Kleine Gruppe
Inklusive Flug
  • 8-tägige Busrundreise durch Slowakei
  • Abendessen in einer Berghütte und Floßfahrt auf dem Dunajec-Fluss
  • Besuch bei der Minderheit der Goralen
ab 1.680 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Die Slowakei gilt sicher nach wie vor als touristisch noch recht unbekanntes Terrain. Sie erfreut sich jedoch gerade in den letzten Jahren eines immer größeren Interesses, kann sie doch mit einigen sehr besuchenswerten Reisezielen aufwarten. Da ist zunächst die kleine aber feine Hauptstadt Bratislava zu nennen, an der Donau gelegen, mit einem fantastisch renovierten und herausgeputzten Stadtzentrum, das fußläufig zu erkunden ist. Im Osten findet sich die zweigrößte Stadt des kleinen Landes, Kosice, 2013 Kulturhauptstadt Europas, und ebenso sehenswert mit ihrer guterhaltenen Bausubstanz und der östlichsten gotischen Kathedrale Europas. Zwischen diesen beiden Polen sozusagen wird die Slowakei vor allem durch fantastische Gebirgslandschaften geprägt, insbesondere durch die Westkarpaten mit ihrem höchsten Teil, der "Hohen Tatra". Dieses kleinste – viele sagen auch schönste - Hochgebirge der Welt besticht durch alpine Traumlandschaften und sehr angenehme klimatische Verhältnisse. Hier liegt auch der Nationalpark „Hohe Tatra“, das größte Naturschutzgebiet des Landes. Darüber hinaus finden wir in der Slowakei eine ethnische Vielfalt und eine sehr lebendige Volkskultur, wie z.B. bei der kleinen westslawischen Ethnie der Goralen. Die einzigartigen Holzkirchen, hier mit besonderer Meisterschaft errichtet, ein barockes habsburgisches Erbe, romantische Burgen, mehrere UNESCO-Welterbe-Stätten sowie eine schmackhafte Küche, die Überraschendes bereithält, runden die Attraktionsfülle ab und machen Lust, dieses spannende Reiseziel auf unserer Tour ausführlich zu entdecken.
1. Tag: FR Anreise - Bratislava
Linienflug nach Wien und Transfer nach Bratislava. Für diejenigen Teilnehmer die aus Ungarn kommen, Transfer aus Györ nach Bratislava. Gemeinsame Stadtrundfahrt mit Stopp auf der Burg, Altstadtrundgang zu Fuß mit dem Primazialpalast und der St. Martins-Kathedrale. Check-in und Abendessen im Hotel.
A
2. Tag: SA Rothenstein - Trnava - Piestany
Fahrt in die Weinregion 'Kleine Karpaten' mit Weinprobe in Pezinok. Besichtigung der Burg Rothenstein mit der Burgapotheke. In Trnava Stadtbesichtigung mit dem barocken Gebäudekomplex der Universität Trnava, der gotischen St. Nikolaus-Kirche und der Kathedrale Hl. Johannes der Täufer mit Holzaltar.Nach Ankunft in der weltberühmten Kurstadt Pieštany, Check-in und Abendessen im Wellnesshotel.
FA
3. Tag: SO Trencin - Cismany - Banska Bystrica
Fahrt nach Trencin mit Besichtigung des historischen Stadtkerns und der mächtigen Burg. Weiterfahrt nach Cicmany - ein Dorf mit typischen Blockhäusern mit Schindeldächern und weißer Ornamentalbemalung, das heute eine der Volksarchitektur gewidmete Denkmalschutzzone bildet. In Bojnice Besichtigung des neogotischen Schlosses. Dann in die alte Kupfer- und Handelsstadt Banska Bystrica, Rundgang durch den historischen Stadtkern mit der Stadtburg.Übernachtung.
FA
4. Tag: MO Banska Stiavnica - Hohe Tatra
Fahrt nach Banská Štiavnica (Schemnitz) und Besichtigung der alten Bergbaustadt und UNESCO-Weltkulturerbe. Weiter nach Vlkolínec (ebenfalls UNESCO-Weltkulturerbe), eine Bergbaugemeinde mit volkstümlicher Architektur. Dann geht es in die Hohe Tatra, Panoramafahrt durch alpine Traumlandschaft, vorbei am auf dem höchsten Punkt gelegenen Tschirmer See und Skiort nach Tatranksa Lomnica in unser Standorthotel für drei Nächte.
FA
5. Tag: DI Kezmarok - Zipser Land
Ausflug nach Kežmarok mit Besichtigung der evangelischen Holzkirche. Weiterfahrt in die Zipsregion und den Hauptort Levoca (Leutschau) mit der St. Jakobs-Kirche mit einzigartigem spätgotischem Schnitzaltar und größtem Altar der Welt. Dann in Spišská Kapitula (Zipser Kapitel) Besichtigung der Domkirche St. Martin und schließlich die Zipser Burg (UNESCO), Ruine der größten Burg in Mitteleuropa. Auf dem Rückweg in die Hohe Tatra in Spišská Sobota Besuch der St. Georgskirche. Abendessen mit traditioneller slowakischer Musik in einer Berghütte.
FA
6. Tag: MI Nationalpark Pieninny - Zdiar
Ausflug in den Pieninny-Nationalpark mit dem Gebirgsfluss Dunajec, der sich durch die bizarre Welt der Kalksteinfelsen windet. In dieser Kulisse liegt das Kartäuserkloster Cervený Kláštor. Nach der Besichtigung Floßfahrt auf dem Dunajec-Fluss. Besuch des typischen Goralendorfes Ždiar (eine Minderheit in den Bergen) mit Folkloremuseum und Goralenpicknik im Freien. Rückfahrt in die Hohe Tatra, Abendessen im Hotel.
FA
7. Tag: DO Bardejov - Holzkirchen - Kosice
Fahrt nach Bardejov. Stadtrundgang durch das mittelalterlich erhaltene Zentrum mit der Agidius-Kirche und dem gotischen Rathaus mit großer Ikonen-Ausstellung. Weiterfahrt und Besichtigung der berühmten Holzkirchen in Hervartov (UNESCO) und Trocany, diese röm.- kath., jene griech-kath. Abends Ankunft in Kosice, Metropole der Ostslowakei, kulturelles, politisches und wirtschaftliches Zentrum.
FA
8. Tag: FR Kosice - Abreise
Stadtrundgang durch das historische Zentrum von Kosice mit Urban-Turm, den alten Kirchen der Franziskaner, Dominikaner und Jesuiten und dem Gerichtshaus. Besuch der imposanten gotischen St. Elisabeth-Kirche. Nachm. Transfer zum Flughafen und Rückflug über Wien nach Hause.
F

