drucken
Reiseinformationen als PDF drucken
Drucken Sie die Reiseinformationen als PDF aus. Sie haben dabei die Möglichkeit die PDF um folgende Optionen zu erweitern.
PDF zum drucken erstellen
teilen

Teilen

Tourcode: 138926
Serbien/Rumänien Rundreise

Novi Sad – Timisoara: Unbekannte Schmuckstücke

5-tägige Busrundreise
Inklusive Flug
Reiseveranstalter: Marco Polo Reisen
Marco Polo Reisen
Marco Polo Reisen
Marco Polo bietet preisgünstige Rundreisen an. Die wichtigsten Höhepunkte des Landes mit vielen Programmpunkten für den Kontakt mit Einheimischen.
Flug bereits inklusive
  • 5-tägige Erlebnisreise in Novi Sad & Timisoara
  • Zwei unbekannte Metropolen des Ostens heißen Sie auf dieser Reise willkommen
  • Genießen Sie die Zeit in der Ferne
Reiseverlauf:
Novi Sad Sremski Karlovci
kostenlose telefonische Beratung zu dieser Reise unter 0800 337 3337
Montag bis Donnerstag von 9:00 - 18:00 Uhr, Freitag von 9:00 Uhr - 17:00 Uhr
pro Person ab 995 €
100% Service

Nutzen Sie auch 2022 unsere langjährige Erfahrung für Ihre Reiseplanung. Gerne berät Sie unser Team zu Ihren Reisewünschen.

Bestpreisgarantie

Unser Team garantiert Ihnen, dass Sie diese Reise vom gleichen Veranstalter zu gleichen Leistungen am gleichen Tag nirgendwo günstiger finden.

17 Jahre Erfahrung

Seit 17 Jahren ist Rundreisen.de der Spezialist für weltweite Rundreisen. Wir sind immer für Sie auf der Suche nach interessanten Rundreiseangeboten.

Reiseverlauf

Entdecken Sie zunächst die zweitgrößte serbische Stadt Novi Sad, die sich zu beiden Seiten der Donau erstreckt und für 2022 zur Europäischen Kulturhauptstadt ernannt wurde. Über das barocke Sremski Karlovci und Serbiens Weinre-gion geht es weiter nach Timisoara in Rumänien. Zu Recht trägt die Stadt den Beinamen "Klein Wien". Tauchen Sie ein in den für viele noch unbekannten Osten und lassen sich von der Herzlich-keit der Menschen und ihrer Geschichte begeistern.

1. Tag: Auf nach Osten!

Vormittags Linienflug mit Lufthansa nonstop von Frankfurt nach Timisoara (Temeswar) in Rumänien. Ihr serbischer Marco Polo Scout empfängt Sie am Flughafen und nimmt Sie gleich mit über die Grenze nach Novi Sad (Neusatz) in Serbien. Nach Ankunft bleibt Zeit für einen ersten Bummel. Beim Willkommensabendessen in einem Restaurant stimmen wir uns auf die kommenden Tage ein. A
Städte
Novi Sad
Novi Sad
Novi Sad, die Hauptstadt Vojvodinas, ist nicht nur die zweitgrößte Stadt Serbiens, sondern auch einer der schönsten Orte des Landes. Auch auf unserer Rundreise werden wir das "serbische Athen" besuchen, dessen Bedeutung darin zum Ausdruck kommt, dass es zur Kulturhauptstadt Europas im Jahr 2021 ernannt wurde. Es ist die erste Kulturhauptstadt des Kontinents, die in einem Land liegt, das nicht zur Europäischen Union gehört.Die Universitätsstadt ist direkt an der Donau gelegen, was ihr einen besonderen Reiz verleiht. Sie ist eines der wirtschaftlichen, insbesondere aber kulturellen Zentren in Serbien. Das zeigt sich auch in der Tatsache, dass hier jährlich über 200 Veranstaltungen und Festivals abgehalten werden. Eines der bekanntesten davon, das Musikfestival EXIT, findet jährlich in der Festung Petrovaradin statt, einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Novi Sads. Die Festung ist in der pittoresken Altstadt gelegen, die von den Angriffen im letzten Jugoslawienkrieg zwar noch immer beschädigt, inzwischen jedoch weitgehend restauriert ist.

