drucken
Reiseinformationen als PDF drucken
Drucken Sie die Reiseinformationen als PDF aus. Sie haben dabei die Möglichkeit die PDF um folgende Optionen zu erweitern.
PDF zum drucken erstellen
teilen

Teilen

Tourcode: 171713
Vietnam Rundreise

Vietnam: Kultur, Strand und Begegnungen

14-tägige Busrundreise
Kleine GruppeInklusive FlugPreiswertInklusive Badeaufenthalt
Reiseveranstalter: Gebeco
Gebeco
Gebeco
Länder erleben und Menschen verbinden - dafür stehen die Rund- und Erlebnisreisen von Gebeco seit über 40 Jahren. Reisen die begeistern!
Flug bereits inklusive
  • 14-tägige Erlebnisreise durch Vietnam
  • Unvergessliche Eindrücke in kleiner Gruppe erleben
  • Die Highlights des Landes & Entspannung in Hoi An
Enthaltene Städte:
HanoiHo Chi Minh StadtDanangHoi AnCai Be
kostenlose telefonische Beratung zu dieser Reise unter 0800 337 3337
Montag bis Freitag von 9:00 - 18:00 Uhr
pro Person ab 1.995 €
100% Service

Nutzen Sie auch 2024 unsere langjährige Erfahrung für Ihre Reiseplanung. Gerne berät Sie unser Team zu Ihren Reisewünschen.

Bestpreisgarantie

Unser Team garantiert Ihnen, dass Sie diese Reise vom gleichen Veranstalter zu gleichen Leistungen am gleichen Tag nirgendwo günstiger finden.

20 Jahre Erfahrung

Seit 20 Jahren ist Rundreisen.de der Spezialist für weltweite Rundreisen. Wir sind immer für Sie auf der Suche nach interessanten Rundreiseangeboten.

Reiseverlauf

Unvergessliche Eindrücke erwarten uns auf dieser Reise: Wir entdecken Hanois vielfältigen Charme, entspannen am Sandstrand in Zentralvietnam und besuchen die Highlights im Süden des Landes. Die perfekte Mischung für eine gelungene Reise!

1. Tag Es geht los!

Mit dem Flug nach Hanoi beginnt heute Ihre Reise ins faszinierende Vietnam.
Städte
Hanoi

2. Tag Willkommen in Vietnam

Nach Ihrer Ankunft werden Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen und wir lernen gleich einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen. Wir starten mit dem Besuch des Ho-Chi-Minh-Mausoleums (von außen), wo wir alles über den Mann erfahren, dessen Name das Museum ziert. Bei einem Spaziergang über das Gelände sehen wir die Ein-Säulen-Pagode und den Präsidentenpalast. Anschließend fahren wir zum Ngoc Son-Tempel, der für seine Lage auf einer kleinen Insel inmitten des malerischen Hoan Kiem-Sees berühmt ist. Der Rest des Tages lässt Zeit zum Ankommen und Akklimatisieren. Für alle, die noch mehr entdecken möchten, bietet sich am Abend die optionale Streetfood-Tour an. Ein Spaziergang durch die Altstadt von Hanoi führt uns zu den besten Garküchen. Wir probieren einige der lokalen Spezialitäten und kommen auch kulinarisch in Vietnam an.
Sehenswürdigkeiten
Einsäulenpagode Ho Chi Minh Mausoleum Hoa Kiem See Präsidentenpalast
Städte
Hanoi Ho Chi Minh Stadt

3. Tag Freizeit oder zauberhafte Halong-Bucht

Verbringen Sie den heutigen Tag in ihrem Hotel oder begleiten Sie uns zum optionalen Ausflug in die wunderschöne Halong-Bucht. Der Archipel, auch 'Bucht der herabsteigenden Drachen' genannt, ist ein UNESCO-Welterbe und besteht aus fast 2.000 Inseln und dschungelbewachsenen Kalksteinfelsen. Wir gehen an Bord unseres Schiffes und lassen uns von diesem mystischen Ort verzaubern. Unterwegs halten wir an der Paradieshöhle und sehen das schwimmende Dorf Ba Hang. Am späten Nachmittag kehren wir nach Hanoi zurück. 300 km (F, M)
Sehenswürdigkeiten
Halong Bucht
Städte
Hanoi

