Empfehlung der Redaktion
Inklusive Flug
Rundreise inklusive Baden
Aktivreise
  • 15-tägige Aktivreise durch Montenegro
  • Sie durchqueren den größten Canyons der Welt - die Tara Schlucht
  • Badeaufenthalt in Ulcinj im 4 Sterne Hotel
auf Anfrage
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Lernen Sie Montenegro, die wilde Schönheit am Mittelmeer, besser kennen. Während Ihrer sternförmigen Wanderungen können Sie Ihr Gepäck bequem in Ihrer Unterkunft lassen. Auf 4 geführten Wanderungen tauchen Sie ein in die vielfältige Natur des Landes.
1. Tag - Anreise
Flug nach Podgorica. Sie werden von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung am Flughafen in Empfang genommen und es erfolgt die Fahrt zum Hotel in Budva.

2. Tag - Budva - Kloster Ostrog - Žabljak
Nach einem kräftigenden Frühstück fahren Sie zum Kloster Ostrog. Wie ein Vogelnest wurde das Kloster in den Fels gebaut. Die weiße Fassade hebt sich kontrastreich vom dunklen Felsen ab. Ist das nicht ein schönes Fotomotiv? Die dicken Mauern liegen schützend um die sterblichen Überreste des Heiligen Vasilije. Lauschen Sie Ihrem Reiseleiter, der Ihnen mehr von der spannenden Geschichte rund um das Kloster erzählt. Übernachtung und Abendessen in Žabljak.

3. Tag - Zabljak - Nationalpark Durmitor - Žabljak (Wanderzeit ca. 4 Stunden/5 km, Höhenmeter im Aufstieg 200 m, im Abstieg ca. 200 m, Schwierigkeitsgrad: mittel, Ausflugsdauer ca. 5 Stunden)
Wanderung im Nationalpark Durmitor. Seit 1980 zählt der Nationalpark Durmitor aufgrund seiner atemberaubenden Landschaft zum Weltkulturerbe der UNESCO. Der Bus fährt Sie von Žabljak zum Parkplatz beim Schwarzen See, einem der am schönsten gelegenen Bergseen des Landes, umgeben von den schneebedeckten Gipfeln des Durmitor-Hauptmassivs. Um den See führt ein bequemer Spazierweg (1.5 Std. Gehzeit). Anschließend gehen Sie durch ein Tal mit alten Wassermühlen entlang des Baches Mlinski Potok zum idyllischen Bergsee Zminje Jezero und zu einem Aussichtspunkt auf die beeindruckende Felswand der Crvena Greda. Übernachtung und Abendessen in Zabljak.

4. Tag - Budva - Kloster Moraca (Wanderzeit ca. 4.5 Stunden/6 km, Höhenmeter im Aufstieg ca. 350 m, im Abstieg ca. 350 m, Schwierigkeitsgrad: mittel, Ausflugsdauer ca. 8 Stunden)
Sie fahren mit dem Bus nach Medurijecje. Von hier wandern Sie in den eindrucksvollen, stellenweise von bis zu 700 m hohen senkrechten Felswänden gebildeten Mrtvica-Canyon hinein und auf dem gleichen Weg wieder zurück. Gemeinsame Besichtigung des Klosters Moraca; anschließend Fahrt an die Küste nach Budva. Übernachtung und Abendessen in Budva.

5. Tag - Budva - Bucht von Kotor - Nationalpark Lovcen - Cetinje (Wanderzeit ca. 4 Stunden/5 km, Höhenmeter im Aufstieg ca. 950 m) Schwierigkeitsgrad: schwer, Ausflugsdauer ca. 7 Stunden)
Als absoluter Höhepunkt erwartet Sie heute eine Wanderung von Kotor über den alten Karawanenweg, der einst die Bucht mit dem Landesinneren verband, zum Bergpass Krstac. Nach einer Stärkung im dortigen Gasthaus erfolgt die gemeinsame Fahrt in den Nationalpark Lovcen zum Mausoleum des Fürsten Njegoš und weiter in die alte Hauptstadt Cetinje. Hier haben Sie die Gelegenheit zu einem Stadtspaziergang. Auf dem Rückweg ins Hotel lernen Sie bei einer kurzen Stadtbesichtigung Budva besser kennen.

