Inklusive Flug
  • 5-tägige Städtereise in Sevilla
  • Tapas-Tour durch die Altstadt
  • Schifffahrt auf dem Guadalquivir
ab 995 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

In der dunklen Jahreszeit in nordischen Gefilden kann uns nichts so sehr locken wie das Licht der Sonne. Reisen Sie nach Andalusien und dort gleich in die schönste und lebendigste Stadt! Sevilla erheitert garantiert jedes Gemüt, und auch Sonne gibt es dort stets genug!
1. Tag Willkommen
Je nach Ankunftszeit können Sie schon eine erste Erkundung in Sevilla auf eigene Faust unternehmen. (A)
2. Tag Stadt der Monumente
Zuerst sind wir bei einem König zu Gast: Es ist allerdings Peter der Grausame, der sich den Palast im maurischen Stil bauen ließ. Der Alcázar macht uns gleich bekannt mit dem bunten, lichtdurchfluteten Sevilla. Kaum weniger eindrucksvoll ist die Casa Pilatos, ein Herrenhaus; geschmückt mit den Büsten römischer Kaiser aus den nahegelegenen Ruinen von Italica. Durch das alte Viertel Barrio de Santa Cruz gehen wir zum sogenannten Indienarchiv, in dem Dokumente aus der Zeit der spanischen Eroberungszüge gesammelt werden. Das Gebäude selbst sowie der Schriftenbestand gehören zum Welterbe der UNESCO. Nach einer Mittagspause im Schatten der gewaltigen Kathedrale besichtigen wir diese größte Kirche Spaniens, ein Wunder der späten Gotik. Wo ist es eigentlich geblieben, das Gold, das die Spanier den Inka geraubt haben? (F)
3. Tag Stadt am Fluss
In Sevilla kamen früher die Schätze aus der Neuen Welt an. Als Manifestation des Anspruchs Spaniens auf die Geltung als Mutternation der Neuen Welt gilt die gewaltige Plaza de España. In der Basilika de la Macarena sehen wir ein berühmtes Marienbild, das eine besondere Bedeutung für die spanischen Toreros hat. Eines der Geheimnisse der Stadt, das uns unser Reiseleiter erschließen kann. Das Museo de Bellas Artes gilt als eine der wichtigsten Gemäldesammlung Spaniens. Schließlich wurden bedeutende Künstler wie Velázquez und Murillo in Sevilla geboren. Am Nachmittag lassen wir den Tag mit einer Schifffahrt auf dem Guadalquivir ausklingen. (F)
4. Tag Lust auf Meer und Berge?
Heute haben Sie die Möglichkeit während eines optionalen Ausfluges die großen Kontraste Andalusiens zu erleben: Das quirlige Sevilla und dann die herrliche Bergwelt Andalusiens mit den Pueblos Blancos. Wir besichtigen Ronda, das geradezu als Musterstadt Spaniens gilt. Mit seiner Stierkampfarena, den alten Adelspalästen und der spektakulären Brücke, über einer Schlucht mitten in der Stadt, hat Ronda schon den Dichter Rainer Maria Rilke begeistert. Nach der Mittagspause fahren wir über Grazalema die Passstrasse nach Zahara de la Sierra mit atemberaubenden Ausblicken. Zurück in Sevilla erleben wir unseren letzten gemeinsamen Abend mit dem Licht des Südens. 280 km (F)
5. Tag Heimreise
Heute heißt es Abschied nehmen von Sevilla. Sie fahren zum Flughafen und treten die Heimreise an. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, A=Abendessen)
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Bilder:
Errichtet durch die Almohaden wurde das Schloss Alcazár später auch von christlichen Königen als Residenz genutzt. Im Laufe der Zeit erweiterten zahlreiche Monarchen das Schloss, wodurch dieses durch verschiedene Stile einen ganz eigenen Charakter erhielt.
Der Salón de Embajadores (Gesandtensaal) ist der älteste und schönste Saal des Schlosses Alcazár, der mit arabischen Schriftzeichen verziert ist. Die prachtvolle Kuppel  ist mit Zedernholz vergoldet und drei symmetrische Bögen schmücken den Saal. Die Gärten, auf Terrassen erbaut und mit Springbrunnen angeordnet, bilden einen Kontrast zum Lärm der Stadt Sevillas. Noch heute nutzt der König Juan Carlos Alcazár als Residenz beim Besuch Sevillas.
Bilder:
Im malerischen Sevilla, die pittoreske Hauptstadt der spanischen autonomen Region Andalusien, befindet sich die größte gotische Kirche der Erde sowie eine der größten Kirchen der Welt, die Kathedrale von Sevilla auch bekannt unter dem Namen Santa Maria de la Sede. Diese wurde hier zwischen 1401 und 1519 errichtet, steht seit 1928 unter Denkmalschutz und wurde 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt.

