Frühbucher-Vorteil
drucken
Reiseinformationen als PDF drucken
Drucken Sie die Reiseinformationen als PDF aus. Sie haben dabei die Möglichkeit die PDF um folgende Optionen zu erweitern.
PDF zum drucken erstellen
teilen

Teilen

Tourcode: 166900
El Salvador / Guatemala Rundreise

Höhepunkte Guatemalas

16-tägige Busrundreise
Inklusive FlugNaturreiseLänderkombination
Reiseveranstalter: Ikarus Tours
Ikarus Tours
Ikarus Tours bei www.rundreisen.de
50 Jahre umfassende Erfahrung in der Planung und Organisation von Rundreisen und Expeditionen in kleiner Gruppe mit deutschsprachiger Reiseleitung.
Flug bereits inklusive
  • 16-tägige Studienreise durch El Salvador & Guatemala
  • Optionales Vorprogramm nach El Salvador zubuchbar
  • Maya-Metropole Copán, Petén-Dschungel, Ruinen von Yaxhá und Topoxté
Reiseverlauf:
Nationalpark Cerro Verde Santiago Atitlán Antigua Guatemala Flores Guatemala Stadt San Salvador El Ceibal Livingston Bethel Cobán Alta Verapaz Suchitoto Chichiscastenango Quetzaltenango San Francisco el Alto Atitlan Panajachel San Antonio Palopó
kostenlose telefonische Beratung zu dieser Reise unter 0800 337 3337
Montag bis Freitag von 9:00 - 18:00 Uhr
pro Person ab 3.990 €
100% Service

Nutzen Sie auch 2024 unsere langjährige Erfahrung für Ihre Reiseplanung. Gerne berät Sie unser Team zu Ihren Reisewünschen.

Bestpreisgarantie

Unser Team garantiert Ihnen, dass Sie diese Reise vom gleichen Veranstalter zu gleichen Leistungen am gleichen Tag nirgendwo günstiger finden.

20 Jahre Erfahrung

Seit 20 Jahren ist Rundreisen.de der Spezialist für weltweite Rundreisen. Wir sind immer für Sie auf der Suche nach interessanten Rundreiseangeboten.

Reiseverlauf

Guatemala erleben die meisten Zentralamerika-Besucher eher als "Anhängsel" einer Mexiko-Tour. Der Nachteil dabei ist, dass das Reiseziel Guatemala und das nicht-mexikanische Mittelamerika bei einer solchen Tour notwendigerweise zu kurz kommen. Warum also Guatemala nicht ausführlicher erleben? Es lohnt sich garantiert. Bietet Guatemala doch trotz seiner Größe von nur etwa einem Drittel der Fläche Deutschlands eine derartige Vielfalt an Eindrücken in puncto Landschaft, Geschichte und mittelamerikanischer Lebenskultur. Optional vorneweg unser Kurzprogramm nach El Salvador. Diese Reise steht für ein ausgewogenes Besuchsprogramm der landschaftlichen und kulturellen Höhepunkte. Ein Abstecher nach Honduras zur Maya-Metropole Copán gehört inhaltlich dazu und machen das Programm zu einem kompletten Routing. Eine ideale Zentralamerika-Reise, wenn man sich für Mexiko eine eigene Tour vorbehält.
2% Frühbucherrabatt bei Buchung bis 5 Monate vor dem Abreisetermin

Optionales Vorprogramm (5 Tage El Salvador) 1. Tag:Hinflug - San Salvador

Abflug von mehreren deutschen Flughäfen – oder gegen Mehrpreis ab Zürich – über Madrid, Ankunft abends. Transfer und Übernachtung in San Salvador.
Städte
San Salvador

Optionales Vorprogramm (5 Tage El Salvador) 2. Tag:San Salvador - Ataco

Morgens Stadtrundfahrt: Plaza Central mit dem Präsidentenpalast. Besichtigung der Kathedrale und des Grabes von Erzbischofs Romero. Weiterfahrt zum Nationalpark Boquerón. Stopp am inaktiven Vulkankrater. Mittags Fahrt entlang der drei Vulkane Izalco, Santa Ana und Cerro Verde, inmitten tropischer Landschaft. Kurze Wanderung mit grandiosen Ausblicken. Weiter durch typische Landschaften El Salvadors, geprägt von Kaffeeplantagen und dichten Wäldern. Am frühen Abend erreichen wir das pittoreske Ataco mit seinen zahlreichen bunt bemalten Häusern. Verpflegung: F
Sehenswürdigkeiten
Kathedrale von San Salvador
Städte
San Salvador Nationalpark Cerro Verde

