Kleine Gruppe
Inklusive Flug
Preiswert & Gut
  • 8-tägige Standortrundreise auf São Miguel
  • Viele Ausflüge zubuchbar für Ihren flexiblen & individuellen Urlaub
  • Inklusive Stadtbesichtigung Ponta Delgada
ab 849 € pro Person
Fragen zur Reise oder eine persönliche Beratung gewünscht? Hotline: 0800 337 3337 (gebührenfrei)

Reiseverlauf

Entdecken Sie die faszinierende Welt der Azoren und lassen Sie sich von ihrer atemberaubenden Natur in den Bann ziehen. Eine Schatzkiste voll von bizarren Vulkanlandschaften, glasklaren Kraterseen und einer imposanten Küstenlinie wird Sie beeindrucken. Das Schöne bei dieser Reise ist: Sie reisen in einer familiären Gruppe von max. 12 Personen und können sich Ihr Programm nach Belieben zusammenstellen.
PONTA DELGADA
Tag 1 Nonstop-Linienflug nach Ponta Delgada. Ankunft und Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung und Transfer ins Hotel. Je nach Ankunftszeit, steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung.

Tag 2 Die Hauptstadt des Archipels liegt auf der größten der neun Inseln, São Miguel. Wegen ihrer üppigen Vegetation wird sie auch die 'grüne Insel' genannt. Bei einem Stadtrundgang offenbaren sich Ihnen Sehenswürdigkeiten wie das dreiflügelige Stadttor Portas da Cidade und die barocke Stadthalle Camara Municipal. Weitere berühmte Baudenkmäler sind die im 16. Jahrhundert erbaute Kirche Matriz de São Sebastião und das Kloster Nossa Senhora da Esperança. Doch es ist vor allem das idyllische Flair, was diese Stadt ausmacht: Der malerische Hafen, die bunten Märkte, die verwinkelten Gassen der Altstadt sowie die gemütlichen Cafés und Restaurants. Nutzen Sie den Nachmittag und machen Sie Ponta Delgada auf eigene Faust unsicher. F
LAGOA DO FOGO
Tag 3 Im Rahmen Ihres Ausflugspaketes, haben Sie heute die Möglichkeit den Lagoa do Fogo zu erleben. Auf dem Weg dorthin halten wir zunächst an einer Keramikfabrik und machen uns mit den Arbeiten bekannt. Der sogenannte 'Feuersee' ist der drittgrößte See der Insel und entstand 1563, nachdem der Vulkan Pico da Sapatena ausbrach und kollabierte. Er befindet sich auf ca. 600 m Höhe. Heute ist das Gebiet um den Kratersee ein streng geschütztes Naturschutzgebiet, in dem seltene Pflanzen und Tiere ihr Zuhause gefunden haben. Lassen Sie sich von der einzigartigen Kulisse auf das zentrale Hochland, den Lavabergen ringsherum und dem Zusammenspiel von Flora und Fauna begeistern. Weiter geht es nach Ribeira Grande, der größten Stadt im Norden von Sao Miguel. Hier schauen wir uns nicht nur einige Bauten im typischen 'Sao Miguel-Stil' an, sondern auch eine Fülle an Barockbauten. Anschließend Verkostung verschiedener lokale Liköre. (Optional, Übernachtung in Ponta Delgada) F
SETE CIDADES
Tag 4 Eine Legende besagt, dass eine Prinzessin und ein Hirte sich verliebten. Der Hirte hielt ohne Erfolg um die Hand der Prinzessin an, denn sie war schon einem anderen Mann versprochen. Die Prinzessin und der Hirte trafen sich noch ein letztes Mal, um sich zu küssen und voneinander zu verabschieden - genau dort, wo sich die beiden Teilseen des
Lagoa de Sete Cidades heute berühren. Die abschiedstränen, die sie weinten, sammelten sich und bilden heute den Lagoa Azul und Lagoa Verde. Der blaue See entstand aus den saphirblauen Augen der Prinzessin, der grüne See aus den smaragdgrünen Augen des Hirten.
Im Rahmen des Ausflugspaketes können Sie diesen sagenumwobenen Ort besuchen, welcher mit das Schönste ist, was die Azoren zu bieten haben. Genießen Sie das unbeschreibliche Panorama vom 300 m über der Wasseroberfläche liegenden Aussichtspunkt Vista do Rei. Auf dem Rückweg nach Ponta Delgada halten wir in Fajã de Baixo, wo die berühmteste Frucht der Insel wächst: Die Ananas. Bewundern Sie die Gewächshäuser und probieren Sie unbedingt ein Glas des leckeren Ananaslikörs. (optional, Übernachtung in Ponta Delgada) F
FURNAS
