drucken
Reiseinformationen als PDF drucken
Drucken Sie die Reiseinformationen als PDF aus. Sie haben dabei die Möglichkeit die PDF um folgende Optionen zu erweitern.
PDF zum drucken erstellen
teilen

Teilen

Tourcode: 140373
England Rundreise

Geheimtipp Nordengland

8-tägige Busrundreise
Ohne Flug
Reiseveranstalter: Wolters Rundreisen
Wolters Rundreisen
Wolters Rundreisen
Erlebnisreisen auf den schönsten Routen und durch die schönsten Ziele Europas, ob mit dem Bus, Auto oder auch Aktiv.
Flug individuell zubuchbar
  • 8-tägige Busrundreise durch England
  • Erfahren Sie mehr über die Herstellung von Gin, Whisky und Wodka
  • Besichtigung des The Beatles Story Museum in Liverpool
Reiseverlauf:
Liverpool Manchester Chester Durham Whitby York
kostenlose telefonische Beratung zu dieser Reise unter 0800 337 3337
Montag bis Donnerstag von 9:00 - 18:00 Uhr, Freitag von 9:00 Uhr - 17:00 Uhr
pro Person ab 1.239 €
100% Service

Nutzen Sie auch 2022 unsere langjährige Erfahrung für Ihre Reiseplanung. Gerne berät Sie unser Team zu Ihren Reisewünschen.

Bestpreisgarantie

Unser Team garantiert Ihnen, dass Sie diese Reise vom gleichen Veranstalter zu gleichen Leistungen am gleichen Tag nirgendwo günstiger finden.

17 Jahre Erfahrung

Seit 17 Jahren ist Rundreisen.de der Spezialist für weltweite Rundreisen. Wir sind immer für Sie auf der Suche nach interessanten Rundreiseangeboten.

Reiseverlauf

Entdecken Sie die Vielfalt Nordenglands. Höhepunkte wie der Lake District Nationalpark, die historischen Städte Chester und York sowie zwei entspannte Bahnfahrten erwarten Sie auf dieser 8-tägigen Reise.

Flug individuell zubuchbar

Zu Ihrer Reise buchen wir Ihnen gerne Flüge zu attraktiven tagesaktuellen Preisen ab verschiedenen Flughäfen hinzu.

Sprechen Sie Ihren persönlichen Urlaubsplaner an, wir beraten Sie gerne!