Optionales Vorprogramm (5 Tage El Salvador) 3. Tag:Santa Ana - Tazumal

Tagesausflug von Ataco aus: Fahrt zu den Maya-Ruinen von Tazumal, eine Ansiedlung gegründet etwa 100 n. Chr. Weiterfahrt nach Sta. Ana, der zweitgrößten Stadt El Salvadors, Stadtrundgang. Nachmittags zurück in Ataco. Spaziergang entlang der vielen mit bunten Motiven bemalten kolonial geprägten Häuser. Verpflegung: F

Optionales Vorprogramm (5 Tage El Salvador) 4. Tag:Joya de Ceren - Suchitoto

Besuch der archäologischen Stätte Joya de Ceren, auch als salvadorianisches Pompeji benannt. Die gut erhaltene Anlage lehrt uns viel über Art und Lebensweise der Maya-Kultur. Weiterfahrt bis ins koloniale Suchitoto, malerisch am Suchitlan-See gelegen. Unterwegs ein Halt bei den Ruinen von San Andres. Suchitoto beeindruckt durch seine zahlreichen, gut erhaltenen Gebäude aus der Kolonialzeit. Rundgang durch die idyllischen Kopfsteinpflaster-Straßen. Verpflegung: F
Städte
San Salvador Suchitoto

Optionales Vorprogramm (5 Tage El Salvador) 5. Tag:San Salvador - Guatemala City

Vormittags Transfer nach San Salvador und kurzer Flug nach Guatemala City. Transfer zum Hotel und am Abend Zusammentreffen mit der Gruppe. Verpflegung: F
Städte
Guatemala Stadt San Salvador

16-Tage-Tour: 1. Tag:Hinflug - Guatemala City

Abflug von mehreren deutschen Flughäfen – oder gegen Mehrpreis ab Zürich – über Madrid. Ankunft nachmittags. Transfer und Übernachtung in Guatemala City.
Städte
Guatemala Stadt

2. Tag:Guatemala City - Copán

Vormittags Stadtrundfahrt in Guatemala City mit Besuch des gut sortierten Anthropologischen Museums, anschließend Fahrt zur überdimensionalen Relief-Karte Guatemalas. Diese gibt einen Überblick über die Dimensionen des Landes. Nachmittags Fahrt nach Copán, im Osten des Landes, kurz hinter der Grenze zu Honduras (240 km). Verpflegung: F
Städte
Guatemala Stadt

3. Tag:Copán

Ausführliche Besichtigung der Ruinen von Copán (Honduras), südlichste der großen Maya-Metropolen: Pyramiden, Hieroglyphentreppe, Stelen, Ballspielplatz. Am Nachmittag nahe Copán Besuch des Macaw Naturreservats, Heimat zahlreicher hellroter Aras, diese zählen zu den größten Papageien weltweit. Verpflegung: F
Sehenswürdigkeiten
Stelen der Maya
Städte
El Ceibal

4. Tag:Quiriguá - Rio Dulce - Livingston

Morgens Fahrt nach Quiriguá. Mehrere der dortigen, bis zu 10 Meter hohen Maya-Stelen und Altäre aus monolithischen Steinblöcken geben mit ihren gut erhaltenen Reliefs Auskunft über die Maya-Zeit. Mittags weiter überland nach Rio Dulce am Lago Izabal (380 km). Von dort Bootsfahrt nach Livingston, Übernachtung direkt am Karibischen Meer. Verpflegung: FA
Sehenswürdigkeiten
Stelen der Maya
Städte
El Ceibal Livingston

5. Tag:Livingstone - Flores

Morgens Bootstransfer zurück nach Rio Dulce. Unterwegs – vom Izabal-See aus – sehen wir ganz in der Nähe von Rio Dulce das Castillo San Felipe, eine Festung aus der spanischen Zeit im 17. Jahrhundert. Von Rio Dulce aus geht es weiter überland bis Flores am Petén-Itzá-See (210 km). Verpflegung: FA
Städte
Flores

