Inklusive Flug
  • 10-tägige Busrundreise durch Rumänien
  • Genießen Sie bei einer Katamaranfahrt das Donaudelta
  • Ausführliche Besichtigung Brasov
ab 1.038 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Rumänien – ein weitgehend unbekanntes, schönes Land mit einer großartigen, nahezu unberührten Natur, mittelalterlichen Bauwerken und herzlichen, gastfreundlichen Menschen. Entdecken Sie mit uns nicht nur Siebenbürgen und die Moldauklöster, sondern auch das beeindruckende Donaudelta und das Schwarze Meer.
1. Tag: Anreise
Flug nach Bukarest, Empfang durch die Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel.
2. Tag: Bukarest – Sinaia – Raum Brasov (ca. 200 km)
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Sinaia, die „Perle der Karpaten“. Der rumänische König verliebte sich in die atemberaubende Landschaft und liess hier Ende des 19.Jhdt. seine prächtige Sommerresidenz bauen. Das Schloss Peles* mit seiner prachtvollen Einrichtung in verschiedenen Stilen und den kostbaren Materialien, den Skulpturen, Möbeln, Kronleuchtern und Wandmalereien wird auch Sie verzaubern! Danach besuchen Sie das festungsartige Kloster Sinaia*. Es wurde nach dem ägyptischen Berg Sinai benannt und gab auch der Stadt ihren Namen. 2 Übernachtungen im Raum Brasov.
3. Tag: Brasov – Bran – Brasov (ca. 60km)
Vormittags entdecken Sie Brasov, die „Krone Siebenbürgens“. Hier sehen Sie den Mittelpunkt der Altstadt - den mittelalterlichen Marktplatz - wo sich das Alte Rathaus aus dem 15.Jhdt. befindet. Rund um den Markt stehen zahlreiche schöne alte Handels- und Gildehäuser. Das Wahrzeichen der Stadt, die Schwarze Kirche*,  ist die größte spätgotische Hallenkirche östlich von Wien und beherbergt die größte Sammlung orientalischer Teppiche außerhalb der Türkei. Nach dem Stadtrundgang mit Ihrer Reiseleitung bleibt noch Zeit für eigene Erkundungen. Weiter geht es zum malerischen Dorf Bran mit dem berühmten Dracula Schloss*. Majestätisch thront die Burg mit ihren vielen Türmen und Schießscharten auf einem Felsen. 1377 wurde mit dem Bau der Festung begonnen, die die Grenze zwischen Walachei und Siebenbürgen schützen sollte. Nach mehreren Besitzerwechseln ließ Königin Maria die Burg als Sommerresidenz umbauen.
4. Tag: Brasov – Prejmer – Piatra Neamt (ca. 260km)
Morgens geht es nach Prejmer (Tartlau). Hier entstand im 13. Jhdt. eine der eindruckvollsten Wehrkirchen* Siebenbürgens. Sie ist von bis zu 6m breiten und 14 m hohen Mauern umgeben und bot mit ihren 280 Zimmern dem gesamten Dorf Schutz. Nach der Besichtigung fahren Sie durch die unglaubliche Natur der Karpaten zum Lacul Rosu, einem der größten und schönsten Talseen Rumäniens, der aufgrund seiner Farbe auch Mördersee genannt wird, und setzen Ihre Fahrt in die Bukowina fort. 2 Übernachtungen in Piatra Neamt.
5. Tag: Ausflug Moldauklöster (ca. 255 km)
Der heutige Tag ist den berühmten mittelalterlichen, bemalten Moldauklöstern gewidmet. Zuerst besichtigen Sie das Kloster Voronet*, das im Jahre 1488 errichtet und dem Heiligen Märtyrer Georg dem Siegreichen, Schutzheiliger der Moldau, geweiht wurde. Die mit fantastischen Fresken farbenprächtig und detailreich bemalte Kirche, auch „Sixtinische Kapelle des Ostens“ genannt, zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Nicht weit entfernt befindet sich das relativ kleine Kloster Humor* mit überwiegend in Rot gehaltenen Fresken und einem Turm, von dem sich eine schöne Aussicht  bietet. Auf dem Rückweg nach Piatra Neamt besuchen Sie das Kloster Agapia*, eines der größten Nonnenklöster Europas mit dicken Verteidigungsmauern und einem mächtigen Glockenturm. Zum Klosterdorf gehören mehr als 320 Häuser, die bis zu 200 Jahre alt sind.
6. Tag: Piatra Neamt – Tulcea (ca. 360 km)
Auf Ihrem Weg Richtung Donaudelta machen Sie Halt im Weinanbaugebiet Vrancea und besuchen das Weingut der Familie Girboiu. Die günstigen klimatischen Bedingungen und der mineralienreiche Boden lassen hier sehr gute Weine gedeihen, von denen Sie einige verkosten. Am späten Nachmittag erreichen Sie  Tulcea, das „Tor des Donaudeltas“.
7. Tag: Tulcea – Constanta – Schwarzes Meer (ca. 200 km)
Heute unternehmen Sie einen Ausflug in das Donaudelta. Die einzigartige Landschaft mit ihren drei Hauptarmen, die durch Kanäle, Nebenflüsse und zahllose Seen miteinander verbunden sind, wird auch „Amazonas Europas“ genannt. Auf einer Fläche von über 4.000 km² bietet sich Ihnen ein unvergleichliches Panorama aus Wasser, Schilfwäldern, Büschen und Bäumen, die Heimat für hunderte Vogelarten und Nistplätze für unzählige Zugvögel bieten. In einem Ausflugskatamaran durchstreifen Sie die schmalen Kanäle und sehen mit etwas Glück Kormorane, Eisvögel, Kraniche und Seeadler. Ein sicher beeindruckendes Erlebnis! Nachdem Sie sich bei einem leckeren Mittagessen gestärkt haben, geht es nach Constanta, eine der ältesten Städte Osteuropas. Sie besuchen die Altstadt mit dem bekannten Ovid Platz, bevor es ins Hotel für die nächsten beiden Nächte geht.
8. Tag: Schwarzes Meer (Tag zur freien Verfügung)
Genießen Sie heute einen entspannten Tag am Meer oder besichtigen Sie z.B. in Constanta das Archäologische Museum oder die interessante Moschee, von deren Minarett sich ein schöner Ausblick über die Stadt und das Meer bietet.
9. Tag: Schwarzes Meer – Bukarest (230 km)
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Bukarest und lernen die Stadt bei einer Rundfahrt kennen. Das einstige „Paris des Ostens“ mit den breiten Boulevards, dem Triumphbogen, den vielen Kaffeehäusern und Jugendstil-Gebäuden, befindet sich nach dem Ende des Kommunismus im Aufbruch und zeigt sich als weltoffene Stadt mit einem großen Kultur- und Unterhaltungsangebot. Besonders beeindruckend ist der von Ceausescu begonnene und nie fertig gestellte Parlamentspalast*, das zweitgrößte Gebäude der Welt mit 1.100 Räumen, marmornen Treppen und Säulen, gigantischen Kronleuchtern und prachtvollen Sälen und Galerien. Bei einem Abendessen in einem Restaurant in der Altstadt nehmen Sie Abschied von einem erlebnisreichen Urlaub.
10. Tag: Abreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug.
*Eintritt inkl.

