drucken
Reiseinformationen als PDF drucken
Drucken Sie die Reiseinformationen als PDF aus. Sie haben dabei die Möglichkeit die PDF um folgende Optionen zu erweitern.
PDF zum drucken erstellen
teilen

Teilen

Tourcode: 162404
Italien Rundreise

Toskana: Das Erbe der Medici

8-tägige Rundreise
Garantierte DurchführungOhne FlugRundreise mit Mietwagen
Reiseveranstalter: Olimar Reisen
Olimar Reisen
Olimar Reisen
Ihr Spezialist für individuellen Urlaub in Portugal und Südeuropa.
Flug individuell zubuchbar
  • 8-tägige Selbstfahrerreise durch die Toskana
  • Auf den Spuren der einflussreichen Familie Medici
  • Es erwartet Sie eine Reise voll beeindruckender Geschichte und Kultur
Enthaltene Städte:
LuccaPisaFlorenzSienaSan GimignanoMontepulcianoPienza
kostenlose telefonische Beratung zu dieser Reise unter 0800 337 3337
Montag bis Freitag von 9:00 - 18:00 Uhr
pro Person ab 491 €
100% Service

Nutzen Sie auch 2024 unsere langjährige Erfahrung für Ihre Reiseplanung. Gerne berät Sie unser Team zu Ihren Reisewünschen.

Bestpreisgarantie

Unser Team garantiert Ihnen, dass Sie diese Reise vom gleichen Veranstalter zu gleichen Leistungen am gleichen Tag nirgendwo günstiger finden.

20 Jahre Erfahrung

Seit 20 Jahren ist Rundreisen.de der Spezialist für weltweite Rundreisen. Wir sind immer für Sie auf der Suche nach interessanten Rundreiseangeboten.

Reiseverlauf

Entdecken Sie die Toskana auf den Spuren der Medici. Von Lucca über Florenz und Siena führt Sie diese Rundreise bis in den Süden der Region und zeigt überall die wichtigsten Orte, an denen die mächtige Familiendynastie gewirkt hat.

Flug individuell zubuchbar

Zu Ihrer Reise buchen wir Ihnen gerne Flüge zu attraktiven tagesaktuellen Preisen ab verschiedenen Flughäfen hinzu.

Sprechen Sie Ihren persönlichen Urlaubsplaner an, wir beraten Sie gerne!

1. Tag: Anreise

Mit dem eigenen Pkw oder einem Mietwagen ab Flughafen Pisa fahren Sie in Richtung Lucca und erreichen Ihr stilvolles Landhotel nur wenige Kilometer nach der Ausfahrt Lucca Est. Machen Sie noch einen Abendspaziergang auf den monumentalen Stadtmauern oder leihen Sie ein Fahrrad aus um auf diesen schöne Abendstimmungen über der Stadt zu erleben.
Städte
Lucca Pisa

2. Tag: Lucca - Pisa - Florenz

Besuchen Sie heute zuerst die wichtigsten und schönsten Sehenswürdigkeiten Luccas. Wenn Sie anschließend nicht auf dem schnellsten Wege nach Pisa fahren wollen, dann machen Sie einen Abstecher zum Lago di Massaciuccoli oder den Ort Torre del Lago Puccini, wo man das Geburtshaus des Komponisten Giacomo Puccini, Autor weltberühmter Opern wie Turandot oder La Bohème, besichtigen kann. Gegen die Angriffe der Pisaner aber auch um die Stadt gegen Sarazener und Piraten zu schützen bauten die Medici 1440 die Festungsanlage Cittadella Nuova am Arno. Weitere Zeugnisse ihrer Herrschaft sind der Palazzo Reale sowie die Markthalle Logge dei Banchi und Piazza dei Cavalieri mit seiner gleichamigen Kirche. Aus weit vor der Zeit der Medici stammt die einzigartige Gebäudekomposition Piazza dei Miracoli, die aus aus dem schiefen Turm, dem romanischen Dom San Ranieri und dem Baptisterium besteht.
Verpflegung: Frühstück
Sehenswürdigkeiten
Baptisterium von Pisa Dom von Pisa Piazza dei Miracoli Schiefer Turm von Pisa
Städte
Pisa Lucca

3. Tag: Florenz

Nehmen Sie sich einen ganzen Tag Zeit für das unermessliche kulturelle Angebot der Renaissance-Stadt, die ein wahres Freilichtmuseum ist. An jeder Ecke können Sie die Spuren der reichen und stolzen Vergangenheit bewundern: die Uffizien, die Paläste der Medici Familie wie Palazzo Medici Riccardi oder Palazzo Pitti. Vom zinnenbewehrten Rathaus Palazzo dei Cinquecento aus laufen Sie über den Ponte Vecchio und bewundern die Goldschmiedeauslagen, in Via Tornabuoni finden Sie edle Geschäfte der berühmten Mode- und Schmuckmarken aber besuchen Sie auch die kleinen Handwerksgeschäfte auf der anderen Seite des Arno im Stadtviertel San Frediano.
Verpflegung: Frühstück.
Sehenswürdigkeiten
Ponte Vecchio Uffizien
Städte
Florenz

