drucken
Reiseinformationen als PDF drucken
Drucken Sie die Reiseinformationen als PDF aus. Sie haben dabei die Möglichkeit die PDF um folgende Optionen zu erweitern.
PDF zum drucken erstellen
teilen

Teilen

Tourcode: 136687
Spanien Rundreise

Nordspanien entdecken

8-tägige Rundreise
Ohne Flug
Reiseveranstalter: Wolters Rundreisen
Wolters Rundreisen
Wolters Rundreisen
Erlebnisreisen auf den schönsten Routen und durch die schönsten Ziele Europas, ob mit dem Bus, Auto oder auch Aktiv.
Flug individuell zubuchbar
  • 8-tägige Autorundreise durch Nordspanien
  • Erkunden Sie die Altstadt von Vitoria-Gasteiz
  • Flug und Verlängerung individuell zubuchbar
Reiseverlauf:
Bilbao Vitoria Gasteiz Estella Logroño Pamplona San Sebastián
kostenlose telefonische Beratung zu dieser Reise unter 0800 337 3337
Montag bis Donnerstag von 9:00 - 18:00 Uhr, Freitag von 9:00 Uhr - 17:00 Uhr
pro Person ab 669 €
100% Service

Nutzen Sie auch 2022 unsere langjährige Erfahrung für Ihre Reiseplanung. Gerne berät Sie unser Team zu Ihren Reisewünschen.

Bestpreisgarantie

Unser Team garantiert Ihnen, dass Sie diese Reise vom gleichen Veranstalter zu gleichen Leistungen am gleichen Tag nirgendwo günstiger finden.

17 Jahre Erfahrung

Seit 17 Jahren ist Rundreisen.de der Spezialist für weltweite Rundreisen. Wir sind immer für Sie auf der Suche nach interessanten Rundreiseangeboten.

Reiseverlauf

Diese Reise ist eine Mischung aus vor Lebendigkeit sprühenden Städten mit abwechslungsreichem Kulturangebot und grandiosen Landschaftsbildern.

Flug individuell zubuchbar

Zu Ihrer Reise buchen wir Ihnen gerne Flüge zu attraktiven tagesaktuellen Preisen ab verschiedenen Flughäfen hinzu.

Sprechen Sie Ihren persönlichen Urlaubsplaner an, wir beraten Sie gerne!

1. Tag: Bilbao

Individuelle Anreise nach Bilbao. Je nach Ankunftszeit haben Sie die Möglichkeit einen ersten Spaziergang durch die größte Stadt des Baskenlandes zu unternehmen. In Bilbao treffen moderne Kunst und Architektur auf bunte Gässchen und herrliche Plätze, die zum Verweilen einladen. Übernachtung in der Region Bilbao, gutes Mittelklassehotel Verpflegung: U
Städte
Bilbao
Bilbao
Umsäumt von herrlichen Bergen und einer fantastischen Natur liegt die "Stadt des Guggenheims", wie Bilbao auch liebevoll genannt wird, in Spanien. Die herrliche Ortschaft ist die Hauptstadt des Baskenlandes und besticht mit ihrer außergewöhnlichen Architektur. Hohe Wolkenkratzer, fantastische Strukturen und das berühmte Museum versprechen einen unvergleichlichen Aufenthalt. Das Guggenheim-Museum lädt den Reisenden auf eine Zeitreise ein und hier können Sie zeitgenössische Kunst aus aller Welt bewundern. Auch einen Bummel durch die malerische Altstadt Bilbaos sollten Sie sich nicht entgehen lassen.
Auf Ihrer erlebnisreichen Rundreise durch das Baskenland sollten Sie den schönen Plaza Nueva der Stadt nicht auslassen. Hier erwarten Sie zahlreiche lebhafte Restaurants, in denen Sie auch die bekannten Pintxos probieren können. Die grüne Ortschaft ist nicht nur kulturell ein Highlight Spaniens, auch die herrlichen grünen Parkanlagen sprechen für sich. Mit der Drahtseilbahn von Artxanda können Sie die Hügellandschaft erkunden und Bilbao einmal von einer anderen Perspektive aus bewundern.

