Empfehlung der Redaktion
Kleine Gruppe
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
  • 7-tägige Städtereise Rio
  • Übernachtung im 4* Sterne Hotel mit Meerblickzimmer
  • Erkunden Sie das Traumziel!
ab 1.795 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

La Cidade Maravilhosa - die wunderbare Stadt. Erkunden Sie mit uns eine ganze Woche lang das Traumziel Rio und lassen sich entführen in ihre bunte Vielfalt. Ob hoch oben auf dem Corcovado, an den weißen Stränden von Copacabana oder mittendrin in Ipanema, Flamengo oder Tijuca - Rio hält unvergessliche Erlebnisse bereit.
1. Tag Anreise nach Brasilien
Flug nach Brasilien. Je nach gewähltem Flug Ankunft und Fahrt zum Hotel oder Nachtflug.
2. Tag Willkommen in Rio
Bei Nachtflug Ankunft in Rio am Morgen, Fahrt zum Hotel und Early Check-In inklusive Frühstück. Gemeinsam mit unserer Reiseleitung starten wir zu einer umfangreichen Stadtrundfahrt. Mit der Seilbahn erreichen wir das wohl bekannteste Wahrzeichen der Stadt, den Zuckerhut. Im Stadtkern betrachten wir die historischen Gebäude und lassen uns aus der reichhaltigen Geschichte der alten Viertel erzählen. Auf einem Markt mischen wir uns unters Volk, testen unsere Verhandlungskünste und probieren ein paar lokale Früchte. Ebenso schauen wir im Sambodrom vorbei, wo zum Karneval die besten Sambaschulen des Landes um den prestigeträchtigen Sieg kämpfen. Vor Sonnenuntergang bleibt noch Zeit für einen ersten Cocktail an der Copacabana und um sich von unserem Reiseleiter ein paar Tipps für die kommenden Tage zu holen. (F)
3. Tag Rio de Janeiro
Den heutigen Tag können Sie nach Lust und Laune gestalten. Wer Lust hat, kann heute Rio vom Wasser aus kennen lernen. Bei unserem optionalen Segeltörn (3 Stunden) ergeben sich ganz neue Blickwinkel auf die Stadt am Zuckerhut. Am Abend lockt eine optionale Folklore- und Sambashow, bei der uns das Tanzensemble in bunten Kostümen durch die brasilianische Geschichte und Regionalkulturen führt. (F)
4. Tag Rio de Janeiro
Die weißen Strände vor unserem Hotel laden zum Sonnenbaden ein. Gerade am Samstag spielt sich hier ein Großteil des Lebens ab, ein Spaziergang entlang der Strandstraße Avenida Atlantica lohnt sich. Wenn Sie lieber in der Gruppe etwas unternehmen, bieten wir Ihnen einen optionalen Ganztagesausflug ins benachbarte Petropolis. Die Stadt erlebte ihren Aufstieg, als der damalige brasilianische Kaiser hier einen Sommersitz erbauen ließ. Hier trifft brasilianische Natur auf deutsche Architektur. Kein Wunder, denn im Zuge des Palastbaus strömten viele deutsch Handwerker nach Petropolis. Wir sehen uns umfassend in der Stadt um, unter anderem im Imperialen Museum, im Kaiserpalast und im Haus des Flugpioniers Santos Dumont. (F)
5. Tag Rio de Janeiro
Am Sonntag sind einige der Straßen für Autos gesperrt und stehen nur den Fußgängern, Skatern und Radfahrern zur Verfügung. Der perfekte Tag also, um Rio bei einer optionalen Fahrradtour zu erkunden. Die vierstündige Tour startet am Südende der Copacabana und führt uns durch das belebte Viertel, vorbei an den Stränden von Flamengo und durch die Altstadt. Ebenso liegen der Promifriedhof Sao Joao Baptista, die Guanabara-Bucht und die bunten Selaron-Treppen in Santa Teresa auf unserem Weg, bevor wir entlang des Küstenboulevards wieder unseren Ausgangspunkt an der erreichen. Wer lieber auf eigene Faust unterwegs ist, dem sei ein Besuch auf einem der Sonntagsmärkte empfohlen. Der Markt in Ipanema ist leicht zu erreichen und kann vorzüglich mit dem Sonnenuntergang auf dem Arpoador-Felsen kombiniert werden, jeden Abend ein kleines soziales Happening. Mit dem Taxi ist man anschließend in wenigen Minuten im Hotel. (F)
6. Tag Rio de Janeiro
Nach dem Check-Out besuchen wir den Corcovado, auf dessen Spitze die ikonische Christusstatue thront. Unter den schützenden Armen des Cristo Redentor erreichen wir die Aussichtsplattform, die uns einen majestätischen Rundumblick über Rio schenkt. Aus der Vogelperspektive entdecken wir die Orte, die wir in den letzten Tagen ausgiebig erkundet haben und verabschieden uns voller Erinnerungen von der »Wunderbaren Stadt«. Anschließend Fahrt zum Flughafen und Heimflug. (F)
7. Tag Willkommen zu Hause
Ankunft an Ihrem Ausgangsflughafen und individuelle Heimreise.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück)
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Bilder:
Zu den großen, weltbekannten Sehenswürdigkeiten Rio de Janeiros gehört der Zuckerhut, portugiesisch Pao de Acucar. Der 395 m steil aufragende Granitfelsen auf der Halbinsel Urca in der Guanabara Bucht erhielt seinen Namen wegen der Form, die einem Zuckerhut gleicht. Auf den Felsen führt eine vollverglaste Seilbahn. Die erste Seilbahn wurde hier bereits im Jahre 1913 fertiggestellt. 1972 wurde die Seilbahn dann gänzlich neu gebaut, um besseren Sicherheitsstandard und Komfort zu leisten. Mit dieser Seilbahn können nun 1.170 Personen auf den Zuckerhut befördert werden. Eine Fahrt auf den Zuckerhut sollte unbedingt zum Aufenthalt in Rio gehören.

