Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
  • 18-tägige Busrundreise durch Taiwan & Bali
  • 2 Bootsfahrten zur Insel Chichin und auf dem Sonne-Mond-See
  • Im Anschluss an die Rundreise erholsame Tage auf Bali
ab 2.079 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Entdecken Sie auf dieser Rundreise die Ilha Formosa, wie Taiwan auch genannt wird. Erleben Sie Taipei, das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Insel und Kaohsiung mit dem riesigen Hafen. Aber auch landschaftlich hat Taiwan einiges zu bieten.
Ihr Urlaubsort: Legian
Tauchen Sie ein in die Stadt mit vielfältigen Unternehmungsmöglichkeiten und stecken Sie Ihre Füße in den angenehm warmen Sand am Strand.

1. Tag - Anreise
Linienflug von Frankfurt nach Taipeh.

2. Tag - Taipeh (ca. 110 km)
Ankunft in Taipeh und Begrüßung durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung. Anschließend Fahrt zu einem Restaurant, wo Ihnen ein Frühstück gereicht wird. Sie unternehmen einen Ausflug zur nördlichen Küste Taiwans mit Stopp beim Yehliu-Geo-Park. Hier erwarten Sie zahlreiche natürlich geschaffene und kunstvoll geformte Felsformationen. Können Sie sich einen Felsen vorstellen, der an die Büste der ägyptischen Königin Nofretete erinnert? Im Anschluss machen Sie Halt im Chiufen-Dorf, einem Bergort im Bezirk Ruifang. Der einst kleine Ort erlebte durch den Fund von Gold im 19. Jahrhundert eine rasante Entwicklung. Die spätere Herrschaft durch die Japaner prägt den Ort bis heute. Danach Fahrt zurück nach Taipeh und Besichtigung des Longshan-Tempels auf dem Programm, dem ältesten Tempel von Taipeh. Den Einwohnern dient der Ort nicht nur zur Ausübung ihrer Religion, sondern auch als gesellschaftlicher Treffpunkt. Lassen auch Sie den Charme der Tempelanlage bei einem kleinen Bummel auf sich wirken! Anschließend werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht.

3. Tag - Taipeh - Sanyi - Taichung (ca. 140 km)
Heute lernen Sie die Hauptstadt von Taiwan auf einer Stadtrundfahrt näher kennen. Sie besuchen einige der vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt, z. B. die Chiang-Kai-Shek-Gedächtnishalle, das nationale Palastmuseum, den Märtyrer's-Schrein und das Taipeh 101 Shopping-Viertel. Hier können Sie auf Wunsch eine Auffahrt zur Aussichtsplattform unternehmen (buchbar vor Ort, ca. 17 US$ pro Person). Am Nachmittag Weiterfahrt nach Taichung. Auf dem Weg machen Sie einen Stop in Sanyi. Die Stadt gilt seit Jahrzehnten als Zentrum für traditionelle Holzschnitzkunst aus Kampfer- und Zypressenholz. Am Abend Besuch des größten Nachtmarkts in Taichung. Probieren Sie lokale Spezialitäten und erstehen Sie tolle Souvenirs.

4. Tag - Taichung - Puli - Sonne-Mond-See (ca. 70 km)
Am Vormittag geht es weiter nach Puli, wo Sie das Chung-Tai-Kloster besichtigen. Anschließend Fahrt zum Sonne-Mond-See, der so genannt wird, weil seine Form den chinesischen Zeichen für Sonne und Mond ähnelt. Er liegt auf 760 m Höhe inmitten einer Bilderbuchlandschaft zwischen Hügeln mit Felsen, hochgewachsenen Bäumen, Tempeln und Pagoden. Sie sehen den berühmten Wen-Wu-Tempel, den Tempel für Literatur und Kampf. Genießen Sie im Anschluss die Landschaft bei einer Bootsfahrt auf dem See.