2. Tag: Bilbao – Logroño

Die Stadt Vitoria-Gasteiz ist fast noch ein Geheimtipp, Hauptattraktion ist die Altstadt mit ihren historischen Gassen. Besichtigen Sie die kunstvoll verzierte Kathedrale Santa María. Das Leben in der nahegelegenen Kleinstadt Haro wird vom Wein bestimmt. Besuchen Sie eine der Bodegas mit langer Tradition. Übernachtung in der Region Logroño, gutes Mittelklassehotel Verpflegung: F  Streckenlänge ca. 160 km, Fahrzeit ca. 1.5 Std.
Sehenswürdigkeiten
Altstadt Vitoria-Gasteiz
Städte
Bilbao Vitoria Gasteiz Logroño
Altstadt Vitoria-Gasteiz
Sind Sie ein Kulturliebhaber und führt Sie Ihre Rundreise durch Spanien auch durch das Baskenland, dann sollten Sie auch eine Tour in die Altstadt von Vitoria Gasteiz mit einplanen. Hier können Sie das Mittelalter noch hautnah spüren. Die herrliche Altstadt liegt auf einem Hügel und besticht mit zahlreichen nostalgischen Sehenswürdigkeiten. Spazieren Sie über die Straße Herrería und besuchen Sie auch das Museum für Naturwissenschaften. Auch das Schloss Álava Esquivel sollten Sie nicht auslassen. Das Bauwerk stammt aus dem 15. Jahrhundert und besticht mit seinen Türmen.
Die Altstadt von Vitoria Gasteiz wird Sie begeistern. Auch ein Besuch der Kirche San Pedro lohnt sich. Sie wurde im Jahr 1931 zum Nationaldenkmal erklärt und stammt aus dem Mittelalter. Die Renaissancepaläste Escoriaza-Esquivel und Montehermoso mit ihren herrlichen Fassaden sind ein richtiger Hingucker und Zeitzeugen einer längst vergangenen Epoche. Umsäumt von herrlichen Parkanlagen und idyllischen Teichen, wird Ihnen die historische Altstadt lange in Erinnerung bleiben.
Bilbao
Umsäumt von herrlichen Bergen und einer fantastischen Natur liegt die "Stadt des Guggenheims", wie Bilbao auch liebevoll genannt wird, in Spanien. Die herrliche Ortschaft ist die Hauptstadt des Baskenlandes und besticht mit ihrer außergewöhnlichen Architektur. Hohe Wolkenkratzer, fantastische Strukturen und das berühmte Museum versprechen einen unvergleichlichen Aufenthalt. Das Guggenheim-Museum lädt den Reisenden auf eine Zeitreise ein und hier können Sie zeitgenössische Kunst aus aller Welt bewundern. Auch einen Bummel durch die malerische Altstadt Bilbaos sollten Sie sich nicht entgehen lassen.
Auf Ihrer erlebnisreichen Rundreise durch das Baskenland sollten Sie den schönen Plaza Nueva der Stadt nicht auslassen. Hier erwarten Sie zahlreiche lebhafte Restaurants, in denen Sie auch die bekannten Pintxos probieren können. Die grüne Ortschaft ist nicht nur kulturell ein Highlight Spaniens, auch die herrlichen grünen Parkanlagen sprechen für sich. Mit der Drahtseilbahn von Artxanda können Sie die Hügellandschaft erkunden und Bilbao einmal von einer anderen Perspektive aus bewundern.
Vitoria Gasteiz
Bei einer Spanien Rundreise oder bei einer Städtetour ist die Stadt Vitoria Gasteiz ein beliebtes Ausflugsziel. Die Hauptstadt des autonomen Baskenlandes hat etwa 250.000 Einwohner und liegt auf einer Hochebene. Die Stadt wurde im Jahr 1181 von König Sancho VI., dem Weisen von Navarra, gegründet und ist vor allem durch die einzigartige Architektur bekannt. Die historische Altstadt von Vitoria Gasteiz befindet sich am ehemaligen Siedlungshügel. Das Zentrum der Altstadt bilden die schön gestalteten Plätze Plaza de la Virgen Blanca und die Plaza de España. Ein auf der Mitte der Plaza de la Virgen Blanca stehendes Denkmal erinnert an die Schlacht von Vitoria im Jahr 1813. Die Kirche San Miguel Arcángel aus dem 14. Jahrhundert und die gotische Kathedrale Santa María sind ebenfalls sehenswerte Bauwerke in der Stadt. Das Zentrum bildet das Viertel El Campillo mit vielen Palästen und Herrschaftshäusern. Erholsam und ruhig geht es im Park Florida Parkea zu, in dem sich viele Cafés befinden.
Logroño
Das in Zentralspanien gelegene Logroño liegt auf dem Jakobsweg, der diesem Ort seinen eigenen Stempel aufgedrückt hat. Die Stadt sollte auf keiner Spanien-Rundreise fehlen, denn nicht nur sind hier viele eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten zu sehen, sondern es gibt auch zahlreiche Tapas-Bars und Cafés, die zum Verweilen einladen. Darüber hinaus liegt sie in einer der bekanntesten Weinbauregionen Spaniens, sodass Weinkenner hier auf ihre Kosten kommen.Logroño hat aber auch eine lange Geschichte, die noch heute anhand der gut erhaltenen Bauwerke nachvollzogen werden kann. Römer, Goten und Mauren haben hier ihre Spuren hinterlassen, bis die Stadt im Mittelalter zu einer wichtigen Station auf dem Jakobsweg wurde. Die Iglesia de Santiago el Real direkt nördlich der Altstadt ist daher auch dem heiligen Jakob geweiht. Ebenfalls sehenswert ist die Kathedrale Santa María de Redonda mit ihrer verzierten Westfassade. Wer ein Genießer ist findet an der Calle Laurel ein großes Angebot an Bars, Restaurants und Weinläden.

