Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
  • 15-tägige Busrundreise durch Indien
  • Königlich: Besuch des Junagarh-Forts in Bikane
  • Ein architektonisches Meisterwerk: Der Stufenbrunnen von Abhaneri
ab 1.249 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Besuchen Sie pulsierende Metropolen wie Delhi, Agra und Jaipur. Ein besonderes Highlight sind die vielfältigen Tempel und Paläste sowie das weltbekannte Taj Mahal. Auf Wunsch verlängern Sie Ihre Reise um sechs Nächte in diesem einzigartigen Land.
1. Tag - Anreise
Linienflug nach Delhi.
2. Tag - Delhi - Agra (ca. 205 km)
Ankunft in Delhi und Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung. Später sammeln Sie bei einer Orientierungsfahrt erste Eindrücke der indischen Hauptstadt. Sie fahren am "India Gate" vorbei, das an die gefallenen Soldaten des 1. Weltkriegs erinnert sowie am Rashtrapati Bhavan und am Parlamentsgebäude, welches als Schlüsselelement bei der Planung von Neu Delhi zählt. Dieser 20.000 m² große Rundbau war bis zur Unabhängigkeit Indiens Versammlungsort der Fürsten und beherbergt heute Bücher und Aufzeichnungen der politischen Geschichte Indiens. Im Anschluss geht es weiter nach Agra.

3. Tag - Agra - Abhaneri - Jaipur (ca. 240 km)
Früh morgens steht der Besuch des legendären Grabmals Taj Mahal auf dem Programm. Es wurde 1631 vom Mogulkaiser Shah Jahan zur Erinnerung an seine Gemahlin Mumtaz Mahal errichtet. Die in weißen Marmor eingebetteten Halbedelsteine des Mausoleums fangen das Licht des Mondes in der Nacht und die Strahlen der Sonne am Tag ein und lassen es wie ein funkelndes Juwel erstrahlen. Wieder im Hotel zurück erfolgt Ihr reichhaltiges Frühstück. Anschließend erwartet Sie die Besichtigung des Agra Forts, welches mit seinen majestätischen Toren und prachtvollen Türmen eine der größten Befestigungsanlagen der Welt ist. 20 m hohe Doppelmauern werfen ihre schützenden Schatten und lassen die Machtstellung des 3. Mughal Eroberers erahnen. Auf dem Weg nach Jaipur besuchen Sie den beeindruckenden Abhaneri Step Well, einen Stufenbrunnen in dem kleinen Dorf Abhaneri, der einer der tiefsten und größten Stufenbrunnen Indiens ist. Diese wurden zum Beispiel als Pool genutzt, um sich vor einem Tempelbesuch gründlich zu reinigen. Weiterfahrt nach Jaipur.
4. Tag - Jaipur
Der Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung. Bei Buchung des Ausflugspaket machen Sie sich in einem Geländewagen auf zum Amber Fort. Unterwegs erfolgt ein Fotostopp am Palast der Winde. Im Inneren des klassisch romantischen Forts bestaunen Sie gemalte Szenen in Miniatur - z. B. von Festen, Kriegen und der Jagd. Die vielen kleinen Spiegel an den Wänden und der Decke der Siegeshalle sind der Hit. Zurück in Jaipur erhalten Sie im Rahmen Ihres Ausflugspaket auf einer Stadttour nähere Eindrücke der quirligen Stadt. Sie sehen den Palast der Maharadschas und besuchen das Observatorium Jantar Mantar. Aus Stein und Marmor erbaut ist es eines der größten der Welt. Am Abend unternehmen Sie einen gemeinsamen Spaziergang durch die Stadt. Auf den bunten Märkten und Basaren tauchen Sie in das Leben der Einheimischen ein.

5. Tag - Jaipur - Bikaner (ca. 325 km)
Nach dem Frühstück fahren Sie in die Wüstenstadt Bikaner. Unterwegs erfolgt ein Stopp in Deshnoke. Sie sehen den Karni-Mata-Tempel, der auch als Rattentempel bekannt ist. Die Ratten, die im Tempel leben, verkörpern der Legende nach die Seelen der Verstorbenen. Der Tempel mit seiner Fassade aus weißem Mamor und riesiger Silbernen Eingangstür gilt für gläubige Inder als Pilgerstätte um Kraft und Beistand für unerfüllte Kinderwünsche zu erbitten und ist weit über die Grenzen Rajasthans bekannt. Anschließend Weiterfahrt nach Bikaner.