Doch nicht nur ihr imposantes Aussehen und ihre enorme Größe machen die Kathedrale zu einem weltberühmten Bauwerken und einem beliebten Touristenmagneten sondern auch die Tatsache, dass sich hier der Sarkophag des Christoph Kolumbus befindet. Ebenfalls sehr sehenswert sind die Giralda und der Orangenhof.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Ein Spruch besagt „Quien no ha visto Sevilla, no ha visto maravilla“ – Wer Sevilla nicht gesehen hat, hat noch kein Wunder gesehen. In Sevilla gibt es ein breites Band an Kunstdenkmälern, die die Geschichte der Hauptstadt Andalusiens bis heute lebendig halten. Der muslimische und christliche Einfluss macht sich besonders bei der Kathedrale und dem Alcazár bemerkbar. Das Wahrzeichen der Stadt ist die Giralda, ein Turm, der als Minarett dienen sollte und auf römischen Sockel errichtet wurde. Vor allem ist Sevilla bekannt durch Opern, wie beispielsweise Don Juan und Figaros Hochzeit. Entdecken Sie Sevilla und genießen Sie andalusisches Flair!
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Spanien (ES)
Spanien
Spanien gilt als das zweitbeliebteste Urlaubsziel weltweit, nur das Nachbarland Frankreich ist noch beliebter, dabei wählen sieben Prozent aller Touristen Spanien als ihre Urlaubsdestination. Vor allem Regionen wie die Pyrenäen, die Balearen, die Kanarischen Inseln oder die Costa Brava zählen zu den meistbesuchten Reisezielen.
Mehrheitlich stehen Badeurlaube an den Küsten Spaniens hoch im Kurs, nicht nur wegen der traumhaften Strände und der relaxten Atmosphäre, sondern auch wegen des herrlichen Klimas und der ausgesprochenen Gastfreundschaft sowie auf Grund der pittoresken Landschaft. Doch in dem Land, welches den größten Teil der Iberischen Halbinsel einnimmt, steht nicht nur Baden hoch im Kurs, auch ein Besuch der zahlreichen eindrucksvollen Städte sollte während eines Aufenthaltes in Spanien eingeplant werden.
Auf einer  Rundreise durch Spanien sehen Sie beispielsweise die Hauptstadt Madrid, welche für ihre Besucher Sehenswürdigkeiten wie den Plaza Mayor, den Königspalast, die Almudena Kathedrale oder den Templo de Debod bereit hält. Eine weitere pulsierende Metropole Spaniens ist Barcelona, hier sind die Sagrada Familia, die Casa Mila, der Arc de Triomf oder auch die Kirche Santa Maria del Mar zu Hause und warten auf einen Besuch oder eine Besichtigung.
Weitere bedeutende Attraktionen und Sehenswürdigkeiten sind die Kathedrale von Santiago de Compostela, die Basilica del Pilar in Saragossa oder das futuristisch anmutende Guggenheim-Museum in Bilbao. Auch die vielfältige Flora und Fauna Spaniens sollte während eines Aufenthaltes erkundet werden. Beispiele für einheimische Tierarten Spaniens sind der Iberische Wolf oder auch der Pardelluchs. 
beste Reisezeit:
April bis Oktober


Klima:
Übergang zwischen gemäßigtem Klima (im Norden) und trockenem heißem Klima (im
Süden).
Einreise:
mit einem gültigen Reisepass oder Personalausweis. Ein Visum wird für die Einreise nicht benötigt.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SpanienSicherheit.html
 

Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laenderinformationen/Spanien/Sicherheitshinweise.html  

Währung:
1 Euro = 100 Cents
 

Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 30 Minuten
 

Ortszeit:
MEZ (Kanarische Inseln: MEZ -1h) 


Gut zu wissen:
Grundkenntnisse im Spanischen sind besonders hilfreich, da Spanier selten eine Fremdsprache sprechen. Auf Pünktlichkeit wird kaum Wert gelegt. Man sollte niemals schlecht über spanische Traditionen wie beispielsweise den Stierkampf sprechen, das ist unhöflich und gilt als Beleidigung.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Andalusiens Schätze
Spanien Rundreise
Durchführungsgarantie
Preiswert & Gut
Ohne Flug
8 Tage Rundreise durch Spanien
ab 444 € pro Person
Erholung auf der zweitgrößten Kanaren-Insel
8 Tage Rundreise durch Spanien
ab 499 € pro Person
Mallorquinische Schönheiten
8 Tage Rundreise durch Spanien
ab 799 € pro Person
Auf Teneriffa ist alles möglich
8 Tage Rundreise durch Spanien
ab 629 € pro Person