Kleine Gruppe
Ohne Flug
  • 10-tägige Erlebnisreise durch Uganda
  • Krokodile und Flusspferde im Murchison-Falls-Nationalpark entdecken
  • Einzigartige Safari im Queen Elizabeth Nationalpark
ab 2.180 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Wählen Sie Ihre Reise ins „Grüne Herz Afrikas“ nach Ihren Wünschen aus: Ugandas Höhepunkte pur oder kombiniert mit dem spektakulären Murchison-Nationalpark, dem unvergleichlichen Kidepo-Nationalpark oder mit der tropischen Gewürzinsel Sansibar. Staunen Sie über die gewaltigen Wassermassen des Nils, die sich durch die enge Schlucht der Murchison-Falls zwängen. Sie bewundern seltene Breitmaulnashörner im eigens für die stark bedrohten Dickhäuter geschaffenen Ziwa-Reservat. Im Dschungel des Kibale-Nationalpark hangeln sich lebhafte Schimpansen wie waghalsige Artisten durch die Baumwipfel. Im Queen Elizabeth-Nationalpark beobachten Sie Elefanten, Antilopen, Flusspferde, Büffel und Löwen in freier Wildbahn. Das abenteuerliche Wandern durch das Dickicht des Bergregenwaldes im Bwindi-Nationalpark wird Ihnen vor allem durch die Begegnung mit den mächtigen, immer noch gefährdeten Berggorillas unvergessen bleiben. Der Kidepo-Nationalpark liegt abgelegen im Nordosten im Dreiländereck Uganda, Südsudan und Kenia. Baum- und Buschsavanne, Borassus-Palmen am Ufer des Kidepo-Flusses und semiarides Klima prägen diesen besonderen Park. Beeindruckende, über 2700 m hohe Bergmassive überragen die Trockensavanne. Große Kudus, Kuhantilopen, Bleichböckchen, Rothschild-Giraffen sowie Löwen, Leoparden, Streifenhyänen und Geparde sind in anderen Teilen Ugandas fast gar mehr nicht zu finden. Die wilde und ursprüngliche Landschaft bietet die beste Kulisse für Entdecker und Abenteurer. Je nachdem, wie Ihnen der Sinn steht, genießen Sie noch einige entspannte Tage am feinen Sandstrand des Indischen Ozeans.
1.Tag: Ankunft in Entebbe
Individuelle Anreise nach Entebbe, dem „grünen“ Vorort der Hauptstadt Kampala auf einer Halbinsel im Victoria-See. Willkommen in Afrika! Sie werden abgeholt und zur Unterkunft gebracht. Sie haben Gelegenheit Geld zu wechseln und kleine Einkäufe zu erledigen. Vielleicht bleibt sogar noch Zeit für einen optionalen Besuch des Botanischen Gartens. Übernachtung im Entebbe Airport Guesthouse.
2.Tag: Ziwa Rhino Sanctuary – Murchison Falls
Fahrt über Kampala zum Ziwa Rhino Sanctuary, in welchem Sie die in Uganda einmalige Gelegenheit haben, sich in Begleitung eines Wildhüters zu Fuß an seltene Nashörner heranzupirschen. Weiterfahrt zum Murchison Falls NP, dessen spektakuläre Wasserfälle Sie zum staunen bringen. Übernachtung in der Murchison River Lodge. - F/M (LB)/A
3.Tag: Safari im Murchison Falls NP
Safari im nördlichen Teil des Murchison Falls NP, der gute Chancen bietet, Rothschildgiraffen, Löwen oder die in dieser Gegend lebenden Schuhschnabelstörche aufzuspüren. Ihr auffälliger, großer Schnabel ist in der Vogelwelt einmalig. Am Nachmittag können Sie während einer Bootsfahrt auf dem Nil u.a. Flusspferde, Elefanten und Krokodile beobachten. Eine kleine Wanderung am Nilufer entlang, führt Sie zum Aussichtspunkt oberhalb der Fälle, wo sich die Wassermassen spektakulär durch einen 7 m breiten Spalt zwängen. (Gehzeit ca. 45 min.). Übernachtung wie am Vortag. - F/M (LB)/A