6. Tag - Budva
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie Budva auf eigene Faust oder genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels.

7. Tag - Budva - Bootsfahrt am Skutarisee - Wanderung nach Rijeka Crnojevica - Budva (Wanderzeit ca. 3 Stunden/3 km, Höhenmeter im Aufstieg und Abstieg ca. 200 m, Schwierigkeitsgrad: leicht, Ausflugsdauer ca. 7 Stunden)
Am letzten Tag Ihrer Wanderreise in Montenegro unternehmen Sie einen Ausflug zum Skutarisee, einem Naturwunder am Balkan und Heimat zahlreicher Vogelarten. Bootsfahrt vom Örtchen Virpazar auf Kanälen nach Posljedani, einen romantischen Ort mit zahlreichen Mühlen und Brücken. Von dort startet die Wanderung nach Rijeka Crnojevica, Ort des ersten Buchdrucks am Balkan. Hier erwarten Sie zahlreiche schöne Steinhäuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Abgerundet wird der heutige Tag durch den Besuch eines kleinen montenegrinischen Weinguts, auf welchem Sie die lokalen Weine verkosten können.

8. - 14. Tag - Ulcinj
Badeaufenthalt. Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres 4-Sterne-Hotels in Ulcinj und lassen Sie die Seele baumeln.



15. Tag - Abreise
Es heißt Abschied nehmen! Mit vielen neuen Eindrücken treten Sie heute die Heimreise an. Transfer zum Flughafen Podgorica und Rückflug nach Deutschland.

Ihr Urlaubsort: Žabljak
Žabljak ist eine Kleinstadt in der bezaubernden Schönheit des Gebirges Durmitor. Gelegen auf 1.450 m Höhe ist es die höchste Siedlung in Südeuropa. Diese ruhige Stadt liegt im Nationalpark Durmitor, mit einer Fläche von 39.000 Hektar, umgeben von 18 Gletscherseen, wunderschönen Schluchten, 748 natürlichen Quellen, Urwäldern mit mehr als 400 Jahren alten Bäumen und Eishöhlen. Der herrliche "Schwarzer See" ist nur wenige Fahrminuten vom Stadtzentrum Žabljak entfernt.

Nach einer malerischen Fahrt (ca. 1.5 Std) von Žabljak erreicht man die berühmte Djurdjevica Tara Brücke, die zwischen den Dörfern Budecevica und Trešnjica über die Tara führt. Der Quellfluss der Dirna ist mit 140 km der längste Fluss Montenegros. Die Fahrbahn der Stahlbeton-Konstruktion überspannt das Tal auf einer Höhe von bis zu 150 Metern und bietet demzufolge freie Ausblicke auf das Tal und die Umgebung. An ihrem Unterlauf hat sich die Tara bis 1.300 Meter in den Fels geschnitten. Sie ist damit die tiefste Schlucht Europas. Über 60 Meter hohe Wasserfälle machen die Schlucht vor allem für Extremwassersportler, z.B. für das Rafting interessant: Ein eindrucksvoller Zusammenstoß von Bergen und türkisblauen Seen in der nordwestlichsten Ecke Montenegros mit blühenden Wiesen, dichten und immergrünen Wäldern und einer Fülle an Fauna und Flora.

Ihr Urlaubsort: Budva
Der Ort Budva lag ursprünglich auf einer Insel in der Adria, die mittlerweile durch eine Sandbank mit dem Festland verbunden ist. Eine dicke Stadtmauer liegt schützend um die berühmte Altstadt. Zahlreiche Häuser im venezianischen Stil und orthodoxe Kirchen liegen im Inneren der Stadtbefestigung.