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Slowakei (SK)
Bilder:
Slowakei
Die Slowakei hat sich seit ihrer Unabhängigkeit 1993 zu einem der gefragtesten Ziele in Sachen Winter- und Wellness-Urlaub in Zentraleuropa entwickelt. Auch der Aktivurlaub mit Wandern, Rafting, Bergsteigen, Höllenklettern, Gleitschirmfliegen oder Radtouren wird für die Slowakei ein immer bedeutenderer Tourismuszweig. Die unübertroffene Hauptattraktion des Landes ist und bleibt allerdings die Hauptstadt Bratislava. Sie ist nicht nur ein beliebter Anfahrtspunkt bei Donaukreuzfahrten, sondern wird auch für Städtereisende immer interessanter. Zu ihren bekanntesten Attraktionen gehören das alte Rathaus, das Palais Grassalkovich, die Burg Devin, das Primatialpalais, das Nationaltheater und natürlich das Wahrzeichen der Stadt – die Burg von Bratislava. Doch nicht nur die eigentlichen Sehenswürdigkeiten der Stadt laden zum erkunden und bestaunen ein, sondern auch die imposanten Barockfassaden und die ausgefallenen Szenelokale.
Außerhalb der großen Städte erwarten den Besucher dann eine geradezu märchenhafte Natur und unglaublich beeindruckende Landschaften. Besonders beliebt sind Ausflüge und Wanderungen in die Kleinen Karpaten, die Weißen Karpaten, die Niedere Tatra sowie die Ostkarpaten. Die Niedere Tatra beeindruckt mit dichtbewaldeten Bergen und einer wundervollen Flora und Fauna. Im Nordosten der Slowakei hat man die Gelegenheit die größte Burganlage Mitteleuropas zu besuchen, die Zipser Burg. Auf einem 634 Meter hohen, sehr felsigen Kegel aus Travertin thront diese imposante Burg seit dem 12. Jahrhundert. Auch wenn heute nur noch die Ruine besichtigt werden kann, ist es dennoch ein überwältigender Anblick sowie ein interessanter Einblick in die Geschichte des Landes.
beste Reisezeit:
Frühjahr und Herbst
 

Klima:
Es herrscht Kontinentalklima mit heißen Sommern und kühlen Wintern.
Einreise:
mit einem gültigen Reisepass oder Personalausweis. Ein Visum wird nicht benötigt.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SlowakeiSicherheit.html


Impfempfehlungen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen. Zudem ist eine Impfung gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) sinnvoll, da diese Krankheit besonders im Sommer durch Zeckenbisse übertragen wird.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/SlowakeiSicherheit.html

Währung:
1 Euro = 100 Cents
 

Flugdauer:
ca. 1 Stunde


Ortszeit:
MEZ 


Gut zu wissen:
Die Slowakei ist vor allem für ihre herrliche und artenreiche Natur bekannt, sie hat nach Schweden und Österreich den größten Baumbestand in Europa.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Strudel, Bier und Adelshäuser
Tschechien/Slowakei/Östeeich/ Ungarn Rundreise
Inklusive Flug
11 Tage Rundreise durch Slowakei
ab 1.995 € pro Person