3. Tag: Logroño – Pamplona (ca. 90 km).

Nutzen Sie den Vormittag, um Logroño näher kennenzulernen, dessen Geschichte untrennbar mit dem Jakobsweg verbunden ist. Auf halbem Wege nach Pamplona liegt Estella-Lizarra, eine weitere wichtige Station des Jakobsweges. Der kleine Ort ist bekannt für seine gute Küche und lockt mit einer hübschen Altstadt. In Pamplona sollten Sie unbedingt die Kathedrale mit ihrer klassizistischen Fassade und die Stierkampfarena besuchen. Übernachtung in der Region Pamplona, gutes Mittelklassehotel Verpflegung: F  Streckenlänge ca. 90 km, Fahrzeit ca. 1 Std.
Städte
Estella Logroño Pamplona
Estella
Inmitten der nordspanischen Provinz Navarra liegt die Kleinstadt Estella-Lizarra. Beide Namensteile dieser Stadt werden amtlich verwendet, wobei ersterer die spanische Version und letztere die baskische Variante ist. Auf einer Spanien Rundreise sollte diese wunderschöne Stadt zwischen den Bergen nicht ausgelassen werden!
Estella ist von so vielen Bergen umgeben, dass ein spanisches Sprichwort besagt, man sehe die Stadt erst, wenn man angekommen sei. Dafür ist dieser Anblick umso magischer: Der malerische Blick ringsherum auf die wunderschöne Wandergegend und die mystische Altstadt laden zum stundenlangen Verschnaufen und Flanieren ein. Zahlreiche alte Gebäude schmücken die Stadt, die direkt am Jakobsweg liegt. Besonders sehenswert sind die Kirchengebäude und der Palast der Könige von Navarra. Kultur und Geschichte werden hier nicht nut wertgeschätzt, sondern regelmäßig zelebriert. So gibt es neben mehreren kleineren Stadtfesten jeden Juli die "Semana de Estudios Medievales", die Woche der mittelalterlichen Studien, und im September die "Semana de Música Antigua", die Woche der alten Musik. Diese Stadt ist auf jeder Spanien Rundreise ein kleines Highlight!
Logroño
Das in Zentralspanien gelegene Logroño liegt auf dem Jakobsweg, der diesem Ort seinen eigenen Stempel aufgedrückt hat. Die Stadt sollte auf keiner Spanien-Rundreise fehlen, denn nicht nur sind hier viele eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten zu sehen, sondern es gibt auch zahlreiche Tapas-Bars und Cafés, die zum Verweilen einladen. Darüber hinaus liegt sie in einer der bekanntesten Weinbauregionen Spaniens, sodass Weinkenner hier auf ihre Kosten kommen.Logroño hat aber auch eine lange Geschichte, die noch heute anhand der gut erhaltenen Bauwerke nachvollzogen werden kann. Römer, Goten und Mauren haben hier ihre Spuren hinterlassen, bis die Stadt im Mittelalter zu einer wichtigen Station auf dem Jakobsweg wurde. Die Iglesia de Santiago el Real direkt nördlich der Altstadt ist daher auch dem heiligen Jakob geweiht. Ebenfalls sehenswert ist die Kathedrale Santa María de Redonda mit ihrer verzierten Westfassade. Wer ein Genießer ist findet an der Calle Laurel ein großes Angebot an Bars, Restaurants und Weinläden.
Pamplona
Pamplona liegt im Norden Spaniens und ist die Hauptstadt der dort befindlichen Region Navarra. Die Stadt erstreckt sich über eine Fläche von etwa 25 Quadratkilometern und beheimatet im Moment etwa 200 Tausend Einwohner. Pamplona befindet sich direkt am Fluss Agra und liegt auf einer Hochebene in etwa 443 Metern Seehöhe. Das Zentrum der Stadt wird von der mächtigen Kathedrale und dem Rathaus an der Plaza de la Constitución gebildet. Das Klima in Pamplona ist eine Mischung zwischen kontinentalem und maritimem Klima. Dadurch ist es im Winter sehr feucht und im Sommer sehr heiß und trocken. Pamplona liegt direkt am Jakobsweg.

4. Tag: Pamplona – San Sebastián

Über den Pass von Roncesvalles, dem Übergang der Jakobspilger über die Pyrenäen, gelangen Sie nach Saint-Jean-Pied-de-Port in Frankreich. Der kleine Ort ist Ausgangspunkt des Camino Francés und versprüht lebendiges Pilger-Flair. Biarritz an der Atlantikküste gilt als eleganter Badeort. Prunkvolle Architektur und weitläufige Strände wechseln sich mit unberührten, felsigen Küstenabschnitten ab. Übernachtung in der Region San Sebastián, gutes Mittelklassehotel Verpflegung: F  Streckenlänge ca. 180 km, Fahrzeit ca. 1.5 Std.
Städte
Pamplona San Sebastián
Pamplona
Pamplona liegt im Norden Spaniens und ist die Hauptstadt der dort befindlichen Region Navarra. Die Stadt erstreckt sich über eine Fläche von etwa 25 Quadratkilometern und beheimatet im Moment etwa 200 Tausend Einwohner. Pamplona befindet sich direkt am Fluss Agra und liegt auf einer Hochebene in etwa 443 Metern Seehöhe. Das Zentrum der Stadt wird von der mächtigen Kathedrale und dem Rathaus an der Plaza de la Constitución gebildet. Das Klima in Pamplona ist eine Mischung zwischen kontinentalem und maritimem Klima. Dadurch ist es im Winter sehr feucht und im Sommer sehr heiß und trocken. Pamplona liegt direkt am Jakobsweg.
San Sebastián
Das malerische Baskenland sollten Sie während einer Rundreise durch Spanien unbedingt besuchen - eine besondere Perle ist hierbei die Küstenstadt San Sebastián am Golf von Biskaya. Hier gibt es nicht nur wundervolle Sandstrände und zahlreiche Gelegenheiten zum Schwimmen und für Wassersport, sondern auch eine vielfältige kulturelle und gastronomische Landschaft. So haben kulinarische Spezialitäten hier eine lange Tradition und besonders in der schönen Altstadt gibt es eine Vielzahl ausgezeichneter Restaurants - teilweise sogar hochklassiger Restaurants, denn die Stadt hat eine hohe Anzahl an Lokalen mit Michelin-Stern!
Auch den Miramar-Palast, in der sich früher im Sommer die spanische Königsfamilie aufhielt, gibt es zu bewundern. Einen faszinierenden Panoramablick über Stadt und Meer kann man von den nahe gelegenen Bergen Monte Urgull und Monte Igueldo aus genießen.