2. Tag: Entdeckertag

Ein ganzer Tag für eigene Entdeckungen in Novi Sad. Zahlreiche Veranstaltungen und Sonderausstellungen tragen der Ernennung zur europäischen Kulturhauptstadt Rechnung. Wer ein bisschen Großstadtluft schnuppern möchte, begleitet den Scout auf einen Ausflug in Serbiens Hauptstadt Belgrad (gegen Mehrpreis). Die Stadt fasziniert mit einer Mischung aus mittelalterlicher und moderner Architektur. In der Kalemegdan-Festung mischen wir uns unter die Hauptstädter und im Nikola Tesla-Museum erfahren wir Wissenswertes über das Leben und Wirken des berühmten Erfinders. F
Städte
Novi Sad
Novi Sad
Novi Sad, die Hauptstadt Vojvodinas, ist nicht nur die zweitgrößte Stadt Serbiens, sondern auch einer der schönsten Orte des Landes. Auch auf unserer Rundreise werden wir das "serbische Athen" besuchen, dessen Bedeutung darin zum Ausdruck kommt, dass es zur Kulturhauptstadt Europas im Jahr 2021 ernannt wurde. Es ist die erste Kulturhauptstadt des Kontinents, die in einem Land liegt, das nicht zur Europäischen Union gehört.Die Universitätsstadt ist direkt an der Donau gelegen, was ihr einen besonderen Reiz verleiht. Sie ist eines der wirtschaftlichen, insbesondere aber kulturellen Zentren in Serbien. Das zeigt sich auch in der Tatsache, dass hier jährlich über 200 Veranstaltungen und Festivals abgehalten werden. Eines der bekanntesten davon, das Musikfestival EXIT, findet jährlich in der Festung Petrovaradin statt, einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Novi Sads. Die Festung ist in der pittoresken Altstadt gelegen, die von den Angriffen im letzten Jugoslawienkrieg zwar noch immer beschädigt, inzwischen jedoch weitgehend restauriert ist.

3. Tag: Historisches und Wein

Das Herz von Novi Sad ist der weitläufige Freiheitsplatz mit seinen Gebäuden aus dem 19. Jahrhundert. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt hören wir vor dem Nationaltheater Geschichten aus alten Zeiten und von der Petrovaradin-Festung am anderen Donau-Ufer schweift unser Blick über die Stadt. Weiterfahrt nach Sremski Karlovci (Karlowitz) mit seinem barocken Stadtzentrum. Sehenswert sind die orthodoxe Nikolaikirche, die römische Dreifaltigkeitskirche, das erste serbische Gymnasium sowie der Vier-Löwen-Brunnen. Anschließend überzeugen wir uns auf einem Weingut davon, dass sich die Serben auch auf die Herstellung von Wein verstehen. Wir erfahren, wie die Reben hier angebaut und die Trauben gekeltert werden und dürfen die guten Tropfen selbstverständlich auch verkosten. Am Nachmittag sind wir zurück in Timisoara, wo wir uns von unserem serbischen Marco Polo Scout verabschieden. F
Sehenswürdigkeiten
Festung Petrovaradin
Städte
Novi Sad Sremski Karlovci
Festung Petrovaradin
Novi Sad
Novi Sad, die Hauptstadt Vojvodinas, ist nicht nur die zweitgrößte Stadt Serbiens, sondern auch einer der schönsten Orte des Landes. Auch auf unserer Rundreise werden wir das "serbische Athen" besuchen, dessen Bedeutung darin zum Ausdruck kommt, dass es zur Kulturhauptstadt Europas im Jahr 2021 ernannt wurde. Es ist die erste Kulturhauptstadt des Kontinents, die in einem Land liegt, das nicht zur Europäischen Union gehört.Die Universitätsstadt ist direkt an der Donau gelegen, was ihr einen besonderen Reiz verleiht. Sie ist eines der wirtschaftlichen, insbesondere aber kulturellen Zentren in Serbien. Das zeigt sich auch in der Tatsache, dass hier jährlich über 200 Veranstaltungen und Festivals abgehalten werden. Eines der bekanntesten davon, das Musikfestival EXIT, findet jährlich in der Festung Petrovaradin statt, einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Novi Sads. Die Festung ist in der pittoresken Altstadt gelegen, die von den Angriffen im letzten Jugoslawienkrieg zwar noch immer beschädigt, inzwischen jedoch weitgehend restauriert ist.
Sremski Karlovci
Wer eine Rundreise im europäischen Raum sucht, sollte mal den Binnenstaat Serbien ins Auge fassen. Und bei solch einer Reise darf die Stadt Sremski Karlovci auf keinen Fall fehlen. Diese kleine Stadt liegt am Fuße des Nationalparks Fruka Gora (ein Mittelgebirge) an der Donau und hat eine Reihe kulturhistorischer Denkmäler zu bieten. Zudem sind die Täler der Fruka Gora mit Getreidefeldern, Viehweiden, Weingärten, Obstplantagen und Waldwiesen und bedeckt. Auch die serbische Hauptstadt Belgrad, die nur 60 Kilometer entfernt liegt, sollte besucht werden.Der Stadtkern präsentiert mit zahlreichen Gebäuden im Barockstil, wie zum Beispiel die Domkirche, das Gymnasium, der Patriarchen-Palast und die theologische Schule. Die historischen Sehenswürdigkeiten orthodoxes Gymnasium, der Vier-Löwen-Brunnen und die serbisch-orthodoxe Kathedrale dürfen bei einer Rundreise auf keinen Fall außer Acht gelassen werden. Sremski Karlovci ist vor allem im Juni und Oktober attraktiv. Im Juni sind die Linden erblüht und der Oktober sticht durch seine vielen Weingärten hervor.