5. Tag - Sonne-Mond-See - Tainan - Kaohsiung (ca. 270 km)
Morgens fahren Sie nach Tainan in die alte Hauptstadt Taiwans, die für Kultur und gemächlichen Lebensrhythmus steht. Hier besuchen Sie den Kozinga-Schrein und den Chih-Kan-Tower. Anschließend Weiterfahrt nach Kaohsiung. Die zweitgrößte Metropole Taiwans beheimatet den größten Überseehafen der Insel. Das Stadtbild ist geprägt von geschäftigem Treiben und kosmopolitischem Flair und bildet mit seinen zahlreichen stählernen Hochhausbauten einen starken Kontrast zum ländlichen Taiwan. Am Abend unternehmen Sie einen Ausflug zum Lio-Ho-Nachtmarkt und zum Liebesfluss, der dem Besucher mehr wie ein Kanal als ein Fluss erscheint. Im Laufe der Zeit wurde eine attraktive Uferpromenade erschaffen, die zum Schlendern entlang des Flusses einlädt.

6. Tag - Kaohsiung
Heute steht der Besuch des Fokuangshan-Klosters an. Es gilt als größtes buddhistisches Zentrum in Südtaiwan. Haben Sie gewusst, dass in Taiwan Religionsfreiheit herrscht? Hier leben Anhänger verschiedener Glaubensrichtungen friedlich miteinander. Der Buddhismus zählt neben dem Taosimus und dem Konfuzianismus zu den vorherrschenden Religionen. Anschließend unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt inklusive Bootsfahrt zur Insel Chichin, die Sie auf einer Fahrradrikscha erkunden werden. Zurück in Kaohsiung geht es weiter zum Lotossee, dem größten Gewässer im Stadtgebiet mit seinem Frühlings- und Herbstpavillon. Riechen Sie schon aus der Ferne den lieblichen Duft der Lotosblume?

7. Tag - Kaohsiung - Pingtung - Chihpen (ca. 200 km)
Heute fahren Sie nach Pingtung, wo Sie den "Taiwan Indigenous People Cultural Park" besuchen. Hier wird Ihnen das Lebensgefühl der Ureinwohner anhand von Tänzen und Liedern nähergebracht. Am Nachmittag erfolgt die Weiterfahrt nach Chihpen, das besonders durch die landschaftliche Schönheit besticht. Hier können Sie bei einem Bad in den heißen Quellen etwas entspannen.

8. Tag - Chihpen - Hualien (ca. 190 km)
Die heutige Fahrt führt entlang der Ostküste mit ihren Steilwänden in Richtung Hualien. Genießen Sie unterwegs wunderschöne Ausblicke und bewundern Sie Hsiaoyehliu, die Stone Steps, die Höhlen der acht Unsterblichen und die Korallenfelsen von Sanhsientai.

9. Tag - Hualien - Taroko-Nationalpark - Taipeh (ca. 180 km)
Nach dem Frühstück besuchen Sie den Taroko-Nationalpark mit seiner gleichnamigen Schlucht. Er ist der älteste Nationalpark des Landes und stammt aus der japanischen Kolonialzeit. Bis zu 500 m hohe Felswände aus reinem Marmor verhindern teilweise sogar den Blick auf den Himmel. Erleben Sie Wasserfälle, Pagoden und Tempel an steilen Hängen und besuchen Sie u. a. den Schrein des Ewigen Frühlings und die Neun-Kehren-Höhle. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Taipeh.

10. Tag - Taipeh - Bali
Transfer zum Flughafen und Flug nach Denpasar. Nach der Ankunft Transfer zum Badehotel nach Legian.

11. - 16. Tag - Bali
Genießen Sie erholsame Tage auf Bali. Wussten Sie, dass Bali die einzige Insel Indonesiens ist, die durch den Hinduismus geprägt ist? Erkunden Sie während der freien Tage die Insel auf eigene Faust und lernen Sie die dort lebenden Menschen und ihrer Kultur näher kennen. Auch am Strand lassen sich die Tage ideal verbringen. Entspannen Sie unter Palmen oder genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels.