1. Tag: Manchester – Liverpool

Individuelle Anreise nach Manchester. Bei einem Stadtrundgang lernen Sie Chester mit seiner gut erhaltenen Stadtmauer und den Fachwerkhäusern kennen. Übernachtung im Hotel Ibis Styles Liverpool Centre Dale Street in Liverpool, Mittelklassehotel Verpflegung: A
Streckenlänge ca. 100 km
Städte
Chester Liverpool Manchester
Chester
In der Grafschaft Cheshire in Nordengland gelegen, befindet sich die Stadt Chester. Sie wurde als römisches Kastell gegründet und bis heute lassen sich noch viele Spuren der Römer finden. Die begehbare Stadtmauer umschloss einst den mittelalterlichen Stadtkern und kann auf einer Rundreise besichtigt werden. Sehenswert sind auch die römischen Gärten sowie das Amphitheater. In Chester Row erinnern die Fundamente der Häuser immer noch an die Zeit der Römer. Die Dewa Roman Experience und das Grosvenor Museum erzählen Besuchern noch mehr über die römische Vergangenheit. Die Kathedrale zählt zu den weiteren Sehenswürdigkeiten der Stadt. Sie ging aus einer normannischen Kirche hervor und hat über die Jahrhunderte hinweg viele Kulturstile in sich vereint. Auf dem Fluss Dee können Reisende an Themen- und Besichtigungsbootsfahrten teilnehmen. Auch das Blue Planet-Aquarium sowie der große Zoo sind sehenswert. Dieser setzt sich besonders für artgerechte Haltungsbedingungen und den Artenschutz ein und liegt im Norden der Stadt.
Liverpool
Liverpool ist eine Stadt in Nordengland und zählt zu den bemerkenswertesten Hafenstädten in Großbritannien. Bekannt wurde sie unter anderem durch ihre Musikszene und auch durch den Fußball. Besuchern präsentiert sich Liverpool touristenfreundlich und modern. Sieben kostenlose Museen stehen Kulturliebhabern zur Verfügung und auch die historischen Lagerhäuser und imposanten Bauwerke sollten auf einer Rundreise unbedingt mit auf dem Plan stehen. Fußballbegeisterte können im kultigen Stadion Anfield Fußballfieber erleben. Im Jahr 2008 wurde die Stadt zur Kulturhauptstadt Europas ernannt. Das Stadtzentrum ist sehr gut zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erkunden. Auch sollte ein obligatorischer Stopp an der Uferpromenade gemacht werden, um dort das Royal Albert Dock zu erkunden. Im Jahr 1846 wurde dieses historische Dockland eröffnet und war eins der Ersten in England, das nicht aus Holz, sondern aus Stein, Ziegelstein und Gusseisen gebaut wurde. Dort laden auch zahlreiche Geschäfte, Cafés und Restaurants den Besucher zum Verweilen ein.
Manchester
Vom ehemaligen Industriestandort und Zentrum der Baumwollindustrie hat sich Manchester zu einem kreativen Standort in Nordengland entwickelt. Der von Kanälen durchzogene Stadtteil Castlefield wurde nach Einbruch des Baumwollhandels großflächig restauriert und steht heute unter Denkmalschutz. Fußballfans sollten auf einer Rundreise den Besuch des Old Trafford mit einplanen. Es gibt die Möglichkeit zu einer 70-minütigen Stadiontour, die man nicht verpassen sollte. Direkt im Zentrum der Stadt liegt das National Football Museum. Hier können Besucher kostenfrei Geschichten und Erinnerungsstücke aus der Welt des Fußballs bestaunen. In den vergangenen Jahrzehnten wurde die Musikszene von Manchester durch Bands wie Oasis, die BeeGees oder Morrissey international bekannt. Der Besuch eines Live-Konzerts sollte während eines Aufenthalts in der Stadt nicht fehlen und im Northern Quarter ist man dafür an der richtigen Adresse. Viele Pubs veranstalten tägliche Live-Auftritte und im Anschluss kann man noch durch den benachbarten Stadtteil Ancoasts streifen

2. Tag: Liverpool

Nach einer Stadterkundung besuchen Sie das The Beatles Story Museum, das den vier Pilzköpfen gewidmet ist. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen offen. Übernachtung im Hotel Ibis Styles Liverpool Centre Dale Street in Liverpool, Verpflegung: F
Städte
Liverpool
Liverpool
Liverpool ist eine Stadt in Nordengland und zählt zu den bemerkenswertesten Hafenstädten in Großbritannien. Bekannt wurde sie unter anderem durch ihre Musikszene und auch durch den Fußball. Besuchern präsentiert sich Liverpool touristenfreundlich und modern. Sieben kostenlose Museen stehen Kulturliebhabern zur Verfügung und auch die historischen Lagerhäuser und imposanten Bauwerke sollten auf einer Rundreise unbedingt mit auf dem Plan stehen. Fußballbegeisterte können im kultigen Stadion Anfield Fußballfieber erleben. Im Jahr 2008 wurde die Stadt zur Kulturhauptstadt Europas ernannt. Das Stadtzentrum ist sehr gut zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erkunden. Auch sollte ein obligatorischer Stopp an der Uferpromenade gemacht werden, um dort das Royal Albert Dock zu erkunden. Im Jahr 1846 wurde dieses historische Dockland eröffnet und war eins der Ersten in England, das nicht aus Holz, sondern aus Stein, Ziegelstein und Gusseisen gebaut wurde. Dort laden auch zahlreiche Geschäfte, Cafés und Restaurants den Besucher zum Verweilen ein.