4. Tag: Timisoara

Die ehemalige Habsburgerstadt Timisoara trägt den Beinamen "Klein Wien" und war die erste europäische Stadt mit elektrischer Straßenbeleuchtung. Auf einem Rundgang bringt unser rumänischer Scout uns die schönsten Ecken der Stadt näher. Geschichtsträchtig ist der Freiheitsplatz mit seinen farbenfrohen Habsburgerhäusern und dem Alten Rathaus. Von hier startete im Jahr 1989 die Rumänische Revolution gegen den Kommunismus. Am Opernplatz bewundern wir das Nationaltheater und die orthodoxe Kathedrale. Der Nachmittag steht für eigene Entdeckungen zur freien Verfügung. F

5. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen von Timisoara und Rückflug nonstop mit Lufthansa nach Frankfurt mit Ankunft gegen Mittag. F

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)

Beliebte verwandte Reisen

Rumänien Rundreise
Tourcode: 139713
10-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
HermannstadtBiertan SchäßburgNeumarkt am MiereschBistritaPiatra NeamtKronstadtSinaiaTulceaBukarestConstanta
Ausflüge inlusive
Rumänien Rundreise
Tourcode: 140390
8-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
BukarestTörzburgKronstadtSchäßburgBistritaBiertan Hermannstadt
Rumänien/Bulgarien Rundreise
Tourcode: 140744
14-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
BukarestTryavna Constanta TulceaPiatra NeamtBiertan MediasSchäßburgBaznaKronstadtPredealSinaia
Rumänien Rundreise
Tourcode: 141167
9-tägige Aktivreise
Reiseverlauf:
BukarestSinaiaPredealTörzburgKronstadtBaznaSchäßburgBiertan Hermannstadt
Rumänien Rundreise
Tourcode: 143715
10-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
HermannstadtSchäßburgKronstadtKlausenburgTörzburg
Rumänien Rundreise
Tourcode: 144111
8-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
HermannstadtBukarestBiertan SchäßburgKronstadtSinaiaTörzburg
Moldawien/Rumänien Rundreise
Tourcode: 144142
10-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
ChisinauBenderTiraspolTipovaTulceaBukarest
Rumänien Rundreise
Tourcode: 144147
9-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
BukarestPredealTörzburgKronstadtSinaiaPiatra NeamtBistritaSchäßburgBiertan BaznaHermannstadt
Rumänien Rundreise
Tourcode: 144148
14-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
BukarestHermannstadtBiertan MediasSchäßburgKlausenburgNeumarkt am MiereschBaia MarePiatra NeamtTulceaPredealKronstadtTörzburgSinaia
Rumänien Rundreise
Tourcode: 144411
10-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
BukarestHermannstadtBiertan SchäßburgBistritaNeumarkt am MiereschPiatra NeamtKronstadtTörzburg

Länderinfo

Rumänien
Das Land auf den Grenzen zwischen Mittel-, Süd- und Osteuropa bietet eine fast schon erschreckende Vielfalt.

Hier findet jeder die passende Beschäftigung. So können sich Naturfreunde beispielsweise an dem artenreichen Ökosystem des Donaudeltas und den herrlichen Bergzügen der Karpaten erfreuen. Für Sonnenanbeter sind die Strände des Schwarzen Meeres das Paradies auf Erden und Kulturinteressierte werden in den überwältigenden mittelalterlichen Städten mit ihren zahllosen Kirchen, Burgen und Klöstern fündig.

Zu den schönsten Städten Rumäniens gehört ganz klar die Hauptstadt Bukarest. Ihre Highlights sind der Triumphbogen, das Athenäum, der Parlamentspalast, das Nationale Kunstmuseum, das Offizierskasino und der Patriarchenpalast.

Weitere wichtige rumänische Städte sind Iaşi, Cluj-Napoca, Constanţa und Timişoara.

Unbedingt erlebt haben sollte man eine Kreuzfahrt auf der Donau, dem größten Fluss Rumäniens. Eine solche Fahrt bringt führt sie zu vorbei an malerischen Ufern, eindrucksvollen Landschaften und pittoresken Ortschaften.