Flugplan-,Hotel-und Programmänderung bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Rumänien (RO)
Rumänien
Das Land auf den Grenzen zwischen Mittel-, Süd- und Osteuropa bietet eine fast schon erschreckende Vielfalt.

Hier findet jeder die passende Beschäftigung. So können sich Naturfreunde beispielsweise an dem artenreichen Ökosystem des Donaudeltas und den herrlichen Bergzügen der Karpaten erfreuen. Für Sonnenanbeter sind die Strände des Schwarzen Meeres das Paradies auf Erden und Kulturinteressierte werden in den überwältigenden mittelalterlichen Städten mit ihren zahllosen Kirchen, Burgen und Klöstern fündig.

Zu den schönsten Städten Rumäniens gehört ganz klar die Hauptstadt Bukarest. Ihre Highlights sind der Triumphbogen, das Athenäum, der Parlamentspalast, das Nationale Kunstmuseum, das Offizierskasino und der Patriarchenpalast.

Weitere wichtige rumänische Städte sind Iasi, Cluj-Napoca, Constanta und Timisoara.

Unbedingt erlebt haben sollte man eine Kreuzfahrt auf der Donau, dem größten Fluss Rumäniens. Eine solche Fahrt bringt führt sie zu vorbei an malerischen Ufern, eindrucksvollen Landschaften und pittoresken Ortschaften.

Ein anderes Highlight erwartet sie weiter im Landesinneren. Eingegrenzt von den Ostkarpaten, den Südkarpaten und dem Apuseni-Gebirge befindet sich hier das berühmt berüchtigte Transsilvanien welches auch als Siebenbürgen bekannt ist.

Berühmtheit erlangte Siebenbürgen nicht nur wegen seiner herrlichen Landschaft und der abwechslungsreichen Geschichte, sondern in erster Linie wegen der Legenden, welche sich um diese mythische Region ranken. Aus dem einstigen Grafen Vlad III. Draculea wurde in einem Roman von 1897 der Vampir Graf Dracula, eine der bekanntesten Schauermärchenfiguren unserer Zeit. Seither heißt es, dass Vampire aus Transsilvanien stammen und noch heute kann man das Gruselschloss Castelul Bran (Törzburg)besuchen.

Doch die Region hat auch eine lange deutsche Tradition und daran erinnern beispielsweise die schwarze Kirche von Kronstadt und andere einst deutsche Städte wie Klausenburg, Hermannsstadt oder Mühlbach.

Eine Rundreise durch Transsilvanien ist also neben den Vampir-Legenden wegen ein echtes Highlight sondern auch wegen dem reichen deutschen Erbe, der wunderbaren Natur und natürlich den vielen kulturhistorischen Bauwerken.

Beste Reisezeit:
Die Monate Mai bis Oktober eignen sich am besten für eine Reise nach Rumänien.
 
Klima:
Es herrscht Kontinentalklima mit heißen Sommern und kalten Wintern.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/rumaeniensicherheit/210822

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Leu = 100 Bani

Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 15 Minuten
 
Ortszeit:
MEZ +1h

Gut zu wissen:
In Rumänien gelten teilweise auch französische Umgangsformen. So ist es beispielsweise üblich einer Dame bei der Begrüßung einen Handkuss zu geben.

Die Rumänen gelten eher als zurückhaltend und reserviert.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



Beliebte verwandte Reisen:

Große Balkan-Rundreise
Rumänien/Bulgarien/Griechenland/Albanien/Nordmazedonien Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
9 Tage Rundreise durch Rumänien
ab 799 € pro Person
Tradition & Weltkulturerbe
Rumänien Rundreise
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
Aktivreise
8 Tage Rundreise durch Rumänien
ab 1.228 € pro Person
Siebenbürgen & Moldauklöster
8 Tage Rundreise durch Rumänien
ab 699 € pro Person
Moldawien und Siebenbürgen
Rumänien/Republik Moldau Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
8 Tage Rundreise durch Rumänien
ab 649 € pro Person