Frühbucher-Vorteil
drucken
Reiseinformationen als PDF drucken
Drucken Sie die Reiseinformationen als PDF aus. Sie haben dabei die Möglichkeit die PDF um folgende Optionen zu erweitern.
PDF zum drucken erstellen
teilen

Teilen

Tourcode: 168801
Kenia/Tansania Rundreise

Auf den Spuren der großen Tierwanderung

13-tägige Entdeckerreise
Kleine GruppeInklusive FlugFrühbucherangeboteBestsellerInklusive SafariLänderkombination
Reiseveranstalter: DIAMIR Erlebnisreisen
DIAMIR Erlebnisreisen
DIAMIR Erlebnisreisen
Mit DIAMIR Erlebnisreisen erleben Sie weltweit Rundreisen und Studienreisen in die schönsten Regionen und Gebiete.
Flug bereits inklusive
  • 13-tägige Erlebnisreise durch Kenia & Tansania
  • Safari in der Savanne zwischen Tansania und Kenia
  • Ein Bild das Ihnen ewig in Erinnerung bleibt: Giraffen vor dem Kilimanjaro
Enthaltene Städte:
NairobiNgorongoroNakuruKaratuMarangu
kostenlose telefonische Beratung zu dieser Reise unter 0800 337 3337
Montag bis Freitag von 9:00 - 18:00 Uhr
pro Person ab 6.290 €
100% Service

Nutzen Sie auch 2024 unsere langjährige Erfahrung für Ihre Reiseplanung. Gerne berät Sie unser Team zu Ihren Reisewünschen.

Bestpreisgarantie

Unser Team garantiert Ihnen, dass Sie diese Reise vom gleichen Veranstalter zu gleichen Leistungen am gleichen Tag nirgendwo günstiger finden.

20 Jahre Erfahrung

Seit 20 Jahren ist Rundreisen.de der Spezialist für weltweite Rundreisen. Wir sind immer für Sie auf der Suche nach interessanten Rundreiseangeboten.

Reiseverlauf

Am Nakuru-See sorgen schier unzählige rosarote Flamingos für eine dokumentarfilmreife Kulisse. In der Masai Mara genießen Sie die monumentale Weite der ostafrikanischen Savanne und treffen hier oder später in der Serengeti auf die großen Herden. Steilklippen, Vulkankrater und tiefe Seen – am Afrikanischen Grabenbruch bestaunen Sie eine jahrmillionenalte Landschaft. Die Schlussetappe bilden der gewaltige Ngorongoro-Krater, die riesigen Baobab-Bäume und Elefantenherden des Tarangire-Nationalparks und schließlich stolze Giraffen vor dem schneebedeckten Kilimanjaro. Während der gesamten Reise übernachten Sie in authentischen Safaricamps und komfortablen Lodges mit garantiertem „Out of Africa“-Feeling.
3% Frühbucherrabatt bei Buchung bis sechs Monate vor Abreise!

Tag 1: Anreise

Am Abend hebt Ihr Flug Richtung Kenia ab.

Tag 2: Ankunft in Nairobi

Willkommen in Afrika! Sie landen in Nairobi und werden am Flughafen in Empfang genommen. Ihre Unterkunft liegt am grünen Stadtrand von Nairobi. Übernachtung im Tented Camp. 
Ihre Unterkunft: Kazuri Safari Camp
Städte
Nairobi

Tag 3: Fahrt zum Lake-Nakuru-Nationalpark

Sie fahren gen Norden zum Lake-Nakuru-Nationalpark. Am Nachmittag unternehmen Sie die erste Pirschfahrt. Im Park leben mehr als 50 Säugetierarten, u.a. Büffel, Löwen, Wasserböcke und Breitmaul-Nashörner. Vogelfreunde kommen hier voll auf ihre Kosten. Zeitweise halten sich bis zu zwei Millionen Flamingos am Nakuru-See auf. Insgesamt leben hier ca. 450 Vogelarten. Übernachtung in der Lodge. 
Verpflegung: 1×(F/M (LB)/A) 
Ihre Unterkunft: Lake Nakuru Lodge
Sehenswürdigkeiten
Lake Nakuru Nationalpark Nakuru See
Städte
Nakuru