5. Tag: San Sebastián

Die baskische Stadt San Sebastián liegt malerisch an der Bucht La Concha, eingerahmt von Monte Urgull und Monte Igueldo. Allein das Gastronomie-Angebot ist tagesfüllend – probieren Sie sich in der Altstadt durch die Köstlichkeiten der Pintxos-Bars. Anschließend lädt der Stadtstrand zur Entspannung ein oder der Aufstieg auf den Monte Igueldo zu einer Wanderung, welche mit einem traumhaften Ausblick auf die Stadt belohnt wird. Übernachtung in der Region San Sebastián, gutes Mittelklassehotel Verpflegung: F
Städte
San Sebastián
San Sebastián
Das malerische Baskenland sollten Sie während einer Rundreise durch Spanien unbedingt besuchen - eine besondere Perle ist hierbei die Küstenstadt San Sebastián am Golf von Biskaya. Hier gibt es nicht nur wundervolle Sandstrände und zahlreiche Gelegenheiten zum Schwimmen und für Wassersport, sondern auch eine vielfältige kulturelle und gastronomische Landschaft. So haben kulinarische Spezialitäten hier eine lange Tradition und besonders in der schönen Altstadt gibt es eine Vielzahl ausgezeichneter Restaurants - teilweise sogar hochklassiger Restaurants, denn die Stadt hat eine hohe Anzahl an Lokalen mit Michelin-Stern!
Auch den Miramar-Palast, in der sich früher im Sommer die spanische Königsfamilie aufhielt, gibt es zu bewundern. Einen faszinierenden Panoramablick über Stadt und Meer kann man von den nahe gelegenen Bergen Monte Urgull und Monte Igueldo aus genießen.