Außerhalb der Altstadt finden Sie Badehotels und lange traumhafte Kiesstrände. Kleine Cafés und Restaurants entlang der Promenade laden zum Verweilen ein. Am Abend herrscht hier reges Treiben. Das Nachtleben spielt sich in zahlreichen Bars und Diskotheken ab. Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei!
Den Flughafen Podgorica erreichen Sie nach ca. 70 km, Tivat ist nur ca. 22 km entfernt.

Ihr Urlaubsort: Ulcinj
Ulcinj ist die südlichste Stadt Montenegros und besitzt den längsten Strand Europas. Aufgrund des orientalischen Einflusses findet man in dem Ort zahlreiche Moscheen und ein altes türkisches Bad. Ulcinj hat eine besonders sehenswerte Altstadt mit einer Zitadelle, in der sich heute das Stadtmuseum befindet. Für Ihr persönliches Wohl sorgen die vielen Restaurants und Bars in der Altstadt und entlang des Strandes.


Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)


Ihr 4-Sterne-Hotel: Polar Star (Landeskategorie)
Das Hotel Polar Star begrüßt Sie in Borje und ist ungefähr 4 km von Zabljak, der höchstgelegenen Stadt auf dem Balkan, entfernt. Den Fluss Tara mit der zweittiefsten Schlucht der Welt erreichen Sie nach 25 km. Auch die exzellenten Skigebiete Savin kuk, Štuoc und Javorovaca sind immer einen Besuch wert, denn im Sommer bieten diese Pisten ein einzigartiges Wandererlebnis.

Das modern eingerichtete Hotel verfügt über Rezeption, Lift, Lobby, Restaurant und Bar. Erholungssuchende kommen im hauseigenen Wellnessbereich voll auf ihre Kosten. Freuen Sie sich auf Sauna, Dampfbad (beides kostenfrei), Massagen (vor Ort buchbar, gegen Gebühr) sowie einen Ruhebereich, in dem Sie die Seele baumeln lassen können.

Die Doppelzimmer
(ca. 25 m², min./max. 2 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC mit Föhn, Telefon, Sat.-TV, WLAN (kostenfrei), Minibar (gegen Gebühr), Klimaanlage und Balkon.
Die Doppelzimmer zur Alleinbelegung (ca. 25 m², min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC mit Föhn, Telefon, Sat.-TV, WLAN (kostenfrei), Minibar (gegen Gebühr), Klimaanlage und Balkon.
Ihr 4-Sterne-Hotel: Iberostar Bellevue (Landeskategorie)
Direkt am Sand-/Kiesstrand (Badeschuhe empfohlen) liegt Ihr 4-Sterne-Hotel Iberostar Bellevue in lebhafter Atmosphäre. Das Zentrum von Budva erreichen Sie nach 2 km. Die nächsten Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants (nationale und internationale Speisen) und Bars sind etwa 50 m entfernt.
Die Hotelanlage besteht aus drei Gebäuden und verfügt über Rezeption, Lobbybar, Pianobar, Lifts, WLAN (im gesamten Hotel kostenfrei), Internetecke (gegen Gebühr), Restaurants, Bars und Hallenbad (beheizt). Im Außenbereich befinden sich Pools mit separatem Kinderbecken (nicht beheizt) und Poolbar. Liegen, Auflagen und Sonnenschirme stehen für Sie kostenfrei bereit (nach Verfügbarkeit). Poolhandtücher erhalten Sie gegen Kaution. Am Strand stehen Ihnen Liegen gegen Gebühr zur Verfügung (ca. 5 €).
An Sportmöglichkeiten stehen Ihnen Aerobic, Basketball, Beachvolleyball, Boccia und Tischtennis (kostenfrei) sowie Tennis und Wassersport (lokale Anbieter) gegen Gebühr zur Verfügung. Außerdem gibt es ein Fitnesscenter (gegen Gebühr) und einen Wellnessbereich mit Whirlpool (kostenfrei, Anwendungen gegen Gebühr).
Die Doppelzimmer
(ca. 25 m², min./max. 2 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC mit Föhn, Telefon, Sat.-TV, WLAN (kostenfrei), Safe (gegen Gebühr), Minibar (gegen Gebühr), Klimaanlage und Balkon oder Terrasse.
Die Doppelzimmer zur Alleinbelegung
(ca. 25 m², min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC mit Föhn, Telefon, Sat.-TV, WLAN (kostenfrei), Safe (gegen Gebühr), Minibar (gegen Gebühr), Klimaanlage und Balkon oder Terrasse.

