Kleine Gruppe
Garantierte Durchführung
Inklusive Flug
Ohne Flug
Wanderreise
  • 7-tägige Aktivreise durch Kanada
  • Kajak-Exkursion mit Übernachtung auf einer Insel
  • Baden in Naturpools an einem Wlldwasserfluss
ab 1.160 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Vancouver Island bietet alles, was Kanada ausmacht, auf kleinem Raum: Seen, Wälder, eine spektakuläre Küste, reiches Tierleben von Walen bis zu Bären und sogar ein kleines Hochgebirge und Gletscher.

Abwechslungsreiche Wanderungen
Eine erstaunliche Auswahl an verschiedenen Tageswanderungen, bei denen Sie uralte, märchenhafte Regenwälder, Blumenwiesen, blaue Bergseen, felsige küsten und kleine Buchten. gletschergeformte Landschaften und Wasserfälle erkunden können. Die Schwierigkeitsgrade der Strecken reichen von einem einfachen Spaziergang am Strand bis zu anspruchsvollen alpinen Wanderwegen.

Campingabenteuer
Bei dieser Campingreise schlafen Sie unter Riesenzedern oder an der Küste, hören das Rauschen der Wellen und sitzen abends gemütlich am knisternden Lagerfeuer, während Sie den Sonnenuntergang beobachten. Ein Höhepunkt ist die Fahrt mit dem Kajak nach Vargas Island, wo Sie direkt an einem wilden Strand übernachten. Halten Sie Ausschau nach Seelöwen und Weißkopfseeadlern. Vielleicht sehen Sie vor der Küste sogar einen Wal vorbeiziehen.
Flug individuell zubuchbar
Zu Ihrer Reise buchen wir Ihnen gerne Flüge zu attraktiven tagesaktuellen Preisen ab verschiedenen Flughäfen hinzu.
Sprechen Sie Ihren persönlichen Urlaubberater an, wir beraten Sie gerne!

Vancouver – Sooke
Individuelle Anreise nach Vancouver spätestens am Vortag. Früh morgens Fährfahrt nach Vancouver Island, Stadtbummel durch Victoria und anschließend Fahrt zu Ihrem ersten Campingplatz. Verschiedene Wanderwege stehen zur Auswahl. Vorgeschlagen wird eine Rundwanderung über den felsigen Strand mit kleinen Buchten, tiefen Fjorden und immer neuen Aussichten auf den Pazifik, zurück dann über die bewaldeten Hügel. Mit etwas Glück sehen Sie Wale, Seelöwen und Adler. Abendessen am Lagerfeuer. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 2-3h). - 1×A
Sooke
Heute wird Ihr Reiseleiter eine Abstecher in ein weiteres Naturschutzgebiet vorschlagen, wo die tosenden Wasser des Sooke River Stromschnellen, Wasserfälle, Höhlen und dramatische Felsüberhänge geschaffen haben – und auch das eine oder andere willkommene Badeloch. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3-4h, 13 km). - 1×(F/M (LB)/A)
Parksville
Sie erkunden den Botanical Beach, der die größte Vielfalt an Pflanzen und Tieren entlang der kanadischen Pazifikküste besitzt. Außerdem bestaunen Sie fantastische Formationen aus Schiefer und Quarz. Auf der Fahrt zur Ostseite der Insel lädt ein schöner See zur Mittagspause ein. Ihr heutiger Campingplatz verfügt über einen Badestrand und uralte Douglasien. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 2-4h). - 1×(F/M (LB)/A)
Strathcona Park
Heute geht es entlang einer schönen Wanderstrecke zwischen den Gipfeln im gletschergeprägten, teils alpinen Zentrum der Insel. Mehrere Wege führen zum „Verbotenen Plateau“, eine 15 km lange Runde, die fantastische Panoramablicke bietet. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5h). - 1×(F/M (LB)/A)
Tofino – Vargas Island
Im Seekajak erkunden Sie von Tofino aus die stillen Buchten und uralten Wälder des Clayoquot Sound. Bei einem Spaziergang unter Riesenzedern auf Meares Island erfahren Sie mehr über die Geschichte der Insel. Am späten Nachmittag Ankunft auf Vargas Island. Ein Zodiac liefert die Campingausrüstung. Ihr Nachtlager schlagen Sie an einem schönen Platz am Strand auf. Übernachtung im Zelt. - 1×(F/M (LB)/A)
Tofino – Ucluelet
Im Kajak geht es vorbei an Stubbs Island zurück nach Tofino. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Abstecher zum Pacific-Rim-Nationalpark, wo Sie in einem Märchenwald aus Flechten, Farnen und Moosen unter 1000 Jahre alten Bäumen wandern. In Tofino und Ucluelet können Sie örtliches Kunsthandwerk erstehen oder Ausflüge zur Wal- oder Bärenbeobachtung unternehmen (optional). Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 1,5-4h). - 1×(F/M (LB)/A)
Vancouver
Auf dem Rückweg nach Vancouver passieren Sie die Cathedral Grove mit ihren gigantischen Zedern und Douglasien, einige davon über 800 Jahre alt. Rückkehr nach Victoria und Vancouver. Ankunft in Vancouver am späten Nachmittag. Individuelle Heim- oder Weiterreise. - 1×(F/M (LB))

