Kleine Gruppe
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Aktivreise
  • 5-tägige Erlebnisreise auf Grönland
  • Eine Reise zur größten Insel der Welt
  • Freuen Sie sich auf eine unvergessliche Zeit
ab 2.449 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Eine Reise zur größten Insel der Welt! Das Inlandeis ist eine gigantische Eiskappe. Bestaunen Sie dieses gewaltige Ausmaß bei einer Wanderung und begeben Sie sich auf die Spuren der Vergangenheit in der verlassenen Siedlung Sermermiut.
1. Tag - Anreise
Ihre Reise beginnt. Sie fliegen von Kopenhagen nach Kangerlussuaq. Werfen Sie während des Landeanflugs auf Grönland einen Blick aus dem Fenster. In Ihrem Blickfeld tauchen Nunataks, aufragende Berge, inmitten der riesigen Eismasse auf. Am Boden angekommen, atmen Sie einmal tief durch und genießen Sie die frische Luft. Ein Vertreter des lokalen Partners wird Sie am Flughafen freundlich in Empfang nehmen. Ihre heutige Unterkunft, die Polar Lodge, liegt perfekt mit Aussicht auf den steilen Berg Køkkenfjeldet und der Bergkette in Richtung Sisimiut. Nach dem Sie Ihre Zimmer bezogen haben, treffen Sie Ihren Guide, der Ihnen alles Wissenswerte über Kangerlussuaq erzählt. Und dann geht es los! Mit einem Allradbus passieren Sie den Russell Gletscher und eine fantastische Moränenlandschaft. Drücken Sie die Daumen, vielleicht sehen Sie unterwegs sogar Rentiere und Moschusochsen. Ein unvergessliches Erlebnis ist der Ausflug zum Inlandeis Point 660 mit einer kurzen Wanderung auf dem Eis (Ausflugsdauer ca. 5 Stunden). Egal wohin man schaut, das Inlandeis scheint grenzenlos zu sein. Die Kälte des Eises gibt diesem Abenteuer noch eine zusätzliche Dimension und der Redewendung "Mutter Natur" eine ganz neue Bedeutung. Übernachtung und Abendessen in Ihrem Hotel in Kangerlussuaq.
2. Tag - Kangerlussuaq - Ilulissat - Sermermiut - Ilulissat (ca. 250 km)
Nach einem Frühstück, fliegen Sie weiter nach Ilulissat. Nach ca. 45 Minuten erreichen Sie die traditionelle grönländische Stadt. Farbenfrohe Häuser und die Berggipfel im Hintergrund prägen das Stadtbild. Nach dem Check-in im gemütlichen Hotel Icefiord erfahren Sie während des Willkommenstreffens mehr über die Stadt und die vielen Möglichkeiten die Sie hier haben. Anderthalb Kilometer südlich der Stadt bilden die gigantischen Eisberge von Ilulissat die Kulisse um die verlassene Siedlung Sermermiut. Über 4.000 Jahre hinweg wohnten hier die verschiedenen Inuit-Kulturen, und noch heute findet man Reste, die deren Anwesenheit bezeugen. Lassen Sie sich über das Leben und die Sitten der Inuit vor Ankunft der Europäer berichten und sehen Sie die Ruinen und andere Relikte des vorkolonialen Zeitalters. Nach einer kurzen Wanderung erreichen Sie den Aussichtspunkt Kællingkløften (ca. 4 km, ca. 2.5 Stunden, Schwierigkeitsgrad: leicht - mittel). Hier oben kommen Sie den schwimmenden Eismassen schon sehr nah. Einmalig ist auch der Blick von Ihrem Hotel Icefiord auf die schwimmenden Eisberge. Nehmen Sie sich die Zeit und setzen Sie sich mit einem heißen Getränk in einen Schaukelstuhl auf der Veranda und saugen Sie diese einzigartige Kulisse in sich auf. Vor Ihnen tollen mehrere der landestypischen Schlittenhunde, die Sie morgen noch näher kennen lernen, und dahinter liegt die malerische Bucht mit den unzähligen Eisbergen. Spüren Sie auch diese unglaubliche Stille?

