Kleine Gruppe
Ohne Flug
  • 6-tägige Studienreise durch Aachen
  • Erkunden Sie die historische Altstadt & die Geschichte von Karl dem Großen
  • Besuchen Sie den Aachener Dom
ab 749 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Deutschlands westlichste Großstadt besticht durch ihre lang zurückreichende Geschichte und ihr damit verbundenes kulturelles und architektonisches Erbe. Erleben Sie die einzigartige Atmosphäre der Kaiserstadt aus Vergangenheit und Gegenwart. Schlendern Sie durch die mittelalterlichen Gässchen, vorbei an historischen Gebäuden wie dem Rathaus oder dem Dom. Besuchen Sie den klassizistischen Elisenbrunnen mit seiner heilsamen Thermalquelle, der die Bäderkultur der Stadt repräsentiert. Genießen Sie zur Stärkung nach der Entdeckungstour die verschiedenen kulinarischen Köstlichkeiten wie den „Öcher Suurbrödem“ oder„Printen“ (eine spezielle Sorte brauner Lebkuchen). Die Stadt Aachen ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge in die Grenzregion und die Stadt Maastricht mit ihrem niederländischen Flair. Wandeln Sie auf den Spuren Karls des Großen und erfahren Sie bei vier Ganztagstouren Wissenswertes über Geschichte, Kultur und die Nachbarländer Belgien und Niederlande.
1.Tag: Herzlich willkommen in Aachen!
Nach Ihrer individuellen Anreise lernen Sie beim gemeinsamen Abendessen Ihre Mitreisenden und Ihre Reiseleiterin kennen. (A)
2.Tag: Aachen – Grenzstadt mit Geschichte
Lernen Sie während einer Altstadtführung interessante Fakten der letzten 2.000 Jahre der Aachener Geschichte kennen. Aachen ist ursprünglich eine keltische Siedlung; seine Geschichte kann aber bis in die Jungsteinzeit zurückverfolgt werden. Im klassizistischen Stil erbaut, sprudelt heute noch heißes Thermalwasser aus dem Elisenbrunnen. Die Römer siedelten sich damals auf Grund der Thermalquellen an dieser Stelle an und auch Karl der Große errichtete dort seine Königspfalz, auf dessen Fundament heute Dom und Rathaus stehen. Die damalige Marienkirche, heute der Aachener Dom, ist ein bedeutendes Bauwerk der „karolingischen Renaissance“. Seine über 1.200 Jahre alte Geschichte und die dadurch bedingten Einflüsse aus unterschiedlichen Epochen trugen zur Aufnahme als erstes deutsches UNESCO Weltkulturerbe bei. Den Tag runden Sie mit einer Dom- und Schatzkammerführung ab, bei der Sie Einblick in einen der wertvollsten Kirchenschätze Europas erhalten. (F)
3.Tag: Lüttich – Maasmetropole mit Charme
Eingebettet zwischen steilen und bewaldeten Hügeln liegt die Stadt Lüttich an den Ufern des Flusses Maas. Bei der heutigen Stadtführung gehen Sie vom beeindruckenden Calatrava-Bahnhof über die Maas zur neuen Museumsinsel und von dort weiter in eine der schönsten belgischen Altstädte mit einer Vielzahl an verschiedenen Baustilen. Auf Ihrem Weg durch die charmante Altstadt passieren Sie romanische und gotische Kirchen. Außerdem besuchen Sie prächtige Jugendstilbauten, wie zum Beispiel eine Jugendstil- Apotheke, den Hof des Bischofspalasts und kleine versteckte Hinterhöfe. Erfahren Sie Interessantes und Wissenswertes über die Stadt Lüttich und ihre Architektur, Kunst und Kulturgeschichte. Zahlreiche Museen und kulturelle Sehenswürdigkeiten sind hier geboten. Aber auch gastronomische Genüsse, zum Beispiel in Form von Lütticher Waffeln oder belgischen Pralinen, sowie Shopping und Lifestyle kommen hier nicht zu kurz. Nach einem aufregenden und spannenden Tag geht es wieder mit der Bahn zurück nach Aachen. (F)
4.Tag: Maastricht – Eintauchen in Kultur, Kunst und Geschichte
Als eine der ältesten Städte der Niederlande in der Region Limburg erwartet Sie Maastricht, deren Geschichte ebenfalls bis in die Altsteinzeit zurückreicht. Überqueren Sie den Fluss und gelangen Sie in den historischen Teil der Stadt, indem Sie über die Sankt-Servatius-Brücke, eine Steinbrücke aus dem 13. Jh., gehen. Sehenswert ist das Rathaus, welches im 17. Jh. erbaut wurde und auf dem Marktplatz steht. Das Highlight: Mittwochs und Freitags findet dort ein Händlermarkt statt. Inmitten der Altstadt liegt ebenfalls der wunderschöne Platz „Vrijthof“. Auf diesem steht die Basilika des heiligen Servatius, ein atemberaubendes Bauwerk, das im 10. Jh. fertiggestellt wurde. Daneben ragt der rote Kirchturm der gotischen Sint Janskerk empor, die einen außergewöhnlichen Anblick bietet. Sehenswert ist außerdem das „Höllentor“. Dabei handelt es sich um das älteste noch erhaltene Stadttor der Niederlande. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung und kann z.B. für eine Bootsfahrt auf der Maas oder einem Besuch der Bischofsmühle, welche aus dem 7. Jh. stammt und eine traditionelle Bäckerei beinhaltet, genutzt werden.Ansonsten bietet Ihnen die gemütliche Stadt mit ihren zahlreichen Kunst- und Kulturangeboten, Museen, Shoppingmöglichkeiten, Restaurants und Cafés ausreichend Alternativen. (F)
5.Tag: Aachen – Auf den Spuren von Karl dem Großen
Der heutige Vormittag steht Ihnen frei zur Verfügung. Anschließend erkunden Sie am Nachmittag auf einer Führung das Aachener Rathaus, welches auf den einstigen Überresten der Königshalle der Pfalz Karls des Großen erbaut wurde. Dieses ist zudem auch die erste Station auf der „Route Charlemagne“, die Route Karls des Großen, welche auf dessen Spuren wandelt. Die Denkweise und das Wirken des Kaisers prägten die Stadt Aachen und schufen einen europäischen Erinnerungsort, der noch heute für seine Fortschrittlichkeit steht. Das Rathaus symbolisierte damals das Machtzentrum der Stadt. Erfahren Sie im Centre Charlemagne mehr über das Wirken zu Lebzeiten des deutsch-römischen Kaisers in einem unruhigen Europa und die herausragende Bedeutung seiner Errungenschaften für spätere Generationen. Auf vier Museumsabschnitten können Sie die Geschichte der Stadt, unterteilt in vier Epochen, erleben. (F/A)
6.Tag: Auf Wiedersehen!
Individuelle Abreise nach dem Frühstück.

