Preiswert & Gut
Rundreise inklusive Baden
Ohne Flug
  • 8-tägige Motorsegler-Rundreise Kvarner Region & Nord-Dalmatien
  • Motorsegler/-yacht inkl. Halbpension
  • Lassen Sie Ihre Träume wahr werden
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Lernen Sie während Ihrer Blauen Reise sechs der kroatischen Inseln kennen. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Landschaft. Halten Sie auf der Fahrt in Richtung der Insel Lošinj die Augen offen. Vielleicht entdecken Sie die hier lebenden Delfine.
1. Tag - Anreise - Rijeka - Insel Krk
Individuelle Anreise nach Rijeka. Nach Einschiffung werden Sie durch Ihre Reiseleitung in Empfang genommen. Während eines kleinen Snacks an Bord wird der Anker gelichtet und Sie fahren los in Richtung der Insel Krk. Unterwegs ankern Sie in einer kleinen Bucht, um ein Bad in dem kristallklaren Wasser der Adria zu nehmen. Ihr Ziel für heute ist die Inselhauptstadt Punat oder die Stadt Krk. Nutzen Sie den freien Abend und schlendern Sie entlang des Hafenbeckens. Abendessen und Übernachtung an Bord.

2. Tag - Insel Krk - Insel Rab
Nach dem Frühstück erfolgt die Abfahrt in Richtung der nächsten Insel - Rab. Nach etwa zwei Stunden Fahrt ankern Sie in einer romantischen Bucht. Nutzen Sie die Zeit für ein ausgiebiges Sonnenbad. Am späten Nachmittag erreichen Sie die Insel Rab und können sich auf die anschließende Altstadtführung freuen. Auf einer schmalen, felsigen Landzunge, auf zwei Seiten von Wasser umgeben, erstreckt sich Rab mit seinen markanten Glockentürmen. Drei Straßen durchziehen die Altstadt - die "Untere Straße" (Donja Ulica) mit Cafés und Kneipen, die "Mittlere Straße" (Srednja Ulica) mit Boutiquen, Souvenirshops und Eisdielen, und die "Obere Straße" (Gornja Ulica), die Sie zu den vier Kirchen mit ihren Glockentürmen führt. Übernachtung an Bord im Hafen von Rab.

3. Tag - Insel Rab - Zadar
Sie verlassen die Kvarner Bucht und steuern Zadar an, das Zentrum Nord-Dalmatiens. Nach einem weiteren Zwischenstopp bei dem Inselchen Maun für eine kühle Erfrischung im blauen Wasser der Adria erwartet Sie die Reiseleitung zu einer Führung durch die Altstadt Zadars. Bestaunen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie das Römische Forum, die Rundkirche Sveti Donat (St. Donatus) oder die auf der Welt einmalige Meeresorgel, deren Klang und Melodien einzig von den Wellen bestimmt werden. Die Übernachtung erfolgt in Zadar.

4. Tag - Zadar - Nationalpark Kornati - Zadar-Archipel
Sicher der Höhepunkt unserer Reise - "Am letzten Schöpfungstag wollte Gott sein Werk krönen, und so schuf er aus Tränen, Sternen und Atem die Kornaten", schrieb der irische Schriftsteller George Bernard Shaw (der im Jahre 1925 den Literatur-Nobelpreis erhielt). Die herrliche Natur, die vielen kleinen und großen Inseln (im Volksmund heißt es - "für jeden Tag im Jahr eine Insel"), das wunderbare Meer - all das macht die Kornati-Inseln zu einem einzigartigen Paradies. Sie sind die größte und dichteste Inselansammlung im Adriatischen Meer zwischen den Inseln Dugi Otok im Nordwesten, Žirje im Südosten sowie Pašman, Vrgada und Murter im Norden und Nordosten. Von Zadar aus nehmen wir Kurs auf die Meerenge zwischen den Inseln Ugljan und Pašman und unterqueren die Brücke, die die beiden Inseln verbindet. Weiter geht es in Richtung "Proversa", eine schmale Durchfahrt zwischen den Inseln Dugi Otok und Kornat, die gleichzeitig die Einfahrt in den einzigartigen Nationalpark bildet. Vorbei an zahllosen, überwiegend unbewohnten Inselchen kommen Sie zur Insel Mana, die auf der einen Seite ganz sanft ins Meer abfällt, während die andere Seite von hohen Steilfelsen gekennzeichnet ist. Die Ruinen an der höchsten Stelle der Insel sind keine Überreste historischer Zeiten, sondern Kulissen des Filmes "Raubfischer in Hellas", den Maria Schell Ende der 1950er Jahre hier drehte. Am Nachmittag laufen Sie zur Übernachtung eines der Fischerdörfer des Zadar-Archipels an, zum Beispiel Dugi Otok, Zverinac, Molat oder Olib.