Die Strecke der Seilbahn unterteilt sich in zwei Abschnitte. Start ist Praca General Tiburcio. Der erste Abschnitt führt zur in 226 m gelegenen Station des Morro da Urca, dem Berg, von dem sich der Granitfelsen erhebt. Dort befindet sich ein riesiges Theater, das mit einem aufschiebbaren Dach in ein Freilufttheater verwandelt werden kann. Außerdem gibt es hier Restaurants, Souvenir-Shops und auch eine Discothek. Die Station zum zweiten Abschnitt ist 6 m tiefer gelegen. Von dort geht es mit der stützenlosen Pendelbahn zum Gipfel des Zuckerhuts.

Am Ziel, der Aussichtsplattform auf dem Gipfel des Felsen, hat der Reisende einen unbeschreiblichen Blick über die die Hügel und die vielen Buchten von Rio de Janeiro bis hin zur Copacabana und auf die Christusstatue. Auch auf der Gipfelstation gibt es die Möglichkeit, zahlreiche Souvenirs zu kaufen. Die Fahrten mit der Seilbahn von der Talstation zur ersten Bergstation und anschließend zum Gipfel des Pao de Acucar dauern jeweils nur 3 Minuten. Wer durch Glasfronten fotografieren möchte, sollte die Kamera also schon vor Antritt der Fahrt schussbereit haben. Die Ausblicke aus der Kabine sind phänomenal. Im unteren Abschnitt fährt die Seilbahn mit nur 21,6 km/h, im oberen, längeren Abschnitt mit 31 km/h. Das leichte Pendeln der großen Kabinen ist kaum spürbar.
Bilder:
Zu den großen, weltbekannten Sehenswürdigkeiten Rio de Janeiros gehört der Zuckerhut, portugiesisch Pao de Acucar. Der 395 m steil aufragende Granitfelsen auf der Halbinsel Urca in der Guanabara Bucht erhielt seinen Namen wegen der Form, die einem Zuckerhut gleicht. Auf den Felsen führt eine vollverglaste Seilbahn. Die erste Seilbahn wurde hier bereits im Jahre 1913 fertiggestellt. 1972 wurde die Seilbahn dann gänzlich neu gebaut, um besseren Sicherheitsstandard und Komfort zu leisten. Mit dieser Seilbahn können nun 1.170 Personen auf den Zuckerhut befördert werden. Eine Fahrt auf den Zuckerhut sollte unbedingt zum Aufenthalt in Rio gehören.