F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen

Änderung des Reiseverlaufs vorbehalten!
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Deutschland (DE)
Deutschland
Die Bundesrepublik Deutschland in der Mitte Europas ist ein extrem vielfältiges und ein beliebtes Urlaubsziel. Vor allem wegen den zahlreichen Zeitzeugen einer bewegten Geschichte, kommen unzählige Touristen nach Deutschland.

Das beliebteste Ziel dabei ist die Hauptstadt Berlin, welche viele historische Sehenswürdigkeiten und kulturelle Attraktionen beheimatet. Allen voran das Wahrzeichen der Stadt: das Brandenburger Tor. Doch auch die Siegessäule, der Fernsehturm, das Bode-Museum auf der Museumsinsel, der Potsdamer Platz, der Alexanderplatz, die Gedächtniskirche, das Schloss Charlottenburg als auch die Reste der Berliner Mauer locken jedes Jahr Millionen von Besuchern in die Hauptstadt.

Nicht weit entfernt von Berlin befindet sich mit Postdam eine weitere geschichtsträchtige Stadt. Zu ihren Highlights zählen unter anderem das Schloss Sanssouci, das Neue Palais, das Orangerieschloss, das Marmorpalais,  das Belvedere, das Nauener Tor und das Potsdamer Brandenburger Tor.

Weitere kulturell und historisch wichtige Bauwerke in Deutschland sind der Kölner Dom, das Schloss Neuschwanstein im Allgäu, die Wartburg bei Eisenach, das neue Rathaus in Hannover, die Allianz Arena in München sowie der Zwinger, die Semperoper und die Frauenkirche in Dresden.

Doch auch landschaftliche Vielfalt prägt die Bundesrepublik. So erstrecken sich die unterschiedlichsten Naturräume von den Alpen bis zur Ostsee.

Durch die einstige Teilung des Landes und auch auf Grund der Festhaltung an den verschiedenen Sitten und Gebräuchen sind auch Unterschiede in der Lebensweise, der Sprache und Traditionen in den einzelnen Bundesländern zu machen.

Beste Reisezeit:
In Deutschland finden sich das ganze Jahr Regionen, welche mit ihrer stabilen Wetterlage die unterschiedlichsten Aktivitäten erlauben.

Im frühen Frühjahr bereits kann man sich im äußersten Südwesten von der Apfelblüte verzaubern lassen.
Vor allem im Osten und Südosten präsentiert sich der Sommer mit ausgiebigen Schönwetterperioden. Besonders an der Ostsee kann man dann lange Trockenzeiten erleben.

Die beste Reisezeit für den Süden und Westen ist der Herbst. Dann machen die milden Mittelmeereinflüsse einen Aufenhalt attraktiv.

Wintersportler kommen im Winter in den nördlichen Mittelgebirgen, den Alpen, dem Schwarzwald sowie dem Bayerischen Wald auf ihre Kosten. Die Skisaison dauert in Deutschlands Wintersportgebieten etwa von Dezember bis März.

Währung:
1 Euro = 100 Cent

Ortszeit:
MEZ

Gut zu wissen:
Wenn man mit jemandem eine Verabredung oder einen Termin hat, ist es in Deutschland sehr wichtig pünktlich zu erscheinen. Zu spät kommen wird als ärgerlich und äußerst unhöflich empfunden.

In Deutschland wird erwartet, dass man die Straße erst überquert, wenn die Ampel grün ist.

Egal ob in einem Haus oder öffentlichen Verkehrsmittel, sollte man stets darauf achten, die Nachbarn nicht zu stören. Man legt sehr viel Wert darauf, in Ruhe oder ohne Störung zu arbeiten, sich zu erholen oder zu reisen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.




Beliebte verwandte Reisen:

Impressionen Schleswig-Holsteins
5 Tage Rundreise durch Deutschland
auf Anfrage
Ostsee: Gesund & Aktiv bei frischer Ostseebrise
8 Tage Rundreise durch Deutschland
ab 659 € pro Person
Nordsee: Kreativ zwischen Wasser, Moor & Wiesen
6 Tage Rundreise durch Deutschland
ab 549 € pro Person
Erfurt & Weimar: Dichter, Denker, Reformatoren
6 Tage Rundreise durch Deutschland
ab 629 € pro Person