Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
  • 9-tägige Mietwagenrundreise durch Mauritius
  • Das Traumurlaubsziel mit kristallklaren Lagunen & farbigen Korallenriffen
  • Die perfekte Kombination aus Erlebnis und Entspannung
ab 1.699 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Kristallklare Lagunen und farbige Korallenriffe machen Mauritius zu einem Traumurlaubsziel. Fahren Sie entlang der traumhaften Küstenstraßen und erkunden Sie das üppige Hinterland mit Ihrem bereits inkludierten Mietwagen.
Mauritius
Mauritius bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten, einen abwechslungsreichen und erholsamen Urlaub zu verbringen. Überall finden sich Erinnerungen an die koloniale Vergangenheit der Insel wieder. Kultur und lokale Küche sind von den französischen und britischen Kolonialisten geprägt. Schlendern Sie durch verträumte Ortschaften. Das "Juwel im Indischen Ozean" ist fast vollständig von einem farbenprächtigen Korallenriff umgeben. Schnorchel-Ausrüstung geschnappt und auf ins erfrischende Nass. So viele bunte Farben! Im Landesinneren erwartet Sie die Insel vulkanischen Ursprungs mit üppiger Natur und einem traumhaften Hochland mit natürlichen Kraterseen.

1. Tag - Anreise
Flug nach Mauritius.

2. Tag - Plaine Magnien (ca. 10 km)
Am Flughafen werden Sie von unserem Ansprechpartner der Agentur vor Ort empfangen und bekommen eine kurze Einführung (Willkommensaussattung mit Ausflugsbrochüre, Karte von Mauritius). Im Anschluss erhalten Sie Ihren Mietwagen und fahren zu Ihrem ersten Hotel Holiday Inn. Ihre erste Erkundungstour führt Sie nach Mahebourg. Am nördlichen Rand von Mahebourg führt eine kurvenreiche Straße, gesäumt von Kokosnuss- und Mangobäumen, zur Biscuiterie Rault. Das Geschäft wird heute noch von der Familie Rault Seneque geführt. Hier werden die Biscuits noch mit traditionellen Methoden hergestellt, die sich in 145 Jahren kaum verändert haben. Probieren Sie doch eines der gut duftenden Plätzchen. Schlendern Sie anschließend über den quirligen Markt der Stadt und kosten Sie die lokalen Früchte. Falls Sie noch nicht genug haben - besuchen Sie das Valley de Ferney. Wandern Sie durch die üppige Naturlandschaft, vorbei an sattgrünen Wiesen, kleinen rauschenden Bächen und durch schattige Wälder. Übernachtung im Holiday Inn.

3. Tag - Plaine Magnien - Flic en Flac (ca. 55 km)
Nach dem Frühstück geht es weiter in den Süden der Insel. Machen Sie Halt an der Bois Cherie Tea Factory. In diesem kleinen Museum auf einer Teeplantage gelegen, erfahren Sie mehr über Anbau, Herstellung und Verfeinerung des Getränks. Weiter geht es zum 2 km östlich von Le Pétrin gelegene Kratersee Grand Bassin, von Hindus auch Ganga Talao ("See des Ganges") genannt. Hier befindet sich die größte hinduistische Pilgerstätte außerhalb Indiens. Bestaunen Sie die rund um den Kratersee gelegenen zahlreichen Tempel, kleinen Opferschreine, und bunten Götterstatuen. Fahren Sie weiter zum Black River George Nationalpark. Er erstreckt sich im südwestlichen Teil der Insel mit einer Fläche von 6754 ha, was etwa 3.5 % der gesamten Landesfläche Mauritius entspricht. Der Nationalpark gehört zu einem der seltensten Wäldern der Welt - hier finden Sie eine große Anzahl von endemischen Pflanzen und Tieren. Ein Abstecher zur Rhumerie de Chamarel ist bestimmt lohnenswert! Hier wird noch der eigene Zuckerrohr in frühen Morgenstunden per Hand geerntet und innerhalb der nächsten vier Stunden in der Mühle verarbeitet. Schmecken Sie den Unterschied? Ein weiteres Highlight in Chamarel ist die siebenfarbige Erde, die durch getrocknete Lava entstanden ist. Aufgrund der Mineralarmut des Bodens wachsen hier keine Pflanzen. Die hügelige Mondlandschaft schimmert in violett, rot, grün bis hin zu ockerfarben. Woher kommen diese unnatürlich kräftigen Farben? Sind Sie noch fit? Dann nehmen Sie den Aufstieg auf den Berg Le Morne Brabant in Angriff. Er ragt aus der Halbinsel empor wie hingeworfen. Oben angekommen haben Sie eine Postkarten-Aussicht auf das Riff - Hellblau, darunter Tiefblau, eine Schicht weißer Schaumkronen, dann Türkis, Graublau. Abendessen und Übernachtung im Aanari Hotel & Spa in Flic en Flac.