6. Tag: San Sebastián- Bilbao

Entlang der baskischen Küste begleiten Sie grüne Berge zur einen und traumhafte Ausblicke auf das Meer mit kleinen Buchten zur anderen Seite. Der Strand Playa de Itzurun nahe des kleinen Ortes Zumaia beeindruckt mit unwirklichen Felsformationen. In San Juan de Gaztelugatxe lohnt die kleine Kirche einen Besuch, welche auf einer Halbinsel thront. Fans von Game of Thrones® wird die Halbinsel als Burg Drachenstein bekannt vorkommen. Übernachtung in der Region Bilbao, gutes Mittelklassehotel Verpflegung: F  Streckenlänge ca. 170 km, Fahrzeit ca. 1.5 Std.
Städte
Bilbao San Sebastián
Bilbao
Umsäumt von herrlichen Bergen und einer fantastischen Natur liegt die "Stadt des Guggenheims", wie Bilbao auch liebevoll genannt wird, in Spanien. Die herrliche Ortschaft ist die Hauptstadt des Baskenlandes und besticht mit ihrer außergewöhnlichen Architektur. Hohe Wolkenkratzer, fantastische Strukturen und das berühmte Museum versprechen einen unvergleichlichen Aufenthalt. Das Guggenheim-Museum lädt den Reisenden auf eine Zeitreise ein und hier können Sie zeitgenössische Kunst aus aller Welt bewundern. Auch einen Bummel durch die malerische Altstadt Bilbaos sollten Sie sich nicht entgehen lassen.
Auf Ihrer erlebnisreichen Rundreise durch das Baskenland sollten Sie den schönen Plaza Nueva der Stadt nicht auslassen. Hier erwarten Sie zahlreiche lebhafte Restaurants, in denen Sie auch die bekannten Pintxos probieren können. Die grüne Ortschaft ist nicht nur kulturell ein Highlight Spaniens, auch die herrlichen grünen Parkanlagen sprechen für sich. Mit der Drahtseilbahn von Artxanda können Sie die Hügellandschaft erkunden und Bilbao einmal von einer anderen Perspektive aus bewundern.
San Sebastián
Das malerische Baskenland sollten Sie während einer Rundreise durch Spanien unbedingt besuchen - eine besondere Perle ist hierbei die Küstenstadt San Sebastián am Golf von Biskaya. Hier gibt es nicht nur wundervolle Sandstrände und zahlreiche Gelegenheiten zum Schwimmen und für Wassersport, sondern auch eine vielfältige kulturelle und gastronomische Landschaft. So haben kulinarische Spezialitäten hier eine lange Tradition und besonders in der schönen Altstadt gibt es eine Vielzahl ausgezeichneter Restaurants - teilweise sogar hochklassiger Restaurants, denn die Stadt hat eine hohe Anzahl an Lokalen mit Michelin-Stern!
Auch den Miramar-Palast, in der sich früher im Sommer die spanische Königsfamilie aufhielt, gibt es zu bewundern. Einen faszinierenden Panoramablick über Stadt und Meer kann man von den nahe gelegenen Bergen Monte Urgull und Monte Igueldo aus genießen.

7. Tag: Bilbao

Nutzen Sie den Tag zur Erkundung von Bilbao. Die bekannteste und ausgefallenste Sehenswürdigkeit der Stadt ist das Guggenheim-Museum, welches vor allem Liebhaber moderner Kunst anziehen wird. Zu einer Pause lädt die Plaza Nueva ein, um die sich zahlreiche Cafés und Restaurants reihen. Für einen Bummel eignen sich die Gassen der Altstadt mit ihren bunten Häusern. Übernachtung in der Region Bilbao, gutes Mittelklassehotel Verpflegung: F
