Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
  • 8-tägige Busrundreise durch Spanien
  • Besichtigung des ältesten noch funktinierenden Leuchtturms der Welt
  • Erkunden Sie die "heilige Stadt" Santiago de Compostela
ab 1.399 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Ein kurzer Flug bringt uns in die nordspanische Stadt Bilbao an der Küste der Biskaya. Wir besichtigen das berühmte Guggenheim Museum und tauchen ein in die Lebensweise und Gelassenheit der Galicier. Eines der Highlights unserer Reise ist der Besuch der 'heiligen Stadt' Santiago de Compostela, welche das Grab des Apostels Jakobus beherbergt - Ziel des durch ganz Europa verzweigten Jakobsweges.
1. Tag: Deutschland - Bilbao
Flug von Deutschland nach Bilbao, Empfang durch den Reiseleiter und Transfer zum 4-Sterne-Hotel. Der Tag steht bis zum Abendessen zur freien Verfügung.
2. Tag: Bilbao - San Sebastián
Heute besichtigen wir das Guggenheim-Museum (sollte das Museum geschlossen sein, wird eine andere Aktivität oder ein Ausflug angeboten). Anschließend fahren wir entlang der malerischen Küste nach San Sebastián mit Zwischenstopps in Getaria und Zarauz. Auf einer Stadtrundfahrt in San Sebastián lernen wir die faszinierende Metropole kennen und genießen den außergewöhnlichen Blick über den bekannten Strand La Concha. Das Abendessen besteht aus traditionellen Pintxos.
3. Tag: Bilbao - Santander
Stadtrundfahrt Bilbao mit anschließendem Spaziergang durch die Stadt. Bilbao beeindruckt durch eine neue und moderne Architektur in Kombination mit einer historischen Altstadt. Danach Weiterfahrt nach Santander.
4. Tag: Santander - Oviedo
Nach dem Frühstück Panoramarundfahrt mit Spaziergang durch das beliebte Seebad Santander und den bekannten Ortsteil Sardinero. Ein wunderbar erhaltener mittelalterlicher Ortskern erwartet uns. Die Halbinsel La Magdalena wird uns begeistern. Am Nachmittag Weitefahrt nach Oviedo mit Zwischenstopp und geführtem Spaziergang in Santillana del Mar, ein mittelalterliches Denkmalstädtchen und Cabo Peñas.
5. Tag: Oviedo - La Coruña
Heute besuchen wir Oviedo. Auf einem Stadtrundgang sehen wir Gebäude der asturischen Präromanik wie die Kirchen San Miguel de Lillo und Santa María de Naranco (beide UNESCO-geschützt) oder der Brunnen La Foncalada. Am Nachmittag Weiterfahrt nach La Coruña mit Zwischenhalt im Fischerort Ribadeo mit seiner fast magischen Felsenküste.
6. Tag: La Coruña - Santiago de Compostela
Heute besichtigen wir La Coruña mit dem Torre de Hércules (Herkules-Turm), der als ältester noch funktionierender Leuchtturm der Welt zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Danach Erkundung der längsten Uferpromenade Europas und ein Besuch auf dem Monte San Pedro, der eine der schönsten Aussichten der Stadt bietet. Nach einem Vormittag voller Meereseindrücke warten die ausgezeichneten Restaurants der Stadt mit frischen Meeresfrüchten, Fisch und den köstlichen Fleischgerichten Galiciens auf. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Santiago de Compostela.
7. Tag: Santiago de Compostela
Heute steht die 'Heilige Stadt' Santiago de Compostela auf dem Programm. Knapp 50 Kirchen, prächtige Plätze und von Arkadengängen gesäumte Straßen machen Santiago zu einer der schönsten Städte Spaniens. Der Besuch der Kathedrale mit dem Pórtico de la Gloria und dem Grabmal des heiligen Jakobus ist einer der Höhepunkte unserer Reise. Nach dem Stadtrundgang mit dem örtlichen Reiseleiter bleibt noch genügend Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.
8. Tag: Santiago de Compostela - Deutschland
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Bilder:
Das bekannteste Gebäude von Santiago de Compostela ist die Kathedrale, welche über einer Grabstätte steht. Diese wird dem Apostel Jakobus zugeschrieben und gilt daher als Grabeskirche. Die Kathedrale wurde zum Sitz des ersten Erzbischofs des Erzbistums Santiago de Compostela. Allerdings ist nach vielfachen Erweiterungen nur noch das Südportal der Kathedrale in der eigentlichen Form vorhanden. Es sind heute verschiedene Baustile der Kathedrale erkennbar.
Am Eingang des Westportals ist einer der wichtigsten Kunstschätze der Kathedrale zu sehen, nämlich das Pórtico de la Gloria. Dieses Portal wird als künstlerischen Meisterwerk angesehen, da es mit diversen Skulpturen ausgestattet ist. Hinter dem Portal der Kathedrale befindet sich das Mittelschiff, auf der gegenüberliegenden Seite der faszinierende Hauptaltar, der über das Grab des Apostels gebaut wurde. Dieser Altar ist als überaus üppig im barocken Baustil zu bezeichnen. Am Altar ist ein vergoldeter Baldachin angebracht, unter dem sich die Gruft mit einem silbernen Schrein befindet. Hier befindet sich ein goldenes Kruzifix, von dem man sagt, dass es einen Splitter vom Kreuz Christi enthalten soll.
Die Westfassade der Kathedrale ist von Türmen umgeben. Der südliche wird der Funktion nach als Torre de las Campanas (Glockenturm) und der nördliche Torre de las Carracas bezeichnet.  Dieser hat seinen Namen aufgrund seines Geräusches, nämlich dem Klappern in der Karwoche. Eine Besonderheit ist das überdimensional wirkende Weihrauchfass, das sogenannte Botafumeiro, welches direkt an der Decke hängt und beispielsweise zu besonderen Feiertagen geschwenkt wird. Um dies zu bewegen, sind sechs Männer nötig, diese schaffen es, dass das Fass bis unter die Decke schwenkbar wird. Aber es hat auch eine andere, doch recht interessante Funktion: es soll den Geruch der Pilger neutralisieren, die nach dem Beschreiten des Jakobsweges hier eine Nacht verbringen, um zu beten.
Die Kathedrale befindet sich in der Altstadt und gehört ebenfalls zum UNESCO Weltkulturerbe, sie ist auf den spanischen Euro-Cent-Münzen zu finden.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Getaria
Im Norden von Spanien liegt die Stadt Santander, welcher ein beliebter Badeort in der Region ist. Sie verfügt über eine Vielzahl von Sandstränden, die alljährlich viele zumeist spanische Touristen anzieht. Je nach Lage des Wetters bietet sich dem Urlauber die Möglichkeit, zu surfen. Für eine abendliche Zerstreuung sorgt das Spielcasino.

