drucken
Reiseinformationen als PDF drucken
Drucken Sie die Reiseinformationen als PDF aus. Sie haben dabei die Möglichkeit die PDF um folgende Optionen zu erweitern.
PDF zum drucken erstellen
teilen

Teilen

Tourcode: 143647
Italien Rundreise

Venedig

5-tägige Rundreise
Inklusive Flug
Reiseveranstalter: Studiosus Reisen
Studiosus Reisen
Studiosus  Reisen
Studiosus bietet einmalig vielfältigen Urlaub in mehr als 100 Ländern weltweit und ist bekannt für die hohe Qualität seiner Reiseleiterinnen und Reiseleiter, deren Auswahl, Aus- und Weiterbildung nach internationalen Qualitätsstandards zertifiziert sind.
Flug bereits inklusive
  • 5-tägige Städtereise Venedig
  • Wahlweise mit Frühstück oder Halbpension buchbar
  • Genießen Sie den Charme der engen Gassen & Kanäle in Venedig
kostenlose telefonische Beratung zu dieser Reise unter 0800 337 3337
Montag bis Donnerstag von 9:00 - 18:00 Uhr, Freitag von 9:00 Uhr - 17:00 Uhr
pro Person ab 1.190 €
100% Service

Nutzen Sie auch 2022 unsere langjährige Erfahrung für Ihre Reiseplanung. Gerne berät Sie unser Team zu Ihren Reisewünschen.

Bestpreisgarantie

Unser Team garantiert Ihnen, dass Sie diese Reise vom gleichen Veranstalter zu gleichen Leistungen am gleichen Tag nirgendwo günstiger finden.

17 Jahre Erfahrung

Seit 17 Jahren ist Rundreisen.de der Spezialist für weltweite Rundreisen. Wir sind immer für Sie auf der Suche nach interessanten Rundreiseangeboten.

Reiseverlauf

5 Tage Venedig – morbider Charme in der Lagune. Das Wasser schmatzt in den Kanälen. Die Paläste schwanken zwischen Glamour und dem Zahn der Zeit, der an den Fassaden nagt. Wie fühlt es sich an, im Vaporetto über den Canal Grande zu flitzen? Was passiert jenseits der Touristenflut auf der Rialtobrücke? Wie entsteht Glaskunst in Murano? Kunst und Kitsch, Tristezza und Amore liegen in Venedig nah beieinander. Machen Sie sich Ihr eigenes Bild, wenn Sie Ihrer Studiosus-Reiseleiterin durch die Gassen folgen, an Warteschlangen vorbei in den Dogenpalast schlüpfen, ohne Umwege zu versteckten Perlen wie der Kirche SS. Giovanni e Paolo gelotst werden und mit den Gemälden von Giorgione, Bellini und Tizian verschmelzen. Wer mag, kommt auch mit auf einen Bootstrip durch die Lagune. Freuen Sie sich auf unser zentral gelegenes Hotel. Und gönnen Sie sich die ein oder andere Sprizz-Tour!

1. Tag Benvenuti a Venezia!

Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und Flug nach Venedig. Fahrt zum Hotel in eigener Regie (Transfer zum Hotel zubuchbar). Wer nachmittags schon da ist: Auf zu ersten Erkundungen! Das Benvenuti feiern wir abends gemeinsam in einer Trattoria: beim Welcome-Dinner in fröhlicher Tafelrunde zwischen Primi Piatti und lokalen Fischspezialitäten. Auf die nächsten Tage in der Lagunenstadt!
Städte
Venedig
Venedig
Während einer Rundreise durch Norditalien gehört ein Aufenthalt in Venedig zum Pflichtprogramm.

Lassen Sie sich vom unvergleichlichen Charme der Lagunenstadt verzaubern und entdecken Sie malerische Kanäle, historische Bauten und das Flair vergangener Jahrhunderte.

Berühmte Sehenswürdigkeiten wie der Markusplatz mit Markusdom, Campanile und Dogenpalast, die Kirche San Giorgio Maggiore oder die Rialtobrücke ziehen jedes Jahr Millionen Besucher aus aller Welt an und machen Venedig zu einem der beliebtesten Reiseziele Europas. Die gesamte Altstadt ist autofrei und lässt sich bequem zu Fuß, bei einer traditionellen Gondelfahrt auf dem Canal Grande oder an Bord eines Wassertaxis erkunden.

Auch Abstecher zu den Kunsthandwerker-Inseln Murano und Burano oder ein Sonnenbad auf dem Lido sollten Sie im Rahmen Ihrer Rundreise nicht verpassen.