3. Tag: Liverpool – Carlisle

Der Weg führt Sie in Englands ersten Nationalpark Lake District, wo Sie eine Bootsfahrt unternehmen. Der aus der Jungsteinzeit stammende Castlerigg Steinkreis bietet einen herrlichen 360-Grad-Blick über die umliegenden Hügel. Bei einer Führung durch die The Lakes Distillery können Sie hinter die Kulissen der Herstellung von Gin, Whisky und Wodka schauen. Übernachtung im Crown Hotel Wetheral bei Carlisle, Mittelklassehotel Verpflegung: F,A
Streckenlänge ca. 250 km
Sehenswürdigkeiten
Lake Distrikt Nationalpark
Städte
Liverpool
Lake Distrikt Nationalpark
Zu den schönsten und eindrucksvollsten der 14 Nationalparks des Vereinigten Königreiches gehört ohne Zweifel auch der Lake District Nationalpark. Dieser erstreckt sich in der Grafschaft Cumbria im Nordwesten Englands auf einer Fläche von 2172 km². Der Lake District Nationalpark fasziniert seine Besucher mit seiner atemberaubenden Berg- und Seenlandschaft.
Auch der Windmere, der größte natürliche See Englands befindet sich hier. Im Volksmund wird die Region häufig schlicht und einfach „the Lakes“ genannt. Nicht nur die Einheimischen, sondern auch Touristen aus aller Welt wissen die einzigartige Schönheit und Vielfalt dieses Gebiets zu schätzen. Somit verwundert es nicht, dass der Tourismus in der Region ein bedeutender Wirtschaftszweig ist und jedes Jahr mehr Besucher in den Lake District Nationalpark kommen.
Liverpool
Liverpool ist eine Stadt in Nordengland und zählt zu den bemerkenswertesten Hafenstädten in Großbritannien. Bekannt wurde sie unter anderem durch ihre Musikszene und auch durch den Fußball. Besuchern präsentiert sich Liverpool touristenfreundlich und modern. Sieben kostenlose Museen stehen Kulturliebhabern zur Verfügung und auch die historischen Lagerhäuser und imposanten Bauwerke sollten auf einer Rundreise unbedingt mit auf dem Plan stehen. Fußballbegeisterte können im kultigen Stadion Anfield Fußballfieber erleben. Im Jahr 2008 wurde die Stadt zur Kulturhauptstadt Europas ernannt. Das Stadtzentrum ist sehr gut zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erkunden. Auch sollte ein obligatorischer Stopp an der Uferpromenade gemacht werden, um dort das Royal Albert Dock zu erkunden. Im Jahr 1846 wurde dieses historische Dockland eröffnet und war eins der Ersten in England, das nicht aus Holz, sondern aus Stein, Ziegelstein und Gusseisen gebaut wurde. Dort laden auch zahlreiche Geschäfte, Cafés und Restaurants den Besucher zum Verweilen ein.

4. Tag: Carlisle – Middlesbrough/Darlington

Die Hinterbliebenschaften des römischen Grenzwall Hadrian’s Wall erkunden Sie bei einem Spaziergang. Beim Besuch des Kastell Birdoswald bekommen Sie einen Eindruck, wie wichtig dieser Befestigungswall einst war. In Durham haben Sie Gelegenheit, die Kathedrale und normannische Burg zu erkunden. Übernachtung im Jurys Inn bei Middlesbrough bzw. im Holiday Inn bei Darlington, Mittelklassehotel Verpflegung: F,A
Streckenlänge ca. 170 km
Städte
Durham
Durham
Bei einer Rundreise durch Nordengland sollte Durham ein fixer Teil der Tour sein. Diese historische Stadt war durch die Nähe zur schottischen Grenze über Jahrhunderte ein wichtiger strategischer Ort, erste Besiedelungsspuren wurden von Archäologen ins zweite Jahrtausend vor Christus datiert. Der Stadtkern wird vom Fluss Wear umschlossen und birgt eine Fülle von sehenswerten historischen Gebäuden, vor allem die Kathedrale und das Schloss. Eine besondere Auszeichnung wurde der Kathedrale, die so wie das Schloss UNESCO-Kulturerbe ist, durch die Harry Potter Filmreihe zuteil: in ihr wurden Szenen mehrerer dieser Filme gedreht.Mit etwas mehr als 60.000 Einwohnern ist Durham noch eine überschaubare Stadt die man mühelos zu Fuß erkunden kann, lohnend sind auch Ausflüge ins Umland da die Umgebung reich an Schlössern is