4. Tag: Impruneta - Greve - Radda in Chianti - Siena.

Fahren Sie heute entlang der berühmten Landstraße 222 "strada chiantigiana", genießen Sie die eindrucksvolle Landschaft und besuchen die weltbekannten Hauptstädte des Chianti Classico: Gaiole, Radda und Greve. Unter Cosimo dei Medici wurden die ersten Gesetze verabschiedet, die die Herkunft des berühmten Weines schützen und dessen internationale Vermarktung reglementieren sollten. Die Straße ist von den schönsten Burgen und Schlössern wie Volpaia, Meleto, Brolio gesäumt und fast alle bieten die Möglichkeit, in ihren Kellereien edle Tropfen zu verkosten. Auf Ihrer Rückfahrt nach Siena sollte ein Abstecher nach San Gimignano keinesfalls fehlen. Die markanten Haustürme des Stadt winken schon von weitem, je höher sie waren, desto wichtiger die Familie, die darin wohnte.
Verpflegung: Frühstück
Städte
Siena San Gimignano

5. Tag: Siena

Widmen Sie den Tag dem Besuch von Siena, der eleganten Universitätsstadt, die vor allem wegen des Pferdewettrennens - dem Palio - im Juli und August bekannt ist. Wenn Sie den Dom zwischen Mitte August und Oktober besuchen kommen Sie in den Genuss des Fußbodens, der komplett von Marmorintarsien und Mosaiken bedeckt ist. In den anderen Monaten werden sie von Teppichen geschützt. Zahlreiche kleine Läden - botteghe - säumen die mittelalterlichen Straßenzüge. Bevor Sie nach Süden weiterreisen trinken Sie einen Kaffee auf der muschelförmigen Piazza del Campo. Dann geht es weiter, durch die herbe Erosionslandschaft der "crete senesi" bis nach Castel del Piano an den Hängen des Monte Amiata, wo sich Ihre nächste Unterkunft befindet.
Verpflegung: Frühstück
Sehenswürdigkeiten
Dom von Siena Piazza del Campo
Städte
Siena

6. Tag: Buonconvento - Monte Oliveto Maggiore - San Giovanni d'Asso - Bagno Vignoni

Von Siena aus geht es weiter in den Süden denn Ihre nächste Unterkunft liegt an den Hängen des Monte Amiata, in Castel del Piano. Zwei Strecken stehen Ihnen zur Auswahl: die direkte auf der SR2 über Monteroni und Buonconvento oder eine etwas längere aber landschaftlich sehr reizvolle auf der SP60 über Asciano und San Giovanni d'Asso, wobei die eine die andere nicht ausschließen muss.

Die Provinzstraße SP60 ist allgemein als die Panoramaroute der "crete senesi" bekannt. Von manchen als Mondlandschaft oder Seneser Wüste bezeichnet hat diese Gegend eine ganz besondere Stimmung.

Besuchen Sie Buonconvento, das Kloster Monte Oliveto Maggiore und die Trüffelstadt San Giovanni d'Asso bevor Sie in Castel del Piano ankommen.

Verpflegung: Frühstück
Städte
Siena

7. Tag: Pienza - San Quirico d'Orcia - Montepulciano

In den heißen Quellen von Bagno Vignoni erholte sich Lorenzo dei Medicis von den anstrengenden Regierungsgeschäften. Pienza gehört mit seinem Zentrum in purer Renaissance-Architektur zum UNESCO-Weltkulturerbe. San Quirico d'Orcia war mit dem Ospedale della Scala eine wichtige Etappe auf der mittelalterlichen Pilgerstraße «via francigena». Um Montepulciano herum wird der bekannte Vino Nobile di Montepulciano angebaut. Genießen Sie das wunderschöne Orcia-Tal und die Natur an den Hängen des Monte Amiata.
Verpflegung: Frühstück
Städte
Montepulciano Pienza

8. Tag: Abreise.

Fahrt zum Flughafen und Abgabe des Mietwagens, oder individueller Verlängerungsurlaub

Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)