6. Tag:Yaxhá und Topoxté

Ganztagesausflug zu den noch als Geheimtipp geltenden Ruinen von Yaxhá und Topoxté, etwa 150 km von Flores entfernt. Yaxhá liegt auf einem schmalen Landstreifen zwischen dem Yaxhá- und dem Sacnab-See, die Anlage von Topoxté liegt inmitten des Yaxhá-Sees auf einer Insel. Beide Anlagen bieten von der obersten Ebene ihrer Pyramiden einen weitläufigen Blick auf den Petén-Dschungel. Verpflegung: FM
Städte
Flores

7. Tag:Tikal

Ausflug nach Tikal, inmitten des Petén-Urwalds gelegen, z. T. überwuchert, das gewaltigste und bedeutendste Maya-Zentrum überhaupt. Umfassende Besichtigung der weitläufigen Anlage mit Besuch des dortigen Museums. Spätnachmittags Rückfahrt nach Flores (70 km). Verpflegung: FM
Städte
Flores

8. Tag:Yayaxché - Aguateca - Cobán

Wir verlassen Flores und fahren durch die Savannenlandschaft des Zentral-Petén bis Sayaxche am Río de la Pasión, einem Nebenfluss des Usumacinta (75 km). Exkursion zu den 1957 entdeckten Ruinen der Mayastadt Aguateca, hoch über der Petexbatún Lagune auf einem senkrecht abfallenden Kalkplateau gelegen. Nachmittags Weiterfahrt, wir verlassen die Ebene des Petén und erreichen spätnachmittags Cobán (200 km), bereits im Hochland Guatemalas gelegen. Verpflegung: FMA
Sehenswürdigkeiten
Lagune von Petexbatún Río Usumacinta
Städte
Bethel Cobán Flores

9. Tag:Coban - Antigua

Kurze Fahrt zum Biotopo del Quetzal. Eine kleine Wanderung durch das Naturresevat, mit etwas Glück sehen wir den Quetzal, typische und farbenfroh gefiederte Vogelart in den Nebelwäldern Mittelamerikas. Weiterfahrt bis Antigua Guatemala (250 km). Verpflegung: F
Sehenswürdigkeiten
Biotopo del Quetzal
Städte
Alta Verapaz Antigua Guatemala

10. Tag:Antigua Guatemala

Ausführliche Besichtigung von Antigua, einst glanzvolle Kapitale des spanischen Vizekönigs beider Amerikas. Rundgang durch die pittoreske Kolonial- und Ruinenstadt (schwere Erdbeben 1773 u. 1976): Parque Central, Kathedrale, im Hintergrund die Kulisse der konischen Vulkane. Im Anschluss Besuch einer Kaffeeplantage nahe Antigua. Verpflegung: F
Städte
Antigua Guatemala

11. Tag:Chichicastanango - Quetzaltenango

Frühmorgens Abfahrt nach Chichicastenango zum Besuch des dortigen berühmten Donnerstag-Marktes: Indios in farbigen Trachten, buntes Markttreiben, Besichtigung der Kirche Santo Tomás. Nachmittags Weiterfahrt nach Quetzaltenango (130 km). Verpflegung: FA
Sehenswürdigkeiten
Kirche Santo Tomás
Städte
Chichiscastenango Quetzaltenango

12. Tag:San F. El Alto - Huehuetenango

Ausflug nach San Francisco el Alto, wo freitags der bedeutendste Tiermarkt des Landes stattfindet, und zu den idyllischen Dörfern Zunil und Almolonga. Besichtigung der bunt bemalten Kirche San Andrés Xecúl. Nachmittags Fahrt durch das guatemaltekische Bergland nach Huehuetenango, am Fuße der Sierra los Chuchumatanes, höchster Bergzug Zentralamerikas, gelegen (150 km). Verpflegung: FA
Städte
San Francisco el Alto

13. Tag:Todos Santos - Panajachel (Atitlán-See)

Ausflug in die Berge der Chuchumatanes mit Marktbesuch im pittoresken Dorf Todos Santos Chuchumatánes. Nachmittags Fahrt nach Panajachel (insg. 230 km), auf etwa 1.500 m, malerisch gelegen am Atitlan-See, vor der Kulisse von drei Vulkanen. Verpflegung: F
Sehenswürdigkeiten
Atitlan-See
Städte
Atitlan Panajachel