4. Tag Von Hanoi nach Da Nang

Wir fahren raus aus dem geschäftigen Hanoi und tauchen ein in eine scheinbar längst vergangene Zeit. Unser Ziel ist ein schönes Gartenhaus in der Nähe von Duong Lam, wo wir nach einer willkommenen Erfrischung unsere Fahrräder abholen und durch die nahe gelegenen Bauerngemeinden radeln (ca. 12 km). Auf unserem Weg halten wir an einigen der alten Gebäude wie der Mia-Pagode, dem Phung Hung-Tempel und dem Mong Phu-Gemeinschaftshaus. Anschließend kehren wir zum Gartenhaus zurück, wo wir an einem Kochkurs teilnehmen und nach dem Essen eine Handmassage und ein Fußbad mit lokalen Kräutern aus dem Garten genießen. Nach unserer Reise in die Vergangenheit geht es zum Flughafen. Sie fliegen nach Da Nang und fahren weiter zu Ihrem Hotel in Hoi An. Ob in der Stadt oder direkt am Strand gelegen - Sie haben die Wahl! 150 km (F, M)
Städte
Danang Hanoi Hoi An

5. Tag Entspannung oder Kultur

Gestalten Sie diesen Tag nach Lust und Laune oder begleiten Sie uns auf einen optionalen Tagesausflug. Zunächst geht es nach My Son, der ehemaligen Hauptstadt der Cham-Zivilisation. Das Volk der Cham herrschte vom 2. bis 13. Jahrhundert über Zentralvietnam und noch heute kann man die Ruinen vieler Tempel und Bauwerke erkunden. Zurück in Hoi An erwartet uns ein köstliches vietnamesisches Mittagessen. Frisch gestärkt erkunden wir die Stadt mit der Chua Ong-Pagode aus dem 17. Jahrhundert, dem chinesischen Jinshang-Tempel und dem 200 Jahre alten Tam Ky-Ahnenhaus. Mit einem Spaziergang über die Japanische Brücke aus dem 17. Jahrhundert - die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit von Hoi An - beenden wir einen spannenden Tag. (F)
Sehenswürdigkeiten
Japanische Brücke Ruinen von My Son
Städte
Hoi An

6. Tag Freizeit oder Kochkurs

Genießen Sie ihren freien Tag im Hotel oder nehmen Sie auf Wunsch an einem Kochkurs teil. Zunächst geht es zum farbenfrohen Markt von Hoi An, wo wir die Gelegenheit haben, mit den einheimischen Verkäufern ins Gespräch zu kommen und die wunderbare Vielfalt der angebotenen Lebensmittel zu bestaunen und zu probieren. An Bord eines Bootes erreichen wir nach einer gemütlichen Fahrt auf dem Hoi An-Fluss die Kochschule. Hier erkunden wir den hauseigenen Kräuter- und Gemüsegarten, bevor wir einige der bekanntesten Gerichte Zentralvietnams nach Anleitung zubereiten. Wir können uns auch im Schnitzen von Lebensmitteln zur Dekoration versuchen, bevor wir uns unser Essen schmecken lassen. (F)
Städte
Hoi An

7. Tag Schnorchelausflug gefällig?

Morgens haben Sie die Qual der Wahl. Lassen Sie am Strand oder Pool die Seele baumeln oder kommen Sie mit auf unseren optionalen Schnorchel-Ausflug. Eine einstündige Bootsfahrt bringt uns zu den Cham-Inseln, ein perfektes Areal, um beim Schnorcheln die bunte Unterwasserwelt zu erkunden. Nachdem wir uns am Strand mit schmackhafter lokaler Küche gestärkt haben, können wir noch etwas entspannen oder ein Bad im Meer nehmen. Danach kehren wir zum Festland zurück und erreichen am späten Nachmittag wieder unser Hotel. (F)