Ein anderes Highlight erwartet sie weiter im Landesinneren. Eingegrenzt von den Ostkarpaten, den Südkarpaten und dem Apuseni-Gebirge befindet sich hier das berühmt berüchtigte Transsilvanien welches auch als Siebenbürgen bekannt ist.

Berühmtheit erlangte Siebenbürgen nicht nur wegen seiner herrlichen Landschaft und der abwechslungsreichen Geschichte, sondern in erster Linie wegen der Legenden, welche sich um diese mythische Region ranken. Aus dem einstigen Grafen Vlad III. Draculea wurde in einem Roman von 1897 der Vampir Graf Dracula, eine der bekanntesten Schauermärchenfiguren unserer Zeit. Seither heißt es, dass Vampire aus Transsilvanien stammen und noch heute kann man das Gruselschloss Castelul Bran (Törzburg)besuchen.

Doch die Region hat auch eine lange deutsche Tradition und daran erinnern beispielsweise die schwarze Kirche von Kronstadt und andere einst deutsche Städte wie Klausenburg, Hermannsstadt oder Mühlbach.

Eine Rundreise durch Transsilvanien ist also neben den Vampir-Legenden wegen ein echtes Highlight sondern auch wegen dem reichen deutschen Erbe, der wunderbaren Natur und natürlich den vielen kulturhistorischen Bauwerken.

Beste Reisezeit:
Die Monate Mai bis Oktober eignen sich am besten für eine Reise nach Rumänien.
 
Klima:
Es herrscht Kontinentalklima mit heißen Sommern und kalten Wintern.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/rumaeniensicherheit/210822

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Leu = 100 Bani

Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 15 Minuten
 
Ortszeit:
MEZ +1h

Gut zu wissen:
In Rumänien gelten teilweise auch französische Umgangsformen. So ist es beispielsweise üblich einer Dame bei der Begrüßung einen Handkuss zu geben.

Die Rumänen gelten eher als zurückhaltend und reserviert.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



Serbien
Seit seiner Unabhängigkeit vom Staatenbund Serbien und Montenegro im Jahre 2006 ist Serbien heute ein aufstrebender Staat mit der am schnellsten wachsenden Wirtschaft in ganz Europa. Und auch der Tourismus im Land wächst. Dies verwundert auch nicht, wenn man sich einmal überlegt was Serbien alles zu bieten hat: beeindruckende Landschaften, viele naturbelassene Schutzgebiete, zahlreiche geschichtsträchtige Orte und Bauwerke sowie eindrucksvolle und überwältigende  Gebirge und Schluchten. Die bekannteste aller serbischen Schluchten ist dabei das Durchbruchstal Eisernes Tor in den südlichen Karpaten.
Die bedeutendste und imposanteste Attraktion des Landes ist aber ganz eindeutig sie Hauptstadt Belgrad. Die hinreißende Metropole an der Donau fasziniert ihre Besucher mit zahllosen Sehenswürdigkeiten, beispielsweise das neue Schloss, das Regierungsgebäude, die Kathedrale des heiligen Sava und die Festung von Belgrad. Doch nicht nur kulturell hat Belgrad einiges zu bieten sondern auch in puncto Nachtleben. Viele sehenswerte Clubs befinden sich an den Ufern der Donau und der Save, in schwimmenden Booten. Somit kommen auch notorische Partygänger in Belgrad nicht zu kurz.
Eine weitere sehenswerte serbische Stadt ist Novi Sad, hier sollte man unbedingt die Kirche im Stadtzentrum, das Rathaus, die Festung Petrovaradin  und die Freiheitsbrücke gesehen haben. Besonders beliebt bei Reisenden sind Touren die Serbien beispielsweise mit seinen Nachbarländern Bosnien und Herzegowina, Mazedonien oder Bulgarien verbinden und somit einen Einblick in die ganze Vielfalt der sogenannten Balkanländer gewähren. Doch auch Serbien allein ist definitiv eine Reise wert.
beste Reisezeit:
Mai bis September
 

Klima:
Es herrscht ein kontinentales Klima, mit warmen Sommern und mäßig kalten Wintern.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/serbiensicherheit/207502

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Dinar = 100 Para
 

Flugdauer:
ca. 1 Stunde und 30 Minuten
 

Ortszeit:
MEZ 


Gut zu wissen:
Serbien besticht vor allem wegen seiner wegen seiner atemberaubenden Natur, seine Wälder gehören zu den ursprünglichsten in ganz Europa.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.


unverbindliches Angebot erhalten oder Buchungsanfrage stellen?