Sehenswürdigkeiten
Altstadt von Bilbao Guggenheim-Museum
Städte
Bilbao
Altstadt von Bilbao
Wer eine Rundreise durch Spanien und das Baskenland unternimmt, wird sich der wunderschönen historischen Altstadt von Bilbao, Casco Viejo, nicht entziehen können. Hier erwarten den Besucher nicht nur kulinarischer Genuss in zahlreichen Lokalen, Tapas-Bars und Restaurants, sondern auch architektonische und geschichtliche Schätze wie die ältesten Kirchen der Stadt, die Kirche San Antón und die Kathedrale Santiago. Auch das Baskische Museum und das Museum für Archäologie befinden sich hier. Shopping-Fans kommen ebenfalls auf ihre Kosten, denn es gibt hier sehr viele kleine Geschäfte und Märkte.
In den zahlreichen Gassen der Altstadt wird die Stadtgeschichte lebendig und es prallt mittelalterliche Architektur auf moderne Lebendigkeit - eine einzigartige Melange.
Guggenheim-Museum
Mitten im spanischen Baskenland, in der Hauptstadt Bilbao befindet sich das Guggenheim-Museum, ein Museum für moderne Kunst. Es liegt in der Innenstadt Bilbaos, direkt am Ufer des Nervión. Entstanden ist das Gebäude im Jahr 1993 vom amerikanischen Architekten Frank Gehry. Das Bauwerk zählt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Besuchen Sie Bilbao und planen Sie auch einen Besuch im Guggenheim-Museum. Hier erwarten Sie Kunstwerke aus dem 20. Jahrhundert und auch zahlreiche Sonderausstellungen finden hier statt.
Das Guggenheim-Museum in Spanien ist ein wahrer Hingucker. Anhand von großen Plasmabildschirmen können Sie sich einen Überblick über die Ausstellungen machen und auch an einer Audiotour teilnehmen. Jedes Stockwerk des Museums verfügt über eine Infotafel und im Restaurant Nerua können Sie sich mit leckeren Köstlichkeiten verwöhnen lassen. Das Guggenheim-Museum ist das Wahrzeichen der Stadt und besticht mit seiner außergewöhnlichen Architektur. Als Kunstliebhaber können Sie sich an den Werken von Yves Klein und Robert Rauschenberg erfreuen.
Bilbao
Umsäumt von herrlichen Bergen und einer fantastischen Natur liegt die "Stadt des Guggenheims", wie Bilbao auch liebevoll genannt wird, in Spanien. Die herrliche Ortschaft ist die Hauptstadt des Baskenlandes und besticht mit ihrer außergewöhnlichen Architektur. Hohe Wolkenkratzer, fantastische Strukturen und das berühmte Museum versprechen einen unvergleichlichen Aufenthalt. Das Guggenheim-Museum lädt den Reisenden auf eine Zeitreise ein und hier können Sie zeitgenössische Kunst aus aller Welt bewundern. Auch einen Bummel durch die malerische Altstadt Bilbaos sollten Sie sich nicht entgehen lassen.
Auf Ihrer erlebnisreichen Rundreise durch das Baskenland sollten Sie den schönen Plaza Nueva der Stadt nicht auslassen. Hier erwarten Sie zahlreiche lebhafte Restaurants, in denen Sie auch die bekannten Pintxos probieren können. Die grüne Ortschaft ist nicht nur kulturell ein Highlight Spaniens, auch die herrlichen grünen Parkanlagen sprechen für sich. Mit der Drahtseilbahn von Artxanda können Sie die Hügellandschaft erkunden und Bilbao einmal von einer anderen Perspektive aus bewundern.