Änderungen der Reiseroute bleiben vorbehalten.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

An der Westküste von Vancouver Island, welche zur kanadischen Provinz British Columbia gehört, befindet sich der atemberaubende Pacific Rim Nationalpark. Zu ihm gehört neben den Broken Groups Islands auch der West Coast Trail und der Long Beach.
Der Pacific Rim Nationalpark bietet auf einer Fläche von 511 km² neben traumhaften Stränden und dichten Wäldern auch die Möglichkeit zur Tierbeobachtung, von hier aus kann man nämlich von März bis Oktober vorbei ziehende Grauwale beobachten. Zudem leben in den geschützteren Buchten die beeindruckenden Großen Schwertwale oder Orcas.
Wegen seiner atemberaubenden Natur, den zahlreichen Unternehmungsmöglichkeiten und der verträumten Abgeschiedenheit ist der Pacific Rim Nationalpark einer der beliebtesten Naturparks des Landes und zieht jährlich mehr als eine Million Besucher an.
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

In der Region British Columbia liegt Vancouver, entstanden in den 1860er Jahren infolge einer Einwanderungswelle. Nach der Eröffnung der transkontinentalen Eisenbahn im Jahre 1887 entwickelte sich Vancouver innerhalb weniger Jahre von einer kleinen Sägewerkssiedlung zu einer der größten Metropolen. Nach der Eröffnung des Panamakanals erlangte der Hafen von Vancouver internationale Bedeutung. Heute ist er der Größte in Kanada und exportiert mehr Güter als jeder andere Hafen Nordamerikas. Besonders nach der Weltausstellung Expo 86 wandelte sich Vancouver zu einer Tourismushochburg und zu einem Dienstleistungszentrum.

So ist Vancouver drittwichtigster Standort der nordamerikanischen Filmindustrie. Für Touristen bietet Vancouver ein reichhaltiges Angebot an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Grouse Mountain, der Gipfel von Vancouver bietet eine sagenhafte Aussicht. Man kann Grizzlys und Grauwölfe beobachten und 1.100 Meter über dem Meeresspiegel einem kulinarischen Erlebnis frönen. Einen fantastischen Panoramablick auf Vancouver und die 181 Meter über dem Meeresspiegel liegenden North Shore Mountains hat man von „The Vancouver Lookout“.