2. Tag Schatztruhe Markusplatz

An prunkvollen Palästen vorbei bringt uns das Vaporetto durch den Canal Grande bis zum Markusplatz. Während andere noch in der Schlange warten, haben Sie dank vorbestellter Karten den Dom und den Dogenpalast bereits kennengelernt. Auch auf der Insel San Giorgio, die wir per Boot ansteuern, genießen Sie ein Luxusprogramm: Venedig aus der Vogelperspektive hoch oben vom Kirchturm mit Vivaldi-Klängen im Audioset. Nachmittags spazieren wir über die Rialtobrücke und blicken von oben auf den Canal Grande. Wie Sie abends ein romantisches Plätzchen am Markusplatz finden? Ihre Reiseleiterin gibt Tipps.
Sehenswürdigkeiten
Canal Grande Dogenpalast Markusplatz Rialto-Brücke
Städte
Venedig
Canal Grande
Venedig, die Stadt der Brücken und Kanäle und die Regionalhauptstadt der Region Venetien, ist geradezu ein muss auf einer Rundreise durch Italien.
Die herrliche Lagunenstadt hat unzählige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Mit einer der schönsten jedoch ist der Canal Grande.
Eigentlich ist der Canal Grande ein Stück des nördlichen Armes der Brenta, der hier durch die Lagune fließt.
Der Canal Grande ist der bekannteste und größte Kanal, die Seele der Stadt Venedig. 45 andere Kanäle, die die bezaubernde Lagunenstadt durchziehen, münden in ihn ein.
Selbst nur knapp 5 Meter tief und nicht mehr als 70 Meter breit, schlängelt sich der Hauptkanal Venedigs vorbei an prachtvollen Palästen und pompösen Bauten aus der italienischen Renaissance und durch die schönsten Brücken der Stadt, wie die berühmte Rialtobrücke.
Während einer Fahrt auf dem Canal Grande tauchen Sie tief in die Schönheit und Geschichte von Venedig und Venetien ein, denn über 200 Adelspaläste mit ihren traumhaft schönen Fassaden säumen das Ufer des erhabenen Canal Grande.
Dogenpalast
Seit dem 9. Jahrhundert war der Dogenpalast die Heimat für den aktuellen Herrscher über die Republik Venedig. Heute ist das einstige Verwaltungs- und Regierungszentrum der Weltmacht eines der bekanntesten Bauwerke in der Lagunenstadt. Die aktuelle Architektur des Wahrzeichens stammt größtenteils noch aus dem Mittelalter und begeistert mit vielen Verzierungen, wie etwa Szenen aus der Bibel.
Vom Dogenpalast sind es nur wenige Schritte bis zum ebenfalls ikonischen Markusdom am Markusplatz, der noch immer das Herz von Venedig verkörpert. Flanieren Sie durch den Ortsteil San Marco, unternehmen Sie eine Fahrt mit den legendären Gondeln oder besichtigen Sie die Rialtobrücke im Norden der Lagunenstadt.
Haben Sie eine Rundreise durch Venetien und Italien geplant, lohnen sich zudem Touren an den südlich gelegen Lido di Venezia, der als Bilderbuchstrand zum Sonnen und Baden an der Adria einlädt. Im Norden von Venedig gilt die Insel Burano mit ihren 2.700 Einwohnern und bunten Häusern als Insidertipp für Reisende.
Markusplatz
Der Markusplatz eines der bekanntesten Wahrzeichen in Venedig und seit Jahrhunderten das Herz der Lagunenstadt. Bereits im 9. Jahrhundert wurde der wichtigste Platz in der Metropole angelegt und bis heute finden hier zahlreiche Veranstaltungen und Märkte statt. Flanieren Sie über die insgesamt fast 15.000m² oder besuchen Sie den Markusdom, den Markusturm und den Dogenpalast, welche allesamt den Markusplatz säumen.
Zu den ikonischsten Sehenswürdigkeiten gehören die astronomische Uhr im Torre dell'Orologio und die Loggetta. Zu Fuß sind Sie schnell bei vielen weiteren Highlights im venezianischen Stadtteil San Marco, wobei vor allem der Canal Grande als Lebensader der historischen Großstadt gilt. Möchten Sie Ihre Rundreise durch den Norden von Italien fortsetzen, haben Sie eine große Vielzahl an weiteren interessanten Zwischenstopps in der Umgebung. Vor allem in den warmen Sommermonaten lohnt sich ein Ausflug an den Lido di Venezia im Süden, der mit seinem malerischen Sandstrand zum Sonnen und Baden entlang der Adriaküste einlädt.
Rialto-Brücke
Die Rialtobrücke gehört zu den berühmtesten Bauwerken in Venedig und ganz Italien. Sie wurde zum Ende des 16. Jahrhunderts erbaut und setzte damit die Holzbrücken, die zuvor über den Canal Grande führten und immer wieder einbrachen. Die Rialtobrücke ist vollständig überdacht, insgesamt 48 Meter lang und von zahlreichen, ikonischen Geschäften gesäumt. Hier können Sie die ikonischen Glaswaren oder andere Souvenirs erwerben, die sie immer an die Reise nach Venedig und durch Norditalien erinnern werden. Sehr beliebt sind außerdem Gondelfahrten über den Canal Grande, bei denen Sie unter der Brücke hindurchfahren und das imposante Bauwerk aus einer neuen Perspektive entdecken.
Haben Sie eine Rundreise durch Norditalien geplant, können Sie aus Venedig entweder in die Alpen im Norden oder an der Adriaküste entlang in Richtung Süden aufbrechen. Noch immer als Geheimtipp gilt der Lido di Venezia im Süden der Lagunenstadt. Hier sonnen Sie sich an einem der schönsten Sandstrände der Region und sind nur wenige Minuten von Venedig entfernt.
Venedig
Während einer Rundreise durch Norditalien gehört ein Aufenthalt in Venedig zum Pflichtprogramm.