3. Tag - Ilulissat
Nach einem ausgiebigen Frühstück in Ihrem Hotel, starten Sie heute Ihren Tag mit einer Hundeschlittensafari. Der Hundeschlitten ist eines der berühmtesten Symbole Grönlands. Seit 1.000 Jahren benutzen die Inuit ihn als ihr wichtigstes Transportmittel an Land. Kein anderes Beförderungsmittel hat so lange bestanden. Das Grundprinzip ist seit über 1.000 Jahren das Gleiche: Ein Dutzend aneinandergebundene Hunde, die einen einfachen Schlitten aus Holz gebaut ziehen. Genießen Sie die atemberaubende Landschaft während Ihrer 2-stündigen Safari. Der Nachmittag steht Ihnen zu freien Verfügung. Am Abend nehmen Sie an einer Nordlichttour teil. An Abenden mit klarem Himmel erscheinen die wunderschönen Nordlichter, auch bekannt als Aurora Borealis. Während dieses Ausflugs fahren Sie ins Landesinnere, abseits vom Kunstlicht, sodass dieses Sie nicht daran hindert, das spektakuläre Nordlicht zu sehen. Anschließend wird Ihnen der Reiseleiter mehr über das Phänomen des Nordlichts und die Mythen, welche im Laufe der Zeit darüber entstanden sind, erzählen. Er wird Ihnen auch erklären, wie dieses Nordlicht entsteht, während er einen herrlichen grönländischen Kaffee kocht.
4. Tag - Ilulissat
Heute erwartet Sie ein weiteres Highlight Ihrer Reise. Sie unternehmen eine Bootsfahrt zu den atemberaubenden Eisbergen. Jährlich strömen mehr als 46 km³ Eis vom Ilulissat Gletscher in den Eisfjord. Die gigantischen Eisberge können mehrere hundert Meter breit sein und oft ragen 100 m Eis über dem Meeresspiegel empor. An der Mündung des Fjordes stranden diese Riesen auf einer unterseeischen Moräne und genau hier bringt das Boot Sie hin. Die Eisberge sind bei jedem Wetter atemberaubend. Das Sonnenlicht taucht alles in wunderschöne Pastellfarben und die unzähligen Blautöne sind bei Bewölkung besonders fesselnd. Übernachtung in Illulissat.

5. Tag - Abreise
Mit einem letzten Blick über den Eisfjord und die hinreißenden Eisberge fliegen Sie zurück nach Kangerlussuaq und weiter nach Kopenhagen, wo Sie am Abend ankommen.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen.

Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Kangerlussuaq
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Grönland (GL)
Grönland
Grönland ist „die größte Insel der Welt“ und zu 85 % mit Inlandeis bedeckt. Sie fasziniert ihre Besucher mit arktischen Landschaften, einer vielfältigen und außergewöhnlichen Tierwelt sowie einer reichen und irgendwie fremdartigen Kultur.

Politisch gesehen gehört Grönland zu Dänemark, wird autonom verwaltet. Die Bewohner nennen ihre Insel Kalaallit Nunaat, das „Land der Grönländer“.

Hier gibt es meterhohe Eisberge und tiefe Fjorde, aber auch schroffe Gebirge und grüne Täler. Somit ist sie eine der kontrastreichsten Inseln überhaupt.

In den Sommermonaten ist es hier am schönsten. Nicht, weil es dann wie in anderen Ländern besonders warm wird, sondern weil im Sommer die Sonne nicht untergeht. Das ist nicht nur sehr interessant zu erleben, sondern auch ideal zur Erkundung der Insel.

Die Hauptstadt Grönlands ist Nuuk. Sie befindet sich im Südwesten des Landes und zählt gerade einmal 17834 Einwohner. Trotzdem ist sie die größte Stadt der Insel.

Eine weitere wichtige Stadt ist Ilulissat, auch "der Eisberg“ genannt. Sie ist der optimale Ausgangsort um vom Boot oder Hubschrauber aus die im Meer schwimmenden Eisberge zu beobachten. Ilulissat befindet sich an der Mündung des Kangia-Eisfjords, welcher ein sehr beliebtes Ausflugsziel ist und zum UNESCO Weltkulturerbe gehört.

Eine Rundreise durch Grönland muss man einfach einmal gemacht haben, denn so kontrast- und abwechslungsreich wie die Insel selbst ist wird auch ihr Aufenthalt. Es gibt eine Menge zu sehen und zu erleben. Die Traditionen sind lebendig und die Natur einfach nur überwältigend.

Beste Reisezeit:
Die beste Reisezeit für Grönland ist von März bis Mai.
 
Klima:
Hier herrscht arktisches Klima. Die Winter sind extrem kalt, die Sommer in geschützten Regionen etwas milder als im Norden und im Landesinneren. Der meiste Niederschlag fällt an den Küsten.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/daenemarksicherheit/211724

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 dänische Krone = 100 Øre
 
Flugdauer:
ca. 16 Stunden und 15 Minuten (mit Zwischenstopp)
 
Ortszeit:
Grönland hat 4 Zeitzonen
Ost- und Nordostgrönland: MEZ -1h
Scoresby Sund: MEZ -2h
Ammassalik/Westküste: MEZ -4h
Thule Region: MEZ -5h / MESZ -6h

Gut zu wissen:
Das Leben auf Grönland geht im Allgemeinen etwas gemächlicher als in anderen Teilen Europas zu.

Das Fotografieren während eines Gottesdienstes ist überall im Land verboten.

Ein absolutes Highlight auf Grönland sind die allseits bekannten Hundeschlittenfahrten. Sie werden in vielen unterschiedlichen Varianten angeboten und bieten einen herrlichen Einblick in die Natur und Traditionen des Landes.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



Beliebte verwandte Reisen:

Island - unter dem Polarkreis mit Ostgrönland
12 Tage Rundreise durch Grönland
ab 5.215 € pro Person
Island - die umfassende Reise mit Ostgrönland
22 Tage Rundreise durch Grönland
ab 7.970 € pro Person
Island - Insel aus Feuer und Eis mit Ostgrönland
13 Tage Rundreise durch Grönland
ab 5.445 € pro Person
Zwischen Eisbergen und Gletschern
8 Tage Rundreise durch Grönland
ab 2.095 € pro Person