5. Tag: Middlesbrough/Darlington – Bradford

Im idyllischen Küstenort Whitby thront auf einer Klippe Whitby Abbey, die wohl romantischste Ruine Großbritanniens. Nach einem Besuch des kleinen Fischerorts Robin Hood‘s Bay erreichen Sie Goathland. Der Bahnhof wird Harry Potter-Fans bekannt vorkommen. Bei einer gemütlichen Fahrt mit der North Yorkshire Moor Eisenbahn in holzgetäfelten Waggons genießen Sie die vorbeiziehende Moorlandschaft. Übernachtung im Jurys Inn in Bradford, Mittelklassehotel Verpflegung: F,A
Streckenlänge ca. 215 km
Sehenswürdigkeiten
Whitby Abbey
Städte
Whitby York
Whitby Abbey
Über der hübschen Küstenstadt Whitby, in der Grafschaft Yorkshire, hoch oben auf einer Klippe, stehen die imposanten Ruinen der berühmten Whitby Abbey und trotzen der Zeit, dem Wind und dem Wetter.
Die schöne, prachtvolle Ruine hat eine lange Geschichte und ist ein wundervoller Zwischenstopp während einer Rundreise durch England. Die Geschichte des schönen Klosters reicht weit über 2000 Jahre zurück. Erbaut wurde das mächtige Kloster im Jahr 657 nach Christus als Doppelkloster für Mönche und Nonnen. Die erste Äbtissin war die später heilig gesprochene Hilda. Whitby Abbey war im Laufe der Jahrtausende als Grabstätte für Könige gedacht, eine Heimat für viele Heilige und ist heute eine der wichtigsten archäologischen Stätten Englands. Aber nicht nur Besucher wissen die Schönheit der Ruine zu schätzen, deren Reste allesamt aus dem 13.- und 14. Jahrhundert stammen, sondern war auch Inspiration für Dichter und Schriftsteller, wie Bram Stoker, der das wundervolle, mächtige Kloster bis ins kleinste Detail in seinem Roman "Dracula" beschrieb und von seiner Schönheit schwärmte.
Whitby
Im Logbuch des Schiffs Demeter notierte der Kapitän, dass irgendetwas seltsames an Bord war. Nach und nach würden Matrosen verschwinden und er könne sich das nicht erklären. Als das leere Schiffswrack unterhalb der östlichen Klippen in Whitby entdeckt wird, ist der Kapitän tot ans Steuerrad gebunden. Ein großer schwarzer Hund springt an Land und läuft die 199 Stufen bis zur Kirche hoch. Ab diesem Zeitpunkt kommt ein Horror über England. Dracula ist da.
Von der kleinen Stadt Whitby im Norden Englands inspiriert, erschuf der berühmte Autor Bram Stoker sein Meisterwerk Dracula. Bei einem Besuch auf Ihrer Rundreise werden Sie feststellen, dass es auch nicht anders hätte kommen können. Die pittoreske Stadt ist ein wunderbarer Schauplatz, ganz im gotischen Stil und direkt am Meer gelegen. Wenn der kühle und salzige Seewind den Besuchern um die Nase weht und der Abend einsetzt, wird jedem die ganze Schönheit der Landschaft in Nordengland bewusst.
York
Die historische Stadt York blickt auf eine lange Geschichte zurück. Schon zur Römerzeit war sie ein bedeutendes Zentrum. Umsäumt von geheimnisvollen Moorlandschaften und ihrem berühmten York Minster mit seinen 128 Glasfenstern, lädt die in Englands Norden liegende Stadt zum Bummeln und Shoppen ein. Sind Sie ein Kulturfreund, dann kommen Sie hier nicht zu kurz. Nicht nur der gotischen Kathedrale sollten Sie einen Besuch abstatten, auch die verwinkelten, engen Gassen der Stadt laden zum Verweilen ein.
Die "Ewige Stadt", wie sie auch liebevoll genannt wird, besticht mit mittelalterlichen Mauerbauten und im hiesigen Erlebniszentrum Jorvik Viking Centre können Sie rund 800 archäologische Fundstücke aus der Wikinger- und Römerzeit bewundern. Hier findet jedes Jahr das traditionelle Wikingerfestival statt. Auch ein Spaziergang durch die "Snickelways" lohnt sich. Restaurants und Pubs reihen sich hier aneinander und die nostalgische Kulisse sorgt für einen erlebnisreichen Aufenthalt. Eine Rundreise durch Nordengland lohnt sich.