Tag 4: Fahrt in das Masai-Mara-Reservat

Freuen Sie sich auf einen Höhepunkt Ihrer Reise: die legendäre Masai Mara. Zusammen mit der tansanischen Serengeti bildet sie ein riesiges Naturschutzgebiet, in dem sich jährlich die weltbekannte Migration beobachten lässt. Millionen von Gnus, Zebras und Antilopen ziehen auf der Suche nach frischem Grün von Weidegrund zu Weidegrund. Großkatzen wie Löwen, Leoparden und Geparden lauern ihnen auf. In den Flüssen warten hungrige Krokodile auf ihre Beute. Hier sind spannende Begegnungen mit der ostafrikanischen Natur garantiert. Übernachtung im Tented Camp. 
Verpflegung: 1×(F/M (LB)/A) 
Ihre Unterkunft: Mara Legends Camp
Sehenswürdigkeiten
Masai Mara Wildreservat Serengeti Nationalpark

Tag 5: Safari in der Masai Mara

Pirschfahrten in der Masai Mara, welche eine unglaubliche Vielfalt an Tieren beherbergt, z.B. Elefanten, Büffel, Antilopen, Zebras, Giraffen und Nashörner. Berühmt ist die Masai Mara für die Wanderung der großen Herden Karte der großen Migration. Ab Mitte/Ende Juli bis Anfang November halten sich hier riesige Gnu- und Zebraherden auf. Sehr empfehlenswert ist eine Ballonfahrt, um die Savanne aus der Vogelperspektive zu erleben (optional, 640€ p.P.). Übernachtung im Tented Camp. Verpflegung: 1×(F/M/A) 
Ihre Unterkunft: Mara Legends Camp
Sehenswürdigkeiten
Masai Mara Wildreservat

Tag 6: Masai Mara – Serengeti

Durch die Masai Mara fahren Sie zum Grenzübergang nach Tansania. Nach den Einreiseformalitäten werden Sie von Ihrem tansanischen Guide in Empfang genommen. Vor Ihnen liegt nun die Serengeti, die von den Masai als „endlose Ebene“ bezeichnet wird. Erleben Sie spannende Wildbeobachtungen im „Western Corridor“, dem westlichen Teil des Nationalparks. Im Grumeti-Fluss leben riesige Krokodile und Flusspferde. Die großen Zebra- und Gnuherden queren dieses Gebiet normalerweise im Mai/Juni Karte der großen Migration. Übernachtung im Tented Camp. 
Verpflegung: 1×(F/M (LB)/A) 
Ihre Unterkunft: Serengeti View Camp
Sehenswürdigkeiten
Masai Mara Wildreservat Serengeti Nationalpark

Tag 7-8: Auf Safari in der Serengeti

Sie gehen auf Pirschfahrt im wohl berühmtesten Nationalpark der Welt. Die bekannten „Großen Fünf“ (Leopard, Löwe, Elefant, Büffel, Nashorn) bekommen Sie während der ausgiebigen Safari mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Gesicht, vielleicht sogar Geparden auf der Jagd. In den Flüssen aalen sich Krokodile in der Sonne. Die weiten Savannen der Serengeti sind ein Paradies für Weidetiere. Unterbrochen wird die Ebene nur durch die typischen Kopjes (glatt geschliffene Granithügel). Von Mai bis Juli ziehen unzählige Gnus, Zebras und Antilopen auf ihrer jährlichen großen Wanderung in Richtung Masai Mara, gefolgt von Löwen, Geparden und Hyänen. Im November/Dezember wandern die Herden wieder nach Süden, wo von Januar bis März nahezu gleichzeitig Unmengen von Kälbern auf die Welt kommen – die Hochsaison für die Raubtiere hat begonnen Karte der großen Migration. (Fahrt mit dem Heißluftballon in der Serengeti 630€ p.P.) Übernachtung im Tented Camp. Verpflegung: 2×(F/M (LB)/A) 
Ihre Unterkunft: Serengeti View Camp
Sehenswürdigkeiten
Masai Mara Wildreservat Serengeti Nationalpark