Im Herzen von Downtown Vancouver befindet sich die größte Kunstgalerie Westkanadas. Hier werden regelmäßig nationale und internationale Ausstellungen wichtiger zeitgenössischer und historischer Künstler veranstaltet. Sie beherbergt unter anderem die umfangreichste Sammlung der hiesigen Künstlerin Emily Carr. Der auf einer Fläche von 22,25 Hektar angelegte botanische Garten „Van Dusen Botanical Garden“ ist jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Eines der besten Stadtviertel Nordamerikas ist Granvielle Island. Wer das volle Leben und künstlerisches Flair genießen will, kommt hier voll auf seine Kosten. Wenige Minuten von Granville entfernt, im landschaftlich reizvoll gelegenen Vanier Park befindet sich das Vancouver Maritime Museum.

Geht man über die Capilano Suspension Bridge, die weltweit längste und höchste Fußgängerbrücke, trifft man auf die größte private Totempfahlsammlung der Welt. Und nicht zuletzt das UBC Museum of Antropology, welches eine der interessantesten Sammlung zum Thema der Northwest Coast Nations beherbergt, das sich in einem sehr beeindruckenden Gebäude befindet.
Victoria, die Hauptstadt der Provinz British Columbia in Kanada, liegt am südlichsten Teil von Vancouver Island. Sie hat ihre Geschichte in einem  im Jahr 1843 errichteten Handelsposten der Hudson`s Bay Company. Bekannt für den Pelzhandel, in den westlichen Gebieten Kanadas, wurde die Stadt mit dem Namen Fort Victoria. Bis heute steht die Stadt, abgesehen vom Regierungsgebäude, auf Indianergebiet.

Bald entwickelte sich aus dem beständigen Handelsposten die Hauptstadt der britischen Kolonie Vancouver Island. Später dann auch von den Vereinigten Kolonien von Vancouver Island und British Columbia und wurde letztendlich dann zu der gleichnamigen kanadischen Provinz. Goldfunde vom Festland machten Victoria zu einer vergleichsweise großen Stadt mit ausgesprochen englischem Charakter.
Bilder:
Bei einer Rundreise durch den Westen von Kanada sollten Sie als Naturliebhaber einen Stop in Ucluelet einlegen. Die Stadt mit nicht einmal 2.000 Einwohnern liegt an der Westküste von Vancouver Island und bietet einmalige Erlebnisse in weitgehend unberührter Natur. Der Ort, früher ein Zentrum der Holz- und Fischindustrie, liegt im Pacific Rim National Park, der jährlich von einer Million Menschen besucht wird und zu einem der faszinierendsten kanadischen Parks gehört.Von Ucluelet aus können Sie eine Vielzahl von Natur-Touren unternehmen, z.B. Walbeobachtungsfahrten, bei denen Sie Grauwale oder Orcas erleben können. Sanft erschlossene Wanderwege machen das Hinterland mit seinen Fichtenwäldern und den Küstenabschnitt zu einem echten Paradies für Wanderer. Und ein ganz besonderes Erlebnis ist eine geführte Kayaktour durch die bizarre Inselwelt der Broken Group Islands. Eine wildromantische Wanderung auf dem Wild Pacific Trail mit einem Besuch des Amphitrite Point Leuchtturms runden den Besuch in diesem liebenswerten Ort ab.
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Kanada (CA)
Videos:
Kanada
Kanada, zweitgrößtes Land der Erde nach Russland, reizt mit seinem faszinierenden Gegensatz zwischen den quirligen Metropolen im Süden des Landes wie Toronto, Quebec oder Vancouver und der Einsamkeit und Abgeschiedenheit im äußersten Norden. Es besitzt eine turbulente Geschichte sowie die reiche und beeindruckende Kultur seiner Ureinwohner.

Für viele ist vor allem die atemberaubende Schönheit der Natur Grund nach Kanada zu kommen. Gerade der Westen des Landes ist reich an Nationalparks, welche ihre Besucher in die vielfältige und unglaubliche Welt der einheimischen Flora und Fauna entführen.