6. Tag - Bikaner - Mandawa (ca. 190 km)
In Bikaner besichtigen Sie das Junagarh Fort, eines der schönsten und am besten erhaltenen Denkmäler der Rajputen sowie Devikund, die Totengedenkstätte der Maharadschas von Bikaner. Auf Ihrem Weg nach Mandawa fahren Sie durch die Shekhawati Region. Bestaunen Sie die farbenprächtigen alten Havelis und Gutsherrenhäuser, die diese Region so berühmt machen. Auch in Mandawa besichtigen Sie die Havelis mit wunderschönen Malereien. Sind Sie schon einmal auf einem Wüstenschiff geritten? Bei Buchung des Ausflugspaket nehmen Sie am Abend an einer Kamelsafari in der Wüste teil (Dauer ca. 1 Stunde).

7. Tag - Mandawa - Jodhpur (ca. 360 km)
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Jodhpur, der zweitgrößten Stadt in Rajasthan. Jodhpur trägt auch den Beinamen "Die Blaue Stadt", denn jedes Haus der Altstadt ist mit blauer Farbe angestrichen. Welch ein außergewöhnliches Stadtbild.

8. Tag - Jodhpur - Luni (ca. 40 km)
Bestaunen Sie das einzigartige Mehrangarh Fort, das sich auf einem mächtigen 120 m hohen Felsen erstreckt. Wussten Sie, dass das Fort noch immer dem Maharadscha von Jodhpur gehört? Im Inneren der Anlage gibt es eine ganze Reihe von weiträumigen Innenhöfen und Palästen. Vom Fort aus haben Sie einen herrlichen Ausblick auf die 500 Jahre alte Stadt. Anschließend sehen Sie Jaswant Thada, das Mausoleum verstorbener Maharadschas. Besonders sehenswert ist das Grabmal des Maharaja Jaswant Singh II., das aus weißem Marmor besteht. Später Weiterfahrt nach Luni.

9. Tag - Luni - Ranakpur - Udaipur (ca. 250 km)
Auf dem Weg nach Udaipur sehen Sie den berühmten Jain Tempelkomplex von Ranakpur, der zu den 5 wichtigsten Pilgerstätten des Jainismus gehört. Die Tempelanlage aus dem 15. Jahrhundert gehört zu den wahren Kleinoden der indischen Architektur. Weißer Marmor durchzieht den Tempel, der insgesamt 1.444 Säulen im Haupttempel aufweist. Jede Säule ein Unikat! Anschließend Fahrt nach Udaipur, die wohl romantischste Stadt in Rajasthan. Die harmonische Mischung aus weiß getünchten Gebäuden, Marmorpalästen, Gärten, Tempeln und Havelis am zauberhaften Lake Pichola trägt stolz den Beinamen "Venedig des Ostens".

10. Tag - Udaipur
Heute besuchen Sie den 1725 erbauten Stadtpalast, einer der größten königlichen Paläste in Rajasthan mit wunderschönem Blick auf den Pichola See. Die Anlage besticht durch ihre Verzierungen mit glitzernden Spiegeln und unzähligen Ornamenten. Anschließend geht es zum Jagdish-Tempel aus dem 17. Jahrhundert, der dem Gott Vishnu gewidmet wurde und der größte Tempel in Udaipur ist. Er ist berühmt für seine wunderschönen Bilder und den beeindruckenden Tempelturm. Weiter geht es zum Sahelion Ki-Bari, der Garten der Frauen aus dem 18. Jahrhundert, der direkt am Fatehsagar-See liegt. Bestaunen Sie den berühmten Lotus-Pool, Wasserspiele, faszinierende Blumenbeete und Pavillons, aus purem Marmor und genießen Sie anschließend eine entspannte Fahrt um den See. Im Rahmen des Ausflugpaketes unternehmen Sie am Nachmittag eine Bootsfahrt auf dem Pichola See (Dauer ca. 1 Stunde, die Durchführung der Bootsfahrt ist von der Höhe des Wasserstandes abhängt).

11. Tag - Udaipur - Deogarh (ca. 135 km)
Nach dem Frühstück Fahrt nach Deogarh. Beobachten Sie bei einem Rundgang im Dorf die Einheimischen bei ihrer täglichen Arbeit oder lassen Sie sich vom Markt mit den vielen kleinen Läden verzaubern. Handarbeit soweit das Auge reicht - die Künstler und Handwerker bringen Ihnen begeisternd ihre Kunst näher.