Tag 9: Safari im Ngorongoro-Krater

Frühe Abfahrt zum Ngorongoro-Hochland für eine Safari im Ngorongoro-Krater, seit 1978 Teil des UNESCO-Weltnaturerbes. Bernhard Grzimek bezeichnete einst den Krater als „Weltwunder“. Vom Rand (ca. 2286 m) hat man einen grandiosen Blick auf das ca. 259 km² große Areal aus Steppe, Seen und Buschland. Hier können Sie Herden von Zebras und Gnus sowie Nashörner, Elefanten, Löwen, Geparden und Flusspferde beobachten. Übernachtung in der Lodge. 
Verpflegung: 1×(F/M (LB)/A) 
Ihre Unterkunft: Country Lodge Karatu
Sehenswürdigkeiten
Ngorongoro Krater
Städte
Ngorongoro Karatu

Tag 10: Safari im Tarangire-Nationalpark

Weiter geht die Reise in den Tarangire-Nationalpark. Hier sind vor allem große Herden von Elefanten zu finden, aber auch Kudus, Gnus, Geparden, Leoparden und Löwen, die Sie auf der Pirschfahrt am Nachmittag aus nächster Nähe beobachten können. Riesige Baobabs (Affenbrotbäume) dominieren die Landschaft und bilden eine spektakuläre Kulisse. Der Tarangire-Fluss und die Sumpfflächen im Südteil des Parks ziehen in der Trockenzeit eine Vielzahl von Wildtieren an. Übernachtung im Tented Camp. 
Verpflegung: 1×(F/M (LB)/A) 
Ihre Unterkunft: Tarangire View Camp
Sehenswürdigkeiten
Tarangire Nationalpark

Tag 11: Safari im Tarangire- und im Amboseli-Nationalpark

Heute heißt es zeitig frühstücken, denn viel Aufregendes liegt noch vor Ihnen. Auf dem Weg zum Parkausgang halten Sie noch einmal nach Tieren im Tarangire-Nationalpark Ausschau und fahren dann zur kenianischen Grenze. Ihr kenianischer Guide fährt mit Ihnen zum Amboseli-Nationalpark. „Amboseli“ leitet sich aus der Sprache der Massai ab und bedeutet so viel wie „salziger Staub“. Doch anders als der Name vermuten lässt, besteht der Amboseli nicht nur aus Sand und Staub, sondern auch aus Sümpfen und kleinen Waldgebieten, welche hervorragende Lebensräume für Tiere bieten. Er beheimatet nicht nur Löwen, Zebra und 400 verschiedene Vogelarten, sondern auch eine der größten Elefantenpopulationen Ostafrikas. Halten Sie Ausschau nach Craig. Er wird auf ca. 55 Jahre geschätzt und ist nicht einfach zu entdecken. Die atemberaubende Kulisse des schneebedeckten Gipfels des Kilimanjaros in Kombination mit der offenen Savanne macht den Park zu einem spektakulären Ort. Übernachtung im Tented Camp. 
Verpflegung: 1×(F/M (LB)/A) 
Ihre Unterkunft: Sentrim Amboseli
Sehenswürdigkeiten
Amboseli Nationalpark Kilimandscharo Tarangire Nationalpark
Städte
Marangu

Tag 12: Abreise

Genießen Sie noch einmal die morgendliche Fahrt durch idyllische Landschaft am Fuße des Kilimanjaro, der früh am Morgen gern aus den Wolken schaut. Sie nehmen heute Abschied von der Wildnis und werden zum internationalen Flughafen von Nairobi gebracht für Ihren Rückflug nach Hause. Verpflegung: 1×(F/M (LB))
Sehenswürdigkeiten
Kilimandscharo
Städte
Marangu Nairobi

Tag 13: Ankunft in Deutschland

Ankunft in Frankfurt.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, M=Mittag, A=Abendessen)