5. Tag - Zadar - Archipel - Insel Lošinj
Sie brechen auf zur Insel Lošinj, die nicht nur dafür bekannt ist, 300 wolkenlose oder nur gering bewölkte Sonnentage jährlich zu haben, sondern auch von dichten Pinienwäldern überzogen ist. Mit etwas Glück werden Sie heute vielleicht Delfine bei ihrem Spiel in den Wellen beobachten können, denn in den Gewässern um die Insel Lošinj leben mehr als 160 vom "Adria Delfin Projekt" registrierte Delfine. Nach einer Badepause erreichen Sie Mali Lošinj, in dessen Hafen Sie den Abend und die Nacht verbringen.

6. Tag - Insel Lošinj - Insel Cres
Heute fahren Sie zur Nachbarinsel Cres, die durch eine Schwenkbrücke in Osor mit Lošinj verbunden ist. Markantes Merkmal der Insel sind die schier endlosen Olivenhaine und unzähligen Schafherden. Nicht umsonst gilt Lammfleisch als eine der Spezialitäten der Insel Cres. Nach der schon selbstverständlichen Badepause steuern Sie den malerischen Ort Cres an, in dessen Hafen Sie auch übernachten. Nutzen Sie die restliche freie Zeit am Abend, um einen Bummel durch die kleinen Gassen der Stadt zu unternehmen.

7. Tag - Insel Cres - Rijeka
Heute heißt es Abschied nehmen von der kroatischen Inselwelt. Von Cres fahren Sie entlang der Ostküste Istriens zurück nach Rijeka. Natürlich wird unterwegs der Anker für eine letzte Abkühlung im Meer geworfen. Die Übernachtung erfolgt im Hafen von Rijeka.

8. Tag - Abreise von Rijeka
Nach dem Frühstück erfolgt die Ausschiffung bis 9:00 Uhr und die individuelle Rückreise nach Deutschland.

Bitte beachten Sie, dass die Zuteilung der Schiffe vor Ort erfolgt und maximal sechs Personen auf einem Schiff zusammen bestätigt werden können. Die Schiffe haben zwischen 6 und 20 Kabinen.

Möchten Sie mit eigenem PKW anreisen, können Sie bei Buchung einen PKW-Parkplatz in einer Parkgarage hinzubuchen (ca. 395 Kuna (ca. 55 €) pro Woche, Änderungen vorbehalten, vor Ort in der Landeswährung Kuna zu zahlen). Bitte geben Sie dies bei der Buchung mit an.

Parkplätze für größere Fahrzeuge (Wohnmobile, Busse etc. ab 5 Metern Länge) müssen angefragt werden.

Die Anfahrtsbeschreibung erhalten Sie mit Ihren Unterlagen.

Auf Wunsch wird auf allen Schiffen auch vegetarische oder glutenfreie Kost angeboten - wir bitten Sie jedoch, uns dies bei Buchung unbedingt mitzuteilen. Vegetarische Kost bedeutet jedoch nicht unbedingt, dass spezielle Menüs zubereitet, sondern dass statt Fleisch auch entsprechend mehr Beilagen (Gemüse, Salat) gereicht werden können. Bei glutenfreier Kost bitten wir die Gäste, eigenes glutenfreies Brot, Pasta etc. selbst mitzubringen, da dies in Kroatien schwer erworben werden kann.

Die Zubereitung weiterer spezieller Diätkost ist nicht immer möglich und muss in jedem Fall vor der Buchung mit uns abgesprochen werden.

