Ohne Flug
  • 9-tägige Mietwagenrundreise durch Portugal
  • Gute 4-Sterne Hotels
  • Flug mit buchbar
ab 1.020 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Im Rahmen dieser 8-tägigen Mietwagen-Rundreise ab/bis Porto entdecken Sie neben der Nordmetropole weite Teile der historischen Minho-Region und haben zudem die Möglichkeit, lohnenswerte Abstecher zum naturgeschützten Nationalpark Peneda-Gerês oder ins Dourotal zu unternehmen. Dabei logieren Sie in vier ausgewählt guten 4-Sterne-Hotels, in denen Sie je ein Abendessen, 2x auch mit begleitenden Weinen, und ermäßigte Spa-Anwendungen genießen.
1. Tag: Anreise.
Ankunft in Porto, Übernahme des Mietwagens am Flughafen und Fahrt zum 4-Sterne-Hotel Teatro in der Innenstadt.
2. Tag: Porto.
Widmen Sie sich heute ganz den zahlreichen Sehenswürdigkeiten der UNESCO-geschützten Altstadt von Porto, sei es das Ribeira-Viertel am Flussufer, der angrenzende Börsenpalast, die 'Goldkirche“ Igreja de São Francisco oder die mächtige Kathedrale. Nicht fehlen sollte auch der Besuch einer Portweinkellerei an den 'Cais de Gaia“ am südlichen Ufer des Rio Douro. Abends erwartet Sie im Hotelrestaurant 'Palco“ ein Überraschungsmenü.
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
3. Tag: Porto-Viana do Castelo.
Ihr nächstes Etappenziel bildet die altehrwürdige Distrikthauptstadt Viana do Castelo (ca. 70 km) bzw. das südlich der Flussmündung des Rio Lima und somit gegenüberliegende, erst 2017 eröffnete Hotel FeelViana im Pinienwald gleich hinter den Dünen des Cabedelo-Strandes.
Verpflegung: Frühstück
4. Tag: Viana do Castelo.
Besichtigen Sie vormittags das historische Zentrum und fahren Sie auch mit der Standseilbahn zur aussichtsreichen Wallfahrtskirche Santa Luzia. Entspannen Sie nachmittags aktiv im Sportzentrum oder im Spa-Bereich des Hotels, bevor Sie hier abends zu einem Degustationsmenü eingeladen sind.
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
5. Tag: Viana do Castelo-Ponte de Lima.
Sie könnten direkt das ca. 30 km östlich gelegene Ponte de Lima ansteuern. Wir empfehlen Ihnen jedoch einen Umweg: von Viana do Castelo gen Norden die Küste entlang zum Grenzstädtchen Caminha, von dort aus immer parallel zum Rio Minho bis nach Valença und erst dann südlich zur uralten, schmucken Kleinstadt (ca. 105 km). 5 km außerhalb von Ponte de Lima sind Sie zu Gast im stilvoll-modernen Carmo’s Boutique Hotel.
Verpflegung: Frühstück
6. Tag: Ponte de Lima.
Wie wäre es mit einem Tagesausflug in den faszinierenden Nationalpark Peneda-Gerês, der nicht von ungefähr zu den UNESCO-Biosphärenreservaten zählt. Nehmen Sie z.B. die Strecke über das beschauliche Ponte da Barca zum burggekrönten Lindoso am gleichnamigen Stausee und wieder zurück (ca. 80 km). Abends wird Ihnen im Hotel ein 4-Gänge-Menü mit 4 begleitenden Weinen serviert. Überdies ist ein Bad mit Kräutern und ätherischen Ölen inklusive.
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
7. Tag: Ponte de Lima-Amarante.
Auf Ihrem Weg zum Monverde - Wine Experience Hotel unweit des Weinstädtchens Amarante (ca. 140 km) stehen mit dem Erzbischofssitz Braga und Guimarães, der 'Wiege der Nation“, wieder kulturelle Höhepunkte im Vordergrund. Besuchen Sie am Stadtrand von Braga die Wallfahrtskirche Bom Jesús do Monte und in Guimarães das trutzige Castelo.
Verpflegung: Frühstück
8. Tag: Amarante.
Apropós Wein: Nur eine knappe Autostunde trennt Sie von Régua im UNESCO-geschützten Oberen Dourotal und der Heimat des Portweins. Kehren Sie über Vila Real, bekannt für den schönsten Herrensitz Portugals, den Solar de Mateus, zurück nach Amarante (ca. 115 km). Im Hotelrestaurant klingt Ihre Reise mit einem weiteren 4-Gänge-Menü samt 4 begleitender Weine stimmungsvoll aus.
Verpflegung: Frühstück, Abendessen
9. Tag: Abreise.
Fahrt zum Flughafen Porto (ca. 60 km) und Abgabe des Mietwagens.
Verpflegung: Frühstück

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Häufig wird das malerische Porto im Norden Portugals auch als „Barockstadt“ bezeichnet, kein Wunder bei den zahlreichen barocken Kirchen, die sich überall in der Stadt finden lassen. Überhaupt ist gerade die Altstadt Portos, anders als die meisten Großstädte, weniger geprägt von kolossalen Einzelbauten, sonders fasziniert mit einem imposanten Gesamtgefüge zahlloser prächtiger Bauwerke.

Die meisten der bedeutenden und bemerkenswerten Barockbauten der Altstadt Portos wurden von dem italienischen Architekten Niccolo Nasoni erdacht und entworfen. Typisch für die Altstadt sind auch die vielen gewundenen und engen Gassen, sie formen zusammen mit der dichten Häuserbebauung die terrassenartige Struktur der Altstadt. Die charakteristischen Gassen wurden zudem von dem portugiesischen Institut für Architekturerbe unter Denkmalschutz gestellt.

