Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
  • 5-tägige Städtereise durch Portugal
  • Inkl. Portweinverkostung in der Calém Kellerei
  • Flussfahrt auf dem Douro
ab 1.024 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Längst ist Porto als Städtereiseziel aus dem Schatten der Hauptstadt Lissabon getreten. Und dieses 5-tägige Programm lässt Sie die angesagte Nordmetropole am Douro auf eine besonders umfassende Art erleben. Abwechslungsreiche Inklusivleistungen vermitteln aber nicht nur einen intensiven Einblick in die Geschichte, Kultur und Gastronomie von Porto, sondern entführen Sie auch in die spektakuläre Flusslandschaft des Oberen Dourotals. Zugleich bleibt Ihnen genügend Freiraum für individuelle Entdeckungen auf eigene Faust wie auch erholsame Mußestunden.
1. Tag: Anreise
Heute startet Ihr Flieger nach Portugal. Ankunft am Flughafen Porto und Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung.
2. Tag: Geführter Rundgang
Verschaffen Sie sich im Rahmen einer halbtägigen Hop-on/Hop-off-Bustour, einen ersten Überblick über die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Bestandteil der Tour ist auch die beliebte '6-Brücken-Fahrt“ per Ausflugsboot auf dem Douro. Abends abends 'Fado zwischen Fässern“ in der Portweinkellerei Calém. Dort genießen Sie eine Probe von erstklassigen Portweinen während einer Darbietung des tpischen Fado aus Porto. Transfer in Eigenregie.
Verpflegung: Frühstück.
3. Tag: Porto
Ein rund 4-stündiger Stadtrundgang unter Führung eines offiziellen, deutschsprechenden Guides lässt Sie tiefer in das architektonische und kulturelle Erbe Portos eintauchen. Stationen des Rundgangs sind u.a. die Einkaufsstraße Rua de Santa Catarina, der Zentrumsplatz Praça da Liberdade mit der Avenida dos Aliados, die berühmte Lello-Buchhandlung, der Clérigos-Turm, der Börsenpalast, das Altstadtviertel Ribeira und die Bogenbrücke Ponte de Dom Luís I. Nicht fehlen darf natürlich auch eine Portweinprobe in einer der jahrhundertealten Kellereien.
Verpflegung: Frühstück
4. Tag: Porto
Punkt 08:45 Uhr starten Sie zu einer Zugfahrt vom São Bento-Bahnhof nach Régua im Oberen Dourotal. Ein Guide, der Sie an beiden Bahnhöfen empfängt, sorgt auch für den ca. halbstündigen Bustransfer nach Pinhão, wo Sie auf dem Weingut Quinta do Bonfim in Panoramalage über dem Fluss lokalen Käse, Räucherschinken und Rotwein verkosten werden. Im Anschluss genießen Sie auf der Quinta da Avessada im nahen Weinort Favaios ein 3-Gänge-Mittagessen inklusive Getränke, besuchen die örtliche Kooperative wie auch das Brot- und Weinmuseum und probieren traditionell gebackenes Brot. Gegen 18:00 Uhr erfolgt die Rückfahrt nach Porto per Minibus (ca. 1h 45).
Verpflegung: Frühstück
5. Tag: Porto
Tag zur freien Verfügung. Unbedingt empfehlenswert ist eine Besichtigung des Börsenpalastes mit seinem prächtigen 'Maurischen Saal“ und der direkt benachbarten, barocken 'Goldkirche“ Igreja de São Francisco. Ähnliches gilt für die Kathedrale Sé und die Igreja dos Clérigos, deren Kirchturm der höchste des Landes ist und einen Rundum-Panoramablick über die gesamte Stadt gewährt. Wenn Ihnen der Sinn nach Meer steht, steigen Sie in die historische Tram (Linie 1) und fahren Sie zum Stadtteil Foz an der Douro-Mündung. Möchten Sie shoppen, bietet sich neben der Rua de Santa Catarina auch die Rua de Cedofeita unweit nördlich der Universität an. Ihre Porto-Reise klingt aus am gegenüberliegenden Flussufer, den Cais de Gaia, wo auch die Portweinkellereien ihren Sitz haben, im Restaurant 'Herança Magna“. Das reichhaltige Abendbuffet mit u.a. speziell zubereitetem Stockfisch inklusive Vorspeisen, Desserts, Douro-Weinen und Softgetränken wird von farbenfrohen Folkore-Darbietungen umrahmt.
Verpflegung: Frühstück
6. Tag: Abreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland oder individueller Verlängerungsaufenthalt.
Verpflegung: Frühstück