12. Tag - Deogarh - Pushkar (ca. 155 km)
Am Morgen wartet eine einzigartige Zugfahrt durch die wunderschöne Landschaft Indiens auf Sie. Durch Tunnel und über hohe Brücken geht es von Kamli Ghat nach Phulad. Von hier erfolgt die Weiterfahrt mit dem Bus nach Pushkar, die dem Gott Brahma geweihte Stadt. Besichtigen Sie den Brahma-Tempel und unternehmen Sie einen ausgedehnten Spaziergang entlang des Pushkar-Sees.

13. Tag - Pushkar - Delhi (ca. 405 km)
Nach dem Frühstück Fahrt nach Delhi und Transfer zum Hotel. Rest des Tages zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung in Delhi.

14. Tag - Abreise
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug nach Deutschland. Ankunft am gleichen Tag.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.


Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Indien (IN)
Indien
Indien gilt als die bevölkerungsreichste Demokratie der Erde und bildet den siebtgrößten Staat der Welt.
Doch das weitaus faszinierendere an diesem multiethnischen Staat ist seine Jahrtausende alte Geschichte sowie die vielseitige und eindrucksvolle Kultur. Doch auch die atemberaubenden Landschaften und die vielfältige Flora und Fauna zieht viele Reisende in das „Land der Maharadscha“.

Die indische Hauptstadt und gleichzeitig auch zweitgrößte Stadt Indiens ist Delhi. Zu den imposantesten und wichtigsten Bauwerken der Stadt zählen das Rote Fort, der Qutb Minar (ein roter Sandsteinturm), das Humayun-Mausoleum und das Jama Masjid.

Die größte Stadt Indiens ist Mumbai, früher auch Bombay, sie ist zudem auch die bevölkerungsreichste Stadt der Welt. Hier befinden sich das beeindruckende Taj Mahal Palace Hotel, der Rajabai Tower, der Flora Fountain und das Haji Ali Dargah.

Doch das bekannteste und berühmteste Bauwerk Indiens, das Wahrzeichen dieses Subkontinents befindet sich in keiner der beiden genannten Metropolen, sondern in Agra.
Diese Stadt im Bundestaat Uttar Pradesh beheimatet das weltberühmte Taj Mahal, den „Kronen-Palast“.

In Jaipur, der Hauptstadt des Bundesstaates Rajasthan, befindet sich ein weiteres imposantes Bauwerk: das Hawa-Mahal, zu Deutsch „der Palast der Winde“. Daneben beheimatet die Stadt auch das Jantar Mantar und den Stadtpalast Jai Singh II.

Man merkt schon: Indien ist reich an Kultur und historischen Denkmälern, die seit hunderten von Jahren von dieser Kultur zeugen. Somit ist eine Reise nach Indien, immer auch eine Reise in eine andere Welt und eine andere Zeit. Wen wundert es da, dass die Zahl der nach Indien unternommenen Rundreisen jährlich ansteigt. Diese Art der Reise eignet sich am besten um das Land innerhalb kürzester Zeit kennen zu lernen.

Beste Reisezeit:
Für die meisten Regionen geht die optimale Reisezeit von Oktober bis März. Man kann dann mit angenehmen Temperaturen rechnen und auch die Niederschlagsmenge ist marginal.
Für eine Reise in den Himalaya sind allerdings die Monate zwischen Mai und September empfehlenswert, da es im Winter sehr kalt und mit starken Schneefällen zu rechnen ist.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/indiensicherheit/205998

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Rupie = 100 Paise
 
Flugdauer:
ca. 7 Stunden und 10 Minuten (nonstop)
 
Ortszeit:
MEZ +4,5h, (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +3,5h

Gut zu wissen:
Indien ist ein Vielvölkerstaat mit über 15 verschiedenen Sprachen und dementsprechend unterschiedlichen Traditionen, Religionen und Kulturen. Der Glaube spielt hier eine ungemein wichtige Rolle und sollte deshalb auch von den Besuchern des Landes respektiert und geachtet werden.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.





Beliebte verwandte Reisen:

Indien - Erlebnis Rajasthan
12 Tage Rundreise durch Indien
ab 1.195 € pro Person
Indien Classic
Indien Rundreise
Empfehlung der Redaktion
Inklusive Flug
12 Tage Rundreise durch Indien
ab 1.555 € pro Person
Indien und Dubai
Indien/Dubai Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
13 Tage Rundreise durch Indien
ab 1.775 € pro Person
Märchenhaftes Rajasthan
16 Tage Rundreise durch Indien
ab 999 € pro Person