Kuba - Ganz im Stil der Kolonialzeit reisen

Nostalgie Pur. Wer nach Kuba reist, wird sich dem Gefühl einer Zeitreise nicht widersetzen können. Alte Cadillacs und im Kolonialstil erbaute Gebaute prägen das Erscheinungsbild der größeren Städte auf Kuba. Das südländische Flair, lateinamerikanische Tänze und positiver Lebenswandel zeichnen das Land neben der qualitativ hochwertigen Zigarrenproduktion aus.

Ziel Nummer 1 sollte in jedem Fall die Hauptstadt Havanna sein. Palmen, viel Sonne und eine tolle Atmosphäre prägen das Stadtbild. Die Stadt gehört seit geraumer Zeit samt seiner zwei Millionen Einwohner zum Kulturerbe der Menschheit. Auf der Halbinsel Hicascos befindet sich Varadero, ein weicher und über 20 Kilometer langer Strand. Angesichts der hohen Temperaturen lohnt sich hier ein ausgiebiges Sonnenbad mit zwischenzeitlich kurzen Sprüngen ins kühle Nass. Die Unterwasserwelt begeistert ebenso, wie das Naturschauspiel an Land. Kulturbegeisterte kommen in Trinidad auf ihre Kosten: Ganz im Stil der Kolonialzeit werden die Besucher in eine andere Zeit versetzt. Sowohl Fassaden als auch Häuser dürfen in vollem Umfang besichtigt werden. Außerhalb der Städte befindet sich wahre Naturspektakel. Der botanische Garten Baconao-Park nahe Santiago de Cuba ist bei Einheimischen sowie bei Touristen wegen seiner Schönheit gleichermaßen beliebt.

Sie sind hier: Rundreisen > Gesamtübersicht > Rundreisen-Angebote > Kuba
kuba.jpg