17. Tag - Abreise
Gegen Mittag Transfer zum Flughafen nach Denpasar und Rückflug mit Zwischenstopp nach Deutschland.

18. Tag - Ankunft in Deutschland

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

4. Tag Sonne Mond See
5. Tag Tainan - Chikan Tower
Sonne Mond See
9. Tag Taroko-Schlucht
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Bilder:
Bilder:
Wer einmal auf die wunderschöne indonesische Insel Bali reisen möchte, der kommt an der quirligen, aufregenden und rasant wachsenden Stadt Denpasar nicht vorbei. Denn die mehr als 600.000 Einwohner zählende Ortschaft im Süden der beliebten Touristeninsel ist sowohl die größte Stadt der Insel als auch die Hauptstadt der Provinz Bali.

Unbedingt gesehen haben sollte man den Puputan-Platz im Stadtzentrum. Hier befindet sich auch ein Denkmal, welches an die rituellen Massenmorde im Jahre 1906 erinnert. Bekannt ist Denpasar aber hauptsächlich als Handelsstadt, so beheimatet der Ort mehrere große Märkte, auf denen man alles findet was das Herz begehrt. Aber auch Einkaufscenter, Shopping Mall und bunte Einkaufsstraßen findet man vielfach in Denpasar.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Bilder:
Taiwan
Taiwan erstreckt sich auf einer 35.801 km² großen Insel  im Pazifik. Schon im 16. Jahrhundert gaben portugiesische Seefahrer ihr den Beinamen „Formosa“ – die Wunderschöne. Und in der Tat beeindruckt das Eiland vor dem chinesischen Festland mit ihrer außergewöhnlichen Landschaft, den bizarren Felsformationen und den eindrucksvollen Bauwerken.
Doch bei all der Schönheit und den vielen kulturellen Denkmälern sollte man Taiwan auf keinen Fall als rückständig erachten, denn auch hier hat die Industrialisierung Einzug gehalten und das ziemlich rasant, die Städte präsentieren sich sehr modern ebenso die touristischen Anlagen, doch bei all der Modernisierung haben die Taiwaner ihren ursprünglichen Lebensstil und die traditionellen chinesischen Sitten und Gebräuche doch immer bewahrt. So gibt es auch heute noch unzählige Teehäuser, welche zumeist rund um die Uhr geöffnet haben. So auch in der Hauptstadt Taipeh im Norden der Insel. Hier sollten Reisende sich unbedingt Bauwerke wie den Taipei 101, einer der höchsten Wolkenkratzer der Welt oder auch die Nationale Chiang-Kai-shek-Gedächtnishalle, den Konfuziustempel, den Longshan-Tempel oder das Nationale Palastmuseum ansehen. Noch nicht sehr bekannt sind die zahlreichen mitunter sehr luxuriösen in jedem Fall aber sehr beeindruckenden Shopping-Malls des Landes, denn die „Isla Formosa“ gilt als richtiges Shopping-Paradies. Neben Taipeh sind auch Großstädte und Metropolen wie Kaohsiung, Kenting, Taitung und  Taichung wahre Touristen-Magneten, die man unbedingt besucht haben muss. Am besten geht dies natürlich auf einer Rundreise, welche die Reisenden an die schönsten Orte dieser faszinierenden Insel bringt.
beste Reisezeit:
Mai bis September
 

Klima:
Es herrscht ein subtropisches bis tropisches Klima. Von Juni bis Oktober besteht die Gefahr von Taifunen.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/taiwansicherheit/200896

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Neuer Taiwan-Dollar = 10 Jiao = 100 Fen


Flugdauer:
ca. 12 Stunden (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ +7h (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +6h 


Gut zu wissen:
Der rechtliche Status, also die Souveränität Taiwans ist bis heute ungeklärt. Deutschland hat Taiwan bis heute nicht als souveränen Staat anerkannt. Seit 1949 sieht sich Taiwan als Republik China als eigenständiger Staat, insgesamt haben nur 23 Staaten darunter der Vatikan, Paraguay, Honduras, die Dominikanische Republik und Burkina Faso Taiwan als souveränen Staat anerkannt und pflegen diplomatische Beziehungen mit der sogenannten „Republik China“, nicht zu verwechseln mit der „Volksrepublik China“.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.


Indonesien
Indonesien ist mit etwa 17 500 Inseln das größte Inselreich der Welt, wovon allerdings gerade einmal etwa 6000 Inseln bewohnt sind. Die Bewohner nennen ihre Heimat „Unser Land und Wasser“.