8. Tag: Bilbao

Individuelle Rückreise oder Verlängerung Ihres Aufenthaltes in der Region Bilbao. Verpflegung: F

Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen, AI=All-Inclusive, U=ohne Verpflegung
Städte
Bilbao
Bilbao
Umsäumt von herrlichen Bergen und einer fantastischen Natur liegt die "Stadt des Guggenheims", wie Bilbao auch liebevoll genannt wird, in Spanien. Die herrliche Ortschaft ist die Hauptstadt des Baskenlandes und besticht mit ihrer außergewöhnlichen Architektur. Hohe Wolkenkratzer, fantastische Strukturen und das berühmte Museum versprechen einen unvergleichlichen Aufenthalt. Das Guggenheim-Museum lädt den Reisenden auf eine Zeitreise ein und hier können Sie zeitgenössische Kunst aus aller Welt bewundern. Auch einen Bummel durch die malerische Altstadt Bilbaos sollten Sie sich nicht entgehen lassen.
Auf Ihrer erlebnisreichen Rundreise durch das Baskenland sollten Sie den schönen Plaza Nueva der Stadt nicht auslassen. Hier erwarten Sie zahlreiche lebhafte Restaurants, in denen Sie auch die bekannten Pintxos probieren können. Die grüne Ortschaft ist nicht nur kulturell ein Highlight Spaniens, auch die herrlichen grünen Parkanlagen sprechen für sich. Mit der Drahtseilbahn von Artxanda können Sie die Hügellandschaft erkunden und Bilbao einmal von einer anderen Perspektive aus bewundern.