6. Tag: Ausflug York & Harrogate

Bei einem Stadtrundgang durch York erleben Sie die engen kopfsteingepflasterten Gassen und die mächtige Kathedrale York Minster. In Harrogate halten Sie am ältesten Süßwarenladen der Welt. Ein weiteres Highlight ist der RHS Garden Harlow Carr. Der farbenfrohe Garten bietet Rosenbeete, Küchengarten, Duft- und Kräutergarten sowie alpine Gewächshäuser und ein kleines Museum. Übernachtung im Jurys Inn in Bradford, Mittelklassehotel Verpflegung: F,A
Streckenlänge ca. 140 km
Sehenswürdigkeiten
York Minster
Städte
York
York Minster
Insgesamt 250 Jahre wurde an Englands größter mittelalterlicher Kirche, dem York Minster, gebaut. So konnte sie schließlich im Jahre 1472 fertiggestellt werden. Das York Minster ist nicht nur die Hauptattraktion sondern auch das Wahrzeichen der nordenglischen Stadt York. Neben ihrer Größe beeindruckt die imposante Kathedrale vor allem mit ihren faszinierenden Fenstern, für die sie berühmt ist.

Besonders das sogenannte „Five Sisters Window“ (Fünf-Schwestern-Fenster) sticht hervor, es entstand um etwa 1260 und besteht aus fünf Lanzettfenstern, von denen jedes knapp 17 Meter hoch und eineinhalb Meter breit ist. Mit diesen Maßen sind es die größten Kirchfenster in ganz England. Weitere bedeutende Fenster sind das Rosenfenster, das Jesse-Fenster, das St.-William-Fenster und das Westfenster.
York
Die historische Stadt York blickt auf eine lange Geschichte zurück. Schon zur Römerzeit war sie ein bedeutendes Zentrum. Umsäumt von geheimnisvollen Moorlandschaften und ihrem berühmten York Minster mit seinen 128 Glasfenstern, lädt die in Englands Norden liegende Stadt zum Bummeln und Shoppen ein. Sind Sie ein Kulturfreund, dann kommen Sie hier nicht zu kurz. Nicht nur der gotischen Kathedrale sollten Sie einen Besuch abstatten, auch die verwinkelten, engen Gassen der Stadt laden zum Verweilen ein.
Die "Ewige Stadt", wie sie auch liebevoll genannt wird, besticht mit mittelalterlichen Mauerbauten und im hiesigen Erlebniszentrum Jorvik Viking Centre können Sie rund 800 archäologische Fundstücke aus der Wikinger- und Römerzeit bewundern. Hier findet jedes Jahr das traditionelle Wikingerfestival statt. Auch ein Spaziergang durch die "Snickelways" lohnt sich. Restaurants und Pubs reihen sich hier aneinander und die nostalgische Kulisse sorgt für einen erlebnisreichen Aufenthalt. Eine Rundreise durch Nordengland lohnt sich.