4.Tag: Murchison Falls NP – Kibale Forest NP
Sie fahren zum Kibale Forest NP entlang des Lake Albert und haben immer wieder beste Ausblicke über den See auf die Bergketten der DR Kongo. Danach wird die Landschaft immer hügeliger und grüner. Bananenstauden wechseln sich ab mit leuchtend grünen, sehr schön anzusehenden Teeplantagen, die oft terrassenartig angelegt sind. Bei klarem Wetter können Sie in der Ferne die „Mondberge“, die Ruwenzoris, sehen. Am Abend kommen diejenigen an, die kein Vorprogramm gebucht haben. Übernachtung im Kibale Forest Camp. - F/M (LB)/A
5.Tag: Schimpansen-Tracking – Queen Elizabeth NP
Am frühen Morgen gehen Sie im dichten Bergnebelwald des Kibale NP auf die aufregende Suche nach Schimpansen. Es wird eine Sichtungswahrscheinlichkeit von 95% angegeben. Die gellenden Rufe der Affen klingen weithin durch den Urwald und führen die Fährtenleser direkt zu ihnen. Die in Ihnen aufsteigende Euphorie, die Tiere tatsächlich zu sehen, entschädigt für den anstrengenden Fußmarsch durch den dichten Dschungel. Nachmittags Weiterfahrt zum Queen Elizabeth NP. Übernachtung in der Queen Elizabeth Bush Lodge. - F/M (LB)/A
6.Tag: Safari im Queen Elizabeth NP
Auf einer Morgenpirschfahrt können Sie Afrikas Tierwelt bewundern: Löwen, Zebras, Antilopen, Elefanten und mit etwas Glück sogar Leoparden, die Sie vom Fahrzeug aus entdecken. Am Nachmittag gleiten Sie mit einem Boot auf dem Kazinga-Kanal übers Wasser direkt in den Sonnenuntergang hinein. Zahlreiche Flusspferde, Büffel und Wasservögel sind am Ufer zu sehen. Übernachtung wie am Vortag. - F/M (LB)/A
7.Tag: Ishasha – auf der Suche nach Baumlöwen
Früh morgens starten Sie in Richtung Süden – zum Ishasha-Sektor des Nationalparks, wo es sich baumkletternde Löwen gerne in den Bäumen bequem machen. Auf einer Pirschfahrt können Sie diese mit etwas Glück in den ausladenden Ästen entdecken. Übernachtung in der Enjojo Lodge. - F/M (LB)/A
8.Tag: Fahrt in den Bwindi NP
Die Fahrt führt heute in den, seinem Namen nach „undurchdringlichen“ Bwindi NP, die Heimat der mächtigen Berggorillas. Optional können Sie eine Wanderung durch den märchenhaft anmutenden Bwindi-Wald machen (optional, ca. 70 US$ p.P.). Übernachtung im Buhoma Community Restcamp. - F/M (LB)/A
9.Tag: Gorilla-Tracking – Bunyonyi-See
Heute erleben Sie den absoluten Höhepunkt der Reise: das Gorilla-Tracking im dichten Bwindi-Wald. Die direkte Begegnung mit den sanften Riesen wird Sie tief bewegen. Der Anmarsch in die Reviere der Gorillas führt z.T. durch dichten Dschungel und kann daher recht beschwerlich sein (Gehzeit ca. 4-6h). Ist die Gruppe erreicht, haben Sie eine Stunde Zeit, um ausgiebig zu fotografieren oder einfach das Leben in der Gorillafamilie zu beobachten. Anschließend Fahrt zum Bunyonyi-See. Übernachtung in der Arcadia Lodge Bunyonyi. - F/M (LB)/A
10.Tag: Rückfahrt nach Entebbe & Abreise
Mit traumhaftem Blick über den See beginnt Ihr heutiger Morgen. Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Entebbe. Unterwegs legen Sie einen Fotostopp am Äquator ein und können ugandisches Kunsthandwerk erwerben. Transfer zum Flughafen. - F