4. Tag - Flic en Flac
Haben Sie heute Lust auf shoppen? Nach dem Frühstück fahren Sie zum Ruisseau Creole Shopping-Center. In Tamarin machen Sie einen kurzen Fotostopp bei den Salzpfannen. Das Ruisseau Creole ist eines der besten Geheimnisse der Insel, eine Mischung aus Tradition und Moderne, zwischen Bergen und dem Ozean gelegen. Nehmen Sie sich genug Zeit das Center zu erkunden und ausgiebig zu shoppen. Auf dem Weg zum Strand von Tamarin lohnt sich ein kurzer Abstecher zum La Tour Martello. Ende der 1990er Jahre wurder der Turm renoviert und in ein Museum verwandelt. Er wurde von den Briten zur Verteidigung in den napoleonischen Kriegen erbaut. Der Strand bei Tamarin ist besonders beliebt bei Kitesufern. Probieren Sie sich doch im Stand-up-Paddling oder relaxen Sie am palmengesäumten Strand und genießen die Sonnenstunden. Abendessen und Übernachtung im Aanari Hotel & Spa.

5. Tag - Flic en Flac - Calodyne (ca. 50 km)
Nach dem Frühstück brechen Sie auf in Richtung Norden der Insel vorbei an der Bagatelle Shopping Mall. Shoppingliebhaber kommen hier voll auf Ihre Kosten. Am La Citadel haben Sie eine bilderbuchhafte Aussicht auf Port Louis, die Hauptstadt der Insel. Sie fahren runter nach Port Louis. Die Stadt steckt voller kultureller und historischer Schätze, darunter zum Beispiel den Champ de Mars, die älteste Rennbahn der südlichen Halbkugel. Besuchen Sie außerdem den zentral gelegenen Marktplatz und tauchen Sie ein in den Alltag der Einheimischen. Probieren Sie das lokalen Essen, wie zum Beispiel Dholl Puri (Fladenbrot), Gateaux Piment (Chilli Kuchen) oder Alouda (Milchshake). In der Caudan Waterfront finden Sie weitere einheimische Produkte und vielleicht ein Mitbringsel für die Daheimgebliebenen. Hier befindet sich auch das Blue Penny Museum, es ist der Geschichte und Kunst des Landes gewidmet. Das Museum ist nach dem Schmuckstück seiner Sammlung benannt: der Blauen Mauritius. Auch die Rote Mauritius ist hier zu sehen. Übernachtung im Seaview Calodyne Hotel in Calodyne.

6. Tag - Calodyne
Besuchen Sie heute den Sir Seewoosagur Ramgoolam Botanischen Garten in Pamplemousse. Besonders sehenswert sind die 85 verschiedenen Palmenarten aus zahlreichen Teilen der Welt. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch den Garten und genießen Sie die idyllische Atmosphäre. Gegenüber dem Botanischen Garten befindet sich die älteste Kirche der Insel, die Kirche des Heiligen Franziskus. Bestaunen Sie im Inneren der Kirche die einzigartige Bauweise. Im Anschluss lohnt sich ein Besuch der "Sugar World". Die alte Zuckerfabrik wurde in ein interaktives Museum umgewandelt. Das Museum befasst sich nicht nur mit der Zuckerherstellung sondern beleuchtet auch die Geschichte von Mauritius, die eng mit dem Zucker verknüpft ist, genauso wie die Bedeutung des Zuckers in der Vergangenheit und Gegenwart. Weiter geht es in den kleinen Ort Mapou - hier liegt das Château de Labourdonnais inmitten eines Parks. Das 1859 erbaute und sich bis heute in Familienbesitz befindende Gebäude ist der Öffentlichkeit zugänglich. Beim Gang durch die Zimmer fühlen Sie sich ins 19. Jh. zurückversetzt. Nach der Besichtigung der Villa schlendern Sie durch den Garten mit seinem herrlichen Baumbestand, darunter 100 Jahre alte Mango-, Muskatnuss- und Gewürznelkenbäume. Übernachtung im Hotel vom Vortag.

7. Tag - Calodyne - Poste Lafayette (ca. 30 km)
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Grand Baie und erkunden Coeur de Ville und La Croisette. Hier bietet sich wieder die Gelgenheit zum Bummeln. Sie fahren weiter zum Strand von Bain Boeuf. Suchen Sie sich ein schattiges Plätzchen am feinsandigen Strand und lassen Sie den Blick über das Meer schweifen. In der Ferne sehen Sie die unbewohnte Insel Coin de Mire. An der nördlichen Spitze von Mauritius bezaubert das Cap Malheureux mit seiner landschaftlichen Schönheit. Hier umspült der Indische Ozean nicht nur den weißen Sandstrand, sondern auch schwarzes Lavagestein, das bis ins Wasser hineinreicht. Ein kleines Abenteuer erwartet Sie beim Besuch der Höhlen im Gebiet von Roches Noires. Wandern Sie durch die zahlreichen Lavatunnel, die heute ins offene Meer laufen. Hier können Sie schwimmen und beim Schnorcheln bunte Fische beobachten. Noch mehr türkisfarbenes Wasser finden Sie am Strand von Poste Lafayette. Gönnen Sie sich eine kurze Verschnaufspause, bevor es weiter zum Bras D´Eau Nationalpark geht. Entdecken Sie wahre Naturschönheiten bei einem Spaziergang unter den gewaltigen Bäumen des Waldes von Bras D´Eau. Mit etwas Glück sehen Sie eine endemische und sehr seltene Vogelart, den Paradise Flycatcher. Übernachtung in Poste Lafayette in Ihrem Hotel Jalsa Beach Hotel & Spa.

