Empfehlung der Redaktion
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
Aktivreise
  • 15-tägige Erlebnisreise durch Mexiko
  • Erfahren Sie mehr über die Maya-Kultur
  • Entspannen Sie an traumhaften Sandstränden
ab 3.590 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Mystische Maya-Stätten im tiefgrünen Regenwald und weiße, palmengesäumte Traumstrände – Bilder die entstehen, wenn man an Yucatan denkt. Diese genussvolle Reise auf der Halbinsel führt Sie abseits der Touristenpfade zu versteckten Paradiesen und lässt Sie in die Geheimnisse der Maya-Kultur eintauchen.

Zwischen Kolonialstädten und versunkenen Tempeln

Im gemütlichen Fischerdorf Puerto Morelos vergessen Sie den Alltag und stimmen sich auf Mexiko ein. In den geschichtsträchtigen Kolonialstädten Valladolid, Merida und Campeche tauchen Sie in die Zeit der spanischen Eroberer ein und lassen sich durch die verwinkelten Gassen treiben. Mit einem Einblick in das Leben der freundlichen Mexikaner werden die Aufenthalte versüßt. Im kulturellen Kontrast dazu, erwarten Sie die handverlesenen Maya-Ruinen von Ek Balam, Dzibilchaltun, Balamku und Calakmul. Die Anlagen lassen viel Platz für eigene Fantasien und Interpretationen.