Lassen Sie sich vom unvergleichlichen Charme der Lagunenstadt verzaubern und entdecken Sie malerische Kanäle, historische Bauten und das Flair vergangener Jahrhunderte.

Berühmte Sehenswürdigkeiten wie der Markusplatz mit Markusdom, Campanile und Dogenpalast, die Kirche San Giorgio Maggiore oder die Rialtobrücke ziehen jedes Jahr Millionen Besucher aus aller Welt an und machen Venedig zu einem der beliebtesten Reiseziele Europas. Die gesamte Altstadt ist autofrei und lässt sich bequem zu Fuß, bei einer traditionellen Gondelfahrt auf dem Canal Grande oder an Bord eines Wassertaxis erkunden.

Auch Abstecher zu den Kunsthandwerker-Inseln Murano und Burano oder ein Sonnenbad auf dem Lido sollten Sie im Rahmen Ihrer Rundreise nicht verpassen.

3. Tag Lust auf die Inseln?

Ein Spaziergang führt uns zur Kirche SS. Giovanni e Paolo, wo adelige Venezianer in Frieden ruhen. Dann setzen wir nach Murano über und beobachten Glasbläser bei der Arbeit. Nachmittags lassen Sie sich einfach durch Venedig treiben. Oder Sie machen mit Ihrer Reiseleiterin einen exklusiven Bootstrip durch die Lagune. Wir stoppen in Burano und in Torcello (75 €), wo wir eine der ältesten Kirchen Venedigs aus dem 7. Jahrhundert besichtigen.
Sehenswürdigkeiten
Insel Burano Insel Murano
Städte
Venedig
Insel Burano
Ganz in der Nähe von Venedig befindet sich die malerische Insel Burano. Suchen Sie in den Ferien das besondere Flair, dann werden Ihnen die "bunten" Häuser hier gefallen, denn jedes Haus auf Burano erstrahlt in einer herrlichen Farbenpracht. Die ehemaligen Fischer der Insel malten ihre Häuser in verschiedenen Farben an, um ihre Anlegeplätze besser finden zu können. Auch für Ihr leibliches Wohl wird auf Burano bestens gesorgt. Die Spezialität der Insel ist die Fritto Misto, die frittierten Meeresfrüchte. Lassen Sie sich verwöhnen.
Auch einen Blick auf den schiefen Kirchturm sollten Sie auf Ihrer Rundreise werfen. Die Chiesa di San Martino besticht mit ihrer Schlichtheit und ist ein Hingucker der schönen Ortschaft. Schlendern Sie durch die verwinkelten Gassen der kleinen Inselstadt und hier finden Sie bestimmt auch noch das passende Andenken für die Lieben daheim. Burano verspricht gute Laute, auch wenn das Wetter einmal nicht mitspielt.
Insel Murano
Murano in Italien ist bunt, edel, manchmal kitschig und manchmal sehr zerbrechlich - denn Murano ist die Heimat der Glasbläser und ein empfehlenswerter Tagesausflug während einer Rundreise durch Italien. Die hübsche Insel ist von Venedig aus erreichbar.
Genau genommen ist Murano nicht nur eine Insel, sondern besteht aus sieben kleinen Inseln, die durch Kanäle getrennt und durch Brücken verbunden sind. Fast könnte man Murano als "kleines Venedig" bezeichnen.
Murano wirkt wie eine verwunschene, kleine Insel. Verwinkelte Gassen, herrliche, alte Pallazi säumen die Straßen und die Ufer der Kanäle. Die älteste Kirche Muranos und der Region, die wunderschöne Basilika Santa Maria e Donato aus dem 7. Jahrhundert begeistert mit ihrem einzigartigen Mosaikboden.
Das Highlight Muranos sind allerdings die vielen Glasbläsereien. Von hier kommt das berühmte Murano Glas, welches weltweit bekannt ist. Die Glasbläser Muranos sind stolz auf ihre Kunst und lassen Besucher gerne dabei zusehen, wie aus einem Klumpen Glas eine herrliche Vase, ein Glas oder ein Schmuckstück wird.
Venedig
Während einer Rundreise durch Norditalien gehört ein Aufenthalt in Venedig zum Pflichtprogramm.