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück)
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Häufig wird das malerische Porto im Norden Portugals auch als „Barockstadt“ bezeichnet, kein Wunder bei den zahlreichen barocken Kirchen, die sich überall in der Stadt finden lassen. Überhaupt ist gerade die Altstadt Portos, anders als die meisten Großstädte, weniger geprägt von kolossalen Einzelbauten, sonders fasziniert mit einem imposanten Gesamtgefüge zahlloser prächtiger Bauwerke.

Die meisten der bedeutenden und bemerkenswerten Barockbauten der Altstadt Portos wurden von dem italienischen Architekten Niccolo Nasoni erdacht und entworfen. Typisch für die Altstadt sind auch die vielen gewundenen und engen Gassen, sie formen zusammen mit der dichten Häuserbebauung die terrassenartige Struktur der Altstadt. Die charakteristischen Gassen wurden zudem von dem portugiesischen Institut für Architekturerbe unter Denkmalschutz gestellt.

Zu den beeindruckendsten Bauwerken der Altstadt Portos gehören wie schon gesagt viel Kirchen und Kathedralen, wie zum Beispiel die Igreja Santa Clara, die Igreja do Carmo, die Igreja Sao Francisco oder die Capela Carlos Alberto. Aber natürlich bereichern auch andere Sehenswürdigkeiten das Bild der Altstadt, so beispielsweise der Glockenturm Torre dos Clerigos, der Palacio da Bolsa, die Sinagoga Kadoori oder das Almeida-Garrett-Denkmal.
Porto - Börsenpalast
Berühmte Einkaufstraße im Stadtzentrum von Porto.
5. Tag Porto - Börsenpalast
Wer eine Reise auf die portugiesische Insel Madeira unternimmt, der kommt an deren Hauptstadt Funchal nicht vorbei. Und das ist auch gut so, denn die malerische und atemberaubende Stadt hat ihren Besuchern einiges zu bieten. Neben zahlreichen Kathedralen befinden sich hier beispielsweise auch ein Botanischer Garten, eine Luftseilbahn, das Forte de Sao Tiago und die Hafenanlage.

Eine besondere Attraktion ist aber die Se Catedral de Nossa Senhora da Assuncao, eine spätgotische Kirche, welche zwischen 1500 und 1508 errichtet wurde und 1514 schließlich zur Kathedrale erhoben wurde. Neben der Kathedrale befindet sich eine Statue von Papst Johannes Paul II., welcher die Insel im Jahre 1991 besucht hatte.
Berühmte Einkaufstraße im Stadtzentrum von Porto.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Im Norden Portugals, direkt an der Atlantikküste erstreckt sich die malerische und faszinierende Hafenstadt Porto. Sie ist die zweitgrößte Stadt des Landes und wird wegen ihrer enormen Größe und wirtschaftlichen Bedeutung häufig „Hauptstadt des Nordens“ genannt. Im Ballungsraum Grande Porto leben rund 1,3 Millionen Menschen.

Die Stadt verfügt über ein ausgesprochen angenehmes Klima. Die Bewohner selbst sehen ihre Stadt als heimliche Hauptstadt Portugals da sie immerhin Namensgeberin des Landes war. Gemessen an den Attraktionen und Sehenswürdigkeiten könnte sie in jedem Fall Hauptstadt werden. Nicht umsonst wird sie von vielen auch als „Barockstadt“ bezeichnet.

Unbedingt gesehen haben sollte man die Kathedrale Se do Porto, den Torre dos Clerigos, den Praca da Ribeira am Rio Douro, die Börse, das Rathaus und die Avenida dos Aliados, sowie die zahlreichen imposanten Kirchen wie die Igreja di Carmo, die Igreja da Trinidade, die Igreja Sao Francisco und die Igrea de Santo Ildefonso, letztere beeindruckt ganz besonders und besticht durch ihre mit Azulejos geschmückte Außenfassade.
Pinhao
Funchal ist die Hauptstadt der zu Portugal gehörenden Insel Madeira im Atlantischen Ozean. Der Name Funchal bedeutet übersetzt so viel wie „viele Fenchel“ und geht darauf zurück, dass bei der Entdeckung durch die Portugiesen hier ungewöhnlich viel Fenchel wuchs. Die beschauliche Stadt erstreckt sich entlang der Küste und beheimatet 112.000 Menschen.