Bunte Lagunen, grazile Flamingos und Karibikstrände
In den Reservaten Rio Lagartos und Sian Ka’an erkunden Sie die Mangroven, machen sich auf die Suche nach Schildkröten, Salzwasserkrokodilen und den Kolonien der rosa Flamingos. Unglaubliche Natur- und Farbspektakel erwarten Sie mit dem pinkfarbenen Wasser von Las Coloradas und der türkisfarbenen Lagune Bacalar. Mit unvergesslichen Erlebnissen im Gepäck lassen Sie die Reise an den malerischen Stränden des berühmten Sian Ka‘an Reservats, in der Maya-Hängematte oder bei einem gelben Mango-Margarita entspannt ausklingen. Folgen Sie dem Ruf der Karibik und kommen Sie mit nach Yucatan.
1. Tag: Anreise – Ankunft in Cancun
Mit einem bequemen Tagflug reisen Sie nach Cancun. Nach Ihrer Ankunft werden Sie in Empfang genommen und fahren nach Puerto Morelos. Im gemütlichen Fischerdorf stimmen Sie sich auf die Reise ein. Übernachtung im Hotel.
2. Tag: Puerto Morelos
Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung. Schlendern Sie durch die verträumten Gassen oder entspannen Sie am Karibikstrand. Übernachtung wie am Vortag. - 1×F
3. Tag: Ek Balam – Rio Lagartos – Valladolid
Am Morgen fahren Sie nach Ek Balam, einer der schönsten Ausgrabungsstätten Yucatans. Der schwarze Jaguar ist eine der wenigen Mayasiedlungen, die bis zur Ankunft der Spanier bewohnt war. Im Anschluss geht es nach Rio Lagartos, ein noch sehr unberührtes Naturschutzgebiet und Heimat einzigartiger Tiere. Bei einer Bootstour erhalten Sie einen tollen Einblick und können Flamingos, Adler und Reiher beobachten. An einem sonnigen Tag verschlägt ihnen in Mexikos zweitgrösster Salzfabrik, die Sicht auf das rosafarbene Wasser den Atem. Weiterfahrt nach Valladolid. Übernachtung im Hotel. - 1×F
4. Tag: Izamal – Merida
Am Morgen besuchen Sie das Kolonialstädtchen Izamal. Früher war die Stadt aufgrund der Pyramiden als Stadt der Hügel bekannt. Sie besuchen sie die Kinich-Kakmo-Pyramide sowie das hübsche Kloster Convento de San Antonio de Padua. Weiter geht es nach Merida, wo Sie die Kathedrale, den Regierungspalast im historischen Zentrum der Stadt sowie den Paseo de Montejo mit seinen prachtvollen Häusern, entdecken. Übernachtung im Hotel. - 1×F
5. Tag: Dzibilchaltun – Progreso
Dzibilchaltun, übersetzt Platz mit Inschriften auf flachen Steinen, ist das erste Ziel des heutigen Tages. Der Tempel der sieben Puppen, der wohl ältesten Maya-Stätte Yucatans, wurde exakt so konstruiert, dass während der Tagundnachtgleiche das Sonnenlicht durch die Fenster einfällt. Nach dem Besuch des interessanten Museums, welches verschiedene Gegenstände der Maya, der Anlage und ihrer Umgebung ausstellt, fahren Sie nach Progreso. Übernachtung wie am Vortag. - 1×M
6. Tag: Hacienda Yaxcopoil – Campeche
Nach kurzer Fahrt erreichen Sie die antike Hacienda Yaxcopoil, die im 17. Jahrhundert eine der wichtigsten Sisal-Haciendas auf Yucatan war. Sie erhalten einen kleinen Einblick in die Geschichte und das frühere Leben. Anschließend geht die Fahrt weiter in die ehemalige Piratenstadt Campeche. Mit bunt gestrichenen Häusern und renovierten Zeugnissen, kolonialer Vergangenheit, präsentiert sich die Stadt mit ganz eigener Atmosphäre. Sie gehen am Abend auf eine interessante Stadtführung durch die kolonialen Gassen. Übernachtung im Hotel. - 1×F
7. Tag: Champoton – Bahia de Tortugas
Entspannung ist das Motto des Tages. Nach einem Stop in Champoton, wo Sie auf einem traditionellen Markt, frisches Obst und Gemüse kaufen können, fahren Sie zur Bahia de Tortugas. Der traumhafte Strand der Schildkrötenbucht lädt zum Verweilen ein und die karibische See spendet erfrischende Abkühlung. Ein gemütliches Picknick unter Palmen macht den Aufenthalt unvergesslich. Übernachtung im Hotel. - 1×F
8. Tag: Balamku – Calakmul
Entspannt und vom Meeresrauschen geweckt, fahren Sie nach Balamku. Die noch recht unbekannte Anlage fasziniert, die rote Originalfarbe ist noch heute gut erhalten und somit sind die Verzierungen der Gebäude gut zu erkennen. Weiterfahrt nach Calakmul, dem einst bedeutendsten und einflussreichsten Machtzentrum der Maya. Übernachtung im Hotel. - 1×F
9. Tag: Calakmul – Bacalar
Sie erkunden heute das Königreich des Schlangenkopfes, so die Übersetzung des Ortsnamens, von dem bis heute nur ein kleiner Teil freigelegt ist. Sie besteigen Pyramiden und bestaunen die architektonischen Meisterwerke aus einer neuen Perspektive. Am Nachmittag fahren Sie weiter, Ziel ist die Lagune der sieben Farben. Die Laguna Bacalar lädt zum Entspannen in der Maya-Hängematte ein. Übernachtung im Hotel. - 1×F
10. Tag: Laguna Bacalar
Am Morgen unternehmen Sie eine gemütliche Bootsfahrt durch die Lagune. Anlaufpunkt sind die Mangroven, Heimat zahlreicher Vogelarten und die Cenoten, welche die Lagune mit Wasser versorgen. Am Nachmittag besuchen Sie das kleine Zentrum Bacalars sowie die Festung San Felipe. Übernachtung wie am Vortag. - 1×F
11. Tag: Chacchoben – Punta Allen
Sie folgen dem Ruf der Karibik. Mit Chacchoben erkunden Sie im tiefen Dschungel zunächst eine scheinbar unentdeckte Ruine. Mit Punta Allen wartet im Anschluss ein weiteres, nahezu unentdecktes Naturparadies auf Sie. Die kleine Gemeinschaft von Fischern, lebt inmitten des Sian Ka‘an Reservats und versucht die Flora und Fauna möglichst nachhaltig zu nutzen und zu schützen. Übernachtung im Hotel. - 1×F
12. Tag: Sian Ka'an Reservat
Für alle Naturbegeisterten steht heute ein absoluter Höhepunkt an. Mit dem Boot durchqueren Sie das Reservat, welches tropischen Regenwald, Mangrovenwälder, Sumpfland und unberührte Traumstrände zu bieten hat. Aber auch die mannigfaltige Tierwelt mit Delfinen, Schildkröten, Rochen und exotischen Vögeln wird Sie begeistern. Übernachtung wie am Vortag. - 1×F
13. Tag: Vamos a la Playa!
Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung. Unternehmen Sie einen weiteren Ausflug im Reservat oder entspannen Sie am karibischen Traumstrand. Übernachtung wie am Vortag. - 1×F
14. Tag: Punta Allen – Cancun – Abreise
Je nach Abflugzeit werden Sie im Hotel abgeholt und fahren nach Cancun, von wo aus der Rückflug nach Europa startet. - 1×F
15. Tag: Heimreise
Ankunft in Deutschland.