Die indonesische Bevölkerung stellt sich aus vielen unterschiedlichen Nationen und Ethnien zusammen, was zum einen an der der Zuwanderung vieler Menschen aus anderen asiatischen Staaten liegt. Allerdings hatten die Bewohner der einzelnen Inseln in der Vergangenheit kaum Kontakt miteinander, was dazu führte, dass jede Insel eine eigene Sprache und eine eigene Kultur entwickelte. Somit kann sich Indonesien heute zu Recht als multikulturell bezeichnen.

Dies spürt man schon in der indonesischen Hauptstadt Jakarta auf der Insel Java, in der es einiges zu entdecken gibt. So zum Beispiel den Unabhängigkeitsplatz mit dem Nationaldenkmal, den Präsidentenpalast, den großen Kanal oder auch das Nationalmuseum.

Doch auch viele weitere Gebiete und Inseln Indonesiens halten eine Fülle an Sehenswertem für ihre Besucher bereit. Eine davon ist die Insel Sumatra, welche ein Paradies für Naturfreunde ist. Hier existieren die unterschiedlichsten Landschaften und Vegetationsformen und eine dementsprechend vielfältige Tierwelt. Und das nicht nur an Land sondern auch unter Wasser, weshalb es vor den Küsten Sumatras zahlreiche herrliche Tauchreviere gibt.

Eine weitere traumhafte Insel ist Kalimantan, der südliche und zu Indonesien gehörende Teil der Insel Borneo. Hier findet man dichten Regenwald mit exotischer Flora und Fauna vor.

Auch Sulawesi ist eine gern besuchte indonesische Insel. Sie verfügt über einige atemberaubende Tauchreviere und ist die Heimat des Toraja Volkes, welche für ihre außergewöhnlichen Begräbnisrituale bekannt sind.

Papua Barat bezeichnet den indonesischen Teil von Neu-Guinea und verzaubert seine Besucher mit riesigen Regenwaldgebieten welche sich hervorragend für abenteuerliche Expeditionen eignen.

Doch die beliebteste Insel Indonesiens ist zweifelsohne Bali. Sie wird jedes Jahr von mehr als 4 Millionen Touristen besucht und besticht durch ihre Traumstrände und die farbenfrohe Hindu-Kultur ihrer Bewohner.

Eine beliebte Form des Reisens in Indonesien ist das Island-Hopping, was den Reisenden möglichst viele verschiedenen Eilande des Inselreiches näher bringt.

Beste Reisezeit:
Für Indonesien geht die beste Reisezeit von Mai bis Oktober.

Klima:
Es herrscht ein tropisches Monsunklima, Regenzeit ist von Dezember bis März, Trockenzeit von Mai bis Oktober.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/indonesiensicherheit/212396

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
Rupiah

Flugdauer:
ca. 14 Stunden und 20 Minuten (mit Zwischenstopp)
 
Ortszeit:
Indonesien erstreckt sich über 3 Zeitzonen: Java/West-und Mittelkalimantan sowie Sumatra: MEZ +6h / MESZ +5h, Zentralindonesien: MEZ +7h / MESZ +6h, Ostindonesien: MEZ +8h / MESZ +7h

Gut zu wissen:
Indonesien ist ein Vielvölkerstaat und bietet somit eine unglaubliche Vielfalt in Kultur, Religion und Tradition. Der Großteil der Bevölkerung gilt als höflich und freundlich. Zudem sind Indonesier für ihre Gastfreundschaft bekannt.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



Beliebte verwandte Reisen:

Java und Bali-Indonesische Inselträume
17 Tage Rundreise durch Indonesien
ab 1.795 € pro Person
Inselträume für Abenteurer
Indonesien Rundreise
Inklusive Flug
18 Tage Rundreise durch Indonesien
ab 2.199 € pro Person
Indonesische Vielfalt auf Sumatra, Java und Bali
19 Tage Rundreise durch Indonesien
ab 2.755 € pro Person
Faszinierendes Taiwan kombiniert mit Hongkong
14 Tage Rundreise durch Taiwan
ab 2.099 € pro Person