7. Tag: Bradford – Manchester

Heute erwartet Sie eine Zugfahrt, die Sie in knapp 2 Std. von Leeds in die kleine Marktstadt Kirkby Stephen bringt. Rückfahrt in die Industriestadt Manchester, die Sie bei einer Rundfahrt erkunden. Übernachtung im Mercure Manchester Piccadilly Hotel in Manchester, Mittelklassehotel Verpflegung: F Streckenlänge ca. 175 km
Städte
Manchester
Manchester
Vom ehemaligen Industriestandort und Zentrum der Baumwollindustrie hat sich Manchester zu einem kreativen Standort in Nordengland entwickelt. Der von Kanälen durchzogene Stadtteil Castlefield wurde nach Einbruch des Baumwollhandels großflächig restauriert und steht heute unter Denkmalschutz. Fußballfans sollten auf einer Rundreise den Besuch des Old Trafford mit einplanen. Es gibt die Möglichkeit zu einer 70-minütigen Stadiontour, die man nicht verpassen sollte. Direkt im Zentrum der Stadt liegt das National Football Museum. Hier können Besucher kostenfrei Geschichten und Erinnerungsstücke aus der Welt des Fußballs bestaunen. In den vergangenen Jahrzehnten wurde die Musikszene von Manchester durch Bands wie Oasis, die BeeGees oder Morrissey international bekannt. Der Besuch eines Live-Konzerts sollte während eines Aufenthalts in der Stadt nicht fehlen und im Northern Quarter ist man dafür an der richtigen Adresse. Viele Pubs veranstalten tägliche Live-Auftritte und im Anschluss kann man noch durch den benachbarten Stadtteil Ancoasts streifen

8. Tag: Manchester

Transfer zum Flughafen in Eigenregie und individuelle Rückreise oder Verlängerung Ihres Aufenthaltes in Manchester. Verpflegung: F

Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)
Städte
Manchester
Manchester
Vom ehemaligen Industriestandort und Zentrum der Baumwollindustrie hat sich Manchester zu einem kreativen Standort in Nordengland entwickelt. Der von Kanälen durchzogene Stadtteil Castlefield wurde nach Einbruch des Baumwollhandels großflächig restauriert und steht heute unter Denkmalschutz. Fußballfans sollten auf einer Rundreise den Besuch des Old Trafford mit einplanen. Es gibt die Möglichkeit zu einer 70-minütigen Stadiontour, die man nicht verpassen sollte. Direkt im Zentrum der Stadt liegt das National Football Museum. Hier können Besucher kostenfrei Geschichten und Erinnerungsstücke aus der Welt des Fußballs bestaunen. In den vergangenen Jahrzehnten wurde die Musikszene von Manchester durch Bands wie Oasis, die BeeGees oder Morrissey international bekannt. Der Besuch eines Live-Konzerts sollte während eines Aufenthalts in der Stadt nicht fehlen und im Northern Quarter ist man dafür an der richtigen Adresse. Viele Pubs veranstalten tägliche Live-Auftritte und im Anschluss kann man noch durch den benachbarten Stadtteil Ancoasts streifen