Tag 5 Wir fahren gen Süden in die ehemalige Hauptstadt Sao Miguels, Vila Franca do Campo. Die absolute Hauptattraktion ist die Ilhéu de Vila Franca do Campo, eine kleine Insel, ca. einen Kilometer vor der Küste des gleichnamigen Ortes gelegen, die aus dem Krater eines alten unterseeischen Vulkans entstanden ist. Genießen Sie diese atemberaubende Kulisse. Das Tal von Furnas ist ein riesiger, erloschener Vulkankrater. Am idyllischen Lagoa das Furnas erwartet uns die im neugotischen Stil errichtete Kapelle Ermida da Nossa Senhora das Vitorias. Bei ruhigem Wasser spiegelt sie sich in der Oberfläche des Sees. Auf der anderen Seite dampft und qualmt es aus der Erde. Diese Caldeiras dienen einem außergewöhnlichen Zweck: In diesen kochend heißen, schwefelhaltigen Quellen wird der traditionelle Cozido das Caldeiras gekocht, ein Eintopf aus Fleisch, Würstchen, Kohl, Kartoffeln und anderem Gemüse. Die Zubereitung dauert mehrere Stunden. Dabei wird der Topf an einem Seil in das Erdloch hinabgelassen, anschließend wird das Loch verschlossen. Ca. sieben Stunden köchelt der Eintopf dann unter der Erde. Natürlich möchten wir Ihnen diese Köstlichkeit nicht vorenthalten! Daher kehren wir zum Mittagessen in das Restaurant 'Tonys' ein und speisen wie die Einheimischen. Unseren Verdauungsspaziergang machen wir anschließend im wunderschönen Terra Nostra Park. Dieser reicht zurück bis ins 18. Jahrhundert, als der bekannte Orangenbaron Thomas Hickling dort sein Sommerhaus errichten ließ. Heute misst der Park eine Größe von 12 Hektar und beherbergt rund 2.500 Bäume sowie zahlreiche Pflanzenarten wie Kamelien, Azaleen oder Strelizien. Baumgroße Farne und die für die Azoren typischen Sicheltannen werden Ihre Begleiter auf den Wegen sein, vorbei an zahlreichen Teichen und Kanälen. Der Mittelpunkt des Parks ist das riesige Thermalbecken. Es wird von heißen Quellen gespeist und misst ganzjährig eine Temperatur von 38 Grad. Die Mineralien färben das Wasser ocker-gelb.
Ehe wir Furnas wieder den Rücken kehren, geht es zum 570 m hoch, am Kraterrand gelegenen Aussichtspunkt Pico do Ferro. Von hier aus werden Sie den wohl schönsten Ausblick auf ganz Furnas haben. Auf dem Weg nach Hause halten wir an der Tee-Plantage Chá Gorreana. Sie ist einer der drei einzigen Tee-Plantagen in ganz Europa. Begünstigt durch die sauren Lehmböden wird der duftende Tee mit angenehmem Nachgeschmack ökologisch produziert. Machen Sie sich selbst ein Bild über das Leben und die Arbeit auf einer Tee-Plantage und probieren Sie anschließend auch eine Tasse! (optional, Übernachtung in Ponta Delgada) F
NORDESTE
Tag 6 Zunächst geht es in Richtung Provoação am südöstlichsten Ende der Insel. Hier gingen im September 1427 die ersten portugiesischen Siedler auf São Miguel an Land. Der Geheimtipp der Insel, Nordeste, wartet mit seiner spektakulären Landschaft und Kulisse. Es gibt hohe Berge, tiefe Täler mit reißenden Flüssen, Halbinseln, die ins Meer hinausragen und wunderschöne Aussichten zu bewundern. Was viele nicht wissen: Nordeste ist der blumenreichste Ort der Azoren. (optional, Übernachtung in Ponta Delgada) F
PONTA DELGADA
Tag 7 Heute haben Sie die Möglichkeit an einer spannenden, ca. dreistündigen Entdeckungsfahrt durch azoische Gewässer auf der Suche nach den größten Säugetieren unserer Erde, den Walen, zu erleben. Mit ein wenig Glück bekommen Sie nicht nur Wale, sondern auch andere faszinierende Tiere zu Gesicht, die die See vor den Küsten der Azoren bewohnen. (optional) (Frühstück)
PONTA DELGADA
Tag 8 Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. F

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen).
Hier finden Sie Informationen zu ausgewählten Sehenswürdigkeiten der Rundreise.

Sehenswürdigkeiten

3. Tag Insel Sao Miguel - Feuersee "Lagoa do Fogo"
5. Tag Furnas - Terra Nostra Park
Hier finden Sie Informationen zu Städten der Rundreise.