Beliebte verwandte Reisen

Frühbucher-Vorteil
Tansania Rundreise
Tourcode: 168852
14-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
MaranguArushaNgorongoroInsel Sansibar
Tansania Rundreise
Tourcode: 170033
15-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
MaranguArushaKaratuNgorongoroInsel SansibarSansibar Stadt
Frühbucher-Vorteil
Kenia Rundreise
Tourcode: 168251
14-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
NairobiMombasa
Frühbucher-Vorteil
Tansania Rundreise
Tourcode: 168851
14-tägige Rundreise
Enthaltene Städte:
MaranguArushaNgorongoroKaratuInsel Sansibar
Einsteiger-Reise
Tansania Rundreise
Tourcode: 168813
8-tägige Rundreise
Enthaltene Städte:
ArushaNgorongoroKaratu
Frühbucher-Vorteil
Kenia/Tansania Rundreise
Tourcode: 168799
15-tägige Länderkombination
Enthaltene Städte:
NairobiInsel Sansibar
Tansania Rundreise
Tourcode: 166489
14-tägige Busrundreise
Enthaltene Städte:
ArushaNgorongoroInsel SansibarSansibar Stadt
Uganda/Kenia Rundreise
Tourcode: 170053
17-tägige Aktivreise
Enthaltene Städte:
EntebbeFort PortalKampalaJinjaNarokNakuruNairobi
Frühbucher-Vorteil
Tansania Rundreise
Tourcode: 169261
19-tägige Aktivreise
Enthaltene Städte:
MaranguNgorongoroInsel Sansibar
Kenia Rundreise
Tourcode: 170051
14-tägige Entdeckerreise
Enthaltene Städte:
Mombasa

Länderinfo

Kenia
Kenia begeistert seine Besucher vor allem durch seine aufregende Kombination aus hinreißenden und malerischen Landschaften und vielfältig faszinierender Tierwelt. Das ostafrikanische Land verfügt über sehr unterschiedliche Landschaften. Von den weißen Sandstränden an der Küste, über weite Savannenlandschaften und Wüste bis hin zu dichtem Regenwald und schneebedeckten Gipfeln gibt es alles zu bestaunen.

Eine mit Abenteuern beladene Camping-Safari ist ein besonderes Erlebnis für Reisende, die abseits der abgelaufenen Pfade auf Erkundungstour gehen wollen. Ideal sind solche Touren auch um die Ursprünglichkeit Kenias zu erfahren.

Kenia gilt schon seit Jahren als eines der beliebtesten Reiseziele Afrikas und somit hat auch der Massentourismus hier Einzug gehalten, welcher sich aber mehr an den Küsten konzentriert. Individualreisende hingegen ziehen das Landesinnere vor.

Die beliebtesten Ausflugsziele sind die zahlreichen Nationalparks, welche einen herrlichen Einblick in die vielfältige und atemberaubende Tierwelt des Landes erlauben.

Weitere Touristenmagnete sind die prähistorischen Stätten wie Kariandusi bei Gilgil oder die Olorgesailie Prehistoric Site.

In der Hauptstadt Nairobi gibt es ebenfalls einiges zu entdecken. Das Nationalmuseum gibt Geschichtsinteressierten die Möglichkeit einiges über die Vergangenheit des Landes und des Kontinents zu erfahren.
Auch das Rathaus und das Nationaltheater der Stadt sowie weitere zahlreiche Bauwerke sind sehr sehenswert.

Eine weitere wichtige kenianische Stadt ist Mombasa. Sie gilt als wichtigste Hafenstadt Ostafrikas und beeindruckt Reisende mit eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten wie dem Fort-Jesus-Museum, der Altstadt oder dem Großmarkt.

Beste Reisezeit:
Die beste Reisezeit für Kenia is von Januar bis März.
 
Klima:
In den Küstengebieten herrscht ein tropisches Klima mit kühlen Monsunwinden.
Die Gegebenheiten in den Niederungen im Landesinneren sind zumeist trockener und deutlich heißer. In den Höhenlagen herrscht ein gemäßigtes und milderes Klima.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/keniasicherheit/208058

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis:
Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Kenia-Schilling = 100 Cents
 
Flugdauer:
ca. 11 Stunden und 45 Minuten (mit 1 Zwischenstopp)
 
Ortszeit:
MEZ +2h (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +1h

Gut zu wissen:
Der britische Einfluss ist überall in Kenia zu spüren, aber auch der islamische Glauben einen Großteil des Landes und der Bevölkerung geprägt.
Vor allem letzteres sollte respektiert werden.