Ihre All-Inclusive-Leistungen
  • Frühstück (7.00 - 10.00 Uhr), Mittag- (12.30 - 14.00 Uhr) und Abendessen (18.30 - 21.30 Uhr) in BuffetformKaffee und Kuchen/Gebäck von 12.00 bis 18.00 Uhr
  • Snacks von 12.00 bis 18.00 Uhr
  • Ausgewählte lokale alkoholische Getränke von 10.00 bis 23.00 Uhr
  • Ausgewählte lokale nichtalkoholische Getränke von 7.00 bis 00.00 Uhr
  • Kaffee/Tee von 7.00 bis 00.00 Uhr
Das Tragen eines All-Inclusive-Armbandes ist erforderlich. Essenszeiten können variieren.

Ihr 4-Sterne-Hotel: Hotel Azul Beach Resort Montenegro by Karisma (Landeskategorie)
Das 4-Sterne-Hotel beeindruckt mit seiner traumhaften Lage am berühmten 12 km langen Long Beach. Er gilt als einer der längsten Strände Europas. Die historische Altstadt von Ulcinj erreichen Sie nach ca. 3 km (mit dem Taxi ca. 5 €, vor Ort zu zahlen). In der unmittelbaren Nähe befinden sich Einkaufsmöglichkeiten und ein Aquapark.

Ihr Hotel verfügt über 24-Stunden-Rezeption und kostenfreies WLAN.
Die vier verschiedenen Restaurants bieten Ihnen eine Auswahl an nationalen und internationalen Gerichten. Lassen Sie einen ereignisreichen Tag entspannt bei einem Cocktail in einer der sieben Bars ausklingen.
Das AZUL Theater bietet im Freien Live-Unterhaltung mit diversen Shows, die zum Mitmachen einladen.
Für die kleinen Gäste gibt es einen Spielplatz im Freien und im Inneren des Hotels. Außerdem bietet die große Poollandschaft drei extra Kinder Pools. An den Pools stehen Ihnen kostenfrei Sonnenliegen/-schirme zur Verfügung (nach Verfügbarkeit).
Insgesamt verfügt sie über acht verschiedene Pools, die zu einer Abkühlung an sonnigen Tagen einladen. Zum Beispiel gibt es einen Infinity Pool in Strandnähe oder einen Sunset Pool, der nur von Erwachsenen genutzt werden darf. Alle Pools sind von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Adults only Pools sind bis 20 Uhr geöffnet.
Sportlich Aktive haben die Möglichkeit, den Volleyball- und Fußballplatz, einen Hochseilgarten sowie den Outdoor Fitnessplatz zu nutzen. Ebenfalls steht ein Tennisplatz zur Verfügung, Ausrüstung kann gegen Gebühr geliehen werden.

Die Doppelzimmer (ca. 19-21 m², min./max. 2 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC, Flachbild Sat.-TV, Telefon, Klimaanlage, Safe, Minibar (Befüllung gegen Gebühr), Föhn und Terrasse oder Balkon.
Die Doppelzimmer zur Alleinbelegung (ca. 19-21 m², min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC, Kabel TV, Telefon, Klimaanlage, Safe, Minibar (Befüllung gegen Gebühr), Föhn und Terrasse oder Balkon.