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

2. Tag Murchison Fälle
3. Tag Murchison Fälle
9. Tag Bunyonyi See
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Uganda (UG)
Uganda
Uganda, oder auch die „Perle Afrikas“ fasziniert seine Gäste mit einem ungeahnten Reichtum, der ostafrikanische Staat ist nämlich reich an wilder, unbändiger Natur, aufregenden Städten und beeindruckenden kulturellen Bauwerken. Letztere finden sich vor allem in der ugandischen Hauptstadt Kampala. Diese beheimatet beispielsweise das Haus der Andacht, das einzige seiner Art in Afrika, und auch andere Sakralbauten wie die Rubaga-Kathedrale und die Namirembe-Kathedrale.
Wer als Tourist nach Uganda kommt, der muss vor allem eines besitzen, nämlich Abenteuerlust. Hier werden vermehrt Safaris, Wildbeobachtungsfahrten mit Camp-Aufenthalte und Ähnliches angeboten, denn nur so kann man die unverfälschte und raue Schönheit der ugandischen Natur in ihrer ganzen Faszination erleben. Zu den Anlaufpunkten solcher Touren zählen Naturschutzgebiete wie beispielsweise der Murchison Falls Nationalpark. Hier dominiert die Savanne und Besucher können Elefanten, Löwen und Büffel in freier Wildbahn beobachten. Im Süden Ugandas befindet sich der Queen Elizabeth Nationalpark, dieser beheimatet ebenfalls für Afrika typische Tierarten wie Löwen und Büffel. Ein ganz besonderes Phänomen bieten aber die zahlreichen Krater- und Salzseen, welche eine Vielzahl von Flamingos anlocken, die wiederrum die Seen aus der Ferne rosarot erscheinen lassen.
Auch der Viktoriasee im Südosten des Landes bietet zahlreichen Tieren eine Heimat und zudem viele Möglichkeiten zur Ausübung von Wassersport und ist somit eine willkommene Abwechslung für Uganda-Reisende. Aktivurlauber, Abenteuerlustige und Naturfreunde sollten ihren nächsten Urlaub also auf jeden Fall in dieses ostafrikanische Land planen. Uganda ist allemal eine Reise wert und hat bis jetzt noch jeden seiner Besucher verzaubert.
beste Reisezeit:
Dezember bis Februar und Juni bis September
 

Klima:
Es herrscht tropisches Äquatorialklima mit Trockenzeiten zwischen Dezember und Februar sowie zwischen Juni und August. Starke Niederschläge treten im Oktober und November sowie zwischen März und Mai auf.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ugandasicherheit/208752

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Uganda-Schilling = 100 Cents


Flugdauer:
ca. 9 Stunden und 40 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ +2h (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +1h 


Gut zu wissen:
Die Mehrheit der ugandischen Bevölkerung sind Christen. Homosexualität ist in Uganda illegal und wird mit langjährigen Haftstrafen geahndet.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.


Beliebte verwandte Reisen:

Das Beste von Uganda
Uganda Rundreise
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
Aktivreise
11 Tage Rundreise durch Uganda
ab 3.455 € pro Person
Berggorillas, Serengeti und Mafia Island
Ruanda/Uganda/Tansania Rundreise
Kleine Gruppe
Inklusive Flug
Rundreise inklusive Baden
Aktivreise
16 Tage Rundreise durch Uganda
ab 4.590 € pro Person
Aktiv im Land der Silberrücken
12 Tage Rundreise durch Uganda
ab 2.690 € pro Person
Land der letzten Berggorillas
11 Tage Rundreise durch Uganda
ab 2.999 € pro Person