Im Jahr 1941 brach in Santander ein Großbrand aus, welcher zwei Tage wütete und dennoch nur ein Todesopfer hervorbrachte. Daher sind hier nur wenige historische Gebäude vorhanden. Die Kathedrale wurde wieder aufgebaut. Weiterhin ist noch ein Prähistorisches Museum vorhanden, welches unter anderem zahlreiche Fundstücke aus der Höhle von Altamira beheimatet.
Bilder:
Bilder:
In der Autonomen Gemeinschaft Galicien befindet sich die Stadt Santiago de Compostela. Sie ist nicht nur Sitz des katholischen Erzbischofs und Wallfahrtsort durch den Jakobsweg, sondern gleichermaßen sind hier ebenfalls die Universität Santiago de Compostela sowie eine für die Region wichtige pharmazeutische Industrie beheimatet.

Laut der Geschichte hat die Stadt hat ihren Namen vom heiligen Jakob und dem Jakobsgrab. In einem Museum kann der alte Verlauf des Jakobswegs unterhalb der Kathedrale besichtigt werden. Sehenswert sind aber weiterhin eine Vielzahl von historischen Gebäuden. Hierzu zählt unter anderem die Kathedrale von Santiago de Compostela, das Königliche Hospiz oder die durch die UNESCO geschützte Altstadt.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Spanien (ES)
Spanien
Spanien gilt als das zweitbeliebtestes Urlaubsziel weltweit. Vor allem Regionen wie die Pyrenäen, die Balearen, die Kanarischen Inseln oder die Costa Brava zählen zu den meistbesuchten Reisezielen.

Mehrheitlich stehen Badeurlaube an den Küsten Spaniens hoch im Kurs. Gerade wegen der traumhaften Strände, der relaxten Atmosphäre, dem herrlichen Klimas, der ausgesprochenen Gastfreundschaft sowie der pittoresken Landschaften.

Doch in dem Land, welches den größten Teil der Iberischen Halbinsel einnimmt, steht nicht nur Baden hoch im Kurs. Auch ein Besuch der zahlreichen eindrucksvollen Städte sollte während eines Aufenthaltes in Spanien eingeplant werden. Beispielsweise in der Hauptstadt Madrid, welche für ihre Besucher Sehenswürdigkeiten wie den Plaza Mayor, den Königspalast, die Almudena Kathedrale oder den Templo de Debod bereit hält. Eine weitere pulsierende Metropole Spaniens ist Barcelona, hier sind die Sagrada Familia, die Casa Mila, der Arc de Triomf oder auch die Kirche Santa Maria del Mar zu Hause. Weitere bedeutende Attraktionen und Sehenswürdigkeiten sind die Kathedrale von Santiago de Compostela, die Basilica del Pilar in Saragossa oder das futuristisch anmutende Guggenheim-Museum in Bilbao.

Auch die vielfältige Flora und Fauna Spaniens sollte während eines Aufenthaltes erkundet werden. Beispiele für einheimische Tierarten Spaniens sind der Iberische Wolf oder auch der Pardelluchs.

Beste Reisezeit:
April bis Oktober

Klima:
Übergang zwischen gemäßigtem Klima (im Norden) und trockenem heißem Klima (im
Süden).

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/spaniensicherheit/210534

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Euro = 100 Cents
 
Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 30 Minuten
 
Ortszeit:
MEZ (Kanarische Inseln: MEZ -1h)

Gut zu wissen:
Grundkenntnisse im Spanischen sind besonders hilfreich, da Spanier selten eine Fremdsprache sprechen. Auf Pünktlichkeit wird kaum Wert gelegt.

Man sollte niemals schlecht über spanische Traditionen wie beispielsweise den Stierkampf sprechen. Das ist unhöflich und gilt als Beleidigung.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Höhepunkte Andalusiens
Spanien Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
8 Tage Rundreise durch Spanien
ab 599 € pro Person
Große Andalusien-Rundreise
8 Tage Rundreise durch Spanien
ab 1.049 € pro Person
Schönheit und Ursprünglichkeit Andalusiens
15 Tage Rundreise durch Spanien
ab 1.618 € pro Person
Mit dem Hochgeschwindigkeitszug durch Andalusien
7 Tage Rundreise durch Spanien
ab 572 € pro Person