Kleine Gruppe
Inklusive Flug
  • 14-tägige Busrundreise durch China
  • Genießen Sie einen Sonnenuntergang auf der Großen Mauer mit Picknick
  • Inklusive Flusskreuzfahrt auf dem mächtigen Yangtze
ab 2.099 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Diese beliebte Rundreise führt Sie von der Wirtschaftsmetropole Shanghai über den mächtigen Yangtze-Fluss zu den alten Kaiserstädten Peking und Xian. Entdecken Sie in Shanghai moderne Hochhäuser, koloniale Gebäude an der Uferpromenade Bund und chinesische Gartenkunst im Yu-Garten. Genießen Sie anschließend bei einer Flusskreuzfahrt die Kulturlandschaft des Yangtze und die technischen Meisterleistungen der Schleusenanlagen. In Xian erwartet Sie die Terrakotta-Armee und zum Abschluss in Peking die Verbotene Stadt und die Große Mauer bei Sonnenuntergang.
1. Tag - Anreise nach China
Linienflug mit Air China von Frankfurt/M. nach Shanghai.
2. Tag - Ankunft in Shanghai
Mit einem freundlichen „Ni hao“ empfängt Sie Ihr Reiseleiter gegen Mittag am internationalen Flughafen Shanghai. Von dort aus schweben Sie in Rekordzeit mit dem Transrapid Richtung Innenstadt zu Ihrem Hotel. Nach einer kleinen Erfrischungspause gehen Sie auf eine erste Entdeckungstour durch Shanghai. Sie spazieren entlang der kolonialen Gebäude am Bund und genießen den Blick über den Huangpu-Fluss auf das moderne Shanghai mit seinen Wolkenkratzern. 3 Nächte in Shanghai.
3. Tag - Jade Buddha-Tempel und französische Konzession
Der heutige Tag beginnt mit dem Besuch des Jade Buddha-Tempels, einer der religiös wichtigsten Orte der Großstadt. Dort werden Sie überrascht sein von der Ruhe des Ortes inmitten dieser Metropole. Im Anschluss geht es zum Yu-Garten, dem zentralen Punkt in Shanghais Altstadt. Einen Kontrast zum traditionellen Shanghai bietet das mit 492 Metern und 101 Stockwerken zweithöchste Gebäude Chinas – das Shanghai World Finance Center. Von oben haben Sie einen ganz anderen Blick auf die Metropole mit seinen kolonialen Prachtbauten und futuristischen Gebäuden. Am Nachmittag erkunden Sie mit Ihrem Reiseleiter die französische Konzession mit ihren kleinen Boutiquen, netten Teestuben und Restaurants. (F)
4. Tag - Freizeit in Shanghai
Den heutigen Tag können Sie ganz nach Ihren eigenen Wünschen gestalten oder Sie nehmen an einem Ausflug nach Suzhou teil. Suzhou ist bekannt für seine Gärten und seine Seidenherstellung (optional, buchbar vor Ort). (F)
5. Tag - Willkommen an Bord!
Im modernen Hochgeschwindigkeitszug geht es von Shanghai direkt nach Yichang an das Ufer des mächtigen Yangtze. Hier wartet bereits Ihr 5 Sterne Kreuzfahrtschiff, auf dem Sie die nächsten 3 Tage und 4 Nächte verbringen werden. (F)
6. Tag - 8. Tag - Yangtze-Kreuzfahrt
Die Reise auf dem Wasser führt sie durch eine einzigartige Natur- und Kulturlandschaft im Herzen Chinas. Sie werden aber auch die technischen Höchstleistungen rund um den Drei-Schluchten-Staudamm, dem weltweit größten Wasserkraftwerk, sehen und kennenlernen. Sie passieren auf Ihrer Kreuzfahrt die Schluchten Qutang, Wu und Xiling, die diese Landschaft mit über 1.000 m Felswänden auf über 150 km Länge prägen. In kleinen Booten entdecken Sie Seitenarme des Yangtze und können bei Ausflügen die Pagode Shibaozhai oder die Geisterstadt Fengdu entdecken. (F/M/A)