Die Strecke der Seilbahn unterteilt sich in zwei Abschnitte. Start ist Praca General Tiburcio. Der erste Abschnitt führt zur in 226 m gelegenen Station des Morro da Urca, dem Berg, von dem sich der Granitfelsen erhebt. Dort befindet sich ein riesiges Theater, das mit einem aufschiebbaren Dach in ein Freilufttheater verwandelt werden kann. Außerdem gibt es hier Restaurants, Souvenir-Shops und auch eine Discothek. Die Station zum zweiten Abschnitt ist 6 m tiefer gelegen. Von dort geht es mit der stützenlosen Pendelbahn zum Gipfel des Zuckerhuts.

Am Ziel, der Aussichtsplattform auf dem Gipfel des Felsen, hat der Reisende einen unbeschreiblichen Blick über die die Hügel und die vielen Buchten von Rio de Janeiro bis hin zur Copacabana und auf die Christusstatue. Auch auf der Gipfelstation gibt es die Möglichkeit, zahlreiche Souvenirs zu kaufen. Die Fahrten mit der Seilbahn von der Talstation zur ersten Bergstation und anschließend zum Gipfel des Pao de Acucar dauern jeweils nur 3 Minuten. Wer durch Glasfronten fotografieren möchte, sollte die Kamera also schon vor Antritt der Fahrt schussbereit haben. Die Ausblicke aus der Kabine sind phänomenal. Im unteren Abschnitt fährt die Seilbahn mit nur 21,6 km/h, im oberen, längeren Abschnitt mit 31 km/h. Das leichte Pendeln der großen Kabinen ist kaum spürbar.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Bis in das Jahr 1960 war Rio de Janeiro die Hauptstadt von Brasilien. Dann wurde Brasilia zur Landeshauptstadt ernannt. Doch nach Sao Paulo ist Rio de Janeiro nach wie vor das wichtigste und größte Handels- und Finanzzentrum und die zweitgrößte Stadt in ganz Brasilien. Eine Brasilienreise ohne Rio de Janeiro besucht zu haben, würde heißen, das Land nur zur Hälfte erlebt zu haben. Die Stadt liegt zwischen der Guanabara Bucht im Osten, Ausläufern des zentralbrasilianischen Hochlandes im Norden und im Westen und dem Atlantik im Süden.

Rio bietet dem Reisenden mehr als genug an Eindrücken und Erlebnisvielfalt. Wer das Glück hat, hier den weltberühmten Karneval von Rio mitzuerleben, ist natürlich Zeuge unübertroffener Schönheit, Lebensfreude und einem Wirbel von Musik und Tanz bei der Parade der Sambaschulen, wie er sonst nirgendwo auf der Welt zu erleben ist. Doch auch außerhalb des Karnevals hat Rio sehr viel zu bieten. Jeden reißt diese lebendige Metropole einfach mit.

Die größten Sehenswürdigkeiten sind natürlich der Zuckerhut und die riesige Christusstatue. Der Strand von Copacabana zieht jeden in seinen Bann. Auf jeden Fall sollte auch ein Abstecher in die Altstadt von Rio de Janeiro nicht versäumt werden. Hier schaffen die Berge, die die Stadt teilen, etwas kühlere Luft. Der Reisende kann mit der einzigen Straßenbahn von Rio beschaulich durch die schönen, alten Straßen fahren, wo das alte Zentrum von Rio noch eine Ruhe atmet, die in der großen, quirligen Stadt sonst kaum zu finden ist.

Zu den Sehenswürdigkeiten gehören weiterhin das Paco Imperial, eine alte Gouverneurs-Residenz, die bereits 1743 erbaut wurde und einst der königlichen Familie aus Portugal als Zuflucht vor Napoleon diente. Sehenswert ist auch die wunderschöne Barock-Kirche aus dem 17. Jahrhundert. Im Botanischen Garten von Rio findet der Besucher Ruhe und Erholung inmitten einer großartigen Pflanzen- und Blütenvielfalt.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Brasilien (BR)
Brasilien
Das größte Land des südamerikanischen Kontinents lockt jedes Jahr Millionen von Touristen in seine Städte und an seine Strände.