8. Tag - Poste Lafayette - Trou d'Eau Douce - Poste Lafayette (ca. 40 km)
Nach dem Frühstück fahren Sie in das Örtchen Trou d´Eau Douce. Von hier aus haben Sie die Möglichkeit einen Bootsausflug zur Nachbarinsel Ile aux Cerf zu unternehmen. Die Ile aux Cerfs kommt dem typischen Inseltraum sehr nahe - glasklares, türkisblaues Wasser, weiße Sandstrände und sattgrüne Palmen. Verbringen Sie den Tag mit Sonnenbaden, Schwimmen im Meer und ausgedehnten Strandspaziergängen. Übernachtung im Hotel des Vortages.

9. Tag - Abreise
Am frühen Morgen Fahrt zum Flughafen und Abgabe des Mietwagens. Rückflug nach Deutschland. Ankunft am gleichen Tag.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Bitte beachten Sie, dass die beschriebene Route nur ein Vorschlag ist und Sie die Möglichkeit zur individuellen Gestaltung der Reise haben.

Die Hotels für die Übernachtungen sind bereits für Sie vorgebucht.

Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Mahebourg
Port Louis
Grand-Baie ist eine Ortschaft im Norden von Mauritius.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Mauritius (MU)
Mauritius
.Die Insel Mauritius zählt mit ihren Traumstränden, dem azurblauen Meer und den erstklassigen Unterkünften zu den herrlichsten Inseldestinationen der Welt. Das Klima ist angenehm, die Zeitverschiebung gering und der Entspannungsfaktor hoch.

Besonders hoch im Kurs steht die Insel bei frisch Verheirateten, Familien und Golfern. Ja auch die Golfplätze auf Mauritius sind erstklassig.

Auf der Insel ist alles auf Entspannung und Erholung ausgelegt. Die Hotels und Resorts bieten Komfort vom Feinsten, die Anlagen sind modern und exotisch eingerichtet, das Personal professionell und das Essen ist hervorragend.

Weiterhin ist Mauritius auch für seine hervorragenden Kite-Spots bekannt. Andere beliebte und oft angebotene Sportarten sind Surfen, Segeln, Bergwandern, Fischen, Tauchen und  Schnorcheln.

In der Hauptstadt Port Luis kann man als Kontrastprogramm ein bisschen Kultur genießen und Bauwerke wie die Zitadelle, das UNESCO-Weltkulturerbe Aapavasi Ghat, das Blue Penny Museum oder den Minakshi-Tempel besichtigen.

Die zweitgrößte Stadt der Insel ist Beau Bassin-Rose Hill. Sie ist die Geburtsstadt des französischen Schriftstellers Loys Masson.

Mauritius stand in der Vergangenheit unter der Herrschaft verschiedener Länder wie zum Beispiel Großbritannien, den Niederlanden, Portugal und Frankreich. Erst 1968 wurde die Insel unabhängig.

Mauritius wird sie in jedem Fall begeistern.

Beste Reisezeit:
Die beste Zeit für Reisen ist in den Monaten von April bis Juni und von September bis November.
 
Klima:
Es herrscht ein warmes Klima. Von Dezember bis Februar besteht die Gefahr, dass Zyklone auftreten können. Von Juni bis September ist es am kühlsten, aber auch am trockensten.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/mauritiussicherheit/206994

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Mauritius Rupie = 100 Cents

Flugdauer:
ca. 11 Stunden und 10 Minuten (nonstop)
 
Ortszeit:
MEZ +3h (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +2h

Gut zu wissen:
Auf der Inseln spiegeln sich die vielen verschiedenen Einflüsse der unterschiedlichen Besatzungs- und Kolonialmächte wie Frankreich, Großbritannien oder der Niederlande wieder. Doch auch afrikanische und asiatische Einflüsse sind spürbar. Somit ist die Insel multikulturell und dementsprechend sind die Bewohner sehr offen anderen Kulturen gegenüber.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



Beliebte verwandte Reisen:

Abenteuer am Kap & Inselparadies
Südafrika/Mauritius Rundreise
Empfehlung der Redaktion
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
18 Tage Rundreise durch Mauritius
ab 2.999 € pro Person
Südafrika und Mauritius
Südafrika/Mauritius Rundreise
Empfehlung der Redaktion
Inklusive Flug
Rundreise inklusive Baden
18 Tage Rundreise durch Mauritius
ab 3.495 € pro Person
Kapstadt - Krüger Nationalpark
12 Tage Rundreise durch Mauritius
ab 2.450 € pro Person
Tropische Bergwelten und weiße Sandstrände
12 Tage Rundreise durch Mauritius
ab 1.390 € pro Person