Homosexualität gilt in Kenia als illegal. Zwar wird es selten geahndet, allerdings sollte es nicht provoziert werden.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden.
 


Tansania
Das ostafrikanische Land Tansania wurde in den letzten Jahren bei Reisenden immer beliebter. Obwohl es zu den ärmsten Ländern der Welt gehört entwickelt sich der Tourismus stetig und das ist kein Wunder, denn Tansania ist ein atemberaubend schönes und eindrucksvolles Land in dem es einiges zu entdecken gibt. Allen voran gilt der im Nordosten Tansanias befindliche Kilimandscharo, der höchste Berg Afrikas, als bedeutendster Besuchermagnet. Schon allein sein majestätischer Anblick ist die Reise nach Tansania wert, wandern und bergsteigen sind hier aber ebenfalls beliebt.
Eine ebenfalls gern besuchte Etappe während einer Reise nach Tansania ist der Serengeti-Nationalpark.  Er ist einer der wichtigsten und bekanntesten Nationalparks in Afrika. Jeep-Safaris und Offroad-Abenteuer locken jedes Jahr tausende Individual- aber auch Pauschaltouristen nach Tansania, wo man eine weite nahezu unberührte Natur und eine artenreiche Flora und Fauna bestaunen kann. Auch Badeaufenthalte können in Tansania zu einem echten Abenteuer werden. Beliebteste Destination Tansanias zum Entspannen und Erholen ist die die vorgelagerte Insel Sansibar. Schon vor hunderten von Jahren machte diese faszinierende und geheimnisvolle Insel von sich Reden. Damals nannte man sie noch Gewürzinsel. Heute kommen gestresste und nach Erholung sehnende Menschen hier her und werden von den Inselbewohnern mit offenen Armen empfangen. Hier scheint die Zeit etwas langsamer zu vergehen und man spürt immer noch den Charme von Tausend und einer Nacht. Die traumhaften Strände und das kristallklare Wasser sind dabei nur einige Vorzüge der Insel, in der Hauptstadt Sansibar-City ist es ein absolutes Muss die malerische Altstadt Stone Town mit dem House of Wonders und den vielen anderen alten Gebäuden zu besichtigen.
beste Reisezeit:
Juni bis November


Klima:
Es herrscht ein tropisches Klima, Regenzeit ist von März bis Mai und noch einmal im November. In den höheren Lagen des Nordwestens dominiert ein gemäßigtes aber kühles Klima, hier dauert die Regenzeit von November bis Dezember und von Februar bis Mai.

Aktuelle Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige und medizinische Hinweise sowie sonstige wichtige Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/tansaniasicherheit/208662

Wir weisen darauf hin, dass rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate des jeweiligen Reiselandes einzuholen sind.

Wichtiger Hinweis: Der Reisende selbst ist für die Erfüllung der am Tag der Abreise geltenden Einreisebestimmungen verantwortlich.

Währung:
1 Tansanischer Schilling = 100 Cents
 

Flugdauer:
ca. 13 Stunden und 40 Minuten (mit 2 Zwischenstopps)


Ortszeit:
MEZ +2h (keine Sommer-/Winterzeitumstellung) somit MESZ +1h 


Gut zu wissen:
Die Straßen in Tansania sind zumeist in einem schlechten Zustand, außerdem ist das Straßennetzwerk nicht genügend ausgebaut, häufig kommt es zu schweren Autounfällen. Homosexualität gilt in Tansania als illegal und wird oft mit hohen Gefängnisstrafen belegt.


Alle Inhalte dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung genutzt werden. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie Haftung kann nicht übernommen werden. Der Kontakt zum jeweiligen Konsulat des Ziellandes sollte im Zweifelsfall aufgenommen werden.


unverbindliches Angebot erhalten oder Buchungsanfrage stellen?