9. Tag - Xian
Nach dem Auschecken von Ihrem Kreuzfahrtschiff bleibt Ihnen noch kurz Zeit, Chongqing bei einer Stadtrundfahrt kennenzulernen. Im Anschluss fliegen Sie weiter in die alte Kaiserstadt Xian. Im lebendigen Zentrum der Altstadt, das von der muslimischen Minderheit der Hui geprägt ist, legen noch heute der eindrucksvolle Glocken- und der Trommelturm Zeugnis der Vergangenheit Chinas ab. Beeindruckend ist auch die alte Stadtmauer, die mit knapp 12 km Länge und ihren Türmen eines der Wahrzeichen von Xian darstellt. 2 Nächte dort. (F)
10. Tag - Terrakotta-Armee
Direkt nach dem Frühstück führt Sie die Reise zur weltberühmten und beeindruckenden Terrakotta-Armee (UNESCO Weltkulturerbe). Über 2.000 Jahre lag diese Armee des ersten Kaisers von China unentdeckt unter der Erde, bis 1974 Bauern zufällig die ersten Anzeichen dieser riesigen Anlage freilegten. Die stolzen Blicke der liebevoll restaurierten Krieger werden Sie glauben lassen, dass sie nach wie vor über ihren Kaiser wachen. Auf dem Rückweg werden Sie einen Stopp an der kleinen Wildganspagode aus der Tang-Dynastie einlegen. (F)
11. Tag - Peking
Im modernen Hochgeschwindigkeitszug reisen Sie heute nach Peking, wo Sie sich direkt zum Himmelstempel (UNESCO Weltkulturerbe) aufmachen, eines der Wahrzeichen der chinesischen Hauptstadt. Dort beteten einst die chinesischen Kaiser zu den Söhnen des Himmels für eine gute Ernte. 3 Nächte in Peking. (F)
12. Tag - Sonnenuntergang auf der „Großen Mauer“
Bei einem Aufenthalt in Peking darf ein Blick in die alten Wohnanlagen, die Hutongs, nicht fehlen. Spazieren Sie morgens durch die schmalen Gassen der Altstadt, die so typisch für das alte Peking sind. Von dort geht es für einen Fotostopp zum olympischen Stadion, dem „Vogelnest“, bevor Sie die „Große Mauer“ (UNESCO Weltkulturerbe), das wohl längste Bauwerk der Welt, erreichen. Genießen Sie bei einem Sonnenuntergang und einem kleinen Picknick die Aussicht auf dieses architektonische Meisterwerk aus der Vogelperspektive. Sie werden staunen und die Ruhe genießen, da die meisten anderen Touristen bereits nach Peking zurückgekehrt sind. (F/P)
13. Tag - „Verbotene Stadt“ und Himmelstempel
Heute starten Sie den Tag auf dem geschichtsträchtigen Tiananmen-Platz. Sie schreiten über den Platz und durch das Tor des Himmlischen Friedens zum Kaiserpalast, der sogenannten „Verbotenen Stadt“ (UNESCO Weltkulturerbe). Dieses Gebäude besteht aus bescheidenen 9.999 Zimmern, denn nur der Himmel hat Platz für 10.000 Zimmer. Anschließender Anlaufpunkt ist der Kohlehügel. Hier können Sie im Park die Einheimischen bei ihren sportlichen Betätigungen wie Tai Chi oder Tischtennis oder beim Malen von Wasserkalligrafien beobachten. Von der Pagode aus können Sie einen der besten Blicke über die geschwungenen Dächer der „Verbotenen Stadt“ genießen. Beim gemeinsamen Abschiedsessen erwartet Sie ein Klassiker der chinesischen Küche, die Pekingente. Lassen Sie hierbei die Reise noch einmal Revue passieren und stoßen bei einem „Ganbei“ miteinander an. (F/A)
14. Tag - Rückflug nach Deutschland
Rückflug nach Deutschland und Ankunft in Frankfurt/M. am gleichen Tag. (F)