In den Städten dagegen können Sie während Ihres Aufenthaltes beeindruckende Gebäude, belebte Märkte und Straßen sowie freundliche und aufgeschlossene Kanadier erleben. In Toronto beispielsweise, der größten Stadt in Kanada, gilt es den CN Tower, das Rogers Centre, das Casa Loma oder den High Park zu besichtigen. Eine andere wichtige kanadische Stadt ist Vancouver. Sie verfügt über den größten Hafen Nordamerikas und war Austragungsort der XXI. Olympischen Winterspiele 2010. Weiterhin hat sich die Stadt als Filmindustriestandort einen Namen gemacht weshalb sie auch häufig als „Hollywood North“ bezeichnet wird.

Neben diesen genannten Metropolen gibt es aber auch das andere Gesicht Kanadas, welches von kaum bevölkerten Gegenden und schier endlosen Weiten geprägt ist. Der karge Norden mit seinem rauen Klima ist sowohl unwirtlich als auch beeindruckend.

Für viele Kanada-Urlauber ist eine Rundreise, idealerweise eine Selbstfahrerrundreise, die beste Variante um dieses riesige und faszinierende Land kennen zu lernen

Beste Reisezeit:
Eine beste Reisezeit für Reisen nach Kanada gibt es nicht. Man kann jedoch sagen, dass die beliebteste Reisezeit von Juni bis September ist. Im Norden Kanadas verkürzt sie sich auf die Monate Juli und August.

Im Landesinnern kann es im Sommer vor allem im Süden sehr heiß werden können, während am Atlantik auch im Hochsommer mit kühlen Temperaturen gerechnet werden muss.

Die Rocky Mountains sind natürlich während der Wintermonate (Skisaison von November bis April) bei den Wintersportlern sehr beliebt. Genauso ist ein Besuch der südlichen Pazifikküste im Winter durchaus möglich.

Im Norden Kanadas ist teilweise ab September mit Schnee zu rechnen, während es im Süden bereits in den Monaten März bis Mai schon recht angenehm warm werden kann.

Im Oktober kann man in Kanada den Indian Summer genießen, der hier früher beginnt als in den Neuenglandstaaten der benachbarten USA.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/kanadasicherheit/204874

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Kanadischer Dollar = 100 Cents

Flugdauer:
ca. 8 Stunden und 45 Minuten (nonstop)
 
Ortszeit:
Kanada verfügt über 6 Zeitzonen: Pacific Standard Time (in British Columbia und Yukon) MEZ -9h, Mountain Standard Time (in Alberta, Northwest Territories und West Saskatchewan) MEZ -8h, Central Standard Time (in Manitoba, Ost Saskatchewan und West Ontario) MEZ -7h, Estern Standard Time (in Mittel- und Ost-Ontario und Quebec) MEZ -6h, Atlantic Standard Time (in Labrador, New Brunswick, Nova Scotia und Prince Edward Island) MEZ -5h, Newfoundland Standard Time (in Neufundland) MEZ -4,5h

Gut zu wissen:
Deutschland und Kanada haben ein Abkommen nachdem alle kanadischen Provinzen den nationalen deutschen Führerschein bei Verkehrskontrollen anerkennen, allein bei Autovermietungen können die Vermieter auf einen internationalen Führerschein bestehen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Höhepunkte der Ostküste
USA/Kanada Rundreise
Garantierte Durchführung
Inklusive Flug
Flexibler Stornieren
14 Tage Rundreise durch Kanada
ab 2.360 € pro Person
Glanzlichter Yukon & Alaska
Kanada/USA Rundreise
Kleine Gruppe
Garantierte Durchführung
Inklusive Flug
16 Tage Rundreise durch Kanada
ab 4.830 € pro Person
Höhepunkte Westkanadas
Kanada Rundreise
Garantierte Durchführung
Inklusive Flug
8 Tage Rundreise durch Kanada
ab 2.130 € pro Person
Westkanada Inside Passage
16 Tage Rundreise durch Kanada
auf Anfrage