14. Tag:Atitlán-See

Ganztägiger Bootsausflug auf dem Atitlán-See. Besuch der Ortschaften San Juan La Laguna und Santiago Atitlán, Heimat der besten Holzschnitzer des Landes, der Tzutuhil-Indios. Weiterfahrt nach San Antonio Palopó und mit dem Boot wieder zurück nach Panajachel. Verpflegung: F
Sehenswürdigkeiten
Atitlan-See
Städte
Atitlan Panajachel San Antonio Palopó Santiago Atitlán

15. Tag:Guatemala City - Rückflug

Vormittags Fahrt zurück nach Guatemala City zum Flughafen. Abends Rückflug über Madrid. Verpflegung: F
Städte
Guatemala Stadt

16. Tag:Ankunft

Ankunft in Madrid und Weiterflug zu verschiedenen deutschen Flughäfen oder nach Zürich.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)

Beliebte verwandte Reisen

Mexiko/Guatemala/Belize Rundreise
Tourcode: 157843
16-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
Belize CityLamanaiPalenqueFloresBethelCampecheCancunChichén ItzáCobáMéridaRiviera MayaTulumUxmalValladolidPalenqueTequila
Guatemala
Tourcode: 168333
15-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
CobánLivingstonAntigua GuatemalaGuatemala Stadt AtitlanSantiago AtitlánChichiscastenangoCandelariaFlores
Frühbucher-Vorteil
Guatemala/Honduras Rundreise
Tourcode: 171444
14-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
Guatemala Stadt ChichiscastenangoPanajachelQuetzaltenangoLivingstonFloresAntigua Guatemala
Mexiko/Guatemala/Belize Rundreise
Tourcode: 170040
16-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
CancunValladolidLamanaiChichén ItzáMéridaUxmalCampechePalenqueEl CeibalSan IgnacioSan IgnacioBelmopanBelize CityChetumalOrange WalkTulum
Dschungelerlebnis pur
Mexiko Rundreise
Tourcode: 161419
16-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
AkumalCancunPlaya del CarmenRiviera MayaTulumChichén ItzáMéridaCampecheUxmalMexiko StadtVillahermosaChiapa de CorzoSan Cristóbal de las CasasPalenqueBethelGuatemala Stadt San IgnacioChetumalSan IgnacioLamanai
Guatemala / Honduras Rundreise
Tourcode: 164987
16-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
Antigua GuatemalaGuatemala Stadt ChichiscastenangoSan Andres XeculSan Francisco el AltoSololáAtitlanSantiago AtitlánAlta VerapazCobánEl CeibalFloresSayaxchéLivingston
Frühbucher-Vorteil
Mexiko/Guatemala/Honduras Rundreise
Tourcode: 167134
21-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
Mexiko StadtCholulaOaxacaPueblaSanta María del TuleTehuantepecChiapa de CorzoSan Cristóbal de las CasasPanajachelChichiscastenangoSantiago AtitlánEl CeibalRuinen von Copán LivingstonFloresPalenqueCampecheMéridaUxmalChichén ItzáTulumCancun
Frühbucher-Vorteil
El Salvador / Honduras Rundreise
Tourcode: 167242
17-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
San SalvadorSuchitotoGraciasLa EsperanzaSanta Rosa de CopánTelaSan Pedro Sula
Frühbucher-Vorteil
Mexiko/Belize/Guatemala Rundreise
Tourcode: 171314
22-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
CancunRiviera MayaTulumChetumalCaye CaulkerSan IgnacioSan IgnacioLamanaiFloresGuatemala Stadt Antigua GuatemalaCandelariaChichiscastenangoAtitlanPunta GordaPalenqueCampecheMéridaTakalik AbajChichén ItzáIzamalIsla Holbox
Guatemala/El Salvador/Honduras Rundreise
Tourcode: 168304
16-tägige Busrundreise
Reiseverlauf:
CobánSuchitotoLivingstonAntigua GuatemalaGuatemala Stadt AtitlanSantiago AtitlánChichiscastenangoCandelariaRuinen von Copán San Salvador

Länderinfo

Guatemala
Guatemala, dessen Name so viel wie „Land der Bäume“ bedeutet, ist der drittgrößte Staat Mittelamerikas.
Für Besucher ist das Land vor allem wegen seiner landschaftlichen Vielfalt so beliebt denn Guatemala verfügt sowohl über imposante Gebirge vulkanischen Ursprungs als auch über klare Bergseen und tropischen Regenwald. Zudem ist die Flora und Fauna hier sehr artenreich.