Ebenso wie die gesamte Insel Madeira ist auch die Hauptstadt Funchal ein sehr beliebtes und viel besuchtes Touristenreiseziel. Neben traumhaften Stränden und einem sommerlichen Klima bietet die Stadt auch zahllose Sehenswürdigkeiten, dazu gehören die Kathedrale Se, die Kirche Nossa Senhora do Monte, der Botanische Garten, die Luftseilbahn, der Hafen, der tropische Garten und die zahlreichen Museen.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Portugal (PT)
Portugal
Bezaubernde Küstenstädte, beeindruckende Landschaften, mondäne Seebäder und die atemberaubende Hauptstadt Lissabon. All das ist Portugal.

Das Land im Westen der iberischen Halbinsel ist ein ideales Reiseziel für alle die es etwas spezieller und ausgefallener mögen.

Im Süden Portugals bietet die Algarve alles was das Urlauberherz begehrt: herrliche Küsten mit bizarren Felsformationen, traumhafte Sandstrände, azurblaues Wasser und eindrucksvolle Landschaften. Dazu bieten die vielen malerischen Ortschaften neben Erholung auch einen hervorragenden Einblick in die Geschichte und Kultur des Landes.

Die gelungene Kombination aus Tradition und Moderne bietet Ihnen die portugiesische Hauptstadt Lissabon.
Sie wurde „auf 7 Hügeln“ an der Mündung des Tejo errichtet und zieht ihre Besucher mit Highlights wie dem Castelo de Sao Jorge, dem Torre de Belem, dem Mosteiro dos Jeronimos oder dem Bairro Alto in ihren Bann.

Im Norden des Landes wartet die bezaubernde Küstenstadt Porto auf ihren Besuch. Zudem lädt das Douro-Tal zum Wandern ein. Überhaupt lässt es sich in vielen Gebieten Portugals ganz besonders gut wandern.
Neben den vielfältigen  Landschften und den lebendigen Orten auf dem Festland bietet das Land auch einige faszinierende Inseln, wie Madeira, welche ein wahres Erlebnis für die Sinne ist. Hier verbinden sich tiefgrüner Urwald und atemberaubende Steilküsten zu einem außergewöhnlichen Schauspiel.

Und wenn man von Portugals Inseln spricht müssen auch die Azoren erwähnt werden. Die neun Inseln im Atlantischen Ozean sind eine ganz eigene Welt mit heißen Quellen, dampfenden Geysiren, mächtigen, erloschenen Vulkanen, Kraterseen und einer exotischen Vegetation.

Um die vielen Gesichter Portugals kennenzulernen empfiehlt sich eine Rundreise durch das Land der traumhaften Strände, der bizarren Küsten und bezaubernden Landschaften.

Beste Reisezeit:
Es empfiehlt sich eine Reise nach Portugal in den Monaten März bis Oktober durchzuführen. Madeira und die Azoren erwarten Sie das ganze Jahr mit Urlaubswetter.
 
Klima:
Es herrschen Atlantik- und Mittelmeerklima. Auf den Azoren dominiert ein gemäßigtes Klima, auf Madeira ist es subtropisch.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/portugalsicherheit/210900

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Euro = 100 Cents

Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 55 Minuten (nonstop)

Ortszeit:
MEZ -1h (Azoren: MEZ -2h, Madeira: MEZ)

Gut zu wissen:
Pünktlichkeit wird in Portugal kein hoher wert beigemessen. Verspätungen unter einer halben Stunde sind normal.

Portugiesen haben den Ruf die schlechtesten Autofahrer in Europa zu sein. Somit ist Vorsicht geboten, wenn sie in Portugal mit dem Auto unterwegs sind.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



Beliebte verwandte Reisen:

Kombinationsreise Lissabon – Madeira
8 Tage Rundreise durch Portugal
ab 473 € pro Person
Juwele des Südens
Portugal Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
8 Tage Rundreise durch Portugal
ab 596 € pro Person
Perlen am Atlantik
Portugal Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
8 Tage Rundreise durch Portugal
ab 678 € pro Person
Von Lissabon bis Galicien
Portugal/Spanien Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
8 Tage Rundreise durch Portugal
ab 799 € pro Person