Änderungen der Reiseroute und Fluggesellschaften bleiben vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Calakmul und Becán sind zwei Maya Städte, die nur wenige Kilometer voneinander entfernt liegen. Calakmul ist die bisher größte entdeckte Maya Stadt und zählt, dank ihrer unglaublichen und unzähligen Funde zum Weltkulturerbe der Unesco. Über 5.000 Gebäude konnte man bisher ausgraben, das größte und bekannteste Bauwerk davon ist die große Pyramide mit einer Höhe von 45 Metern. Mitten in einem Dschungelgebiet liegt die vergessene Stadt Becán. Übersetzt heißt Becán soviel wie "Ort des Wassergrabens". Im Laufe der vergangenen Jahre entdeckten Wissenschaftler und Archäologen einen riesigen bis zu 5 Meter tiefen Wassergraben, der einst die ganze Stadt umgab.
Die Bacalar Lagune liegt unweit der Stadt Chetumal und ist etwa 40 Kilometer lang. Das Wasser der Bacalar Lagune ist kristallklar, was für viele Seen nicht üblich ist. Die Bacalar Lagune trägt außerdem den Beinamen "Lagune der sieben Farben". Dies kommt durch die vielen Blau- und Türkistöne, die sich im Wasser wiederspiegeln.

Oft könnte man denken, das Wasser sei eingefärbt, so kräftig wirken die Farben. In der wunderschönen Lagune haben viele verschiedene Tierarten ihre Heimat gefunden. Mit ein wenig Glück kann man viele Affen oder den seltenen Tukan beobachten, der vor allem durch die Haribowerbung bekannt wurde.
Calakmul und Becán sind zwei Maya Städte, die nur wenige Kilometer voneinander entfernt liegen. Calakmul ist die bisher größte entdeckte Maya Stadt und zählt, dank ihrer unglaublichen und unzähligen Funde zum Weltkulturerbe der Unesco. Über 5.000 Gebäude konnte man bisher ausgraben, das größte und bekannteste Bauwerk davon ist die große Pyramide mit einer Höhe von 45 Metern. Mitten in einem Dschungelgebiet liegt die vergessene Stadt Becán. Übersetzt heißt Becán soviel wie "Ort des Wassergrabens". Im Laufe der vergangenen Jahre entdeckten Wissenschaftler und Archäologen einen riesigen bis zu 5 Meter tiefen Wassergraben, der einst die ganze Stadt umgab.
Die Bacalar Lagune liegt unweit der Stadt Chetumal und ist etwa 40 Kilometer lang. Das Wasser der Bacalar Lagune ist kristallklar, was für viele Seen nicht üblich ist. Die Bacalar Lagune trägt außerdem den Beinamen "Lagune der sieben Farben". Dies kommt durch die vielen Blau- und Türkistöne, die sich im Wasser wiederspiegeln.

Oft könnte man denken, das Wasser sei eingefärbt, so kräftig wirken die Farben. In der wunderschönen Lagune haben viele verschiedene Tierarten ihre Heimat gefunden. Mit ein wenig Glück kann man viele Affen oder den seltenen Tukan beobachten, der vor allem durch die Haribowerbung bekannt wurde.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bilder:
Cancun ist eine Stadt in Mexiko, die sich an der Küste der Halbinsel Yucatan befindet. Diese Stadt ist als Zentrum des Urlaubsgebietes Riviera Maya bekannt und bei Touristen in der ganzen Welt beliebt. Die moderne Stadt bietet alle Vorzüge, die man sich heute wünschen kann, die Möglichkeit zu einem tollen Badeurlaub nahe am Meer, aber auch den direkten Zugang zu historischen Bauwerken, kulturellen Einrichtungen und zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Region.

Cancun hat also sehr viele verschiedene Reize, die dafür gesorgt haben, dass diese Stadt so bekannt wurde und die auch heute noch Grund für viele verschiedene Touristen sind, die Stadt und ihre nähere Umgebung zu besuchen.
Valladolid ist eine Kleinstadt auf der Halbinsel Yukatan, in der man sich einen sehr schönen Einblick in das Leben der Mexikaner verschaffen kann, wie es wirklich ist, weil hier der Tourismus noch keine allzu große Rolle spielt. Valladolid hat einige sehr schöne Sehenswürdigkeiten, mit denen man sich dort die Zeit vertreiben kann, beispielsweise eine sehr alte Kathedrale, einen alten Konvent, eine natürliche Quelle mit einem Restaurant und noch so einiges mehr.