8. Tag Ausflug oder relaxen?

Ein weiterer Tag für Sie! Auf Wunsch können Sie uns auf einen Tagesausflug zu den Ba Na Hills begleiten. Mit der Seilbahn geht es hinauf auf den nebelverhangenen Gipfel und wir stehen staunend vor der atemberaubenden, 150 Meter langen Goldenen Brücke, die von riesigen, moosbewachsenen Händen gehalten wird. Ein tolles Fotomotiv! Doch auch die prächtige Linh Ung-Pagode, die riesige Buddhastatue und der farbenfrohe Blumengarten lassen uns nicht unbeeindruckt. Nach einem gemeinsamen traditionellen vietnamesischen Mittagessen steht Ihnen noch etwas Zeit zur freien Verfügung, um weitere Ecken des Areals zu erkunden. (F)

9. Tag Von Hoi An nach Ho-Chi-Minh-Stadt

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Gegen Mittag geht es zum Flughafen für Ihren Weiterflug in des Süden des Landes, nach Ho-Chi-Minh-Stadt. Dort angekommen geht es direkt ins Hotel. (F)
Städte
Ho Chi Minh Stadt Hoi An

10. Tag Ho-Chi-Minh-Stadt erleben

Wir starten nach unserem Frühstück mit dem Besuch der Vinh Nghiem-Pagode, eine der bekanntesten Pagoden in Ho-Chi-Minh-Stadt. Das im traditionellen vietnamesischen Baustil errichtete Hauptgebäude überzeugt durch seine kunstvollen Holzschnitzereien. Anschließend fahren wir zum zentralen Postamt, entworfen von dem berühmten französischen Architekten Alfred Foulhoux. Wir machen einen kurzen Spaziergang entlang der Dong Khoi Street zum Opernhaus, welches eine interessante Geschichte hinter sich hat. Es diente einst als Bunker und Unterhaus des Parlaments. Am Nachmittag geht es weiter zum Kriegsmuseum. Hier erzählt unsere Reiseleitung die Geschichte der dunkelsten und tragischsten Stunden der Stadt während des Vietnamkrieges. (F, M)
Städte
Ho Chi Minh Stadt

11. Tag Ins Mekong-Delta

Es geht ins Mekong-Delta! In Cai Be gehen wir an Bord eines Bootes und schippern über den Fluss, wo alle Arten von Wasserfahrzeugen von kleinen Fischerbooten bis hin zu Frachtkähnen, die mit Obst und Gemüse beladen sind, verkehren. Angekommen an der Insel Tan Phong, steigen wir in ein kleines Ruderboot, um die versteckten Mangroven in den kleinen Kanälen zu erkunden. Unterwegs halten wir an, um einen Blick auf die lokalen Handwerksbetriebe zu werfen, darunter Fabriken zur Herstellung von Kokosnussbonbons und Puffreis - Produkte, die den Lebensunterhalt der Bewohner sichern. Unsere Fahrt endet im Le Longanier Restaurant. Das Mittagessen wird in dieser exquisiten Villa im Kolonialstil serviert, die in einem üppigen tropischen Garten am Fluss liegt, der von Obstbäumen umgeben ist und Ihnen einen Eindruck vom Leben im Indochina vergangener Zeiten vermittelt. Nach dem Mittagessen machen wir einen kurzen Spaziergang entlang eines kleinen Kanals in Richtung der Ba-Bon-Brücke, von wo aus wir zurück nach Ho-Chi-Minh-Stadt fahren. 120 km (F, M)
Sehenswürdigkeiten
Mekongdelta
Städte
Cai Be Ho Chi Minh Stadt