Beliebte verwandte Reisen

Großbritannien Rundreise
Tourcode: 134504
8-tägige Aktivreise
Reiseverlauf:
Insel Jersey Insel Sark
England Rundreise
Tourcode: 137896
6-tägige Rundreise
Reiseverlauf:
London
Südengland Rundreise
Tourcode: 138284
12-tägige Familienreise
Reiseverlauf:
BathLondonSalisburyTintagelPenzanceSt. IvesFalmouthOkehamptonExeterTorquayMineheadLynton
England/Wales Rundreise
Tourcode: 138371
12-tägige Länderkombination
Reiseverlauf:
LondonSalisburySouthamptonWinchesterExeterTorquayOkehamptonSt. AustellFalmouthNewquaySt. IvesTintagelBathBristolClovellyCardiffSwanseaTenbySt. DavidsWindsor
Südengland Rundreise
Tourcode: 138398
7-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
LondonOxfordSwindonSalisburyBathTintagelGlastonburyWellsNewquayOkehamptonBournemouthExeterSouthamptonWindsor
England/Wales Rundreise
Tourcode: 138936
8-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
ManchesterWhitbyYorkLiverpoolConwyHalbinsel AngleseyChester
England/Wales/Schottland Rundreise
Tourcode: 140035
10-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
LondonWindsorSalisburyStratford-upon-AvonConwyChesterGlasgowInvernessGlencoeEdinburghPitlochry
England Rundreise
Tourcode: 140149
8-tägige Rundreise
Reiseverlauf:
BathBristolLondonMineheadBidefordWellsTintagelFalmouthNewquayPenzanceScilly-InselnSt. AustellExeterTorquayBournemouthLyme RegisSouthamptonSalisbury
Südengland Rundreise
Tourcode: 140296
11-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
LondonAshfordDoverCanterburySouthamptonBournemouthBrightonRyeExeterLyme RegisPlymouthNewquayPenzanceSt. IvesTintagelBathBristolWellsWinchesterSalisbury
England Rundreise
Tourcode: 140299
11-tägige Rundreise
Reiseverlauf:
BristolExeterTorquayOkehamptonSt. AustellFalmouthPenzanceScilly-InselnNewquayTintagelBidefordClovellyMineheadBathGlastonbury

Länderinfo

England (EL)
England
Innerhalb des Vereinigten Königreiches ist England sowohl der größte als auch der am dichtesten besiedelte Landesteil, welcher reich an Kultur, Geschichte und landschaftlichen Schönheiten ist.

Die größte Attraktion Englands ist und bleibt die Hauptstadt London, mit ihren knapp 9 Millionen Einwohnern. Die Stadt beheimatet zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie den weltberühmten Trafalgar Square, das Shakespeare Globe Theatre, den Tower of London, die Tower Bridge, den Palace of Westminster mit dem Big Ben, den Buckingham Palast und das London Eye, das wohl bekannteste Riesenrad der Welt.
Auch sakrale Bauwerke wie die Westminster Abbey, das St. Paul’s Cathedral und das Westminster Cathedral zählen zu den bedeutenden Attraktionen der Stadt.

Weiter südöstlich von London befindet sich eine weitere wichtigste Sehenswürdigkeiten Englands: Stonehenge. Dieses Jahrtausende alte Bauwerk zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern in seinen Bann.
Kein anderer Ort in England ist von so vielen Mythen und Legenden geprägt, was die Faszination und Magie dieses Bauwerks ausmacht.

Auch weiter landeinwärts lassen sich viele interessante und beeindruckende Bauwerke finden, da England zahlreiche Schlösser, Herrenhäuser und Kirchen beheimatet.
 
In weiteren englischen Großstädten wie Birmingham, Sheffield und Manchester gibt es ebenfalls einiges Sehenswertes zu entdecken.

Städtereisen bieten sich in England besonders gut an, wobei aber auf keinen Fall die traumhafte Natur vergessen werden sollte.

Beste Reisezeit:
Für England sind das Frühjahr und der Herbst als beste Reisezeiten zu empfehlen. Der Sommer ist bei den Engländern ebenfalls Hochsaison wodurch es am Meer und bei den Sehenswürdigkeiten sehr voll werden kann.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/grossbritanniensicherheit/206408

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Pfund Sterling = 100 Pence

Flugdauer:
ca. 2 Stunden (nonstop)

Ortszeit:
MEZ -1h

Gut zu wissen:
Vermeiden Sie Kritik am Königshaus. Sollte jemand einen Toast auf die Queen aussprechen, erheben sich alle Anwesenden. Nennen Sie nie Waliser, Nordiren, Schotten oder gar Iren Engländer.

Auch ist es empfehlenswert, sich nicht überheblich zu verhalten. Halten Sie sich besser vornehm zurück. So ist es auch absolut tabu sich in Warteschlangen vorzudrängeln.

Bitte beachten Sie, dass das bei uns bekannte Victory-Zeichen in England eher für den berüchtigten Stinkefinger steht.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



unverbindliches Angebot erhalten oder Buchungsanfrage stellen?