Lassen Sie sich vom unvergleichlichen Charme der Lagunenstadt verzaubern und entdecken Sie malerische Kanäle, historische Bauten und das Flair vergangener Jahrhunderte.

Berühmte Sehenswürdigkeiten wie der Markusplatz mit Markusdom, Campanile und Dogenpalast, die Kirche San Giorgio Maggiore oder die Rialtobrücke ziehen jedes Jahr Millionen Besucher aus aller Welt an und machen Venedig zu einem der beliebtesten Reiseziele Europas. Die gesamte Altstadt ist autofrei und lässt sich bequem zu Fuß, bei einer traditionellen Gondelfahrt auf dem Canal Grande oder an Bord eines Wassertaxis erkunden.

Auch Abstecher zu den Kunsthandwerker-Inseln Murano und Burano oder ein Sonnenbad auf dem Lido sollten Sie im Rahmen Ihrer Rundreise nicht verpassen.

4. Tag Auf den Spuren von Giorgione und Tizian

Vormittags tauchen wir ins Farbenmeer von Giorgione und Bellini in der Accademia ein. Im Anschluss in Tizians Meisterwerke in der Frarikirche. Der Rest des Tages ist frei – für die Passeggiata oder vielleicht einen Besuch im Palazzo Ca' d'Oro, Protagonist für venezianische Gotik vom Feinsten. Die abendliche Runde Sprizz geht auf Ihre Studiosus-Reiseleiterin, und gemeinsam stoßen wir noch mal auf die unvergesslichen Tage in der Lagunenstadt an!

5. Tag Arrivederci!

Vormittags Gelegenheit zu einem letzten Spaziergang. Fahrt zum Flughafen in eigener Regie. Im Laufe des Tages Rückflug von Venedig.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
Städte
Venedig
Venedig
Während einer Rundreise durch Norditalien gehört ein Aufenthalt in Venedig zum Pflichtprogramm.

Lassen Sie sich vom unvergleichlichen Charme der Lagunenstadt verzaubern und entdecken Sie malerische Kanäle, historische Bauten und das Flair vergangener Jahrhunderte.

Berühmte Sehenswürdigkeiten wie der Markusplatz mit Markusdom, Campanile und Dogenpalast, die Kirche San Giorgio Maggiore oder die Rialtobrücke ziehen jedes Jahr Millionen Besucher aus aller Welt an und machen Venedig zu einem der beliebtesten Reiseziele Europas. Die gesamte Altstadt ist autofrei und lässt sich bequem zu Fuß, bei einer traditionellen Gondelfahrt auf dem Canal Grande oder an Bord eines Wassertaxis erkunden.

Auch Abstecher zu den Kunsthandwerker-Inseln Murano und Burano oder ein Sonnenbad auf dem Lido sollten Sie im Rahmen Ihrer Rundreise nicht verpassen.