Außerdem ist die kleine Stadt auf Yukatan auch bestens als Ausgangspunkt für Ausflüge der verschiedensten Art geeignet, insbesondere auch dann, wenn man sich einige der Maya Stätten anschauen möchte, die es in dieser Region zu finden gibt.
Izamal ist eine der größeren Städte im Bundesstaat Yukatan in Mexiko. Diese Stadt zeichnet sich vor allem durch eine sehr schöne Mischung aus alter Kultur und moderner Stadt aus, durch die sie auch heute noch eine hohe Anziehungskraft auf Touristen ausübt. Man findet über die Stadt verteilt zahlreiche der großen und pyramidenartigen Bauten aus den Zeiten der Maya, aber auch viele moderne Bauten, Kinos, Einkaufszentren und derlei mehr.

Ein breites kulturelles Angebot und die Möglichkeit, Ausflüge in die vielseitige Umgebung zu unternehmen, sorgen dafür, dass man in Izamal mit Sicherheit auf seine Kosten kommen wird und jede Menge schöner Dinge unternehmen kann, insbesondere auch dann, wenn man sich für die vorspanische Geschichte der Region interessiert.
Die Stadt Merida ist die Hauptstadt des Bundesstaates Yukatan in Mexiko und gilt auch heute noch als das Tor zur Welt der Maya. Hier finden sich, auch wenn Merida heute eine sehr moderne Stadt mit allen Vorteilen einer solchen ist, zahlreiche Relikte aus der Welt der Maya, viele wichtige Plätze und Straßen aus deren Ära und natürlich auch entsprechende kulturelle Einrichtungen.

Wer in die Welt der Maya eintauchen möchte, um diese kennenzulernen, der ist in Merida genau an der richtigen Adresse und hat dort einen idealen Ausgangspunkt für Erkundungstouren der verschiedensten Art, egal ob auf eigene Faust oder unter sachkundiger Führung.
Bilder:
Die Stadt Campeche liegt im gleichnamigen Bundesstaat in Mexiko, genauer auf der Halbinsel Yucatan. Die Stadt gehört zum Weltkulturerbe der Unesco, vor allem aufgrund der zahlreichen alten Bauwerke und historischen Sehenswürdigkeiten, die sich hier befinden, aber auch aufgrund der alten Mayasiedlung, die in dieser Stadt gefunden wurde. Campeche hat einen Hafen, der für Mexiko von großer Bedeutung ist, da hier zahlreiche Schiffe aus aller Welt landen oder in die Welt hinaus geschickt werden, um verschiedenste Güter zu befördern.

Campeche ist also durchaus eine sehr abwechslungsreiche und vielseitige Stadt, in der man für nahezu jeden Geschmack die passenden Dinge finden kann, seien es Bauwerke, kulturelle Einrichtungen, moderne Geschäfte oder auch interne Strukturen, die sehr interessant sein können.
Yaxcopoil ist ein Ort auf der Halbinsel Yukatan in Mexiko, der viele verschiedene Reize zu bieten hat. Alte Gebäude, das traditionelle Leben der Menschen die hier leben, kulturelle Sehenswürdigkeiten und die besondere Natur locken Jahr für Jahr immer neue Besucher an diesen schönen Ort.

Als besondere Sehenswürdigkeit in Yaxcopoil gilt außerdem die Sisal Hacienda, die hier zu finden ist und in der man sich als Besucher ganz besondere Einblicke verschaffen kann. Auch Ausflüge ans Meer, um hier zu baden oder Wassersport zu betreiben, sind von diesem Ort aus ohne Weiteres möglich, wenn einem der Sinn danach stehen sollte.
Chetumal ist eine sehr schöne Stadt an der Ostküste der Halbinsel Yukatan und zudem die Hauptstadt des Bundesstaates Quintana Roo. Die Stadt liegt nicht nur an einer Bucht, die sich wunderbar eignet, wenn man einen sonnigen Urlaub am Meer verbringen möchte, sondern besitzt auch einen sehr bedeutenden Seehafen, durch dessen Verbindung mit dem Staat Belize Chetumal zum wichtigsten Handelszentrum des Bundesstaates wird.