12. Tag Freizeit oder Cu Chi-Tunnel

Genießen Sie ihren freien Tag oder begleiten Sie uns optional zu den Chu Chi Tunneln, wo wir uns auf die Spuren des Vietnamkrieges begeben. Hier haben wir die Gelegenheit, das Leben der Soldaten, die in diesem verschlungenen Netz unterirdischer Gänge lebten, besser zu verstehen. Bei der Erkundung der engen, schwach beleuchteten Tunnel erfahren wir aus erster Hand etwas über die harten Lebensbedingungen und die ausgeklügelte Konstruktion, die es dem Vietcong ermöglichte, der feindlichen Entdeckung zu entgehen. Nach einer eindrucksvollen und aufschlussreichen Reise durch dieses bedeutende Stück Geschichte kehren wir nach Ho-Chi-Minh-Stadt zurück. Wer mag, kann sich am Abend in ein spannendes Abenteuer stürzen. Eine kultige Vespa, ein ortskundiger Fahrer - und los geht die Fahrt! Im Fluss des trubeligen Verkehrs gelangen Sie zu angesagten Cafés und Bars - Vietnam hautnah! 80 km (F)
Sehenswürdigkeiten
Cu Chi Tunnel
Städte
Ho Chi Minh Stadt

13. Tag Heimreise

Der Vormittag steht Ihnen noch für letzte eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Dann geht es zum Flughafen und Sie treten Ihre Heimreise an. (F)

14. Tag Willkommen zu Hause

Am frühen Morgen endet Ihre erlebnisreiche Reise in Deutschland. 

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
 (F=Frühstück, M=Mittagessen)

Beliebte verwandte Reisen

Vietnam Rundreise
Tourcode: 162787
16-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
HanoiHueDanangHoi AnHo Chi Minh Stadt
Vietnam / Kambodscha Rundreise
Tourcode: 162790
20-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
HanoiHueDanangHoi AnHo Chi Minh StadtPhan ThietSiem Reap
Vietnam Rundreise
Tourcode: 162792
20-tägige Aktivreise
Enthaltene Städte:
HanoiLao CaiSapaHueDanangHoi AnHo Chi Minh StadtPhan ThietCai Be
Vietnam / Kambodscha Rundreise
Tourcode: 164777
21-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
HanoiHueHoi AnHo Chi Minh StadtSiem ReapPhnom PenhChau DocCan ThoPhan Thiet
Vietnam Rundreise
Tourcode: 165563
11-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
HanoiDanangHoi AnHueHo Chi Minh Stadt
Vietnam Rundreise
Tourcode: 164776
12-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
HanoiHueDanangHoi AnHo Chi Minh Stadt
Thailand / Kambodscha / Vietnam Rundreise
Tourcode: 164780
17-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
BangkokAyutthayaSiem ReapBattampangPhnom PenhKampotCan ThoChau DocHo Chi Minh Stadt
Vietnam/Kambodscha/Thailand Rundreise
Tourcode: 164857
15-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
Siem ReapPhnom PenhChau DocCan ThoHo Chi Minh StadtCai BeKoh ChangBangkok
Frühbucher-Vorteil
Laos/Vietnam/Kambodscha Rundreise
Tourcode: 170991
21-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
VientianeLuang PrabangPhnom PenhChampasakHanoiNinh BinhDanangHoi AnDong HoiHo Chi Minh StadtSiem Reap
Vietnam / Laos / Kambodscha Rundreise
Tourcode: 162814
19-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
Luang PrabangHanoiHueDanangHoi AnHo Chi Minh StadtCai BeCan ThoSiem Reap

Länderinfo

Vietnam (VN)
Vietnam
Nach vielen Jahrhunderten der Fremdherrschaft und der Kriege blickt Vietnam nun in die Zukunft und ist auf dem besten Weg sich zu einem modernen Staat entwickeln.