Beliebte verwandte Reisen

Italien Rundreise
Tourcode: 121262
5-tägige Aktivreise
Reiseverlauf:
LecceFlorenz
Italien Rundreise
Tourcode: 130035
15-tägige Aktivreise
Reiseverlauf:
CataniaInsel LipariInsel VulcanoInsel PanareaInsel SalinaInsel StromboliInsel Filicudi
Italien Rundreise
Tourcode: 130046
11-tägige Aktivreise
Reiseverlauf:
Insel LipariInsel SalinaInsel Vulcano
Italien Rundreise
Tourcode: 130375
8-tägige Aktivreise
Reiseverlauf:
San GimignanoSienaPienzaFlorenz
Italien Rundreise
Tourcode: 134537
8-tägige Aktivreise
Reiseverlauf:
GenuaPisaPortofinoVernazzaManarola
Italien Rundreise
Tourcode: 134538
8-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
VenedigPaduaVicenzaTriest
Itlaien Rundreise
Tourcode: 135669
9-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
RomSulmona
Italien Rundreise
Tourcode: 136084
7-tägige Rundreise
Reiseverlauf:
Rom
Italien Rundreise
Tourcode: 136110
7-tägige Aktivreise
Reiseverlauf:
Meran
Kampanien Rundreise
Tourcode: 136505
11-tägige Aktivreise
Reiseverlauf:
NeapelInsel IschiaCapri-StadtInsel ProcidaSorrentIschia Stadt

Länderinfo

Italien (IT)
Italien
Italien, das Land zwischen Alpen und Mittelmeer, steht besonders bei Selbstfahrern oder Mietwagenfahrern hoch im Kurs. Dank der verhältnismäßig kurzen Entfernung zu Deutschland, der vielfältigen Landschaften, den traumhaften Stränden und der Jahrtausende alten Kultur ist es eines der Top-Reiseziele für Bade- oder Rundreisen.

Schon allein in der italienischen Hauptstadt Rom gibt es eine Menge zu entdecken. Bekannteste Sehenswürdigkeit ist nach wie vor das Kolloseum. Aber es gibt noch wesentlich mehr in Rom zu bestaunen.
So zum Beispiel den Petersdom, den Trevi-Brunnen, die Piazza Venezia mit dem Monumento Vittorio Emanuele II, die Engelsburg, die Villa Torlonia oder auch die Galleria Borghese im Park Villa Borghese.
Doch Rom ist nicht die einzige Stadt der man einen Besuch abstatten sollte.

Auch das berühmte Venedig mit seinen eindrucksvollen Wasserstraßen und malerischen Gebäuden muss man gesehen haben, ebenso wie die Stadt Pisa mit dem berühmt berüchtigten Schiefen Turm von Pisa.

Die pulsierende Metropole Mailand im Norden des Landes ist nicht nur die Heimat der Mode und des Designs in Italien, sondern beherbergt auch imposante Prachtbauten wie den Mailänder Dom, das Castello Sforzesco, die Kirche Santa Maria delle Grazie, in welcher sich das weltberühmte Secco „Das Abendmal“ vom Großmeister Leonardo da Vinci befindet und die Galleria Vittorio Emanuele II.

Bei so viel überragender Kultur möchte man natürlich auch einmal abschalten und einfach das angenehme italienische Klima genießen. Und wo könnte man das besser als an einem der vielen traumhaften Mittelmeerstrände.

Ein herrliches Kontrastprogramm zu den Traumstränden des Südens bildet das Bergland im Norden Italiens. Im Sommer lässt es sich hier herrlich Wandern und im Winter entpuppt sich die Gegend als Eldorado für Wintersportfans.

Aber auch die zahlreichen italienischen Seen, wie der Lago Maggiore, der Gardasee oder der Comer See in Oberitalien, nicht zu vergessen der Lago Trasimeno und der Lago di Bolsena in Mittelitalien laden zum Entspannen und Verweilen ein.

Beste Reisezeit:

Mai bis Oktober

Klima:
Im Großteil Italiens herrscht Mittelmeerklima, nur in den Alpen und den Apenninen ist es deutlich kühler. Die Sommer sind besonders in Süditalien heiß und zumeist trocken, im Frühling und Herbst sind die Temperaturen mild. In Oberitalien sind die Winter kalt und schneereich.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/italiensicherheit/211322

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Euro = 100 Cents
 
Flugdauer:
ca. 1 Stunde und 45 Minuten
 
Ortszeit:
MEZ

Gut zu wissen:
In der Gesellschaft Italiens spielt die römisch-katholische Kirche eine sehr wichtige Rolle. Die meisten Italiener sind streng gläubig, was vom Besucher respektiert werden sollte.
In Italien besteht ein starkes Nord-Süd-Gefälle, das bedeutet dass der wohlhabende Norden und der weniger entwickelte Süden im starken Kontrast zueinander stehen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.

unverbindliches Angebot erhalten oder Buchungsanfrage stellen?