Einer der touristischen Höhepunkte des Landes ist der Lago de Atitlán im Westen des Landes. Dieser Bergsee erstreckt sich auf einer Fläche von 126 km² und ist damit der drittgrößte in Guatemala. In den Gebieten um den See sind der Puma sowie andere seltene Tierarten heimisch. Seit 1955 wird der Lago de Atitlán durch einen Naturpark geschützt.

Für viele ist aber auch die reiche Geschichte und Kultur des Landes ausschlaggebend für einen Besuch.
Hierzu trägt unter anderem die alte Hauptstadt Antigua Guatemala bei. Sie gilt seit 1979 als UNESCO-Weltkulturerbe und beeindruckt ihre Besucher mit einer unglaublich imposanten barocken Kolonialarchitektur.

Kulturell gesehen ist das Glanzstück Guatemalas die antike Maya-Stadt Tikal, welche landschaftlich wunderbar in den Regenwäldern des Petén gelegen ist. Tikal beheimatet zahlreiche Gebäude, Monumente und Felsenzeichnungen der einstigen Hochkultur der Maya. Besonders bekannt ist der Große Platz mit der Nordakropolis und dem Tempel I.

Neben so vielen antiken Städten darf man selbstverständlich nicht die gegenwärtigen Metropolen vergessen. Wie beispielsweise die Hauptstadt Guatemala-Stadt. Auch sie beherbergt einzigartige Bauten wie den Präsidentensitz Palacia National, die präkolumbische Maya-Ruine Kaminaljuyú oder den Torre del Reformador.

Beste Reisezeit:
Reisen nach Guatemala sollte man idealerweise für die Zeit von Dezember bis April planen.

Klima:
Im Nordosten und an der Küste ganzjährig warm, während es in höheren Lagen zunehmend kühler wird. Im Landesinneren ist von Mai bis September Regenzeit.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/guatemalasicherheit/221882

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Quetzal = 100 Centavos
 
Flugdauer:
ca. 16 Stunden (mit Zwischenstopp)

Ortszeit:
MEZ -7h, (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ -8h

Gut zu wissen:
Neben El Salvador ist Guatemala das am dichtesten besiedelte Land in Mittelamerika.

Besonders in ländlichen Gebieten sollte man die einheimische Maya-Bevölkerung ebenso wie Kinder nicht fotografieren.

Der spanische Einfluss ist überall im Land spürbar, obwohl die Hälfte der Bevölkerung indianischer Abstammung ist.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.



El Salvador
Das sehr kleine und wenig bekannte El Salvador in Mittelamerika gilt auf Grund seiner zahlreichen Sandstrände und der vielfältigen und beeindruckenden Flora und Fauna als Geheimtipp unter Touristen. Nicht umsonst wirbt das Land mit dem Slogan: "Tan pequeña - tan grande", "Klein - und doch so groß". Der Name El Salvador bedeutet im Deutschen „der Heiland“ oder „der Erretter“. Die Landschaft ist vor allem von imposanten Vulkanen und eindrucksvollen Gebirgen geprägt. Besonderes Highlight auf einer Reise durch El Salvador ist der Cerro Verde Nationalpark, welcher sich im Westen des Landes befindet. Hier gilt es die majestätischen Vulkane wie den Cerro Verde, den Izalco und auch den höchsten Vulkan des Landes, den Santa Ana zu besichtigen. 
San Salvador ist die Hauptstadt des Landes und beheimatet prachtvolle Bauten wie den Nationalpalast, die Kathedrale und die Kirche El Rosario. Rund 60 Kilometer entfernt von der Hauptstadt befindet sich eine der wichtigsten Maya-Stätten überhaupt, die Ruinen von Tazumal. Auch die Joya de Ceren Ruine ist eine sehr bekannte und viel besuchte archäologische Stätte, welche auch zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Besonders beliebt ist ein Besuch El Salvadors in Kombination mit anderen Ländern wie Mexiko, Honduras oder Guatemala. Solche Länderkombinationen sind besonders für Kultur- und Geschichtsinteressierte sehr interessant, da man so zahlreiche Wirkungsgebiete der einstigen Maya und die entsprechenden Zeugnissen dieser Hochkultur erleben kann.


Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/elsalvadorsicherheit/221864

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.


unverbindliches Angebot erhalten oder Buchungsanfrage stellen?