Kleine Gruppe
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
  • 8-tägige Busrundreise durch Georgien
  • Lernen Sie die großartige landschaftliche Vielfalt kennen
  • Georgien wird Sie begeistern
ab 949 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Wir besuchen eines der ältesten christlichen Länder unserer Welt. Viele Klöster und Kirchen stehen unter UNESCO-Schutz als Weltkulturerbe. Einzigartig und grandios sind die Landschaften des Kaukasus. Wir genießen die besondere Gastfreundschaft und lassen uns von ihren Mythen verzaubern. Wir reisen in ein Land mit aufregender Vergangenheit.
1. Tag: Deutschland- Kutaisi/Georgien
Voraussichtlich am Abend Abflug nach Kutaisi/Georgien (Nachtflug)
2. Tag: Bei Abflug Mittwoch: Kutaisi
Ankunft in Kutaisi, Empfang durch die Reiseleitung, Transfer zum Hotel und Zeit zur Erholung. Am Vormittag Stadtrundfahrt durch die 2.400 Jahre alte Stadt. Laut griechischer Argonauten-Sage sollte Jason hier das Goldene Vlies rauben. Wir sehen die Bagrati-Kathedrale aus dem 11. Jahrhundert und den Gelati-Kloster-Komplex (beides Weltkulturerbe). Vor der Sataplia-Höhle, im Naturschutzpark außerhalb der Stadt, haben Wissenschaftler Fußabdrücke von zwei Dinosaurierarten gefunden. Wir fahren in die Region Svaneti nach Mestia im Kaukasus-Hochgebirge, wo wir unser Zimmer in einem familiären Gästehaus beziehen (Zimmer mit DU/WC). Nach der Ankunft Transfer nach Mestia. Die Besichtigung von Kutaisi erfolgt am Dienstag vor dem Rückflug.
3. Tag: Mestia - Ushguli - Mestia
Zunächst besuchen wir das kleine historische Museum. Dann fahren wir mit Allrad-Fahrzeugen in das kleine Bergdorf Ushguli (2.200 m, Weltkulturerbe). Die 7 Kirchen stammen aus dem 7.-12. Jahrhundert. Besonders interessant sind die historischen Wehrtürme - von hier haben wir einen tollen Blick auf den über 5.000 m hohen Berg Shkhara. Wir besuchen die Lamaria-Kirche und fahren zurück nach Mestia.
4. Tag: Mestia - Zgudidi - Batumi/Schwarzes Meer
Nach dem Frühstück reisen wir vom Hochgebirge des Kaukasus zu den Küsten des Schwarzen Meeres mit subtropischem Klima. Unterwegs nach Batumi, nahe der Grenze zur Türkei in der Region Adscharien, besuchen wir den wundervollen Dadiani-Palast in Zugdidi, ehemalige Residenz der Dadiani-Dynastie. Übernachtung in Batumi.
5. Tag: Batumi
Zunächst besuchen wir den botanischen Garten außerhalb der Stadt. Dann sehen wir die Statuen von Ali und Nino, sowie das Medea-Denkmal, das an das Goldene Vlies erinnert. Im Anschluß spazieren wir über den Batumi-Boulevard mit der Apollo-Statue und genießen Zeit zur freien Verfügung.
6. Tag: Batumi - Gori - Ufliscikhe - Tiflis
Wir reisen weiter in die Hauptstadt Georgiens, nach Tiflis. Unterwegs besuchen wir in der kleinen Stadt Gori, der Geburtsstadt Stalins, das gleichnamige Museum. In Ufliscikhe besichtigen wir die 'Gottesfestung', eine alte Felsenstadt. Am späten Nachmittag erreichen wir Tiflis, wo wir übernachten werden.
7. Tag: Tiflis - Mzcheta - Kutaisi
Unsere Tiflis-Stadtbesichtigung beginnt mit einem Spaziergang durch das Bäderviertel Abanotubani. Weiter sehen wir den Legvtakhevi-Wasserfall, die Metekhi-Kirche, das Narikala-Fort und haben vom Denkmal 'Mutter Georgien' einen Rundblick über die Stadt. Wir besuchen das Nationalmuseum und sehen die Flaniermeile Rrustaweli. Am Nachmittag besuchen wir die alte Hauptstadt Iberiens, Mzcheta, nach wie vor das religiöse Zentrum des Landes. Hier sehen wir die histoschen Stätten: die Jvari-Kirche ( 6. Jahrhundert) und die Svetitskhoveli-Kathedrale (11. Jahrhundert), beides Weltkulturerbe. Nach den Besichtigungen erfolgt die Weiterfahrt nach Kutaisi mit dortiger Übernachtung.
8. Tag: Bei Abflug Mittwoch: Kutaisi - Deutschland
Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen, Rückflug nach Deutschland. ist die Stadtrundfahrt Kutaisi am heutigen Tag. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland am frühen Mittwoch Morgen.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten!

Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

2. Tag Kutaissi - Bagrati-Kathedrale
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Kutaissi
Batumi
Bilder:
Mzcheta
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Georgien (GE)
Georgien
Georgien, ein Land an der Nahtstelle zwischen Europa und Asien, bietet seinen Besuchern nahezu unberührte, atemberaubende Natur und eine vielseitige sowie beeindruckende Kultur.
 
In dem Land wird der Gast als „von Gott geschenkt“ betrachtet und deshalb mit offenen Armen empfangen und mit aufopfernder Freundlichkeit umsorgt.

Besonders bekannt ist Georgien sowie auch seine Nachbarländer für die hervorragende Küche und berühmen Weine. Somit kommen schon einmal alle Gourmets unter den Reisenden auf ihre Kosten.

Doch natürlich hat Georgien noch viele weitere Vorzüge.

Beispielsweise seine Hauptstadt Tiflis. Sie wurde bereits im 5. Jahrhundert gegründet und kann auf eine lange und reiche sowie wechselhafte Geschichte zurückblicken.
Zudem verfügt sie über mehrere warme Mineralquellen. Das ca. 45° warme Wasser wird schon seit Jahrhunderten in den städtischen Badehäusern verwendet.
Die Hauptstadt ist also nicht nur ein Ort um Kultur zu erleben und das pulsierende Herz Georgiens kennen zu lernen sondern auch ein Ort um zu entspannen und sich verwöhnen zu lassen.
Ideal für Wellness-Liebhaber. Zu den beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen die Altstadt, die Metechi-Kirche und die Sameba-Kathedrale. Letztere ist das größte Kirchengebäude in Transkaukasien.

Bei einem Besuch Georgiens darf ein Ausflug in die imposante Bergwelt des Kaukasus natürlich nicht fehlen, Wanderungen und Radtouren sind in der herrlichen georgischen Natur geradezu ein Muss.

Man merkt schon, dass die Vielfalt und Schönheit dieses transkaukasischen Landes kaum zu übertreffen sind.

Beste Reisezeit:
Die beste Reisezeit liegt in den Monaten April bis September.
 
Klima:
Es herrscht ein mildes Meeresklima in den Küstenregionen, wogegen im Landesinneren Kontinentalklima dominiert. Juli und August sind die heißesten und schwülsten Monate. Der Winter kann zuweilen sehr schneereich sein.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/georgiensicherheit/201918

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Lari = 100 Tetri
 
Flugdauer:
ca. 4 Stunden (nonstop)

Ortszeit:
MEZ +2h

Gut zu wissen:
Georgier haben den Ruf hervorragende Gastgeber und zudem auch sehr gesellig zu sein.

Wegen der hohen Kriminalitätsrate wird den Reisenden dazu geraten ihre Wertsachen nicht bei sich zu tragen und Ausflüge nach Einbruch der Dunkelheit zu vermeiden.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.




Beliebte verwandte Reisen:

Mystischer Ararat & Erlebnis Kaukasus
Armenien/Georgien Rundreise
Empfehlung der Redaktion
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
10 Tage Rundreise durch Georgien
ab 1.199 € pro Person
Im Land der tausend Wunder
Georgien Rundreise
Inklusive Flug
9 Tage Rundreise durch Georgien
ab 1.345 € pro Person
Durch den Kaukasus von Baku bis nach Jerewan
Armenien/Aserbaidschan/Georgien Rundreise
Inklusive Flug
13 Tage Rundreise durch Georgien
ab 2.695 € pro Person
Verborgenes Swanetien – Trekkingparadies im Kaukas
14 Tage Rundreise durch Georgien
ab 1.890 € pro Person