Die Getränke werden auf dem Schiff nach Verbrauch abgerechnet; ca.-Preise sind 2.50 € für 0.5 l Mineralwasser oder Softdrinks, 3 € für 0.3 l Bier und ab 15 € für eine Flasche Wein (Änderungen vorbehalten, vor Ort zu bezahlen).

Die Bordsprache ist Deutsch und Englisch.

Je nach Auslastung kann die Route auch in umgekehrter Reihenfolge stattfinden.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Krk
Insel Rab
Bilder:
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Kroatien (HR)
Kroatien
Das Land zwischen Mittel- und Südosteuropa beeindruckt seine Besucher mit grandiosen Stränden, traumhaften Küsten, eindrucksvollen Städten und paradiesischen Inseln. Da verwundert es nicht, dass die Besucherzahlen von Jahr zu Jahr steigen. Weitere Gründe für den wachsenden Tourismus sind die verhältnismäßig niedrigen Preise und der Ruf Kroatiens als ideales Urlaubsland. Zudem haben sich die Infrastruktur und der allgemeine Lebensstandard in den letzten Jahren deutlich verbessert.

Besonders in der Hauptstadt Zagreb spürt man diese Verbesserungen. Hier befinden sich Sehenswürdigkeiten wie die St.-Markus-Kirche, der Banal-Hof und der Lotršcak-Turm in der Oberstadt sowie das Kroatische Nationaltheater und der Botanische Garten in der Unterstadt. Auch die Kathedrale von Zagreb, der Erzbischofspalast und die Marienkirche in Kaptol sind einen Besuch wert.

Im Süden Kroatiens erstreckt sich ein Teil des dinarischen Gebirges. Hier ist das Eldorado für alle Naturfreunde und selbstverständlich für Wanderer. Im Winter dient es darüber hinaus als ideales Wintersportgebiet.

Ebenfalls im Süden an der Adriaküste befindet sich die wohl beliebteste Ferienregion Dalmatien. Dazu gehören so aufregend lebendige Orte wie Dubrovnik, Split und Zadar wie auch so fantastische Inseln wie Rab, Brac, Hvar und Vis. Hier lässt es sich herrlich entspannen und ein unvergesslicher und gelungener Urlaub ist so gut wie garantiert.

Bei der reichen Kultur und Geschichte, sowie den alten Traditionen ist Kroatien eigentlich zu schade für einen reinen Badeurlaub. Empfehlenswerter ist es die beeindruckenden Städte, die herrlichen Landschaften und die traumhaften Strände und Inseln einfach auf einer Rundreise zu kombinieren. So kann das herrliche Land bei einer Rundreise erkunden und anschließend ein paar erholsame Tage oder Wochen an einem der Traumstrände verbringen.

Beste Reisezeit:
Wir empfehlen einen Urlaub in Kroatien für die Monate von Mai bis September zu planen.

Klima:
Im Norden und Osten Kroatiens herrscht ein kontinentales Klima. An der Adriaküste dominiert das Mittelmeerklima.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/kroatiensicherheit/210072

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Kuna = 100 Lipas
 
Flugdauer:
ca. 1 Stunde und 20 Minuten (nonstop)
 
Ortszeit:
MEZ

Gut zu wissen:
Viele Regionen Kroatiens sind bekannt für die ausgesprochen guten Weine, welche unbedingt probiert werden sollten. Auch traditionelle Handarbeiten sind gern gekaufte Souvenirs.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.




Beliebte verwandte Reisen:

Kroatische Juwelen – Plitvicer Seen und Zagreb
8 Tage Rundreise durch Kroatien
ab 1.320 € pro Person
Dalmatien zum Kennenlernen
Kroatien/Bosien-Herzegowina/Montenegro Rundreise
Inklusive Flug
8 Tage Rundreise durch Kroatien
ab 845 € pro Person
Land und Meer
Kroatien Rundreise
Durchführungsgarantie
Ohne Flug
11 Tage Rundreise durch Kroatien
ab 569 € pro Person
Schillernde Inselwelt und brillante Naturschönheit
8 Tage Rundreise durch Kroatien
ab 367 € pro Person