Städte

Ribeira Grande
Bilder:
Vila Franca do Campo
Nordeste
Diese Übersichtsseite dient zur Information zu möglichen Reisezielen. Genaue Leistungsinhalte der Rundreise entnehmen Sie bitte dem Reiseverlauf und den Inklusivleistungen.

Länderinfo

Portugal (PT)
Portugal
Bezaubernde Küstenstädte, beeindruckende Landschaften, mondäne Seebäder und die atemberaubende Hauptstadt Lissabon, all das ist Portugal. Das Land im Westen der iberischen Halbinsel ist ein ideales Reiseziel für alle die es etwas spezieller und ausgefallener mögen.
Im Süden Portugals bietet die Algarve alles was das Urlauberherz begehrt: herrliche Küsten mit bizarren Felsformationen, traumhafte Sandstrände, azurblaues Wasser und eindrucksvolle Landschaften. Dazu bieten die vielen malerischen Ortschaften neben Erholung auch einen hervorragenden Einblick in die Geschichte und Kultur des Landes. Die gelungene Kombination aus Tradition und Moderne bietet Ihnen die portugiesische Hauptstadt Lissabon, sie wurde „auf 7 Hügeln“ an der Mündung des Tejo errichtet und zieht ihre Besucher mit Highlights wie dem Castelo de Sao Jorge, dem Torre de Belem, dem Mosteiro dos Jeronimos oder dem Bairro Alto in ihren Bann. Im Norden des Landes wartet die bezaubernde Küstenstadt Porto auf ihren Besuch. Zudem lädt das Douro-Tal zum Wandern ein. Überhaupt lässt es sich in vielen Gebieten Portugals ganz besonders gut wandern. Neben den vielfältigen  Landschften und den lebendigen Orten auf dem Festland bietet Portugal auch einige faszinierende Inseln, beispielsweise Madeira, ein wahre Erlebnis für die Sinne. Hier verbinden sich tiefgrüner Urwald und atemberaubende Steilküsten zu einem außergewöhnlichen Schauspiel. Und wenn man von Portugals Inseln spricht müssen auch die Azoren erwähnt werden. Die neun Inseln im Atlantischen Ozean sind eine ganz eigene Welt mit heißen Quellen, dampfenden Geysiren, mächtigen, erloschenen Vulkanen, Kraterseen und eine exotischen Vegetation.
Um die vielen gesichter Portugals kennenzulernen empfiehlt sich eine Rundreise durch das Land der traumhaften Strände, der bizarren Küsten und bezaubernden Landschaften.
beste Reisezeit:
März bis Oktober (ganzjährig auf Madeira und Azoren)
 

Klima:
Es herrschen Atlantik- und Mittelmeerklima. Auf den Azoren dominiert ein gemäßigtes Klima, auf Madeira ist es subtropisch.
Einreise:
mit einem gültigen Reisepass oder Personalausweis. Ein Visum wird nicht benötigt.
(Gültig nur für deutsche Staatsbürger)
Gegeben falls kann es zu Änderungen der Einreisebestimmung kommen. Erkundigen Sie sich bitte rechtzeitig bei dem entsprechenden Konsulat oder der Botschaft.
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/PortugalSicherheit.html
 

Impfempfehlugen:
Pflichtimpfungen sind nicht vorgeschrieben, eine Auffrischung der Standardimpfungen wird aber empfohlen.
Bitte informieren sie sich vor Reiseantritt über allgemeine Schutzimpfungen oder Prophylaxe Maßnahmen bei ihrem Hausarzt, Gesundheitsamt oder anderen reisemedizinischen Fachdienst
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/PortugalSicherheit.html                    

Währung:
1 Euro = 100 Cents


Flugdauer:
ca. 2 Stunden und 55 Minuten (nonstop)
 

Ortszeit:
MEZ -1h (Azoren: MEZ -2h, Madeira: MEZ) 


Gut zu wissen:
Pünktlichkeit wird in Portugal kein hoher wert beigemessen, Verspätungen unter einer halben Stunde sind normal. Portugiesen haben den Ruf die schlechtesten Autofahrer in Europa zu sein, somit ist Vorsicht geboten, wenn sie in Portugal mit dem Auto unterwegs sind.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.

Beliebte verwandte Reisen:

Lissabon: Kultur in Portugals Hauptstadt
5 Tage Rundreise durch Portugal
ab 549 € pro Person
Kombinationsreise Lissabon - Madeira
8 Tage Rundreise durch Portugal
ab 731 € pro Person
Die Höhepunkte Portugals
Portugal Rundreise
Durchführungsgarantie
Inklusive Flug
8 Tage Rundreise durch Portugal
ab 950 € pro Person
Lissabon - Weiße Stadt am Tejo
4 Tage Rundreise durch Portugal
ab 645 € pro Person