Zu den beeindruckendsten Bauwerken der Altstadt Portos gehören wie schon gesagt viel Kirchen und Kathedralen, wie zum Beispiel die Igreja Santa Clara, die Igreja do Carmo, die Igreja Sao Francisco oder die Capela Carlos Alberto. Aber natürlich bereichern auch andere Sehenswürdigkeiten das Bild der Altstadt, so beispielsweise der Glockenturm Torre dos Clerigos, der Palacio da Bolsa, die Sinagoga Kadoori oder das Almeida-Garrett-Denkmal.
Porto - Börsenpalast
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Im Norden Portugals, direkt an der Atlantikküste erstreckt sich die malerische und faszinierende Hafenstadt Porto. Sie ist die zweitgrößte Stadt des Landes und wird wegen ihrer enormen Größe und wirtschaftlichen Bedeutung häufig „Hauptstadt des Nordens“ genannt. Im Ballungsraum Grande Porto leben rund 1,3 Millionen Menschen.

Die Stadt verfügt über ein ausgesprochen angenehmes Klima. Die Bewohner selbst sehen ihre Stadt als heimliche Hauptstadt Portugals da sie immerhin Namensgeberin des Landes war. Gemessen an den Attraktionen und Sehenswürdigkeiten könnte sie in jedem Fall Hauptstadt werden. Nicht umsonst wird sie von vielen auch als „Barockstadt“ bezeichnet.

Unbedingt gesehen haben sollte man die Kathedrale Se do Porto, den Torre dos Clerigos, den Praca da Ribeira am Rio Douro, die Börse, das Rathaus und die Avenida dos Aliados, sowie die zahlreichen imposanten Kirchen wie die Igreja di Carmo, die Igreja da Trinidade, die Igreja Sao Francisco und die Igrea de Santo Ildefonso, letztere beeindruckt ganz besonders und besticht durch ihre mit Azulejos geschmückte Außenfassade.
Viana do Castelo
Caminha
Ponte de Lima
Amarante
Bilder:
Guimaraes
Monte
Vila Real
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Portugal (PT)
Portugal
Bezaubernde Küstenstädte, beeindruckende Landschaften, mondäne Seebäder und die atemberaubende Hauptstadt Lissabon. All das ist Portugal.

Das Land im Westen der iberischen Halbinsel ist ein ideales Reiseziel für alle die es etwas spezieller und ausgefallener mögen.

Im Süden Portugals bietet die Algarve alles was das Urlauberherz begehrt: herrliche Küsten mit bizarren Felsformationen, traumhafte Sandstrände, azurblaues Wasser und eindrucksvolle Landschaften. Dazu bieten die vielen malerischen Ortschaften neben Erholung auch einen hervorragenden Einblick in die Geschichte und Kultur des Landes.

Die gelungene Kombination aus Tradition und Moderne bietet Ihnen die portugiesische Hauptstadt Lissabon.
Sie wurde „auf 7 Hügeln“ an der Mündung des Tejo errichtet und zieht ihre Besucher mit Highlights wie dem Castelo de Sao Jorge, dem Torre de Belem, dem Mosteiro dos Jeronimos oder dem Bairro Alto in ihren Bann.

Im Norden des Landes wartet die bezaubernde Küstenstadt Porto auf ihren Besuch. Zudem lädt das Douro-Tal zum Wandern ein. Überhaupt lässt es sich in vielen Gebieten Portugals ganz besonders gut wandern.
Neben den vielfältigen  Landschften und den lebendigen Orten auf dem Festland bietet das Land auch einige faszinierende Inseln, wie Madeira, welche ein wahres Erlebnis für die Sinne ist. Hier verbinden sich tiefgrüner Urwald und atemberaubende Steilküsten zu einem außergewöhnlichen Schauspiel.

Und wenn man von Portugals Inseln spricht müssen auch die Azoren erwähnt werden. Die neun Inseln im Atlantischen Ozean sind eine ganz eigene Welt mit heißen Quellen, dampfenden Geysiren, mächtigen, erloschenen Vulkanen, Kraterseen und einer exotischen Vegetation.

Um die vielen Gesichter Portugals kennenzulernen empfiehlt sich eine Rundreise durch das Land der traumhaften Strände, der bizarren Küsten und bezaubernden Landschaften.

Beste Reisezeit:
Es empfiehlt sich eine Reise nach Portugal in den Monaten März bis Oktober durchzuführen. Madeira und die Azoren erwarten Sie das ganze Jahr mit Urlaubswetter.
 
Klima:
Es herrschen Atlantik- und Mittelmeerklima. Auf den Azoren dominiert ein gemäßigtes Klima, auf Madeira ist es subtropisch.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/portugalsicherheit/210900

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Euro = 100 Cents

Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 55 Minuten (nonstop)

Ortszeit:
MEZ -1h (Azoren: MEZ -2h, Madeira: MEZ)

Gut zu wissen:
Pünktlichkeit wird in Portugal kein hoher wert beigemessen. Verspätungen unter einer halben Stunde sind normal.

Portugiesen haben den Ruf die schlechtesten Autofahrer in Europa zu sein. Somit ist Vorsicht geboten, wenn sie in Portugal mit dem Auto unterwegs sind.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



Beliebte verwandte Reisen:

Portugal - eine kleine Kostprobe
8 Tage Rundreise durch Portugal
ab 1.349 € pro Person
Juwele des Südens
Portugal Rundreise
Inklusive Flug
7 Tage Rundreise durch Portugal
ab 683 € pro Person
Spanien und Portugal erleben
Spanien/Portugal Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
7 Tage Rundreise durch Portugal
ab 999 € pro Person
Die Königsroute
Portugal Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
12 Tage Rundreise durch Portugal
ab 1.025 € pro Person