War das Land vor wenigen Jahren noch ein absoluter Geheimtipp unter den Reisenden, so hat es in den letzten Jahren enorm an Beliebtheit zugenommen. Viele Touristen wollen heute dieses sagenhafte Land erkunden und die verborgenen Schätze ausfindig machen. Und davon gibt es viele. Nicht umsonst werden die Länder des einstigen Indochinas zu denen auch Vietnam gehört als „die Schatzkammer Asiens“ bezeichnet.

Vietnam blickt auf eine turbulente Geschichte zurück: die Abhängigkeit von China, Regierungen diverser Dynastien, die französische Vorherrschaft, später die Teilung in Nord- und Südvietnam bis hin zum Vietnamkrieg mit den USA und schließlich die Wiedervereinigung. Alle diese verschiedenen Einflüsse spürt man im ganzen Land. In vielen Städten wird das Bild von französischer Architektur geprägt, während zugleich aber auch fast überall Jahrhunderte alte Tempel besichtigt werden können.

Absolut sehenswert sind die Metropolen Vietnams. Zum einen die Hauptstadt Hanoi im Norden und zum anderen die Hafenstadt Ho-Chi-Minh–Stadt im Süden des Landes.

Doch die Hauptattraktion des Landes ist die vielfältige und überwältigende Natur. Im Norden fasziniert die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Halong-Bucht. Hier ragen ca. 2000 Kalkfelsen aus dem Wasser, von denen viele mehrere hundert Meter hoch und meistens unbewohnt, aber von dichter Vegetation bewachsen sind. Die Bucht kann am besten während einer Dschunken-Fahrt erkundet werden.
Im Süden Vietnams befindet sich das Mekong-Delta. Dabei handelt es sich um ein komplexes Labyrinth großer Flussläufe und verborgener Kanälchen, die durch den üppigen Dschungel, Mangrovensümpfe und Reisfelder fließen.

Nach einer Rundreise zu all diesen Highlights empfiehlt es sich ein paar Tage Auszeit zu nehmen und an den herrlichen Stränden Vietnams zu entspannen. Bei rund 3300 km Küstenlinie ist es ein Leichtes, ein ruhiges paradiesisches Plätzchen zu finden.

Beste Reisezeit:
Berge im Norden und Nordwesten
Die Trockenzeit von Oktober bis April, ist die beste Zeit, den Norden zu erkunden. Allerdings kann es hier im Dezember und Januar sehr kalt werden.

Norden
Die beste Reisezeit für den Norden ist von Oktober bis April. Das zu der Zeit trockenere und kühlere Klima ist angenehmer als der feucht-heiße Sommer.

Zentralvietnam
Die beste Reisezeit liegt zwischen Februar und April.

Südvietnam
Die beste Reisezeit für den südlichen Landesteil ist von Dezember bis Februar.

Bedenken Sie bei Ihrer Urlaubsplanung auch das Tet-Fest Ende Januar/Anfang Februar. Im ganzen Land sind dann viele Geschäfte geschlossen. Da viele Bewohner zu ihren Familien fahren sind die Hotels und Sehenswürdigkeiten sowie die Transportmittel überfüllt.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/vietnamsicherheit/217274


Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
Dong

Flugdauer:
ca. 14 Stunden und 35 Minuten (mit Zwischenstopp)

Ortszeit:
MEZ +6h (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +5h

Gut zu wissen:
Die Amtssprache ist Vietnamesisch, vereinzelt wird aber auch englisch oder französisch gesprochen. Angeber werden in Vietnam nicht gern gesehen. Es schickt sich nicht sich mit teuren Gegenständen, Erfolgen oder ähnlichem großzutun.

Vietnamesen geben ungern zu wenn sie etwas nicht wissen oder nicht weiter helfen können. Lieber geben sie stattdessen eine falsche Antwort. Auch wird das Wort „Nein“ nur sehr ungern ausgesprochen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.
unverbindliches Angebot erhalten oder Buchungsanfrage stellen?