madeira: MEZ) 


Gut zu wissen:
Pünktlichkeit wird in Portugal kein hoher wert beigemessen, Verspätungen unter einer halben Stunde sind normal. Portugiesen haben den Ruf die schlechtesten Autofahrer in Europa zu sein, somit ist Vorsicht geboten, wenn sie in Portugal mit dem Auto unterwegs sind.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Kombinationsreise Lissabon - Madeira
8 Tage Rundreise durch Portugal
ab 590 € pro Person
Juwele des Südens
Portugal Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
8 Tage Rundreise durch Portugal
ab 529 € pro Person
Portugal - Land der reizvollen Kontraste
11 Tage Rundreise durch Portugal
ab 696 € pro Person
Kombinationsreise Madeira - Porto Santo
8 Tage Rundreise durch Portugal
ab 886 € pro Person