Beliebte verwandte Reisen

Italien Rundreise
Tourcode: 168782
8-tägige Rundreise
Enthaltene Städte:
NeapelSorrentAmalfiPositanoRavelloSalernoInsel IschiaIschia Stadt
Italien Rundreise
Tourcode: 168769
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
NeapelSorrentAmalfiPositanoRavelloSalerno
Frühbucher-Vorteil
Frankreich / Italien Rundreise
Tourcode: 167646
11-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
OlbiaArzachenaBastiaNonzaAjaccioCorteMarseilleCastelsardoRomAlgheroOristano
Italien Rundreise
Tourcode: 150814
8-tägige Rundreise
Enthaltene Städte:
BrindisiAltamuraGravinaGallipoliTarantoOtrantoSanta Maria di LeucaAlberobelloLecceMartina FrancaOstuniBariTraniCastellana GrotteCisternino
Italien Rundreise
Tourcode: 171784
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
SorrentPositanoRavelloAmalfiInsel IschiaNeapelForio
Italien Rundreise
Tourcode: 168789
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
CataniaTaorminaSyrakusAgrigentPiazza ArmerinaPalermoMonrealeCefaluMessina
Italien Rundreise
Tourcode: 167778
8-tägige Rundreise
Enthaltene Städte:
AlbaFlorenzMontecatini TermeSan GimignanoLuccaRomSanta Maria di CastellabatePisaSiena
Italien Rundreise
Tourcode: 167538
5-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
Rom
Italien Rundreise
Tourcode: 170895
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
NeapelSorrentAmalfiPositanoRavelloSalernoInsel Ischia
Italien Rundreise
Tourcode: 166798
8-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
NeapelSalernoVietri Sul MareAssisiAmalfiPositanoSorrentForioInsel IschiaIschia StadtRom

Länderinfo

Italien (IT)
Italien
Italien, das Land zwischen Alpen und Mittelmeer, steht besonders bei Selbstfahrern oder Mietwagenfahrern hoch im Kurs. Dank der verhältnismäßig kurzen Entfernung zu Deutschland, der vielfältigen Landschaften, den traumhaften Stränden und der Jahrtausende alten Kultur ist es eines der Top-Reiseziele für Bade- oder Rundreisen.

Schon allein in der italienischen Hauptstadt Rom gibt es eine Menge zu entdecken. Bekannteste Sehenswürdigkeit ist nach wie vor das Kolloseum. Aber es gibt noch wesentlich mehr in Rom zu bestaunen.
So zum Beispiel den Petersdom, den Trevi-Brunnen, die Piazza Venezia mit dem Monumento Vittorio Emanuele II, die Engelsburg, die Villa Torlonia oder auch die Galleria Borghese im Park Villa Borghese.
Doch Rom ist nicht die einzige Stadt der man einen Besuch abstatten sollte.

Auch das berühmte Venedig mit seinen eindrucksvollen Wasserstraßen und malerischen Gebäuden muss man gesehen haben, ebenso wie die Stadt Pisa mit dem berühmt berüchtigten Schiefen Turm von Pisa.

Die pulsierende Metropole Mailand im Norden des Landes ist nicht nur die Heimat der Mode und des Designs in Italien, sondern beherbergt auch imposante Prachtbauten wie den Mailänder Dom, das Castello Sforzesco, die Kirche Santa Maria delle Grazie, in welcher sich das weltberühmte Secco „Das Abendmal“ vom Großmeister Leonardo da Vinci befindet und die Galleria Vittorio Emanuele II.

Bei so viel überragender Kultur möchte man natürlich auch einmal abschalten und einfach das angenehme italienische Klima genießen. Und wo könnte man das besser als an einem der vielen traumhaften Mittelmeerstrände.

Ein herrliches Kontrastprogramm zu den Traumstränden des Südens bildet das Bergland im Norden Italiens. Im Sommer lässt es sich hier herrlich Wandern und im Winter entpuppt sich die Gegend als Eldorado für Wintersportfans.

Aber auch die zahlreichen italienischen Seen, wie der Lago Maggiore, der Gardasee oder der Comer See in Oberitalien, nicht zu vergessen der Lago Trasimeno und der Lago di Bolsena in Mittelitalien laden zum Entspannen und Verweilen ein.

Beste Reisezeit:

Mai bis Oktober

Klima:
Im Großteil Italiens herrscht Mittelmeerklima, nur in den Alpen und den Apenninen ist es deutlich kühler. Die Sommer sind besonders in Süditalien heiß und zumeist trocken, im Frühling und Herbst sind die Temperaturen mild. In Oberitalien sind die Winter kalt und schneereich.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/italiensicherheit/211322

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Euro = 100 Cents
 
Flugdauer:
ca. 1 Stunde und 45 Minuten
 
Ortszeit:
MEZ

Gut zu wissen:
In der Gesellschaft Italiens spielt die römisch-katholische Kirche eine sehr wichtige Rolle. Die meisten Italiener sind streng gläubig, was vom Besucher respektiert werden sollte.
In Italien besteht ein starkes Nord-Süd-Gefälle, das bedeutet dass der wohlhabende Norden und der weniger entwickelte Süden im starken Kontrast zueinander stehen.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.

unverbindliches Angebot erhalten oder Buchungsanfrage stellen?