Beliebte verwandte Reisen

Spanien Rundreise
Tourcode: 130043
8-tägige Aktivreise
Reiseverlauf:
Palma de MallorcaFornalutxSóllerValldemossa
Spanien Rundreise
Tourcode: 130230
15-tägige Aktivreise
Reiseverlauf:
MalagaCordobaSevillaGranada
Spanien Rundreise
Tourcode: 130388
13-tägige Aktivreise
Reiseverlauf:
MalagaVejer de la FronteraGrazalemaRondaSevillaCordobaGuadixGranada
Spanien Rundreise
Tourcode: 130391
14-tägige Aktivreise
Reiseverlauf:
El CotilloBetancuriaTeguise
Spanien Rundreise
Tourcode: 130392
8-tägige Aktivreise
Reiseverlauf:
Palma de Mallorca
Spanien Rundreise
Tourcode: 130394
8-tägige Aktivreise
Reiseverlauf:
MahónCiutadellaFornells
Spanien Rundreise
Tourcode: 130396
8-tägige Aktivreise
Reiseverlauf:
SineuValldemossaAlcudia
Spanien Rundreise
Tourcode: 135160
8-tägige Aktivreise
Reiseverlauf:
El MédanoMasca
Marokko/Spanien Rundreise
Tourcode: 135155
12-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
MarrakeschAit-Ben-HaddouBoumalneErfoudTinerhirMerzougaFesMeknesMoulay IdrisChefchaouenTangerSevillaAlgecirasCordobaGranadaRondaMalaga
Spanien Rundreise
Tourcode: 136661
10-tägige Selbstfahrer-Rundreise
Reiseverlauf:
MalagaGranadaTorremolinosSevillaCádizRonda

Länderinfo

Spanien (ES)
Spanien
Spanien gilt als das zweitbeliebtestes Urlaubsziel weltweit. Vor allem Regionen wie die Pyrenäen, die Balearen, die Kanarischen Inseln oder die Costa Brava zählen zu den meistbesuchten Reisezielen.

Mehrheitlich stehen Badeurlaube an den Küsten Spaniens hoch im Kurs. Gerade wegen der traumhaften Strände, der relaxten Atmosphäre, dem herrlichen Klimas, der ausgesprochenen Gastfreundschaft sowie der pittoresken Landschaften.

Doch in dem Land, welches den größten Teil der Iberischen Halbinsel einnimmt, steht nicht nur Baden hoch im Kurs. Auch ein Besuch der zahlreichen eindrucksvollen Städte sollte während eines Aufenthaltes in Spanien eingeplant werden. Beispielsweise in der Hauptstadt Madrid, welche für ihre Besucher Sehenswürdigkeiten wie den Plaza Mayor, den Königspalast, die Almudena Kathedrale oder den Templo de Debod bereit hält. Eine weitere pulsierende Metropole Spaniens ist Barcelona, hier sind die Sagrada Familia, die Casa Mila, der Arc de Triomf oder auch die Kirche Santa Maria del Mar zu Hause. Weitere bedeutende Attraktionen und Sehenswürdigkeiten sind die Kathedrale von Santiago de Compostela, die Basilica del Pilar in Saragossa oder das futuristisch anmutende Guggenheim-Museum in Bilbao.

Auch die vielfältige Flora und Fauna Spaniens sollte während eines Aufenthaltes erkundet werden. Beispiele für einheimische Tierarten Spaniens sind der Iberische Wolf oder auch der Pardelluchs.

Beste Reisezeit:
April bis Oktober

Klima:
Übergang zwischen gemäßigtem Klima (im Norden) und trockenem heißem Klima (im
Süden).

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/spaniensicherheit/210534

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Euro = 100 Cents
 
Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 30 Minuten
 
Ortszeit:
MEZ (Kanarische Inseln: MEZ -1h)

Gut zu wissen:
Grundkenntnisse im Spanischen sind besonders hilfreich, da Spanier selten eine Fremdsprache sprechen. Auf Pünktlichkeit wird kaum Wert gelegt.

Man sollte niemals schlecht über spanische Traditionen wie beispielsweise den Stierkampf sprechen. Das ist unhöflich und gilt als Beleidigung.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.

unverbindliches Angebot erhalten oder Buchungsanfrage stellen?