Verpflegung
  • Frühstück in Buffetform von 7.30 - 10.30 Uhr
  • Mittagessen in Buffetform von 12.30 - 15.00 Uhr
  • Abendessen in Buffetform von 18.00 - 21.30 Uhr
  • Snacks, wie Eis, Sandwiches oder Salate von 12.30 - 15.00 Uhr
  • 24h Wasser, Softgetränke und ausgewählte alkoholisch nationale Getränke
Die Essenszeiten können variieren.
Aufgrund der Corona Vorschriften können die Mahlzeiten anstatt Buffet als betreutes Buffet (Sie wählen vom Buffet und die Kellner werden die Teller mit den Speisen füllen) oder als Tischservice stattfinden.
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Montenegro (ME)
Montenegro
Montenegro – die Perle der östlichen Adriaküste. Für die Republik in Südosteuropa zwischen Kroatien, Serbien, Albanien und Bosnien und Herzegowina gibt es zahlreiche Umschreibungen und Spitznamen.
Und alle lassen die paradiesische Natur und den herrlichen Flair des Landes vermuten.

Da verwundert es nicht, dass Montenegro seit seiner Unabhängigkeit von Serbien-Montenegro im Jahre 2006 zu den 3 wachstumsstärksten Reiseländern weltweit zählt. Hierzu haben unter anderem die vielen herrlichen Sand- und Kiesstrände entlang der Adria beigetragen. Besonderes Wahrzeichen für den aufstrebenden Tourismus Montenegros ist die eindrucksvolle Hotelinsel Sveti Stefan. So hat das Land besonders für Badetouristen und Sonnenanbeter einiges zu bieten.

Doch auch die zahlreichen malerischen Küstenorte und historischen Städte sowie die imposanten und dichtbewaldeten Gebirgsketten im Hinterland haben ihren Reiz. In der Hauptstadt Podgorica und in vielen anderen kleineren Städten kann man die bewegte und beeindruckende Geschichte Montenegros erfahren und die Kultur kennenlernen.

Doch auch Aktivurlauber, Wanderer und Naturfreunde kommen in Montenegro auf ihre Kosten. Vor allem im Hinterland gibt es zahlreiche Nationalparks und viel unberührte Natur zu entdecken. Für Wanderer und Bergsteiger sind die montenegrinischen Ausläufer des Dinarischen Gebirges, welches in diesem Land seine höchsten Erhebungen hat.

Somit ist für jede Menge Abwechslung gesorgt und die ausgewogene Kombination aus Entspannung und Abenteuer, Kultur und Natur sowie Tradition und Moderne wird auch Sie als Gast Montenegros überraschen und verzaubern. Alle die auf der Suche nach einem erlebnisreichen und zugleich erholsamen Urlaub sind, sind im Land der Schwarzen Berge genau richtig.

Beste Reisezeit:
Wir mpfehlen eine Reise nach Montenegro für die Monate von Mai bis September zu planen.
 
Klima:
An der Küste herrschen Temperaturen ähnlich dem Mittelmeerklima. Die Sommer sind heiß und trocken, die Winter mild und ohne Schnee. In Montenegros Hinterland hingegen herrscht ein kontinentales Klima mit niedrigeren Temperaturen und Schneefall im Winter.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/montenegrosicherheit/216330

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.


Währung:
1 Euro = 100 Cents
 
Flugdauer:
ca. 2 Stunden

Ortszeit:
MEZ

Gut zu wissen:
Die Kleinkriminalität ist geringer als in anderen europäischen Ländern, dies gilt vor allem für die größeren Städte. Reisen über Land können auf Grund von schlechten Straßenverhältnissen und schwierigen Bergstrecken gefährlich sein.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



Beliebte verwandte Reisen:

Zauber der Adria - Europas unentdeckte Perlen
Montenegro/Kroatien/Bosnien und Herzegowina Rundreise
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
8 Tage Rundreise durch Montenegro
ab 649 € pro Person
Wandern zwischen Bergen, Seen und Meer
8 Tage Rundreise durch Montenegro
ab 1.185 € pro Person
Balkan: Höhepunkte
Balkan Rundreise
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
12 Tage Rundreise durch Montenegro
ab 2.299 € pro Person
Wandern in den albanischen Alpen
Albanien/Kosovo/Nordmazedonien Rundreise
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
10 Tage Rundreise durch Montenegro
ab 1.445 € pro Person