Besonders Rio de Janeiro ist bei Reisenden sehr beliebt. Die Wahrzeichen und berühmten Touristenattraktionen der Stadt sind der Zuckerhut, die Christusstatue und der Strand des Stadtteils Copacabana.

Die größte Stadt Brasiliens ist Sao Paulo. Sie beeindruckt mit Sehenswürdigkeiten wie dem Dom „Catedral da Sé“, dem Patio do Colegio, dem Bandeirantes-Monument oder dem Teatro Municipal.

Brasilia, eine weitere brasilianische Millionenmetropole, ist die Hauptstadt des Landes. Zwar ist sie weniger bekannt als Sao Paulo oder Rio de Janeiro, trotzdem hat auch sie eine Menge Sehenswertes zu bieten. So beispielsweise die Kathedrale von Brasilia oder die Juscelino-Kubitschek Brücke.

Das größtenteils tropische Klima Brasiliens lockt natürlich auch viele Badegäste an die Strände der Atlantikküste.

Doch neben den Küsten hat Brasiliens Natur noch einiges mehr zu bieten, wie die Iguaçu – Wasserfälle an dem Dreiländereck Brasilien, Argentinien und Paraguay und selbstverständlich auch den dichten Regenwald im beeindruckenden Amazonasgebiet. Den Amazonas selbst, seines Zeichens mächtigster Strom der Erde.

Somit bietet Brasilien alles was man sich für einen exzellenten Urlaub wünscht: traumhafte Strände, pulsierende Metropolen, malerische Städte und Bauten die an vergangene Zeiten unter portugiesischer Kolonialherrschaft erinnern, sowie atemberaubende Landschaften mit einer vielfältigen Flora und Fauna. Und nicht zu vergessen: die Gastfreundschaft und Offenheit der Brasilianer.

All das lässt sich wunderbar kombiniert während einer Rundreise erkunden. Eine anschließende Badeverlängerung sorgt für die nötige Entspannung und gibt Gelegenheit das Erlebte zu verarbeiten.

Beste Reisezeit:
Der tropische Norden des Landes sollte zwischen Juni und November bereist werden, da dann der wenigste Niederschlag fällt. Für den subtropischen Süden und die Ostküste empfehlen sich die Monate September bis März.
 
Klima:
In Brasilien herrschen mehrere Klimazonen vor. Der Norden ist tropisch und eine der regenreichsten Regionen der Welt. Der Süden wird von subtropischem Klima dominiert. Das Wetter ist hier gemäßigter.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/brasiliensicherheit/201092

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Real = 100 Centavos
 
Flugdauer:
ca. 11 Stunden (nonstop)
 
Ortszeit:
MEZ –4h/ -5h, MESZ -5h/-6h

Gut zu wissen:
Die meisten Brasilianer gehören der römisch-katholischen Kirche an und sind sehr gläubig. Reisende sollten dies respektieren.

Im Allgemeinen ist die brasilianische Bevölkerung sehr höflich und gastfreundlich.

In Großstädten sollten Reisende sich vor Taschendieben in Acht nehmen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



Beliebte verwandte Reisen:

Rio – Iguassu & Salvador da Bahia
14 Tage Rundreise durch Brasilien
ab 2.298 € pro Person
Große Südamerika-Rundreise
Peru/Bolivien/Argentinien/Brasilien Rundreise
Durchführungsgarantie
Ohne Flug
17 Tage Rundreise durch Brasilien
ab 3.495 € pro Person
Traumstädte Südamerikas
Uruguay/Argentinien/Brasilien Rundreise
Empfehlung der Redaktion
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
Unsere Klassiker
12 Tage Rundreise durch Brasilien
ab 2.795 € pro Person
Die Vielfalt Brasiliens
Brasilien Rundreise
Kleine Gruppe
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
14 Tage Rundreise durch Brasilien
ab 3.195 € pro Person