Hinweise
F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen, P = Picknick

Programmänderungen vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

China (CN)
China
Die Volksrepublik China ist der viert größte Staat der Erde und mit 1,3 Milliarden Einwohnern das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Hauptstadt dieses beeindruckenden Staates ist Peking, eine Millionenmetropole, die ebenso wie der Rest des Landes, mit unglaublichen und faszinierenden Sehenswürdigkeiten und Attraktionen aufwartet. So sollte bei einem Besuch Pekings unbedingt die verbotene Stadt, der Himmelstempel, die Xshiku-Kirche, der Tiananmen-Platz, der Sommerpalast und natürlich die in der Nähe der Stadt befindliche große chinesische Mauer besucht werden.
Eine weitere Metropole Chinas ist die Hafenstadt Shanghai, sie ist nicht nur ein bedeutender Industriestandort sondern beheimatet auch viele wichtige kulturhistorische Bauwerke und Denkmäler wie beispielsweise den Jade Buddha Tempel, die Long-Hua-Pagode, das Shanghai-Museum, den Jin Mao Tower oder den Yu-Garten. Auch der deutsche Komponisten Johann Sebastian Bach wurde in Shanghai mit einem Denkmal geehrt. Doch auch außerhalb der großen Metropolen hat China so einiges an Sehenswertem zu bieten. Auf einer Rundreise bekommt man die bedeutendsten und eindrucksvollsten Bauwerke, Denkmäler und Attraktionen zu Gesicht. So zum Beispiel die Terrakotta-Armee in Xian, die Leifeng Pagode und die Pagode der Sechs Harmonien in Hangzhou, die Karstberge von Guillin oder der Große Buddha von Leshan . 
Ebenfalls empfehlenswert ist eine Schiffstour auf dem eindrucksvollen Jangtse, dem längsten Fluss Chinas. Somit bietet ein Besuch Chinas nicht nur einen tiefen Einblick in die faszinierende Kultur des chinesischen Volkes, sondern auch viele herrliche Impressionen der unglaublich vielfältigen Natur. 
beste Reisezeit:
April bis Juni und September bis November (für die meisten Regionen Chinas)


Klima:
Das Land hat Anteile an insgesamt 6 Klimazonen und wird stark vom Monsun beeinflusst. Im Nordosten Chinas herrscht Winterkaltes Nadelwaldklima, im Nordwesten bis hin zur chinesischen Hauptstadt Peking dominiert trockenes Wüsten- und Steppenklima mit extrem Kalten aber trockenen Wintern und sehr heißen Sommern. Im Osten schließt sich gemäßigtes Klima an und im Landesinneren herrscht Gerbirgsklima. Im Süden und Südosten dominieren subtropisches bis tropisches Monsunklima. 

Einreise:
Ein Reisepass, der bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist, ist notwendig. Zudem ist ein Visum erforderlich.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.china-botschaft.de/det/lsfw/


Impfempfehlungen:
Eine Auffrischung der Standardimpfungen wird empfohlen, sowie eine Impfung zum Schutz vor Hepatitis A
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/ChinaSicherheit.html

Währung:
1 Renminbi Yuan = 10 Jiao = 100 Fen


Flugdauer:
ca. 10 Stunden


Ortszeit:
MEZ +7h, (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +6h


Gut zu wissen:
In großen internationalen Hotels und Touristenzentren ist Trinkgeld durchaus üblich, außerhalb dieser wird es allerdings als Beleidigung aufgefasst. Freizügige Kleidung sollte vermieden werden. In China ist es üblich den Nachnamen vor dem Vornamen zu nennen. Als Reisender sollte man es unterlassen Kritik gegenüber Chinas Politik und Führung zu äußern. Weiterhin sollte man Sympathieäußerungen gegenüber Taiwan vermeiden. 


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Superreise China
China Rundreise
Empfehlung der Redaktion
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
14 Tage Rundreise durch China
ab 1.499 € pro Person
Chinas Weltwunder
China Rundreise
Empfehlung der Redaktion
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
20 Tage Rundreise durch China
ab 1.999 € pro Person
Peking & Shanghai
China Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
10 Tage Rundreise durch China
ab 899 € pro Person
Höhepunkte Chinas
China Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreisen mit Kreuzfahrt
14 Tage Rundreise durch China
ab 1.599 € pro Person