Zahlreiche kulturelle Bauten und Einrichtungen, moderne Einkaufsmöglichkeiten und eine umfangreiche Geschichte der Stadt sorgen für ein sehr abwechslungsreiches Programm, in dem sich für nahezu jeden Geschmack etwas Passendes findet, sodass Chetumal auch für Touristen sehr interessant sein kann.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Mexiko (MX)
Mexiko
Mexiko gehört teils zu Nord- und teils zu Mittelamerika. Der Name des Landes rührt von Namen der einstigen Azteken-Hauptstadt Mexico-Tenochtitlan her.

Das Klima in Mexiko variiert stark zwischen subtropischem Klima, alpinem Klima oder auch Wüstenklima.

Berühmt ist das Land ist vor allem für die vielen Ruinen und Überreste der einstigen Hochkulturen. Eines der bekanntesten davon ist wohl die Maya-Ruinenstätte auf der Yucatan-Halbinsel, Chichen Itza. Weitere wichtige und interessante Sehenswürdigkeiten sind „El Palacio“ in Palenque, Teotihuacán mit der Sonnen- und Mondpyramide, Yaxchilian im Regenwald von Chiapas, Paquimé oder auch die Atlanten von Tula.

Die Hauptstadt dieses geschichts- und kulturträchtigen Landes ist Mexiko-Stadt. Hier überzeugen vor allem Attraktionen wie das Palacio de Bellas Artes oder auch die Kathedrale von Mexiko-Stadt am Plaza de la Constitución.

Weitere wichtige mexikanische Städte sind Monterrey, Guadalajara, Tijuana, León und Ciudad Juárez.

Mexiko hat sowohl Anteile am Pazifischen Ozean als auch am Golf von Mexiko. Somit gibt es eine Menge herrlicher Strände und malerische Badeorte, die die Besucher auf das herzlichste willkommen heißen.
Sie sind ein weiterer wichtiger Grund dafür, dass das Land als Reiseziel so beliebt ist.

Natürlich sollte auch keinesfalls vergessen werden, das zuweilen scharfe, aber immer delikate, typisch mexikanische Essen zu erwähnen.

Eine Rundreise empfiehlt sich, um möglichst viel von dem Land der Mayas und Azteken zu sehen.

Beste Reisezeit:
Für eine Reise nach Mexiko empfehlen sich vor allem die trockeneren Monate von Oktober bis Mai.

Klima:
Das Land hat Anteile an mehreren Klimazonen. Während im Norden vor allem subtropisches Klima herrscht, ist es in den Höhenlagen der Rocky Mountains alpin mit kühleren Temperaturen. Weiter im Süden wird das Klima tropisch. Teilweise herrscht auch wüstenartiges Klima wie auf der Halbinsel von Yucatan vor.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/mexikosicherheit/213648

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Mexikanischer Nuevo Peso = 100 Centavos
 
Flugdauer:
ca. 10 Stunden und 25 Minuten (nonstop)
 
Ortszeit:
Mexiko verfügt über drei Zeitzonen:
Central Standard Time (Süd-, Mittel- und Ostmexiko (Mexiko City)): MEZ -7h
Mountain Standard Time (Baja California, Westküste): MEZ -8h
Pacific Standard Time (Baja California Norte): MEZ -9h

Gut zu wissen:
Mexiko ist vor allem auch für die herausragende mexikanische Küche bekannt. Dabei ist der Speiseplan zu beachten, der sich in wesentlichen Punkten vom deutschen unterscheidet. So besteht das erste Frühstück nur aus einer Tasse Kaffee und einem Brötchen. Dem folgt später ein zweites Frühstück, bei dem schon deftigere Speisen zumeist Taco-Streifen mit Chili-Sauce auf den Tisch kommen. Die wichtigste Mahlzeit des Tages ist das Mittagessen. Das wird allerdings erst gegen 15 Uhr eingenommen und kann aus bis zu 4 Gängen bestehen. Das Abendbrot besteht dann nur noch aus einem kleinen Snack.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



Beliebte verwandte Reisen:

Im Reich der Maya
Mexiko Rundreise
Empfehlung der Redaktion
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
16 Tage Rundreise durch Mexiko
ab 1.799 € pro Person
Yucatan - El Mundo Maya
Mexiko Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
11 Tage Rundreise durch Mexiko
ab 2.295 € pro Person
Viva Mexiko
Mexiko Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
15 Tage Rundreise durch Mexiko
ab 2.395 € pro Person
Transzentralamerika
Panama/Costa Rica/Nicaragua/El Salvador/Guatemala/Honduras/Belize /Mexiko
Kleine Gruppe
Ohne Flug
Aktivreise
29 Tage Rundreise durch Mexiko
ab 3.490 € pro Person